Home | Impressum | Kontakt
Login

Bee Gees
Trafalgar

Song
Jahr
1971
Musik/Text
Produzent
3.75
12 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:53TrafalgarPolydor
2383 052
Album
LP
17.09.1971
3:56MythologyRhino
8122798599
Album
CD
12.11.2010
Bee Gees
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Massachusetts
Eintritt: 02.01.1968 | Peak: 2 | Wochen: 5
02.01.1968
2
5
World
Eintritt: 09.01.1968 | Peak: 2 | Wochen: 12
09.01.1968
2
12
Words
Eintritt: 13.02.1968 | Peak: 1 | Wochen: 13
13.02.1968
1
13
The Singer Sang His Song
Eintritt: 26.03.1968 | Peak: 4 | Wochen: 6
26.03.1968
4
6
I've Gotta Get A Message To You
Eintritt: 27.08.1968 | Peak: 6 | Wochen: 8
27.08.1968
6
8
I Started A Joke
Eintritt: 21.01.1969 | Peak: 5 | Wochen: 7
21.01.1969
5
7
First Of May
Eintritt: 11.03.1969 | Peak: 4 | Wochen: 9
11.03.1969
4
9
Tomorrow Tomorrow
Eintritt: 24.06.1969 | Peak: 6 | Wochen: 7
24.06.1969
6
7
Don't Forget To Remember
Eintritt: 26.08.1969 | Peak: 2 | Wochen: 12
26.08.1969
2
12
Stayin' Alive
Eintritt: 11.03.1978 | Peak: 2 | Wochen: 21
11.03.1978
2
21
Night Fever
Eintritt: 06.05.1978 | Peak: 3 | Wochen: 13
06.05.1978
3
13
Too Much Heaven
Eintritt: 04.02.1979 | Peak: 5 | Wochen: 9
04.02.1979
5
9
Tragedy
Eintritt: 18.03.1979 | Peak: 2 | Wochen: 10
18.03.1979
2
10
Someone Belonging To Someone
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 24 | Wochen: 8
06.11.1983
24
8
You Win Again
Eintritt: 04.10.1987 | Peak: 1 | Wochen: 17
04.10.1987
1
17
E.S.P.
Eintritt: 10.01.1988 | Peak: 9 | Wochen: 8
10.01.1988
9
8
Ordinary Lives
Eintritt: 16.04.1989 | Peak: 9 | Wochen: 12
16.04.1989
9
12
Secret Love
Eintritt: 28.04.1991 | Peak: 19 | Wochen: 7
28.04.1991
19
7
Paying The Price Of Love
Eintritt: 12.09.1993 | Peak: 22 | Wochen: 11
12.09.1993
22
11
Alone
Eintritt: 02.03.1997 | Peak: 8 | Wochen: 22
02.03.1997
8
22
Immortality (Céline Dion with the Bee Gees)
Eintritt: 21.06.1998 | Peak: 8 | Wochen: 30
21.06.1998
8
30
This Is Where I Came In
Eintritt: 18.03.2001 | Peak: 41 | Wochen: 14
18.03.2001
41
14
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Staying Alive (Soundtrack / Bee Gees)
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 1 | Wochen: 19
06.11.1983
1
19
E.S.P.
Eintritt: 04.10.1987 | Peak: 1 | Wochen: 22
04.10.1987
1
22
One
Eintritt: 30.04.1989 | Peak: 6 | Wochen: 12
30.04.1989
6
12
High Civilization
Eintritt: 31.03.1991 | Peak: 6 | Wochen: 26
31.03.1991
6
26
Size Isn't Everything
Eintritt: 26.09.1993 | Peak: 14 | Wochen: 8
26.09.1993
14
8
Still Waters
Eintritt: 23.03.1997 | Peak: 1 | Wochen: 25
23.03.1997
1
25
One Night Only
Eintritt: 20.09.1998 | Peak: 2 | Wochen: 24
20.09.1998
2
24
This Is Where I Came In
Eintritt: 15.04.2001 | Peak: 5 | Wochen: 13
15.04.2001
5
13
The Record - Their Greatest Hits
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 11 | Wochen: 16
25.11.2001
11
16
Number Ones
Eintritt: 14.11.2004 | Peak: 22 | Wochen: 11
14.11.2004
22
11
Greatest
Eintritt: 14.10.2007 | Peak: 60 | Wochen: 3
14.10.2007
60
3
The Ultimate Bee Gees
Eintritt: 03.06.2012 | Peak: 38 | Wochen: 5
03.06.2012
38
5
Mythology
Eintritt: 30.06.2013 | Peak: 31 | Wochen: 2
30.06.2013
31
2
Timeless - The All-Time Greatest Hits
Eintritt: 13.01.2019 | Peak: 32 | Wochen: 3
13.01.2019
32
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.75

12 BewertungenBee Gees - Trafalgar
20.11.2004 22:57
...gut...
05.10.2005 12:53
etwas platter Song ohne grosse Melodie
26.05.2008 17:17
▒ Deze Track (# 7) afkomstig van hun gelijknamige album "Trafalgar" uit september 1971 vind ik persoonlijk tot één van hun mindere behoren !!! Ik vind 3 sterren dan ook meer op zijn plaats ☺!!!
Buena.
... mir zu fade ...
Absolut belanglos.
Harmlos.
Schön gesungener Titeltrack der eher süssen LP "Trafalgar" (1971).
Wenn sie dieses Stück während der Seeschlacht gespielt
hätten, dann hätt's mit Sicherheit keine Toten gegeben....

4 +
Hat in den Strophen ein Across the Universe Feeling inne. Finde die Nummer insgesamt auch ziemlich gelungen und bin hier eher über den niedrigen Schnitt verwundert. Die Zeile im Refrain "Trafalgar" wird zwar sehr häufig verwendet, aber trotzdem für mich eine klare 5 und ein Highlight des Albums. Allein die Bass-Spur hintenraus ist schon ziemlich geil, auch relativ dicht arrangiert mit einigen Sounds und Co.
Een voldoende
Der Titeltrack ganz auf dem Niveau der restlichen Platte.