Home | Impressum | Kontakt
Login

Bon Jovi
Because We Can

Song
Jahr
2013
Musik/Text
Produzent
3.86
76 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
20.01.2013 (Rang 60)
Zuletzt
14.04.2013 (Rang 72)
Peak
34 (1 Woche)
Anzahl Wochen
9
6767 (385 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 34 / Wochen: 9
DE
Peak: 37 / Wochen: 14
AT
Peak: 21 / Wochen: 22
NL
Peak: 36 / Wochen: 1
BE
Tip (V)
Tip (W)
ES
Peak: 19 / Wochen: 7
Tracks
Promo – Digital
07.01.2013
Island 00602537270361 (UMG) / EAN 0602537270361
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:04Because We Can [Promo]Island
00602537270361
Single
Digital
07.01.2013
4:00Because We CanIsland Def Jam
06025 3729922
Single
CD-Single
22.02.2013
4:00What About NowIsland
06025 3729731
Album
CD
08.03.2013
4:00What About Now [Deluxe Edition]Island
06025 3729609
Album
CD
08.03.2013
Album Version4:02Ö3 Greatest Hits Vol. 62Universal
5343867
Compilation
CD
14.06.2013
Bon Jovi
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Livin' On A Prayer
Eintritt: 04.01.1987 | Peak: 12 | Wochen: 12
04.01.1987
12
12
Bad Medicine
Eintritt: 09.10.1988 | Peak: 14 | Wochen: 8
09.10.1988
14
8
Born To Be My Baby
Eintritt: 15.01.1989 | Peak: 25 | Wochen: 3
15.01.1989
25
3
I'll Be There For You
Eintritt: 23.04.1989 | Peak: 15 | Wochen: 7
23.04.1989
15
7
Lay Your Hands On Me
Eintritt: 01.10.1989 | Peak: 16 | Wochen: 8
01.10.1989
16
8
Living In Sin
Eintritt: 07.01.1990 | Peak: 20 | Wochen: 6
07.01.1990
20
6
Blaze Of Glory (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 05.08.1990 | Peak: 5 | Wochen: 23
05.08.1990
5
23
Miracle (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 16.12.1990 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.12.1990
20
7
Keep The Faith
Eintritt: 01.11.1992 | Peak: 3 | Wochen: 18
01.11.1992
3
18
Bed Of Roses
Eintritt: 07.02.1993 | Peak: 9 | Wochen: 32
07.02.1993
9
32
In These Arms
Eintritt: 11.07.1993 | Peak: 23 | Wochen: 11
11.07.1993
23
11
I'll Sleep When I'm Dead
Eintritt: 03.10.1993 | Peak: 35 | Wochen: 2
03.10.1993
35
2
I Believe
Eintritt: 28.11.1993 | Peak: 34 | Wochen: 4
28.11.1993
34
4
Dry County
Eintritt: 13.03.1994 | Peak: 10 | Wochen: 11
13.03.1994
10
11
Always
Eintritt: 25.09.1994 | Peak: 1 | Wochen: 30
25.09.1994
1
30
Someday I'll Be Saturday Night
Eintritt: 05.03.1995 | Peak: 11 | Wochen: 14
05.03.1995
11
14
This Ain't A Love Song
Eintritt: 04.06.1995 | Peak: 4 | Wochen: 20
04.06.1995
4
20
Something For The Pain
Eintritt: 08.10.1995 | Peak: 10 | Wochen: 13
08.10.1995
10
13
Lie To Me
Eintritt: 10.12.1995 | Peak: 20 | Wochen: 12
10.12.1995
20
12
These Days
Eintritt: 31.03.1996 | Peak: 31 | Wochen: 5
31.03.1996
31
5
Midnight In Chelsea (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 08.06.1997 | Peak: 5 | Wochen: 16
08.06.1997
5
16
Queen Of New Orleans (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 14.09.1997 | Peak: 50 | Wochen: 1
14.09.1997
50
1
Ugly (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 10.05.1998 | Peak: 41 | Wochen: 4
10.05.1998
41
4
Real Life
Eintritt: 28.03.1999 | Peak: 22 | Wochen: 6
28.03.1999
22
6
It's My Life
Eintritt: 14.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 33
14.05.2000
1
33
Say It Isn't So
Eintritt: 20.08.2000 | Peak: 58 | Wochen: 12
20.08.2000
58
12
Thank You For Loving Me
Eintritt: 03.12.2000 | Peak: 26 | Wochen: 16
03.12.2000
26
16
One Wild Night [2001]
Eintritt: 13.05.2001 | Peak: 31 | Wochen: 14
13.05.2001
31
14
Everyday
Eintritt: 15.09.2002 | Peak: 6 | Wochen: 10
15.09.2002
6
10
Misunderstood
Eintritt: 08.12.2002 | Peak: 57 | Wochen: 10
08.12.2002
57
10
All About Lovin' You
Eintritt: 25.05.2003 | Peak: 33 | Wochen: 9
25.05.2003
33
9
Have A Nice Day
Eintritt: 18.09.2005 | Peak: 10 | Wochen: 23
18.09.2005
10
23
Welcome To Wherever You Are
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 46 | Wochen: 5
18.12.2005
46
5
Who Says You Can't Go Home
Eintritt: 28.05.2006 | Peak: 57 | Wochen: 3
28.05.2006
57
3
(You Want To) Make A Memory
Eintritt: 10.06.2007 | Peak: 5 | Wochen: 20
10.06.2007
5
20
We Weren't Born To Follow
Eintritt: 18.10.2009 | Peak: 14 | Wochen: 12
18.10.2009
14
12
Because We Can
Eintritt: 20.01.2013 | Peak: 34 | Wochen: 9
20.01.2013
34
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
7800° Fahrenheit
Eintritt: 19.05.1985 | Peak: 11 | Wochen: 6
19.05.1985
11
6
Slippery When Wet
Eintritt: 14.09.1986 | Peak: 1 | Wochen: 35
14.09.1986
1
35
New Jersey
Eintritt: 02.10.1988 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.10.1988
1
25
Blaze Of Glory - Young Guns II (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 26.08.1990 | Peak: 4 | Wochen: 31
26.08.1990
4
31
Keep The Faith
Eintritt: 08.11.1992 | Peak: 3 | Wochen: 72
08.11.1992
3
72
Crossroad - The Best Of Bon Jovi
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 55
23.10.1994
1
55
These Days
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 1 | Wochen: 19
02.07.1995
1
19
These Days - Special Edition
Eintritt: 23.06.1996 | Peak: 25 | Wochen: 11
23.06.1996
25
11
Destination Anywhere (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 29.06.1997 | Peak: 1 | Wochen: 17
29.06.1997
1
17
Crush
Eintritt: 11.06.2000 | Peak: 1 | Wochen: 39
11.06.2000
1
39
One Wild Night - Live 1985-2001
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 1 | Wochen: 22
27.05.2001
1
22
Bounce
Eintritt: 06.10.2002 | Peak: 2 | Wochen: 20
06.10.2002
2
20
This Left Feels Right
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 3 | Wochen: 20
16.11.2003
3
20
Have A Nice Day
Eintritt: 02.10.2005 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.10.2005
1
25
Lost Highway
Eintritt: 24.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 18
24.06.2007
1
18
The Circle
Eintritt: 15.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 16
15.11.2009
1
16
Greatest Hits
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 3 | Wochen: 43
14.11.2010
3
43
What About Now
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 3 | Wochen: 17
24.03.2013
3
17
Burning Bridges
Eintritt: 30.08.2015 | Peak: 2 | Wochen: 11
30.08.2015
2
11
This House Is Not For Sale
Eintritt: 13.11.2016 | Peak: 2 | Wochen: 15
13.11.2016
2
15
2020
Eintritt: 11.10.2020 | Peak: 3 | Wochen: 13
11.10.2020
3
13
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Hits & The Legend [DVD]
Eintritt: 08.06.2008 | Peak: 9 | Wochen: 1
08.06.2008
9
1
Live At Madison Square Garden [DVD]
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 5 | Wochen: 2
06.12.2009
5
2
Greatest Hits - The Ultimate Video Collection [DVD]
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 8 | Wochen: 2
14.11.2010
8
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.86

76 BewertungenBon Jovi - Because We Can
Neuer Stoff von Jon & Co. - liegt ganz im bisherigen Trend ihres Repertoires, ob man das nun gut finden mag oder weniger.
doch, ganz ok. gefällt mir einiges besser als vieles von ihnen.
Poppiger 80s-Radio-Rock von Obama Bon Jovi – vergeßt was um Euch herum geschieht – es geht ein Viertel Jahrhundert zurück.
...gewohnt Gutes von Bon Jovi, das Freude bereitet - lieb, sanft rockig und einfach schön -...
Gute Nummer. Eingängig, guter Rhythmus, kommt auch laut gut herüber. Ja, da gehen sich auch 5* aus.
Pretty cool but nothing special.
Nichts neues von Bon Jovi - man greift auf bewährte Rezepte zurück und bringt damit erneut einen ganz netten Song raus, der jedoch nicht mehr an die ganz grossen Hits der 80er und 90er rankommt.

Edit: Im Vergleich zum grossen Durchschnittsgaga der restlichen Charts muss man hier einfach zu einer 5 greifen - alleine schon wegen der schönen Strophen wegen.
dito, Altbewährtes. Reizt mich heutzutage nicht mehr.
4,5*.
Man hört sofort, wer das ist.
Ein weiteres Stück farbloser BJ-Radiorock.
Prima nieuw werk van Bon Jovi! Laat maar een dikke hit worden!
▒ Frisse, vlotte, leuke nieuwe vier sterren plaat uit begin januari 2013 van "Bon Jovi", een rockband uit New Jersey, VS waarvan inmiddels ruim 130 miljoen albums over de toonbank gingen☺!!!
Decent, but there's nothing much I can get excited about.
Sehr flotte neue Bon Jovi-Nummer, die mal wieder beweist, wie simpel Mainstream-Rocksound gefallen kann.

Recht gute 4, mir macht das Spaß.
Nette Rocknummer. 4*
Bon Jovi is terug, en hoe! Heerlijke plaat, vooral de gitaarsolo's in het midden en aan het eind zijn geweldig, al zijn ze maar kort. Laat maar een grote hit worden!
Arena Rock, Vorbote des kommenden Albums What About Now (kommt in der zweiten Märzhälfte 2013 raus), auf ihrer Because We Can: The Tour macht die Band auch einen Abstecher in die Schweiz, Ende Juni 2013 spielen sie im Stade de Suisse in Bern – abgerundete 3.5…

#38 in UK…
Finde ich ziemlich gelungen, angenehme Nummer!
Content qu'ils soient de retour ! 4+
Auf jeden Fall konnten sie es einst deutlich besser. Hier bekommt man angepassten Happypop ohne Ecken und Kanten geboten. Äusserst knappe 4*.
Nicht schlecht, aber auch eher uninteressant.
Wenns denn nur nach 80ern klingen würde..
Seit 30 Jahren im Geschäft, aber seit Jahren nur mehr zahnlose Produktionen wie diese hier.
kann mich Remember nur anschliessen
fürs Radio doch ganz okay - 3-4*
Musicfreaky formuliert's treffend.
Gewohnte gute Qualität; wenn's vor 25 Jahren gewesen wäre, hätte ich bestimmt die 5 vergeben.
Naja, langsam werden die Jungs etwas belanglos. Dieser Song fällt total nicht auf und plätschert nur vor sich hin... schlecht ist's aber nicht!

3+*
Jep Bon Jovi haben tatsächlich in den letzten Jahren keinen Pfeffer mehr inne. Zumindest in den Songs.

"Because We Can" entspricht genau diesem Muster:

Hört sich super-nett und vertraut an. Die Spannung ist gleich null. Vergleicht man den Song beispielsweise mit einer Lauchsuppe, so wurde halt hier einfach mal das Schnittlauch sozusagen weg gelassen, dafür gab es eine Prise Salz mehr hinein.

Seit Jahren mogeln sich diese Jungs so durch die Radio-, Chartslandschaft um die Scheibe an Mann/Frau zu bringen.

Die Pfeffermühle wurde ganz entfernt - scheint es. Hoffentlich finden sie dies mal wieder, sodass die erwähnte Lauchsuppe mal wieder feurig schmecken wird, wie z.B bei "Livin On A Prayer".

Die richtig letzte gute Single hatte die Band -wie ich finde- 2002 mit "Everyday". Da waren noch ein paar Pfefferkörner übrig. "Have A Nice Day" (2005) war dann schon milder aber immer noch schmackhaft.

Jetzt sind wir bei seeeeeeehr mild angekommen.
Man kann`s gut ertragen aber es ist öde.
wie immer. langweiliger, 0815 bon jovi radio rock.
I quite like this. Obviously doesn't hold against their classics, but there's a good foot tapping rhythm and the chorus is quite catchy.
Geht für die letzten Bon Jovi Jahre noch in Ordnung.
...starker Song, aufgerundete Fan-sechs...
Ordentlich, aber mit Rock hat das mittlerweile nichts mehr zu tun bei Bon Jovi.
Ziemlich belanglos - tangiert mich nicht weiter.
fand die Band noch nie wirklich gut, aber das hier ist eindeutig etwas vom Schwächsten von ihnen.
ich glaub, das könnte vielen Frauen gefallen...
...tja, die besten Tage der Jungs sind eben Geschichte. Das ist schwach, schlicht langweilig und uninspiriert. Dann hat das auch noch so einen latent unangenehmen Slade oder Status Quo-Happyrock-Touch. Nee, lieber nicht.
Überraschend gelungen, vor allem der Text ist wirklich hörenswert!
Ach, so schlecht ist das doch gar nicht. Eingängiger Pop-Rock eben. Kommt mühelos und knackig rüber. Und das nach einer fast 30jährigen Erfolgsgeschichte. Da muss man doch mal anerkennen, dass sie immer noch tolle Songs schreiben können.
Das haut mal wieder rein!
Lalala.-langweilig. OK, um ehrlich zu sein besser als auch schon, aber auch hier bleibt die Originalität auf der Strecke, so wie bei der Mehrheit der Bon Jovi-Songs nach 1995.
Bon Jovi war ja bis Mitte der 90er-Jahre gut, dann kam bis auf die Ausreisser "It's My Life" und "Have A Nice Day" nichts mehr. Dieser Trend scheint sich fortzusetzen:
Langweiliger 0815-Radiorock. *3-
Gefällige Radiomusik. Nicht mehr, nicht weniger.
Barack Obama lässt grüßen... ganz netter Radiosong
STOP THE F**KING PRESSES :O
Ik vind de nummers van Bon Jovi de laatste jaren alleen maar beter geworden. De teksten klinken wat volwassener dan brave nummers zoals ''Bed of roses'' of ''in these arms'' (die duidelijk op het tienerpubliek gericht waren). Helaas scoort de band al een aantal jaren geen hit meer. Jammer hoor, want deze nieuwe single klinkt toch fris en eigentijds!
buono
Harmlos und hörbar.
Das übliche Radiorock-Futter von Bon Jovi. Harmlos und nett :)
Ein weiterer Schritt Richtung Bedeutungslosigkeit. Bon Jovi sind nur noch schlecht!
Sehr geiler Song!!!
-.-'
Nicht unbedingt der beste Song von BJ
Zéér tof nummer van "Bon Jovi". Vreemd genoeg opnieuw geen weg in de hitlijsten kunnen vormen. Niettegenstaande een zéér swingend nummer. Exact 5 sterren!!
Gängige erste Singel des neuen Albums. Kommt bei mir gut an.
Leute, das ist einfach nur furchtbar. Ging mir schon beim ersten Mal hören auf den Sack. Die hatten schon seit zwanzig Jahren keinen guten Song mehr.
Mit Abstand der beste Song auf "What about now"
Definitiv nicht der beste Song auf dem Album. 3+

CDN: #37, 2013
USA: #106, 2013
Good.
Zum Autofahren ganz angenehm zu hören. Sonst er nichtssagend.
Yes we can! Der Soundtrack für Obama - für mich eher durchschnittlich... aber auch unverkennbar Bon Jovi!
Und da wären wir wieder bei der gewohnten Langeweile die mich bei Bon Jovi überkommt.
Peaked at #56 in Australia, 2013.

Peaked at #9 on my personal chart.

Came in at #21 on my TOP 200 OF 2013.
bekommt von mir 5 Sterne
Stark Radio-titel..
...gut...
Hat 'ne ganz nette Melodie und rockt eher gemässigt.
Gut!
Keine Ahnung, wieso das Teil hier so schlecht bewertet ist. Ein knackiger Rocksong mit einer starken Melodie und dem typischen Bon-Jovi-Sound. Schade, dass das kein grosser Hit wurde. Klare 5.

Typisch Bon Jovi halt.
Sehr gut.
Edel - tralala
ganz ok, aber nicht überragend.
Bon Jovi hört man sofort
Allerdings sagt mir der titel nicht ganz zu
Aufgerundete 3*
Einfach nur okay, mit diesem Song reisst Bon Jovi ja nicht mal die Hausfrauen vom Hocker. 4
Nichtssagend und doch ganz nett wie immer, hier von 2013.