Billie Eilish - Bad Guy

Cover Billie Eilish - Bad Guy
Cover

Charts

Einstieg:07.04.2019 (Rang 7)
Zuletzt:21.04.2019 (Rang 4)
Höchstposition:4 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:3
Rang auf ewiger Bestenliste:7131 (286 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 4 / Wochen: 3
de  Peak: 9 / Wochen: 3
at  Peak: 2 / Wochen: 2
fr  Peak: 49 / Wochen: 1
nl  Peak: 6 / Wochen: 3
be  Peak: 8 / Wochen: 3 (V)
  Peak: 29 / Wochen: 2 (W)
se  Peak: 2 / Wochen: 2
fi  Peak: 2 / Wochen: 1
no  Peak: 1 / Wochen: 1
dk  Peak: 2 / Wochen: 1
it  Peak: 10 / Wochen: 1
es  Peak: 17 / Wochen: 2
au  Peak: 1 / Wochen: 3
nz  Peak: 1 / Wochen: 1

Tracks

29.03.2019
Digital Darkroom / Interscope - (UMG)
Details anzeigenAlles anhören
1.Bad Guy
  3:14
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:14Bad GuyDarkroom / Interscope
-
Single
Digital
29.03.2019
3:14When We All Fall Asleep, Where Do We Go?Darkroom / Interscope
00602577427626
Album
CD
29.03.2019
3:14When We All Fall Asleep, Where Do We Go? [Deluxe Box]Darkroom / Interscope
00602577450365
Album
CD
29.03.2019

Billie Eilish   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Lovely (Billie Eilish & Khalid)10.06.20184615
When The Party's Over28.10.20182326
Come Out And Play02.12.2018612
Bury A Friend10.02.20191011
Wish You Were Gay17.03.2019462
Bad Guy07.04.201943
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Don't Smile At Me20.01.20193911
When We All Fall Asleep, Where Do We Go?07.04.201912
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.87 (Reviews: 30)

Kamala
Member
***
Komisches Ding, Song, Arrangement - she's a bad guy - staksig und wirr anzuhören, was sie da alles von sich gibt. Langsam habe ich mich an Billies Kapriolen satt gehört.

drogida007
Member
****

Schräg & originell. Wenigstens nicht 08/15.

HeyJupiter
Member
*****
richtig gut!
va rhythmisch macht ihr momentan finde ich niemand was vor, da ist sie echt speziell.
Zuletzt editiert: 30.03.2019 20:46

Chartsfohlen
Member
*****
Satt gehört habe ich mich auch ganz gewiss noch nicht an Billie Eilish, im Gegenteil: Ich hoffe, dass ihr Erfolg den einen oder anderen jüngeren oder älteren Künstler dafür aktiviert, das aktuell etwas eingeschlafen und innovationsarm wirkende Pop-Genre mit frischen Klängen aufzumischen. Genau das ist ihre große Leistung - und die liefert sie auch hier wieder ab. Der Stilbruch ganz am Ende ist meines Erachtens aber nicht ganz so gut gelungen und wirkt schlichtweg störend.

Knappe 5 noch.

tgebele
Member
***
Wirklich äußerst schräges Ding. Bin mit meiner Bewertung ganz bei Kamala.

gherkin
Member
*****
Deze Billie Eilish kan echt wel geslaagde muziek maken en dit is daar een mooi voorbeeld van.

Tequilo
Member
******
Faszinierend.

Hamburg-Oldie
Member
**
Zwischen BE und mir liegen 47 Jahre, vielleicht verstehe ich den Song deswegen nicht.
Schräg ja, aber sonst?

CD-Kritiker
Member
****
Komisch aber in Ordnung

da_hooliii
Member
***
Kann mich nicht überzeugen.

ShadowViolin
Member
******
Hat sich bereits beim ersten Durchhören des Albums als Highlight herausgestellt und bin daher extrem froh, dass das nun auch die nächste Single ist. Typisch Billie und doch nochmal besser wie ein Grossteil ihrer Songs. Hier mag ich vor allem die eher untypische Eingängigkeit, das macht echt Spass zum Anhören und ist neben "You Should See Me In A Crown" der Beste Song von Billie bisher. Einzig der Stilwechsel am Ende finde ich auch leicht stören - nichts desto trotz eine -6*

De Tsjap
Member
*
Hele flauwe middle of the road muziek.

sbmqi90
Member
*****
Zusammen mit dem kunterbunten, ziemlich verpeilten Video könnte "Bad Guy" irgendwann so etwas wie Kultstatus erreichen. Jedenfalls nehme ich erfreut zur Kenntnis, dass man mit dieser Art von Musik die Jugend für sich gewinnen kann. Hoffentlich setzt Billie Eilish wirklich eine neue Popbewegung in Gang, wie so oft prophezeit wird. Der Beat des Songs, den Billie am Anfang selbst mitsummt, hat definitiv Hitpotenzial. Gerade in Kombination mit dem Video mag ich übrigens auch den Break am Ende: weil sich nämlich die Szenerie von der bunten Welt in die lynch-artig düstere Zwischendimension hinter der gelben Plane verschiebt, was völlig zu diesem Stilbruch passt.

irelander
Member
****
Not her best but still quite a catchy number. The beat throughout is so addictive.

fabio
Member
****
gut

sophieellisbextor
Staff
****
Je suis pour ce genre de titre au sommet des charts !

rotrigodelafuente
Member
***
einigermassen unterhaltsam mit fetten bässen. aber sonst nicht wirklich besonders oder begeisternd

!Xabbu
Member
*****
ziemlich spannende nummer.

remix1970
Member
***
Sehr schräge Nummer. Aber immer noch viel besser als dieser ganze deutsche Hip Hop Müll in den Charts.

remember
Member
****
Ein dreiviertel Jahr ist das junge Mädl dabei, aber sie legt immer noch eine Schippe drauf. Offensichtlich tritt sie in die Fußstapfen von Lady BlaBla.
Ziemlich cool.

sanremo
Member
**
bad

Musicfreaky_93
Member
*****
Bin kein grosser Fan der Dame, aber dieser Track ist übelst catchy.

alleyt1989
Member
******
Oh what a track. Instantly my favourite from her and this song has totally changed the way I view her music. I will definitely be checking this album out!

ul.tra
Member
****
Nur weil sie schon in der zweiten Woche in den offiziellen deutschen Top Ten, zusammen mit Rammstein als kein Deutsch Hip Hop die Fahne hochhält, bekommt sie eine vier.

pwill
Member
****
Sie versteht was von dem, was man einen starken Groove nennt. Und das Ding bleibt wirklich in den Ohren hängen. Der basslastige Sound bringt wirklich was Innovatives in die Charts. Ansonsten ist mir der Track - und erst recht Madame Creepy - nicht unbedingt sympathisch.

swiftie
Member
*****
Ich finde's richtig stark! Kannte Billie Eilish bis vor ein paar Tagen nicht, aber die macht echt gute Musik!

rhayader
Member
*
Was soll denn daran innovativ sein? Das unterscheidet sich zwar vom sonstigen Chartsmüll, da gebe ich Euch recht, aber innovativ oder gar anspruchsvoll ist was anderes. Und blaue Haare gab es auch schon zu Punkzeiten, damit schockt/beeindruckt man auch niemand mehr.

Uebi
Member
****
Die meisten Songs ihrer Debut-Albums waren deutlich besser, als das, was jetzt überraschend erfolgreich ist. Der Song hat eine nette Melodie, ist aber chartstechnisch deutlich überbewertet. Gute 4.

Enno
Member
*
Jetzt schwimmen wieder alle auf der Welle mit und keiner traut sich was anderes zu sagen....
Ganz ehrlich, das ist doch Müll, das ist gar nichts. Kein Rhythmus, keine Melodie. Was soll so ein Scheiß sein?

Fuchs im Wald
Member
*****
Auf dieser Bewertungsseite lässt sich ein ganz interessantes Phänomen betrachten. Um dieses besser zu veranschaulichen, habe ich eine kleine Statistik erstellt:

Ich habe mir die Bewertungen der einzelnen Nutzer angeschaut und diese in Relation zum Geburtsjahr ebendieser Nutzer, falls auf der Nutzerseite oder im Nutzerpseudonym angegeben, gesetzt. Bewertungen von Nutzern, die kein Geburtsjahr angegeben haben, habe ich nicht berücksichtigt. Das Resultat präsentiert sich wie folgt:

Von den Nutzern, die 1974 oder früher geboren sind, hat niemand eine höhere Bewertung als 4 abgegeben. Der Bewertungsschnitt in dieser Gruppe für den vorliegenden Song liegt derzeit gerundet bei 3.1. Von den Nutzern, die 1989 oder später geboren sind, hat niemand eine tiefere Bewertung als 4 abgegeben. In dieser Gruppe liegt der Bewertungsschnitt exakt bei 5. Und da sage noch einer, es gebe keine Generationskonflikte mehr!

Zum Song: Seit Jahren hat mich mich kein Popsong mehr auf Anhieb so gepackt wie dieser. Dieser Titel befindet sich einerseits am Puls der Zeit, ist aber andererseits zutiefst in der Genretradition verwurzelt. Mein Eindruck hat womögluch aber auch etwas damit zu tun, dass ich zur zweiten der genannten Hörergruppen gehöre und es sich daher mutmassen lässt, dass die Höreindrücke bei mir und bei anderen eine Resonanz zum eigenen Erfahrungshorizont, der ja immer an einen gewissen Zeitraum (besonders geht es hier um den Zeitraum, in dem das Fundament für den jeweils eigenen Erfahrungsschatz gelegt wurde) gekoppelt ist, haben entstehen lassen.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.