Home | Impressum | Kontakt
Login

Black Eyed Peas x J Balvin
Ritmo (Bad Boys For Life)

Song
Jahr
2019
Musik/Text
Produzent
2.36
45 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
20.10.2019 (Rang 80)
Zuletzt
26.04.2020 (Rang 82)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
28
932 (1942 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 28
DE
Peak: 24 / Wochen: 25
AT
Peak: 67 / Wochen: 6
FR
Peak: 10 / Wochen: 44
NL
Peak: 72 / Wochen: 11
BE
Peak: 30 / Wochen: 16 (V)
Peak: 27 / Wochen: 20 (W)
SE
Peak: 72 / Wochen: 7
IT
Peak: 3 / Wochen: 32
ES
Peak: 2 / Wochen: 44
PT
Peak: 11 / Wochen: 48
Tracks
Digital
11.10.2019
Epic 886448052913 (Sony) / EAN 0886448052913
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:41Ritmo (Bad Boys For Life)Epic
886448052913
Single
Digital
11.10.2019
Steve Aoki Remix3:51Ritmo (Bad Boys For Life) [Remixes EP]Epic
886448206064
Single
Digital
20.12.2019
SWACQ Remix3:44Ritmo (Bad Boys For Life) [Remixes EP]Epic
886448206064
Single
Digital
20.12.2019
Rosabel Club Remix7:38Ritmo (Bad Boys For Life) [Remixes EP]Epic
886448206064
Single
Digital
20.12.2019
Rosabel Dub Remix7:40Ritmo (Bad Boys For Life) [Remixes EP]Epic
886448206064
Single
Digital
20.12.2019
The Black Eyed Peas
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Where Is The Love?
Eintritt: 07.09.2003 | Peak: 1 | Wochen: 21
07.09.2003
1
21
Shut Up
Eintritt: 07.12.2003 | Peak: 1 | Wochen: 37
07.12.2003
1
37
Hey Mama
Eintritt: 11.04.2004 | Peak: 3 | Wochen: 24
11.04.2004
3
24
Let's Get It Started
Eintritt: 25.07.2004 | Peak: 13 | Wochen: 27
25.07.2004
13
27
Don't Phunk With My Heart
Eintritt: 29.05.2005 | Peak: 3 | Wochen: 23
29.05.2005
3
23
Don't Lie
Eintritt: 04.09.2005 | Peak: 11 | Wochen: 25
04.09.2005
11
25
My Humps
Eintritt: 04.12.2005 | Peak: 3 | Wochen: 43
04.12.2005
3
43
Pump It
Eintritt: 09.04.2006 | Peak: 8 | Wochen: 25
09.04.2006
8
25
Mas que nada (Sergio Mendes feat. The Black Eyed Peas)
Eintritt: 09.07.2006 | Peak: 4 | Wochen: 30
09.07.2006
4
30
Boom Boom Pow
Eintritt: 26.04.2009 | Peak: 4 | Wochen: 46
26.04.2009
4
46
I Gotta Feeling
Eintritt: 19.07.2009 | Peak: 1 | Wochen: 87
19.07.2009
1
87
Meet Me Halfway
Eintritt: 25.10.2009 | Peak: 3 | Wochen: 34
25.10.2009
3
34
Rock That Body
Eintritt: 21.03.2010 | Peak: 27 | Wochen: 12
21.03.2010
27
12
The Time (Dirty Bit)
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 35
21.11.2010
1
35
Just Can't Get Enough
Eintritt: 06.03.2011 | Peak: 3 | Wochen: 24
06.03.2011
3
24
Don't Stop The Party
Eintritt: 05.06.2011 | Peak: 25 | Wochen: 18
05.06.2011
25
18
#Wheresthelove (The Black Eyed Peas feat. The World)
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 41 | Wochen: 1
11.09.2016
41
1
Ritmo (Bad Boys For Life) (Black Eyed Peas x J Balvin)
Eintritt: 20.10.2019 | Peak: 6 | Wochen: 28
20.10.2019
6
28
Mamacita (Black Eyed Peas / Ozuna + J. Rey Soul)
Eintritt: 19.04.2020 | Peak: 7 | Wochen: 28
19.04.2020
7
28
Feel The Beat (Black Eyed Peas + Maluma)
Eintritt: 28.06.2020 | Peak: 74 | Wochen: 1
28.06.2020
74
1
Girl Like Me (Black Eyed Peas x Shakira)
Eintritt: 10.01.2021 | Peak: 28 | Wochen: 13
10.01.2021
28
13
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Elephunk
Eintritt: 03.08.2003 | Peak: 1 | Wochen: 76
03.08.2003
1
76
Monkey Business
Eintritt: 12.06.2005 | Peak: 1 | Wochen: 67
12.06.2005
1
67
The E•N•D
Eintritt: 21.06.2009 | Peak: 2 | Wochen: 66
21.06.2009
2
66
The Beginning
Eintritt: 12.12.2010 | Peak: 3 | Wochen: 39
12.12.2010
3
39
Masters Of The Sun Vol. 1 (Black Eyed Peas)
Eintritt: 04.11.2018 | Peak: 55 | Wochen: 2
04.11.2018
55
2
Translation (Black Eyed Peas)
Eintritt: 28.06.2020 | Peak: 11 | Wochen: 6
28.06.2020
11
6
J Balvin
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Cola Song (Inna feat. J Balvin)
Eintritt: 29.06.2014 | Peak: 36 | Wochen: 1
29.06.2014
36
1
Ginza
Eintritt: 21.02.2016 | Peak: 33 | Wochen: 21
21.02.2016
33
21
Safari (J Balvin feat. Pharrell Williams, Bia & Sky)
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 76 | Wochen: 10
20.11.2016
76
10
Hey Ma (Pitbull & J Balvin feat. Camila Cabello)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 30 | Wochen: 12
19.03.2017
30
12
Mi gente (J Balvin & Willy William)
Eintritt: 09.07.2017 | Peak: 4 | Wochen: 37
09.07.2017
4
37
Mi gente (J Balvin & Willy William feat. Beyoncé)
Eintritt: 08.10.2017 | Peak: 16 | Wochen: 9
08.10.2017
16
9
Downtown (Anitta and J Balvin)
Eintritt: 03.12.2017 | Peak: 73 | Wochen: 9
03.12.2017
73
9
Bum bum tam tam (MC Fioti / Future / J Balvin / Stefflon Don / Juan Magan)
Eintritt: 28.01.2018 | Peak: 51 | Wochen: 15
28.01.2018
51
15
Machika (J. Balvin x Jeon x Anitta)
Eintritt: 28.01.2018 | Peak: 94 | Wochen: 2
28.01.2018
94
2
X (Nicky Jam x J Balvin)
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 3 | Wochen: 33
11.03.2018
3
33
I Like It (Cardi B, Bad Bunny & J Balvin)
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 8 | Wochen: 51
15.04.2018
8
51
Familiar (Liam Payne & J Balvin)
Eintritt: 29.04.2018 | Peak: 52 | Wochen: 11
29.04.2018
52
11
Say My Name (David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 14 | Wochen: 28
02.12.2018
14
28
I Can't Get Enough (Benny Blanco, Tainy, Selena Gomez & J Balvin)
Eintritt: 10.03.2019 | Peak: 28 | Wochen: 8
10.03.2019
28
8
Contra la pared (Sean Paul & J Balvin)
Eintritt: 24.03.2019 | Peak: 57 | Wochen: 13
24.03.2019
57
13
Con altura (Rosalía & J Balvin feat. El Guincho)
Eintritt: 07.04.2019 | Peak: 98 | Wochen: 1
07.04.2019
98
1
Haute (Tyga feat. J Balvin & Chris Brown)
Eintritt: 16.06.2019 | Peak: 23 | Wochen: 2
16.06.2019
23
2
Loco contigo (DJ Snake & J Balvin feat. Tyga)
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 2 | Wochen: 41
23.06.2019
2
41
Qué pretendes (J Balvin & Bad Bunny)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 31 | Wochen: 4
07.07.2019
31
4
China (Anuel AA / Daddy Yankee / Karol G / Ozuna / J Balvin)
Eintritt: 28.07.2019 | Peak: 10 | Wochen: 23
28.07.2019
10
23
Que calor (Major Lazer feat. J Balvin & El Alfa)
Eintritt: 22.09.2019 | Peak: 53 | Wochen: 6
22.09.2019
53
6
Que pena (Maluma x J Balvin)
Eintritt: 06.10.2019 | Peak: 60 | Wochen: 2
06.10.2019
60
2
Ritmo (Bad Boys For Life) (Black Eyed Peas x J Balvin)
Eintritt: 20.10.2019 | Peak: 6 | Wochen: 28
20.10.2019
6
28
Rojo
Eintritt: 08.03.2020 | Peak: 40 | Wochen: 16
08.03.2020
40
16
Amarillo
Eintritt: 29.03.2020 | Peak: 44 | Wochen: 4
29.03.2020
44
4
Un día (One Day) (J Balvin / Dua Lipa / Bad Bunny / Tainy)
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 30 | Wochen: 16
02.08.2020
30
16
Agua (Tainy x J Balvin)
Eintritt: 16.08.2020 | Peak: 80 | Wochen: 4
16.08.2020
80
4
Baby (Sfera Ebbasta feat. J. Balvin)
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 22 | Wochen: 2
29.11.2020
22
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Energia
Eintritt: 03.07.2016 | Peak: 49 | Wochen: 1
03.07.2016
49
1
Vibras
Eintritt: 03.06.2018 | Peak: 20 | Wochen: 1
03.06.2018
20
1
Oasis (J Balvin & Bad Bunny)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 22 | Wochen: 4
07.07.2019
22
4
Colores
Eintritt: 29.03.2020 | Peak: 9 | Wochen: 12
29.03.2020
9
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.36

45 BewertungenBlack Eyed Peas x J Balvin - Ritmo (Bad Boys For Life)
Die Black Eyed Peas changierten schon zu ihrer erfolgreichsten Zeit immer wieder zwischen den Stilen und setzten mal eigene Akzente, um sich danach auch gerne mal damals aktuellen Trends anzudienen. Und auch Samples von altbekannten Hits sind ihnen nicht völlig fremd, wenn ich an das furchtbare "The Time" denke, das einst der Anfang ihres Endes war. Vielleicht ist ein ähnliches Konzept aber dienlich, um heutzutage mal wieder in der ganz breiten Öffentlichkeit stattzufinden, nachdem das zuletzt mit relativem Oldschool-Hip-Hop nicht wirklich klappte. Ich finde "Ritmo" musikalisch aber doch eher mühselig.
klingt wieder so billig wie du ihrer erfolgreichsten zeit.
Um es hier mal ausdrücklich zu sagen, hier wird "Rhythm Of The Night" von Corona gecovert/gesampelt.
Aber wie ...
Finde die Nummer nicht so schlecht. Besser als das ganze Hip Hop Zeugs in den Charts.
gut, aber original viel besser
Traurig, wenn das Beste am Song das Sample ist.
Ce sample a été surutilisé par le passé.
Weiss der Teufel, woher der Erfolg kommt.
Eine Band, die mir schon zu ihren besten Zeiten nie wirklich zusagte, covert einen Dance-Klassiker - und rausgekommen ist ein Stück, das so nervig wie erwartet ist und damit gute Chancen hat, ein Hit zu werden... Gute 2.
Lekkere beat alleen waarom nou weer een sample van Corona?
Völlig ohne Inspiration. Jeder Depp vergreift sich an diesem Lied.
Klingt ziemlich gewöhnungsbedürftig für den Anfang. Die Black Eyed Peas haben bei mir aber immer noch ein gewisses Standing, weil sie mich durch meine Kindheit begleitet haben, deswegen gibt's eine 4.
Auch wenn damit eine Jugenderinnerung par Excellence quasi durch den Fleischwolf geschreddert worden ist, kann ich den Song nicht mal verachten. Auch wenn BEP seit ca. 2006 vornehmlich Schrottware (m. E.) produziert haben, komm ich nicht drum herum, diesen hier ziemlich gelungen zu finden. Irgendwie gefällt mir der Flow hier ganz gut.
Warum nur? Das frage ich mich wenn ich das anhöre. Es ist echt schrecklich mit anzusehen wie die Band ein Schatten seiner selbst ist. Das Comeback war absolut unnötig (auch noch ohne Fergie) und diese Coverversion noch mehr.
Was soll das?
Fergie fehlt ganz stark.
das original total verhunzt
...weniger...
Das ist so ein Song, bei dem ich mich frage, wer sowas gut findet. Totaler Müll, einfallslos und nervig
popular or not popular they're suck especially since fergie left because of that anthem.

sorry but they're over

no matter what they gonna do they suck without a female vocalist like fergie for me
also zu so einem Cover hätte ich die Einwilligung als Original-Interpret nicht gegeben...
Ich kann echt nicht fassen, wie schlecht man diese Vorlage verhunzen kann.
Könnte zwar noch schlimmer ausfallen, aber das ist alles andere als gut! Da behalte ich doch den alten Corona Hit in guter Erinnerung!
richtig schlecht
passt doch vorn und hinten nicht.
professionell finde ich das nicht.
und das von so einer band...kläglich.
Sakrileg!! Corona so mies zu verhunzen. Schrott!!
Ach, die gibt's auch noch? Wenigstens nicht in unserer Hitparade.
Ab in den Müllsack damit...
Ui, ist das schlecht !!
This obliterated the charts in Latin America and is now on it't way to do so in Europe (those markets mirror each other in a lot of ways I think). Well, if there is something that will make me nostalgic, and that is now in, it's 90's Eurodance, it's just pure joy and energy, so much energy and fun and unpretentiousness. However whenever someone samples a hit song from that era it's never done properly, but rather clumsy at best. Either way, the Corona sample is what carries this, but also the beat is similar to that one from Truffle Butter and I liked that too. All in all this is the devil, because it is constructed so that I can't help but liking it at least a bit, although it's vapid and I should know better. 3.3
Nach diesem Song sind mir die Black Eyed Peas total unsympathisch geworden.
Peinlich. Und die Generation Z denkt, "wow, das ist ja mega cool und geil", und schön auf Elektro gemacht dank Gretchen. Rotz hoch Zehn für alle noch normal Denkenden und Schaffenden. 1* plus ein Italo-90er-Dancesternchen.
Für mich ist der eigentlich recht coole "Hintergrund-Rhythmus" einen zweiten Stern wert. Der Rest ist schwach. Das andauernde Corona-Sample/-Cover nervt und wird dem Original in keinster Weise gerecht.
Wenn einem nichts mehr einfällt, nimmt man halt ein Sample von einem Hit von früher und labert Scheisse dazu.
The Rhythm Of The Night is ein all-time favorite von mir, daher sei das Sample verzeiht. Aber insgesamt eher eine nervige Angelegenheit... 3+*
Was soll das?
.
Ich mag weder die BEP noch Latinstyle-Musik besonders und dann wird zu all dem noch ein 90er Klassiker verhunzt...
Wenn man bedenkt, dass die BEP in den 2000er Jahren die Charts beherrschten, dann ist diese Nummer schon eine Enttäuschung. Ich hätte am Anfang auch nicht gedacht, dass dieser Song ein kleiner Hit werden würde, wahrscheinlich dank des Films. Wenn man genau hinhört, dann stellt man den "Truffle Butter"-Refrain (von Nicki Minaj) fest, den übrigens auch Katy Perry vor wenigen Jahren für ihr "Swish Swish" benutzt hat. Irgendwie passt bei Ritmo allgemein dieser 90er Part mit Corona überhaupt nicht, finde ich. Wären sie doch mal ihrem alten Stil (vor 2009) treu geblieben, dann wäre es wenigstens ein gelungenes Comeback gewesen. Mal schauen, ob es zukünftig weitere Singles von den BEP geben wird. 2*
Der Remix gefällt mir persönlich besser. Für einen Abklatsch finde ich den Track doch noch solid.
Salvo solo la parte del campionamento di Corona
Schade...
Ich verstehe, warum das in einigen Ländern ein Hit war und das Sample ist halt schon stark, aber das ist halt das Original. Was die BEPs damit gemacht haben, ist aber schon sehr vorhersehbar. Guilty Pleasure sei Dank eine knapp aufgerundete -4*
Kein Kommentar
Irgendwann muss doch mal der Gipfel der Kreativlosigkeit erklommen sein.
Hier verwursten die BEP fürs schnelle Geld ironischerweise den Corona-Klassiker schlechthin, aber es scheint viele Leute zu geben, die sich gerne so einen billigen Abklatsch anhören. Gute zwei.
Kann man so machen. Ich bevorzuge allerdings das Original. Bemerkenswert, wie oft dieses inzwischen schon gecovert wurde.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.