Home | Impressum | Kontakt
Login

Bernhard Brink & Ireen Sheer
Du gehst fort

Song
Jahr
1992
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
3.59
39 Bewertungen
Tracks
7" Single
07.1992
Electrola 88 0323 7
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:18Du gehst fortElectrola
88 0323 7
Single
7" Single
07.1992
4:16Hit auf Hit '92Koch
322 865
Compilation
CD
1992
4:14Hits des Jahres '92 - ZDF HitparadeAriola
74321 13003 2
Compilation
CD
1992
4:14Uwe Hübner präsentiert: Neue Hits aus der Hitparade im ZDF [1992]Ariola
74321 10929 2
Compilation
CD
1992
4:14Single-Hit-CollectionElectrola
0777 7 89708 2 8
Album
CD
29.07.1993
Ireen Sheer
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Goodbye Mama
Eintritt: 19.06.1973 | Peak: 2 | Wochen: 12
19.06.1973
2
12
Bernhard Brink
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Diamanten
Eintritt: 18.08.2019 | Peak: 37 | Wochen: 1
18.08.2019
37
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.59

39 BewertungenBernhard Brink & Ireen Sheer - Du gehst fort
24.10.2004 22:07
Deutsche Version des Riesenhits "Tu t'en vas" von Alain Barrière und Noelle Cordier aus dem Jahr 1975. Bereits das Original warf mich nicht vom Hocker - irgendwie etwas tranig. Für die deutsche Version, die weitgehend wörtlich aus dem Französischen übersetzt wurde, gilt dasselbe. Immerhin ein anständiger Charterfolg in Deutschland.
17.01.2005 22:11
Ich erinnere mich an einen Auftritt der zwei Schlagerstars im kultigen "MusigPlausch" bei Sepp Trütsch. Schon damals empfand ich den melodiösen Schmachtfetzen als gefreute Abwechslung in der Unterhaltungsshow von SF DRS, die ansonsten vorwiegend auf den Geschwister-Biberstein-Groove setzte. Mir gefällt "Du gehst fort" gut, nett gesungen, sehr konventionell arrangiert.
16.04.2006 17:32
Ja, damit gewannen sie auch die ZDF Hitparade - soweit ich mich entsinne auch die Jahresentwertung. Das war ein Riesenerfolg für Ireen und Bernhard. Dabei war es ja im Prinzip das Cover vom Cover. Adam & Eve coverten das Lied in den 70s ja schon von Alain Barrière & Noelle Cordier. Toller Edelkitsch ...
06.08.2006 14:51
Nett gemacht - die beiden harmonieren gut zusammen. Zu unrecht oftmals verspottet worden von den bösen Kritikern und Spastimöchtegernmusikpopwissenschaftlern.
16.10.2006 23:55
Gar nicht übel. Jedenfalls besser als die Version von den Albinos, ähm... Adam & Eve.
17.10.2006 01:25
Hat mir gut gefallen.
04.06.2007 19:32
Schlimm.
21.07.2007 17:51
das original ist ja schon schmalzig, aber das hier ...
24.09.2007 11:28
Das hätte man besser sein lassen sollen, ein so schönes Lied zu covern
24.09.2007 13:27
Akzeptabel, abgerundete 3.
24.09.2007 13:31
Akzeptabel ist die treffende Bezeichnung für diese Coverversion, die weder besser noch schlechter ist als die beiden 75er Versionen von Adam & Eve und Marion & Anthony.
16.11.2007 22:04
Überhaupt nicht meines.
18.12.2007 03:36
Also ich finde diese Version in Gesang und Musik harmonischer, daher eine gute 5.
14.03.2008 10:49
Sehr schöne Version des französischen Originals von Alain und Noelle.
leicht besser als Adam & Eve's Version, aber genauso für die Tonne, wie jedes Cover dieses Welthits..
doch doch recht gut gecovert und beide hatten den gleichen Coiffeur, das passte perfekt
Kein Vergleich zu Adam&Eve's Version. Proll-Börni kann nicht gefühlvoll singen, die beiden harmonieren nur outfittechnisch zusammen.
Nein, das ist nicht mein Geschmack.
Ø

muss ich doch mittlerweile auf 4* erhöhen
passabel
Sehr schön!
1992, okay
nettes duett
Für mich sogar besser als das original.
▒ Een toch wat belabberde en overbodige Duitse coverversie van "Alain Barriere's" klassieker "Tu t'en vas" (1975), door het Duitse duo "Bernhard Brink & Ireen Sheer", zomer 1992 ☺!!!
toll
... ich weiss gar nicht was hier manche haben, tolles Duett! ...
ganz nett
als Cover wirklich gut geworden, aber der Song war mir schon immer zu dick aufgetragen, auch das Original mochte ich nie... von daher faire 3 Sterne...
die beiden habenn oft und gerne zusammen gesungen
Weichspülversion mit Curly Bernie und Sirene Ireen.
Eigentlich auch ganz schön und durchaus hörbar, aber dann doch auch sehr kitschig.
Naja...
Eine schöne Version.
Obwohl Frankophilem sehr zugeneigt, mochte ich schon das betuliche Original von Noëlle Cordier & Alain Barrière nicht übermäßig. Die schauderhaft unprofessionelle deutsche Coverversion von Marion Maerz & Anthony Monn tat ein Übriges, mir das Lied vollends zu verleiden. Ergo war ich 1992 auf das Schlimmste gefasst, als ich von dieser Neuauflage erfuhr. Doch welche Überraschung! Die Stimmen der beiden passen auf's Trefflichste zusammen, und die Produktion stufe ich als sehr attraktiv ein. Gelernt ist gelernt! Das ist mir eine 5 wert!
Ich schließe mich hiermit meinem Vorgänger an und obwohl ich die Gesangsart von BB manchmal als sehr kitschig empfand, (was sie hier auch ist), so passt dies hier sehr harmonisch mit der ebensolchen Stimme der IS.
Für mich die beste Interpretation des Klassikers !
Es gibt bessere Duette.
weniger
Kommt nie an Alans Riesenhit ran.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.