Home | Impressum | Kontakt
Login

Brooks & Dunn with Johnny Cash
Folsom Prison Blues

Song
Jahr
1994
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
2.25
4 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:02Red Hot + CountryMercury Nashville
314-522 639-2
Compilation
CD
13.09.1994
Johnny Cash
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ring Of Fire
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 77 | Wochen: 1
07.09.2008
77
1
She Used To Love Me A Lot
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 63 | Wochen: 1
30.03.2014
63
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Man In Black - The Very Best Of
Eintritt: 10.03.2002 | Peak: 72 | Wochen: 1
10.03.2002
72
1
American IV: The Man Comes Around
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 40 | Wochen: 3
24.11.2002
40
3
Ring Of Fire - The Legend Of Johnny Cash
Eintritt: 12.02.2006 | Peak: 21 | Wochen: 13
12.02.2006
21
13
05.03.2006
50
8
The Essential
Eintritt: 19.03.2006 | Peak: 89 | Wochen: 2
19.03.2006
89
2
Personal File
Eintritt: 11.06.2006 | Peak: 65 | Wochen: 1
11.06.2006
65
1
American V: A Hundred Highways
Eintritt: 16.07.2006 | Peak: 16 | Wochen: 8
16.07.2006
16
8
American VI: Ain't No Grave
Eintritt: 07.03.2010 | Peak: 10 | Wochen: 9
07.03.2010
10
9
Walk The Line - The Very Best Of Johnny Cash
Eintritt: 27.06.2010 | Peak: 45 | Wochen: 12
27.06.2010
45
12
Out Among The Stars
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 1 | Wochen: 18
30.03.2014
1
18
The Complete Mercury Albums 1986-1991
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 56 | Wochen: 1
05.07.2020
56
1
Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra (Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra)
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 90 | Wochen: 1
22.11.2020
90
1
Brooks & Dunn
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.25

4 BewertungenBrooks & Dunn with Johnny Cash - Folsom Prison Blues
17.06.2007 12:59
da passt wenig zusammen
Volledig uit z'n verband gerukte en mislukte cover op "De Klassieker" van Johnny Cash.
Wenn sogar DER Cash-Fan das meint..
Der "Folsom Prison Blues" ist in keiner der mir vorliegenden Cash-Interpretationen zu den Highlights im Schaffen des "Man in Black" zu zählen. Bei der vorliegenden, von Brooks & Dunn dominierten Adaption, die in rhythmischer Hinsicht erheblich vom Knackbass-Sound des Originals abweicht, schaltet sich die Countrylegende erst nach drei von vier Minuten per Sprechgesang kurzzeitig dazu. Die Aufnahme zählt zu Cashs letzten in den Diensten von Mercury und ist somit immerhin musikhistorisch interessant. Dennoch keinesfalls mehr als eine 3!
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.