Home | Impressum | Kontakt
Login

Cardi B feat. Megan Thee Stallion
WAP

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
2.49
57 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
16.08.2020 (Rang 30)
Zuletzt
10.01.2021 (Rang 98)
Peak
5 (1 Woche)
Anzahl Wochen
19
2495 (1214 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 5 / Wochen: 19
DE
Peak: 12 / Wochen: 16
AT
Peak: 8 / Wochen: 17
FR
Peak: 30 / Wochen: 27
NL
Peak: 16 / Wochen: 16
BE
Peak: 14 / Wochen: 13 (V)
Peak: 41 / Wochen: 4 (W)
SE
Peak: 6 / Wochen: 19
FI
Peak: 4 / Wochen: 13
NO
Peak: 2 / Wochen: 15
DK
Peak: 7 / Wochen: 13
IT
Peak: 34 / Wochen: 15
ES
Peak: 63 / Wochen: 10
PT
Peak: 5 / Wochen: 40
AU
Peak: 1 / Wochen: 39
NZ
Peak: 1 / Wochen: 24
Tracks
Explicit – Digital
07.08.2020
Atlantic 075679805706 (Warner) / EAN 0075679805706
1
3:07
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:07WAP [Explicit]Atlantic
075679805706
Single
Digital
07.08.2020
3:07Bravo Hits 111Sony
19439793962
Compilation
CD
02.10.2020
2:46Now That's What I Call Music! 107Now
CDNOW107
Compilation
CD
27.11.2020
Cardi B
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bodak Yellow
Eintritt: 01.10.2017 | Peak: 74 | Wochen: 5
01.10.2017
74
5
MotorSport (Migos / Nicki Minaj / Cardi B)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 54 | Wochen: 3
05.11.2017
54
3
No Limit (G-Eazy feat. A$AP Rocky & Cardi B)
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 54 | Wochen: 11
26.11.2017
54
11
Finesse (Remix) (Bruno Mars & Cardi B)
Eintritt: 14.01.2018 | Peak: 29 | Wochen: 12
14.01.2018
29
12
Bartier Cardi (Cardi B feat. 21 Savage)
Eintritt: 14.01.2018 | Peak: 79 | Wochen: 2
14.01.2018
79
2
I Like It (Cardi B, Bad Bunny & J Balvin)
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 8 | Wochen: 51
15.04.2018
8
51
Drip (Cardi B feat. Migos)
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 95 | Wochen: 1
15.04.2018
95
1
Girls (Rita Ora / Cardi B / Bebe Rexha / Charli XCX)
Eintritt: 20.05.2018 | Peak: 54 | Wochen: 3
20.05.2018
54
3
Girls Like You (Maroon 5 feat. Cardi B)
Eintritt: 10.06.2018 | Peak: 4 | Wochen: 42
10.06.2018
4
42
Taki Taki (DJ Snake feat. Selena Gomez, Ozuna & Cardi B)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 3 | Wochen: 34
07.10.2018
3
34
Please Me (Cardi B & Bruno Mars)
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 57 | Wochen: 5
24.02.2019
57
5
Wish Wish (DJ Khaled feat. Cardi B & 21 Savage)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 90 | Wochen: 1
26.05.2019
90
1
Press
Eintritt: 09.06.2019 | Peak: 97 | Wochen: 1
09.06.2019
97
1
Rodeo (Lil Nas X & Cardi B)
Eintritt: 30.06.2019 | Peak: 82 | Wochen: 2
30.06.2019
82
2
South Of The Border (Ed Sheeran feat. Camila Cabello & Cardi B)
Eintritt: 21.07.2019 | Peak: 19 | Wochen: 31
21.07.2019
19
31
Writing On The Wall (French Montana feat. Post Malone, Cardi B & Rvssian)
Eintritt: 06.10.2019 | Peak: 54 | Wochen: 2
06.10.2019
54
2
WAP (Cardi B feat. Megan Thee Stallion)
Eintritt: 16.08.2020 | Peak: 5 | Wochen: 19
16.08.2020
5
19
Me gusta (Anitta feat. Cardi B & Myke Towers)
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 56 | Wochen: 3
27.09.2020
56
3
Up
Eintritt: 14.02.2021 | Peak: 47 | Wochen: 12
14.02.2021
47
12
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Invasion Of Privacy
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 20 | Wochen: 3
15.04.2018
20
3
Megan Thee Stallion
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Savage
Eintritt: 29.03.2020 | Peak: 18 | Wochen: 16
29.03.2020
18
16
WAP (Cardi B feat. Megan Thee Stallion)
Eintritt: 16.08.2020 | Peak: 5 | Wochen: 19
16.08.2020
5
19
Beautiful Mistakes (Maroon 5 feat. Megan Thee Stallion)
Eintritt: 04.04.2021 | Peak: 52 | Wochen: 16
04.04.2021
52
16
I Did It (DJ Khaled feat. Post Malone, Megan Thee Stallion, Lil Baby & DaBaby)
Eintritt: 16.05.2021 | Peak: 85 | Wochen: 1
16.05.2021
85
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.49

57 BewertungenCardi B feat. Megan Thee Stallion - WAP
Trashiger Hochglanz-Trap, der mir zumindest keinerlei Überraschung beschert hat. Meghan Thee Stallion langweilt mich ein wenig weniger als Cardi B, aber im Grunde ist das alles ziemlich erwartbar - wenngleich nicht schlecht produziert und hörbar.
3-4
This song is a bop
A flop
Absolute rubbish. And disgusting. These women are gross. I don't see the appeal. How can these supposed 'role models' be seen as talented??
@tennis - I'm very aware sexuality is open to both men and women. I would say the same thing about a male artist blatantly projecting that level of sexuality. My concern, as I mentioned, is the children that look up to these artists. I'm not sure it is lyrically and visually suitable?
Anyway, I probably stepped over the line calling the song disgusting and the women gross. I'm sure a lot of people love what these artists do! I am in no way a prude, being a lefty, gay, pop music loving 41 year old. I was just concerned, as a primary school teacher, when I heard 10 year olds talking about how awesome Cardi B's new song was.
Musikalisch nicht so übel, aber das Video ist echt abstoßend.

08.10.20: Hab ich gestern im Imbiss, in dem ich und mein Freund waren, gehört. Eine 3 wäre drin, aber nee.
geht klar. hatte mir jedoch mehr erhofft.
Weder musikalisch noch gesanglich gut. Vom Video spreche ich hier mal nicht, es solte eigentlich ja um die Musik gehen.
@nathief, sexuality is open to men and women.

anyway really like Megan's verse. not so fond of the Cardi bits
unglaublich welcher schrott von manchen gehört wird
W(et)-A(ss) P(ussy) heißt also das neueste feministische Meisterwerk von Cardi B. Was soll man zu solchen Lyrics eigentlich noch sagen? Der Part von Megan Thee Stallion gefällt mir aber ganz gut, deshalb knappe drei Sterne.
So schlimm finde ich es nicht.
Wow absolutely perfect. 5.25
furchtbar.
gilt das wirklich noch als musik?
.
Da muss ich wohl den Schnitt etwas erhöhen :P
...auch ich muss den Schnitt erhöhen, bin aber nicht überrascht, dass dieser Song hier schlecht weg kommt. Dabei ist "WAP" einer der besten Rap-Songs des Jahres, extrem sauber produziert und beide Künstlerinnen liefern meiner Meinung nach auf hohem Niveau ab, vor allem Megan Thee Stallion. Das Video dürfte zudem als eines der besten des Jahres gelten. Schon Cardi B's vierte #1 in den US und das wohl verdient. 5*
Cheap
Abrutissant et entêtant. Le clip est déjà "culte". #1 US
Oooh, this song is nasty and hot!!! Love it!
GROSS!!!! :(
Au weia. Wenn das einer der besten Rapsongs des Jahres ist, wie muss dann der Rest sein? Aber auch wenn ich mich das frage: Eigentlich will ich es lieber nicht wissen.
Die Zeit der Idiokratie und des schlechten Geschmacks scheint im Herkunftsland dieses Werks also weder in den Charts noch in den politischen Hitlisten vorbei zu sein. Meine Zustimmung braucht es dazu aber definitiv nicht, eine verdiente 1 hingegen schon.
Nicht meins.
ppffff ... cheap plastic fake bitches
I really like this, it oozes with personality. I prefer Megan here, but Cari is very charismatic and adds some comical moments. Also the sample is very catchy.
Bis jetzt habe ich noch nichts auch nur halbwegs Brauchbares von dieser Cardi B. gehört, und dieses Machwerk bildet leider keine Ausnahme. Nur melodienfreier Schwachsinn.
Für jede Protagonistin einen billigen Plastik-Punkt.
was für ein dreck. unterirdisch ohne niveau!!!
Danke Cardi, danke Megan für diesen wertvollen gesellschaftskritischen Beitrag zum modernen Frauenbild. Talent wird überbewertet, pralle Rundungen sind viel wichtiger, das zeigen die Streaming-Zahlen deutlich: momentan der meistgestreamte Song der Welt. Das Lied selbst ist aber auch ein wahrer Hörgenuss, so musikalisch und melodiös.
I tried really hard to like this but it comes across as vile, repulsive and disgusting. All for sex positivity, but I don’t get the critical acclaim and some people think THIS was the best song of the year.
I'm not a fan of Cardi B but i must admit that this is a bop! I love the cheekiness of it all.
.,nk.h.,ujzghjkg
Music is fairly interesting, though lyrics are horrendous. UK#1 and Ireland#1.
Armseliger Schwachsinn. Mit Musik hat das meiner Meinung nach nichts zu tun.
Schwach
Optisch grauenhaft, musikalisch noch tolerabel.
Na ja - meinetwegen einen zweiten Stern. Prinzipiell ist das aber nix, was ich unter gutem Rap verstehe.
Ja, ihr seid sooooo weiblich... wir haben's kapiert...
Absolut unterirdisch! Und so etwas schafft es in den USA auf Platz 1. Einfach unglaublich...
Feiere ich. Besonders Megan und der letzte Part von Cardi B machen den Song. Wird auch noch lange in Erinnerung bleiben.

Ich liebe das Internet auch für die ganzen MashUps, die hierzu erstellt wurden. Bisher die besten waren Wapsody (Macaroni MACARONI...), WAP vs S&M oder auch WAP vs All I Want For Christmas...
Ich feiere weiblichen Rap der 2010er und auch von diesem Jahr ja sehr, besonders wenn es im Stil der 2010er professionell und mit Ausstrahlungskraft produziert wurde. Besonders Cardi B, Nicki Minaj und Iggy Azalea sind meine Favouriten. Deswegen kann ich bei diesem Catchy Track nur die Höchstnote geben. Auch das Thema des Songs ist wichtig und es ist sehr gut, dass das in der Musik behandelt wird. Alles richtig gemacht Cardi und völlig zu recht ein großer Erfolg. Die Gastauftritte sind ebenfalls ein Schmankerl/das Sahnehäubchen.
Ziemlich schlimm.
Riesenmist!
Ich kann damit nichts (mehr) anfangen...
Sehr primitiv.
De dames moeten zich weer als complete hoeren gedragen om een hit te scoren.Wegwerp rotzooi zoals zoveel nummers in de charts.
We leven echt in de meest slechte muziek periode ooit.
Volle Bitch-Dröhnung, nichts für mich!
...weniger...
Körperverletzung pur.
Eine echtes Highlight im 2020.
Ein frecher, obzöner Song.
Mit gossen Titten und fetten Ärschen soll wohl vom musikalischen Dünnpfiff abgelenkt werden. Nicht mit mir.
ou mann....
Hearing this makes me glad I don’t follow current music anymore. Even if you pretend it’s a parody it isn’t funny at all. It isn’t even so bad it’s good, it’s just bad. It’s like the saying goes, I’m getting too old for this shit.
Even Cupcakke's sexual songs have more talent in one finger than you two in your entire career. It is really a shame