Home | Impressum | Kontakt
Login

Bino
Mama Leone

Song
Jahr
1978
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
3.5
134 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
09.09.1978 (Rang 15)
Zuletzt
14.01.1979 (Rang 14)
Peak
1 (4 Wochen)
Anzahl Wochen
17
1428 (1629 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 17
DE
Peak: 4 / Wochen: 27
AT
Peak: 1 / Wochen: 36
NL
Peak: 10 / Wochen: 11
BE
Peak: 11 / Wochen: 7 (V)
Tracks
7" Single
03.1978
Carrere 2044 109 [de,at]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:03Mama LeoneCarrere
2044 109
Single
7" Single
03.1978
3:27Disco MotionK-tel
TA 1199
Compilation
LP
1978
4:03High Life - 20 Original Top Hits [1978]Polystar
2475 531
Compilation
LP
1978
4:08Mama LeoneCarrere
34 949 8
Album
LP
1978
4:03Top Hits 78 [Club-Sonderauflage]Polydor
38 0477
Compilation
LP
1978
Bino
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mama Leone
Eintritt: 09.09.1978 | Peak: 1 | Wochen: 17
09.09.1978
1
17
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.5

134 BewertungenBino - Mama Leone
18.09.2003 20:52
Noch so ne extrem geile Nummer aus der Feder von Drafi Deutscher.

Bino sang den Song auf deutsch und italienisch. In Deutschland war die deutsche Version erfolgreicher (wurde separat gelistet). Wie es in der Schweiz war, weiss ich nicht.
18.09.2003 20:57
ach war das was von fürchterlich... Wegen dem Nostalgiefaktor gibt's gnädig einen Bonuspunkt
28.09.2003 22:18
...in der Schweiz lief eigentlich nur die italienische Version. Grundsätzlich wird in der Schweiz meistens die Originalversion gewertet, anders als in Deutschland ...
z.b : Samurai (Cretu) hier englisch in D auch deutsch
Stéphanie : Ouragan
Ottawan : DISCO (hier fra)
ebenso Africa : Rose Laurens (hier allerdings beide Versionen)
usw.
27.11.2003 08:30
ok
13.01.2004 14:48
naja, ein schlager, der vielleicht damals ganz nett war, aber heute ist das wohl nicht mehr das wahre... ich kann nichts damit anfangen.
13.01.2004 14:58
Sorry Schiriki, nööö...ich bin sprachlos
14.01.2004 00:31
In Holland war es in März 1979 einer top 10 hit (9er Range) und er standt 10 woche in Hitparade, mit dem Italienischer version.
08.03.2004 00:22
Scusi, nichts für mich.
08.03.2004 10:40
ganz lustig
09.03.2004 12:10
Für mich einer der etwas weniger guten Songs auf Italienisch aus jener Zeit. Mir gefällt der etwas flehende Refrain nicht so besonders. Wusste aber bis eben nicht, dass das von Drafi Deutscher stammen soll und es das auch auf Deutsch gibt! Hätte ich nie vermutet.
31.03.2004 23:22
finde ich nicht unbedingt schlimmer als viele andere Songs aus dieser Zeit
18.04.2004 17:13
Erinner ich mich ebenfalls aus meiner Kinderheit dran. Schöner sehr kitschiger Schlager ... ein One Hit Wonder aus dem Bilderbuch. 1978 waren sowohl die italienische als auch die deutsche ganz oben in den D-Charts: # 4 und # 5. Das ist wirklich selten!
11.05.2004 07:42
Der Song gefällt mir. Drafi Deutscher hat ihn unter dem Pseudonym "Renate Vaplus" geschrieben.
11.05.2004 14:28
Könnte statt "Mamma Leone" auch "als ich noch jung war" als Titel haben. Würde mit den Silben sogar stimmen...
25.05.2004 11:54
Jaja, blablabla... gähn... Ein langweiliges Liedchen!
04.08.2004 23:49
ich mag zwar Italo zeugs, aber dies ist mir zu schnulzig...
21.08.2004 22:22
Ich begriffs damals nicht - ich begreife es auch heute nicht - weshalb war dieser Song so erfolgreich ? Die Stimme war doch eher dünn ...
12.10.2004 17:45
ist mir ehrlich gesagt zu lahm
18.11.2004 21:10
fast schon zuu schlimm
29.11.2004 21:50
ja gibt bessere Canzoni, aber eine aufgerundete 4 weil es mich an meine Kindheit erinnert.
14.12.2004 03:30
A beautiful Italian song
18.12.2004 13:11
03.03.2005 17:26
Mit "Mama Leone" konnte Bino im Jahre 1978 einen kapitalen Hit landen, denn sowohl die italienische als auch die deutsche Version erreichten die deutschen Top 10. Das Lied ist eigentlich so schnulzig und schmalzig, dass es fast weh tut. Aber nur fast, denn irgendwie hat das Lied etwas, entpuppt sich ganz schnell, ob man es will oder nicht, zu einem ziemlich hartnäckigen Ohrwurm, den man so schnell nicht wieder loswird.
01.04.2005 22:26
Brrrr, ist mir viel zu süss
07.08.2005 10:56
Irgendwie noch ganz aktzeptabler Song.
05.09.2005 20:08
Naja, so schlimm ist der nun wirklich nicht. Kenne die Melodie auch noch aus meiner Kindheit...von Mama's Platten her.
05.09.2005 21:40
Gefiel mir früher sehr gut, heute etwas weniger. Empfinde den Song heute als ein bisschen schmalzig.
Habe ihn erst gerade wieder im TV gesehen damit. Mit "Mama Leone" wurde eine Nonne besungen.
23.10.2005 13:36
sorry aber diesen song mag' ich nicht ... der schönheitsfeheler in den charts vom oktober 1987 ... :-)
knappe 3
23.10.2005 13:37
uuh, der klebt aber... ;)

geht so knapp
23.10.2005 13:37
fand ich mega rührend, als ich noch klein war. jetzt gebe ich wegen der erinnerungen noch eine knappe 5.
23.10.2005 13:39
sülze hoch 3 -aber viele erinnerungen
26.10.2005 15:32
Ich liebe den Song
12.12.2005 18:29
trashkultfaktor 10 das ist klar. erst letztens wieder bei der zdf hitparade gesehen. erinnert mich irgendwie immer an lucky den italiener aus den kumpelschmuddel-filmchen aus den siebzigern :-)
13.12.2005 00:03
Musik in Zeitlupe, wie von einem Muttersöhnchen gesungen - nee, Bino, da wärst Du besser Gondelflicker in Venedig geblieben.
16.01.2006 22:14
ich finde, crazy frog wirkt dagegen wie eine offenbahrung.
16.01.2006 23:38
...etwas gar klebrig...
01.02.2006 23:47
▓ Nu in 2006 klinkt deze plaat van "Bino" vervelend en langdradig !!! Vandaar ook maar 3 sterren !!! In maart / april 1979 stond de plaat "Mama Leone" toch nog op een 9e Plaats van de Nederlandse Top 40 !!! In totaal 10 weken stond hij in de NL top 40 !!!
01.03.2006 23:57
geht grad noch so
10.07.2006 09:00
in italien in einem radiosender im auto noch grad so knapp hörbar ohne die strasse ruckartig zu verlassen...
06.08.2006 14:24
Da gibts x bessere Songs aus bella italia...
12.08.2006 16:26
Der liegt unter meiner Schmerzensgrenze...
24.08.2006 17:47
Klingt ziemlich peinlich, der Schlager hier.
13.10.2006 19:21
So schlecht ist der Song ja nun auch wieder nicht, hat doch ne flotte Melodie.
17.11.2006 12:48
Nervig. Da gefällt mir die Mike Krüger-Version noch beser.
17.11.2006 18:48
aua
25.11.2006 13:11
Grussssssssseeeelllllllliiiiiiiigg!!! Für mich einer der schlechtesten Songs der 70er. Nur 2* dafür
17.12.2006 14:00
Das fand ich seit jeher sehr gut. #1 in A & CH, Top 3 D.
Und weil es meine erste #1 (meiner ersten Hitparade) war (15.9.1978), auch kultig. Herrlicher Kitsch :)
10.01.2007 23:17
hat mir damals überhaupt nicht gefallen, höre ihn eigentlich so gut wie nie, wenn ich ihn mir aber so vergegenwärtige: gar nicht mal so übel.. gesanglich ziemlich weit oben
12.02.2007 05:12
Sehr lecker, auch in Polen ein riesen HIT
24.04.2007 23:42
sehr gut
16.08.2007 15:57
Absoluter Edelkitsch - aber richtig gut gemacht!
Ich kann mir den Titel aber nur auf Italienisch anhören. In der deutschen Version ist er mir zu kitschig und klischeehaft.
02.09.2007 14:01
Höre ich immer mal wieder gerne.
03.09.2007 21:46
alt aber gut!
*mama-leone-sing*
07.09.2007 16:13
Das tut weh!
19.10.2007 16:23
Ganz Stark!
19.10.2007 17:03
ging noch
20.10.2007 17:37
Ach nööööööööööö
15.11.2007 16:05
ist schon so leicht anstrengend.
21.11.2007 18:51
Mama, che schifo!? Viel zu kitschig! Diese Melodie, diese Instrumente und dieser Sänger....büääh!
01.12.2007 17:05
die stimme ist schon anstrengend
05.12.2007 20:41
Na ja muss nich wirklich heut noch sein...obwohl ich die Single damals recht gut fand..."
10.12.2007 20:20
Klare 6*
10.12.2007 23:45
Italo-Pop von dunnemals
12.12.2007 20:46
Italo-Klassiker
02.01.2008 17:46
Unglaublich schnulzige Schnulze, typisch italienisch eben.
Schöne Edel-Schnulze aus dem Jahr 1978.
Horror! Das halte ich einfach nicht aus.
:(
-- gut --
klasse nummer, aber mit nervfaktor
Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, ich will nicht, bis heute nicht...
Schmalziger geht's nicht mehr!
Das war dann nie mein Fall. Eindeutig zu sülzig-kitschig. Schwer nachvollziehbar, dass das so ein Erfolg wurde.
toll!
Schönes Italo-Lied
Passabel, aber kann je nach persönlicher Stimmung auch nerven. Knapp 4*
Simpel gestrickte italienische Pop-Schnulze. Tut weder besonders weh noch besonders gut.
netter Edelschmalz aus Italien
Da schüttelt's mich.
Gesang und Melodie auf erstaunlich tiefem Niveau, ist deshalb auch fast in Vergessenheit geraten
überaus müde und schwache Italo-Nummer aus den 70er - 2+...
naja, italienisch geht's noch, da versteht man nix, aber is knapp an der Schmerzgrenze
Zwar nett, aber auch grausam "cheesy".....
Muy buena.
bescheiden
isse nix für mich
Dit vind ik echt één van de slechtste Italiaanse platen die in Nederland in de hitparades heeft gestaan. Met 1 ster veel te hoog gewaardeerd.
Mässig
gleicher Kommentar wie zur deutschen Version: viel Alkohol, ein Trupp Mitgrölender und der Song ist zu ertragen...
Fürs Italienisch gibts nen Extrapunkt, ansonsten ein ganz übler Heuler...
gut
Ik ben persoonlijk geen favoriet van Italiaanse muziek, maar dit nummer uit 1978 van Bino kan er voor mij wel door. Zijn enige hit in Vlaanderen trouwens.
One hit wonder Bino met een leuk nummer.
....mag ich nicht....
ganz passabel
Was hamse dem denn abgeschnitten? Dünne, jammernde Stimme, und unser aller Drafi hat den Song nach einer New Yorker Pizzeria benannt, also nix Italia.

Das ist so dreist, das es schon wieder einen Extrapunkt wert ist.
Sehr schöne italo Ballade.
Charmante Italo-hit van Bino.
nein, vielen dank
Ich danke auch - für dieses tolle Lied. Auch das Original mit Ruth Händel klingt nicht übel. 5-
Nettes canzone, aber für meinen Geschmack dann doch etwas zu schlagerhaft.
... ganz klar die Höchstwertung für diese wunderbare Drafi Deutscher-Melodie, hat er wohl für Ruth Händel geschrieben, dann hat er es Bino zugedacht und es dann selbst auch noch aufgenommen (auch ganz ausgezeichnet) ...
Diese Version war nach denen von Ruth Händel und Mike Mareen der dritte Anlauf für "Mama Leone", mit dem das Lied endlich zum Hit wurde. Eigentlich klingt das Lied so, als sei es Bino von Anfang an auf den Leib geschneidert gewesen. Er schmettert es mit unvergleichlicher Leidenschaft, und sein Akzent lässt keinen Zweifel daran, daß sich die ganze Geschichte tatsächlich irgendwo auf einem kleinen italienischen Dorf abgespielt hat (hat sie sich natürlich nicht, aber das wollen wir ja eigentlich gar nicht wissen).

Schlager-Schmalz in Bestform!
Kindheitserinnerungen, bei meiner Mum und meinen Tanten lief immer Abba, Boney M., Baccara, und eben das hier. Reicht nicht ganz für ne 6, aber der Song war schon gut!
Der Song hebte sich damals deutlich von der Masse ab...ne' gute Nummer
Franchement je ne trouve pas ça splendide.
..dieses wunderschöne lied, und auch der
sänger bino waren und sind in italien nicht
bekannt, in deutschsprachigen länder aber schon,
war ein sehr grosser hit damals,
als ich noch ein kind war..
-dieser song ist in meinem herzen,
auch binos süsse stimme..-
Schöne Schnulze!
Klingt so zumindest authentischer als die Teutonen-Platte mit dem gleichen Bino-Tino ...
Hübscher Song mit Ohrwurmqualität und viel Gefühl.
Gefällt mir nicht.
Mir zu kitschig.
nicht meins
So ein cooler Hit. Kindheitserinnerung. Dabei ist dies ja gar nicht das Original.
Gerne erinnere ich mich auch an Mike Krügers Version "Seit ich hier wohne".
ein Klassiker, obwohl das Original eigentlich von Ruth Händel ist, was aber leider keiner ernst nimmt. Dennoch gutes Cover
Gelungener Italo Hit von Bino. Top Song!

Nettes Liedchen, wer kennt es nicht.
Befriedigendes Lied aus dem MC-Sampler: "Amore Romantico".
Ähnlich gut wie die Deutsche Version und auch vom Erfolg her ähnlich erfolgreich.
Schöne Melodie, aber auch ein wenig traurig.
Wir hatten damals die Single gekauft. Aber heute kann ich nicht verstehen warum. Mittlerweile nervt es nur noch. Der Spirit ist weg.

sehr gut
gute 3
Die schlechte alte Zeit...
Best aardig plaatje uit de 70's
Der quietscht schon vor Kitsch...
Ich würde da zumindestens ruckzuckartig den Sender wechseln, würde der mir im Auto mal ins Ohr kommen...
Sehr schwülstig und kitschig. Aber man kommt rein.
ein song von dem man keinen ohrwurm ahben möchte.
Ein sehr schönes Lied.
Nicht meins
Das mir bekannte Bino-Schaffen beschränkt sich auf den Bohlen-Geheimtipp "Sera" und diesen seichten Klassiker, der nicht zu Drafis kompositorischen Sternstunden zählt. Im Grenzbereich zwischen 3 und 4 runde ich aufgrund des repetitiven Refrains ab.
nein, da bin ich raus. das ist mir zu kitschig... gar nicht mein fall.
schöner Oldie *****