Home | Impressum | Kontakt
Login

Bon Jovi
We Weren't Born To Follow

Song
Jahr
2009
Musik/Text
Produzent
3.52
123 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
18.10.2009 (Rang 35)
Zuletzt
10.01.2010 (Rang 73)
Peak
14 (1 Woche)
Anzahl Wochen
12
4300 (798 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 14 / Wochen: 12
DE
Peak: 6 / Wochen: 11
AT
Peak: 4 / Wochen: 18
NL
Peak: 73 / Wochen: 4
SE
Peak: 30 / Wochen: 9
IT
Peak: 5 / Wochen: 1
Tracks
CD-Single
23.10.2009
Island 06025 2723941 (UMG) [eu ] / EAN 0602527239415
2
Blaze Of Glory (Live)
5:46
Extras:
"Blaze Of Glory" Recorded At Madison Square Garden, New York City, July 2008
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:11We Weren't Born To FollowIsland
06025 2723941
Single
CD-Single
23.10.2009
4:09We Weren't Born To FollowIsland
0602527239408
Single
CD-Maxi
23.10.2009
4:03The CircleIsland
06025 2724560
Album
CD
30.10.2009
Live4:21Superman TonightIsland
06025 2732049
Single
CD-Single
25.01.2010
Live4:21Superman TonightMercury
06025 2732048
Single
CD-Maxi
25.01.2010
Bon Jovi
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Livin' On A Prayer
Eintritt: 04.01.1987 | Peak: 12 | Wochen: 12
04.01.1987
12
12
Bad Medicine
Eintritt: 09.10.1988 | Peak: 14 | Wochen: 8
09.10.1988
14
8
Born To Be My Baby
Eintritt: 15.01.1989 | Peak: 25 | Wochen: 3
15.01.1989
25
3
I'll Be There For You
Eintritt: 23.04.1989 | Peak: 15 | Wochen: 7
23.04.1989
15
7
Lay Your Hands On Me
Eintritt: 01.10.1989 | Peak: 16 | Wochen: 8
01.10.1989
16
8
Living In Sin
Eintritt: 07.01.1990 | Peak: 20 | Wochen: 6
07.01.1990
20
6
Blaze Of Glory (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 05.08.1990 | Peak: 5 | Wochen: 23
05.08.1990
5
23
Miracle (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 16.12.1990 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.12.1990
20
7
Keep The Faith
Eintritt: 01.11.1992 | Peak: 3 | Wochen: 18
01.11.1992
3
18
Bed Of Roses
Eintritt: 07.02.1993 | Peak: 9 | Wochen: 32
07.02.1993
9
32
In These Arms
Eintritt: 11.07.1993 | Peak: 23 | Wochen: 11
11.07.1993
23
11
I'll Sleep When I'm Dead
Eintritt: 03.10.1993 | Peak: 35 | Wochen: 2
03.10.1993
35
2
I Believe
Eintritt: 28.11.1993 | Peak: 34 | Wochen: 4
28.11.1993
34
4
Dry County
Eintritt: 13.03.1994 | Peak: 10 | Wochen: 11
13.03.1994
10
11
Always
Eintritt: 25.09.1994 | Peak: 1 | Wochen: 30
25.09.1994
1
30
Someday I'll Be Saturday Night
Eintritt: 05.03.1995 | Peak: 11 | Wochen: 14
05.03.1995
11
14
This Ain't A Love Song
Eintritt: 04.06.1995 | Peak: 4 | Wochen: 20
04.06.1995
4
20
Something For The Pain
Eintritt: 08.10.1995 | Peak: 10 | Wochen: 13
08.10.1995
10
13
Lie To Me
Eintritt: 10.12.1995 | Peak: 20 | Wochen: 12
10.12.1995
20
12
These Days
Eintritt: 31.03.1996 | Peak: 31 | Wochen: 5
31.03.1996
31
5
Midnight In Chelsea (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 08.06.1997 | Peak: 5 | Wochen: 16
08.06.1997
5
16
Queen Of New Orleans (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 14.09.1997 | Peak: 50 | Wochen: 1
14.09.1997
50
1
Ugly (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 10.05.1998 | Peak: 41 | Wochen: 4
10.05.1998
41
4
Real Life
Eintritt: 28.03.1999 | Peak: 22 | Wochen: 6
28.03.1999
22
6
It's My Life
Eintritt: 14.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 33
14.05.2000
1
33
Say It Isn't So
Eintritt: 20.08.2000 | Peak: 58 | Wochen: 12
20.08.2000
58
12
Thank You For Loving Me
Eintritt: 03.12.2000 | Peak: 26 | Wochen: 16
03.12.2000
26
16
One Wild Night [2001]
Eintritt: 13.05.2001 | Peak: 31 | Wochen: 14
13.05.2001
31
14
Everyday
Eintritt: 15.09.2002 | Peak: 6 | Wochen: 10
15.09.2002
6
10
Misunderstood
Eintritt: 08.12.2002 | Peak: 57 | Wochen: 10
08.12.2002
57
10
All About Lovin' You
Eintritt: 25.05.2003 | Peak: 33 | Wochen: 9
25.05.2003
33
9
Have A Nice Day
Eintritt: 18.09.2005 | Peak: 10 | Wochen: 23
18.09.2005
10
23
Welcome To Wherever You Are
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 46 | Wochen: 5
18.12.2005
46
5
Who Says You Can't Go Home
Eintritt: 28.05.2006 | Peak: 57 | Wochen: 3
28.05.2006
57
3
(You Want To) Make A Memory
Eintritt: 10.06.2007 | Peak: 5 | Wochen: 20
10.06.2007
5
20
We Weren't Born To Follow
Eintritt: 18.10.2009 | Peak: 14 | Wochen: 12
18.10.2009
14
12
Because We Can
Eintritt: 20.01.2013 | Peak: 34 | Wochen: 9
20.01.2013
34
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
7800° Fahrenheit
Eintritt: 19.05.1985 | Peak: 11 | Wochen: 6
19.05.1985
11
6
Slippery When Wet
Eintritt: 14.09.1986 | Peak: 1 | Wochen: 35
14.09.1986
1
35
New Jersey
Eintritt: 02.10.1988 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.10.1988
1
25
Blaze Of Glory - Young Guns II (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 26.08.1990 | Peak: 4 | Wochen: 31
26.08.1990
4
31
Keep The Faith
Eintritt: 08.11.1992 | Peak: 3 | Wochen: 72
08.11.1992
3
72
Crossroad - The Best Of Bon Jovi
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 55
23.10.1994
1
55
These Days
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 1 | Wochen: 19
02.07.1995
1
19
These Days - Special Edition
Eintritt: 23.06.1996 | Peak: 25 | Wochen: 11
23.06.1996
25
11
Destination Anywhere (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 29.06.1997 | Peak: 1 | Wochen: 17
29.06.1997
1
17
Crush
Eintritt: 11.06.2000 | Peak: 1 | Wochen: 39
11.06.2000
1
39
One Wild Night - Live 1985-2001
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 1 | Wochen: 22
27.05.2001
1
22
Bounce
Eintritt: 06.10.2002 | Peak: 2 | Wochen: 20
06.10.2002
2
20
This Left Feels Right
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 3 | Wochen: 20
16.11.2003
3
20
Have A Nice Day
Eintritt: 02.10.2005 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.10.2005
1
25
Lost Highway
Eintritt: 24.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 18
24.06.2007
1
18
The Circle
Eintritt: 15.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 16
15.11.2009
1
16
Greatest Hits
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 3 | Wochen: 43
14.11.2010
3
43
What About Now
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 3 | Wochen: 17
24.03.2013
3
17
Burning Bridges
Eintritt: 30.08.2015 | Peak: 2 | Wochen: 11
30.08.2015
2
11
This House Is Not For Sale
Eintritt: 13.11.2016 | Peak: 2 | Wochen: 15
13.11.2016
2
15
2020
Eintritt: 11.10.2020 | Peak: 3 | Wochen: 13
11.10.2020
3
13
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Hits & The Legend [DVD]
Eintritt: 08.06.2008 | Peak: 9 | Wochen: 1
08.06.2008
9
1
Live At Madison Square Garden [DVD]
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 5 | Wochen: 2
06.12.2009
5
2
Greatest Hits - The Ultimate Video Collection [DVD]
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 8 | Wochen: 2
14.11.2010
8
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.52

123 BewertungenBon Jovi - We Weren't Born To Follow
Da rocken Bon Jovi wieder, nachdem die Vorgänger-Songs mehr chillig ausgefallen waren.

Natürlich ist bei Bon Jovi alles im Radiomaß geschneidert und die rockigeren Songs auch für die Stadien der Erde bestens geeignet.

"We weren`t born to follow" folgt altbewährtem Bon Jovi-Material. Überraschungsarm aber nicht übel starten die Jungs erneut los. ****
Achtung! Achtung! Dies ist eine Warnung des deutschen Musikseuchenschutzes:

Neue Single von Belanglose-omnipräsente-nervig-jaulende- oft-verwurstete-Idiotenmusik - kurz BON JOVI!
Aut nau!

Halten Sie alle Türen und Fenster geschlossen! Lassen sie Funk und Fernsehen ausgeschaltet! Zerschneiden Sie ihren Zugang zum Internet! Verbrennen Sie Ihren Ahornsirup! Nehmen Sie diesen Aufruf um Ihrer eigenen Gesundheit Willen ernst! Wir von toolshed.de informieren Sie, sobald Entwarnung gegeben werden kann. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Naja, weder besonders gut noch besonders schlecht, plätschert so dahin. Bin auf das Album gespannt.
Rockige erste Single vom kommenden Album. Stark!
Bei Bon Jovi hat sich nichts geändert, sie machen immer noch den selben ermüdenden Radio-Rock. Auch bei toolshed hat sich nichts geändert, er versucht wieder mal lustig zu sein und scheint nicht zu merken, dass ab seinem Review mal wieder niemand lachen wird.
Ist eigentlich immer das gleiche bei denen - Mainstream-Radio-Rock ohne Ecken und Kanten. In diesem Fall sehr gefällig und ohne Schwächen.
grauenhaft
Moderner Pop-Rock mit einem eingängigen Refrain!

Kommender Chartstürmer!!!
träge und austauschbar; der Versuch auf knallig rockig zu machen - nix ist draus geworden. wer das ernsthaft noch gut findet, dem kann echt nicht mehr geholfen werden
...genial...
....seine Stimme nervt mich langsam....tönt doch fast alles von ihm gleich...
überaus schwache neue Rockscheibe von Bon Jovi, ja fast schon furchtbar - Gesang und Instrumentalisierung passen überhaupt nicht zusammen - völlig falsch aufeinander abgestimmt, der Gesang von Jon Bon Jovi wäre in Ordnung, aber im Gesamtpaket gnadenlos bei mir durchgefallen - 2*...damit diese Woche neu auf #46 in Schweden...
Erkenne da einfach keinen Höhepunkt in diesem Song und langsam hört sich von denen wirklich alles gleich an! Radiofutter! 3
Wat is dit voor gedrocht? Door de vele echo's hoor ik de muziek niet eens meer. Slechste Bon Jovi ooit.
Die Bon-Jovi-Kost bleibt zwar fad und eintönig. Aber wenigstens schmeckt's wieder mehr nach Rockmusik als nach Country-Sülze! Darum runde ich 3.5* auf.
▒ Rommelige en overgemoduleerde plaat uit augustus 2009 van "Bon Jovi" !!! Persoonlijk dacht ik dat de plaat de Nederlandse hitlijsten niet wist te halen !!! Maar de belangen van de platenmaatschappij staan op # 1 ☺!!!
ich hasse diesen song!
Allein schon beim Titel wird es mir schlecht. Wird er jetzt zum musikalischen Prediger? Ich finde den Song wirklich ziemlich stupide und könnte mich jedes Mal totlachen. Also Bon Jovi könnte langsam in den Ruhestand.
super song 2009!
Bon Jovi, wie sie leben.
...langweiliger radiosong...
Gefällt mir nicht wirklich
Hab schwer das Gefühl der kommt nach vorne!
Wir wurden nicht geboren um zu folgen - genau, Arschgesicht!
In AT bereits auf #4 eingestiegen. Mag heißen, dass sie wieder viel besseres geliefert haben.
Typische rockige Bon Jovi Nummer - echt gut!
Bon Jovi sind nun mal die Radio-Pop/Rock-Band schlechthin. Wie immer gut hörbar, aich wenn die Strophen sehr nerven. - 3.69*
Solider Rock, so wie man ihn von Bon Jovi erwartet.
wow echt richtig gut : D
nein
Solider, eingängiger Pop-Rock, wie man ihn von Bon Jovi kennt. So ähnlich zwar schon oft gehört, doch mir gefällt's.
na ja. eher etwas enttäuschend.
Wahrlich kein grosser Wurf. Glattgebügelter Mainstream-"Rock" ohne Zug, aber ihre beste Zeit liegt ohnehin schon weit zurück.
Nichts Neues (natürlich), aber dafür mit Power eingespielt und sehr eingängig. 4++
nichts berauschendes 3,75
Bon Jovi are back, und das zum x-ten mal. sicher ist ihre große Zeit längst vorbei, aber so schlecht ist die Nummer doch gar nicht..zumindest nichts was mir unter 3* klingt..
Ach jee, textlich ist das Ding sowas von komplett behämmert. Musikalisch auch nichts Neues im Hause Bon Jovi. Aber sagen wir es mal so: Wer sich über so lange Zeit bewährt hat, der hats nicht nötig sich nochmals neu zu erfinden.
Einen stadiontauglichen Ohrwurm schreiben kann er immer noch problemlos, darum mal die knappe 4*.
guter radoi song und sicher besser als andere scheiss songs die da immer am radio kommen..!!

nichts neues und schade werden sie nicht wieder rockiger..
gute 5
der übliche einfallslose käse. klingt wie ein zusammenschnitt von "it's my life" und "have a nice day". weg mit dieser band, bitte löst euch endlich auf!
Sehr schööönes Ding! Ich wird mir als alter Bon Jovi Hase natürlich das Album zulegen MÜSSEN. Habe auch gehört, dass eine DVD veröffentlicht werden soll. Ist dann wahrscheinlich aufgebaut wie eine Dokumentation. Die würde ich mir dann natürlich auch zulegen MÜSSEN :D
Weer een song die we van Bon Jovi gewend zijn. Klasse!!!
Belangloses Liedchen weitab von einstiger Klasse.
super song, super melodie und voralles ein wirklich starker text in bon jovi manier. in knapp einenhalb wochen gibt es dann endlich mehr zu hören, wenn das album kommt :) juhuuu!
En helt otroligt dålig låt
Der schlechteste song aus den federn des einstigen genialen jon bon jovi aus den 80ies... Auch das neue album the circle, zum abgewöhnen schlecht... Besteht meiner meinung nach ausschließlich aus alben füllern... Hör ich mir lieber das neue gotthard album 'need to believe' an! und jon, kümmere dich beßer um deine familie... Beßer werden deine songs nie mehr!
hoor je op de Duitse radio de hele dag door. Een goed synthirocknummer en is voor mij typisch Bon Jovi. Vroeger in de tachtiger jaren wel eens een concert van deze groep bezocht en toen was het al van hetzelfde laken en pak. Herkenbaar!
ebenso wie die Frisur sind auch die Tracks von Bon Jovi brav geworden - natürlich erkennt man noch immer sofort die Stimme von Mister Bon Jovi, aber musikalisch treibt das niemand mehr aus der warmen Stube hinaus zum Abrocken
Durchschnitt,nichts weltbewegendes.
Seichter 0815-Rock, wie man ihn schon zu Genüge kennt! Nichts neues, nichts besonderes. Das Gitarren-Solo in der Mitte des Songs jedoch ist gar nicht mal so übel und rettet die 4.

Edit: Minus 2. Langzeitwert=Null!
Nicht mein Ding:/
Ich kenne den Rest des Albums leider NOCH nicht, aber der Song gefällt mir mal sehr gut.
Vorhin im Radio. Ganz gut.
Wenigstens keine Ballade, aber auch kein Kracher, jedenfalls noch schneller vergessen als das Anhören dauert ...
"Kreativer Stillstand als Geschäftsmodell", hab ich mal irgendwo gelesen, und das gilt wirklich für all die Bon Jovi's, U2's, Rolling Stone's und Konsorten ...
Wems zusagt - mir sicher nicht ...
typische bon jovi musik aber gut!
Klasse!!!!
Gut Rocksong....ja Heinzi glücklicherweiss kein ballade... Spezielle ist es übrigens nicht !
ist gerade noch okay, freilich welten von den grossen hits der 80/90s entfernt
naja
Sie geben sich wieder etwas Mühe, einen härteren Sound zu spielen - das find ich schon mal nicht übel.
Buena.
Passt mir überhaupt nicht....
enttäuschend
typisch Bon Jovi
Kommerz - Rock.. igit!
Da finde ich zum Beispiel 'Have A Nice Day' besser. 4+

CDN: #29, 2009
USA: #68, 2009
normaleweise hätte ich für diesen typischen bon jovi song 4,5 gegeben, da er sicherlich nicht der beste aber ganz sicher auch nicht der schlechteste BJ Song ist.

Da hier aber einige nicht objektiv bewerten wähle ich die 6* um nach oben zu korregieren.
ganz die alten, nichts neues halt. aber das ganze schon mal besser gemacht von bon jovi
schwach
Wen das pathetische Video und die peinlichen Lyrics noch nicht zugrunde gerichtet haben, wird spätestens vom schlimmsten Solo diesseits von Van Halen den Todesstoss erhalten. Das ist doch einfach schlechte Musik.
Korrigiere nach UNTEN!!! Behäbige, alte A...löcher, die schon lange das tun, was die Masse schreit! 1000 Pfund in London für ein Bon Jovi Konzert! Pfui! Wirtschaftskrise! Von wegen "weren't born to follow", verlogene Bande, die hätten ihre sogenannte "Rockerkarriere" schon vor eineinhalb Dekaden beenden sollen!
tönt wie immer 3--
Halt BonJovi, aber dieser gefällt mir ein wenig besser als das übliche Zeug.
Nicht groß was Neues, aber durchaus hörbar. Business as usual, sag ich mal.
Nervige Radiomusik.
in oktober 2009 de 1e single van "The circle". Degelijke maar weinig spannend nummer. Kwam slechts tot nr 73, bedroevend voor een 1e single.....
mal wieder so ein Radiokracher, den man am Anfang langweilig findet und nach mehrmaligem Hören erst richtig explodiert.
...fand ich anfangs wirklich gut, ist schön fetzig, der Song wurde in Rundfunk regelrecht „kaputtgespielt“, d. h das Ding wurde und wird auch noch so oft gedudelt, das es einem „zum Hals raushängt“ , wird aber lt. NDR II auch ständig von Hörern gewünscht ! Note 2 !

kann Widmann1 nur zustimmen.
Und an meinen Vorredner: Wenn mir ein Song gefällt, kann ihn ein Sender noch so oft spielen, das gefällt mir dann sogar.
Bon Jovi sind die besten.
Hey, hey, hey. Wer diesen Song hasst, der hat keine Ahnung von Rockmusik.
Sicher sind das solche, die Hip-Hop hören, wo kaum Musik zu hören ist, nur Geschwätz. Oder Techno, wo keine richtige Musik läuft und dennoch sinnlos ist.
Ich sage: Dieser Song ist einer meiner Lieblingslieder von Bon Jovi und das bleibt auch so.
wie wahr, wie wahr...auch rockig kann man gute Aussagen übermitteln
Peaked at #62 in Australia, 2009.

Peaked at #4 on my personal chart.

Came in at #38 on my TOP 200 OF 2009.

P=106
Hab den gerade gestern auf der Rückreise von den Feldtagen im Wallis wieder mal am Radio gehört. Genau mein Stil, auch wenn sie natürlich schon noch bessere Songs haben. Dennoch eine klare 5.
rubbish song, didn't expect anything good from them anyway
Leider keine besondere Leistung der Jersey-Rocker. Viel zu kommerzmäßig und zu wenig gewohnt rockig. Ohne viel Dynamic. Schade.
Hier wird natürlich wiedermal kein Klischee ausgelassen, aber
zumindest der Refrain kann sich absolut hören lassen....

4 +
Solid return track for Bon Jovi.
Great song!
Better now than I thought at the time of release, but still way off their peak.
Absolut nervig. 0815 Gedudel.
Angenehme Single von Bon Jovi.

4*
Berechenbar, berechnend, immer gleich bieder klingend - Bon Jovi muß eine Art US-amerikanische Version von Pur sein.
gutes lied
sehe es ähnlich wie Musikgurmong. diese typen schaffen es nunmehr seit einem vierteljahrhundert, keinen millimeter von ihrer ewiggleichen erfolgsschiene abzuweichen... spricht nicht gerade für sie! und besonders kreativ ist's auch nicht!
Solide Bon Jovi Nummer, klare Aussage, guter Sound...klar nicht das Beste aber durchaus hörbar!
Gefällt mir nicht. 08/15 Rock Song.
Pas mal, mais le groupe a de bien meilleurs titres à son actif...
Stört mich nicht. 4-
So schlimm find ich es auch wieder nicht. Aber es ist unbestritten: an die früheren erfolge knüpft die Band nicht an. Schade.
Schüttel dein Haupthaar, du Goldköpfchen.
eher langweilig

allerdings entnehme ich dem titel eine latente botschaft bezüglich der abneigung der band gegenüber patriotismus und der bush administration
Horribly formulaic. It reminds me of a later Nickelback song
Gut, kommt aber nicht an andere Werke wie "It's my Life" & Co heran.
really irrelevant to me
Ein ganz guter Opener.
ok
finde ich auch sehr gut
We Were Born to Hollow.
solider Rock, für mich aber kein "Hit"
Das ist ganz nett anzuhören, auch wenn die Melodie etwas arg hausbacken ist.
...gut...
Die Alterswerke von Bon Jovi sind tatsächlich wenig interessant.
seine stimme bringt den song noch in die mittelmäßigkeit.

Knapp gut.
So viel besser waren die alten nun auch wieder nicht
sorry - i don't follow you
Handzahme Rebellen, das sind sie geworden. Auch wenn der Botschaft nur allzu deutlich zuzustimmen ist, vorausgesetzt man ist noch mit dem 68-er-Virus auf irgendeine Weise infiziert worden, fehlt mir doch der Glaube an die Ernsthaftigkeit des Bekenntnisses.
Aber egal, süffig arrangierter, gut anzuhörender Pop-Rock ist es allemal.
Knappe 5 Sterne.
super
Fand ich noch ok als es damals raus kam.
naja
Nett, aber mehr auch wieder nicht: Gestatten, so klingt für das Formatradio zugeschnittene Musik. Die tauberfränkische Hausfrau, die morgens um viertel vor acht in ihrem fünfzehnjährigen, leicht angesengelten Mondeo-Kombi zu irgendeinem Aldi hetzt und dabei SWR 3 auf 99.7 MHz "genießt", weil sie es nicht besser weiß oder kennt, wird damit sicher zufrieden sein.
Standard-Rocksong. Davon kann man sich mal berieseln lassen, mehr aber auch nicht.
Befriedigendes Lied aus der 2-CD: "Greatest Hits".