Home | Impressum | Kontakt
Login

Bino
Sera

Song
Jahr
1980
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Bino (Frieden)
3.62
13 Bewertungen
Tracks
7" Single
1980
RCA PB 5780 [de]
1
3:12
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:12SeraRCA
PB 5780
Single
7" Single
1980
Italo Hit FestivalK-tel
TG 1345
Compilation
LP
1981
3:14Il sicilianoTonora
460.827
Album
CD
1996
3:08Pop-Titan-Hits - The Songs Of Dieter BohlenEdel
0166262
Compilation
CD
30.09.2005
Bino
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mama Leone
Eintritt: 09.09.1978 | Peak: 1 | Wochen: 17
09.09.1978
1
17
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.62

13 BewertungenBino - Sera
26.02.2006 12:29
ach du heiliger Bimbam.... naja.... Italo-Schnulze der gewohnten Art, allerdings fehlt hier die typische Ohrwurm-Melodie dieses Genres... Etwas zu gekünstlet wirken auch die Soleado-artigen Stimmen, die im Hintergrund eine Melodie summen...

nein, hier hat der Dieter seine Hausaufgaben zuwenig serös gemacht, das konnten andere damals besser
13.06.2006 03:07
Diese seltene, weil frühe Bohlen-Veröffentlichung ist eine gelungene Verschmelzung von Dieter-typischen 1980er-Bombast-Klängen und einer ordentlichen Portion Italo-Pop-Schmalzes, wie sie während jener Dekade ebenfalls häufig zu hören war.
11.07.2006 14:41
Hier fällt es für mich etwas weniger auf, dass Dieter Bohlen am Werk war. Eine schöne Italo-Ballade - endlich mal einen anderen Song den ich höre von "Mama Leone" Bino. Durchaus nett und wohl eine Rarität.
25.03.2008 22:56
Den damaligen Tonstudioassistenten Dieter B. aus Tötensen hört man echt kaum raus...wieviel er zu dieser schleimigen Italowurst beigesteuert hat steht in den Sternen (2 wissen es wohl) - wer weiss das schon. Song kommt gut - einschmeichelnd gut.
Ja, ganz passabel.
Ganz nett.
Als knapp gut befunden. 4-
Schwer erträgliche Italo-Schnulze, knapp 2*…
... wenn Italo-Schnulzen so gut klingen, habe ich nichts dagegen, 4 + ...
Ich zweifle ernsthaft an, was Bohlen hier als Komponist/Produzent beteiligt war.

Ansonsten siehe Lark.
Eine nette Alternative zum One-Hit Wonder.
Ein erstaunliches Fundstück im Bohlenschen Frühwerk ist diese klassische Italo-Schnulze, die im Dunstkreis von zeitgleich durch Ricchi & Poveri, Umberto Tozzi oder Pupo lancierten Balladen weder auf- noch abfällt. Wer auf dieses Genre steht, wird's mögen. Ich greife als Freund und Förderer des Pop-Titans zur aufgerundeten, leicht verklärten Nostalgie-5. Nett!
Bohlen Songs v. 1977 bis 1983 sind grösstenteils gruselig.
Dieser Song ist eine Ausnahme und knapp in die OK Wertung gerutscht. Halbwegs OK.