Home | Impressum | Kontakt
Login

Chris Roberts
Wo warst du

Song
Jahr
1980
Musik/Text
Produzent
3.73
30 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 26 / Wochen: 15
Tracks
7" Single
05.1980
Jupiter 102 030 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:00Wo warst duJupiter
102 030
Single
7" Single
05.1980
4:06Denk' daran, ich brauche dichJupiter
202 499-315
Album
LP
1980
4:07Die große Schlager-PartySonocord
27 176-7
Compilation
LP
1980
4:06Meine grossen Erfolge [Club-Sonderauflage]Jupiter
31 508 5
Album
LP
1980
3:12Super 20 - Die neue Hitparade [1980]Ariola
202 909
Compilation
LP
1980
Chris Roberts
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hab' ich dir heute schon gesagt, daß ich dich liebe
Eintritt: 19.10.1971 | Peak: 6 | Wochen: 12
19.10.1971
6
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.73

30 BewertungenChris Roberts - Wo warst du
20.02.2004 11:46
Toll!
15.05.2006 21:29
Chorales Werk aus der späteren Schaffensperiode der 70's-Schlagerikone. Die dezenten Strophen heben sich in gelungener Weise vom wuchtigen Refrain ab. Die bange Frage, in welchen örtlichen Umständen sich die Geliebte im Zeitpunkt der dringendsten Notwendigkeit der physischen Präsenz wohl befindet, bringt den Performer - in Sprechgesangstonalität - zur resignativen Einsicht, dass das Experiment wohl gescheitert sein dürfte. Ein knackiger Halbtonschritt überzeugt mich im Ansinnen, eine glasklare 5 zu verleihen.
10.07.2007 21:12
... als ich dich so sehr brauchte ?
10.07.2007 21:51
sehr knappe 3
11.12.2007 04:09
dto
16.01.2008 01:16
Ok, vom Erfolgsduo Siegel/Meinunger, kann also so schlecht nicht sein. Hätte m.E. aber eher zu anderen Solisten gepasst, denn zum "sonnigen" und "schlichten" C.R.-Schlagergut.
21.01.2008 23:45
was war nur aus "Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir" geworden, "jeden Tag und jede Nacht"? und dann schläft sie doch bei einem anderen ;-) Wo warst du? Oh das macht hart -
eines seiner besseren Lieder
09.03.2008 21:00
Schöner Titel, an dem Chris Roberts nicht mal viel kaputt machte.
25.05.2008 17:26
Etwas schwerfällig, paßte nicht so recht zu C.R.
-- gut --
schnell weg- was bei solchen titeln auch nicht verwundern dürfte..
zum Kotzen, und war damals auch 3 mal dabei. Ich hab nur die Krise bei den ersten Takten bekommen, und ich kauf ihm zu 99% auch seine anderen Titel nicht ab
Großer Titel, sehr gut arrangiert und bei einem großen Sänger hätte ich auch zur Vollpunktzahl gegriffen. Hätte von Karel Gott wesentlich besser geklungen...
Dito Vorredner.
Sehr ordentlich!
Außer einem wirklichen Hit hat Herr Siegel für Chris Roberts nur mehr oder minder dürftige Dutzendware geliefert.
leider keine 5 mehr, nur noch eine sehr gute 4...
Schönes Lied.
Schlagertitel, der mich nicht gross nervt, kann man sich anhören, wenn man den Boden aufnimmt - 3+...
Eine gute 3 mehr ist nicht drin.
gefällt mir sehr gut
... nur knapp keine 5 ...
Melodiöser Titel, der sofort ins Ohr geht und ein Wohlgefühl auslöst, leider ist dieses Gefühl aber auch schnell wieder vergessen
Und das ist wirklich keine Cover Version? Hab gedacht, das ist bestimmt ein Cover von nem italienischen Song oder so! Na ja, der Song ist garnicht mal so schlecht, aber halt auch kein Renner. Für ne 4 kann ich mich doch nicht durchringen!
Mit diesem Lied vom Erfolgsgespann Ralph Siegel und Bernd Meinunger landete Chris Roberts nach 10 erfolgreichen Jahren 1980 seinen letzten Hit.
1980, sehr gut
sein bestes lied
vernünftiges lied von chris roberts.
knappe 4*
Stimmt Titel ist gut, nur kauft man diesen Imagewechsel leider Chris Roberts in Deutschland nicht ganz ab, obwohl er es verdient hättte. Stimme Vorgängern zu, mit einem anderen Interpreten Z.B. Peter Maffay oder Karel Gott (gar nicht so übel), die Idee wäre besser angekommen.
Gar nicht mal schlecht. Typischer Ralph-Siegel-Sound jener Zeit. Roberts lezter Charterfolg.
er hatte bessere