Home | Impressum | Kontakt
Login

DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne
I'm The One

Song
Jahr
2017
Musik/Text
Produzent
2.35
65 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
07.05.2017 (Rang 6)
Zuletzt
01.10.2017 (Rang 100)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
22
1800 (1439 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 22
DE
Peak: 4 / Wochen: 20
AT
Peak: 2 / Wochen: 20
FR
Peak: 7 / Wochen: 25
NL
Peak: 4 / Wochen: 23
BE
Peak: 10 / Wochen: 16 (V)
Peak: 17 / Wochen: 11 (W)
SE
Peak: 2 / Wochen: 24
FI
Peak: 5 / Wochen: 6
NO
Peak: 3 / Wochen: 15
DK
Peak: 2 / Wochen: 17
IT
Peak: 20 / Wochen: 19
ES
Peak: 23 / Wochen: 19
PT
Peak: 3 / Wochen: 26
AU
Peak: 1 / Wochen: 21
NZ
Peak: 1 / Wochen: 20
Tracks
Digital
28.04.2017
Epic / Def Jam 1229872357 (Sony)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:48I'm The OneEpic / Def Jam
1229872357
Single
Digital
28.04.2017
4:48GratefulEpic
88985465242
Album
CD
07.07.2017
4:49Hitzone 82Sony
88985445182
Compilation
CD
14.07.2017
4:49NRJ Party Hits 2017Smart
88985455622
Compilation
CD
14.07.2017
4:49Now That's What I Call Music! 97Now
CDNOW97
Compilation
CD
21.07.2017
Lil Wayne
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Soldier (Destiny's Child feat. T.I. and Lil Wayne)
Eintritt: 20.02.2005 | Peak: 10 | Wochen: 16
20.02.2005
10
16
Gimme That (Remix) (Chris Brown feat. Lil' Wayne)
Eintritt: 17.09.2006 | Peak: 30 | Wochen: 8
17.09.2006
30
8
Sweetest Girl Dollar Bill (Wyclef Jean feat. Akon & Lil Wayne and intr. Niia)
Eintritt: 02.12.2007 | Peak: 51 | Wochen: 4
02.12.2007
51
4
Lollipop
Eintritt: 08.06.2008 | Peak: 39 | Wochen: 22
08.06.2008
39
22
My Life (The Game feat. Lil Wayne)
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 49 | Wochen: 6
07.09.2008
49
6
Let It Rock (Kevin Rudolf feat. Lil Wayne)
Eintritt: 18.01.2009 | Peak: 56 | Wochen: 13
18.01.2009
56
13
Down (Jay Sean feat. Lil Wayne)
Eintritt: 11.10.2009 | Peak: 8 | Wochen: 42
11.10.2009
8
42
Forever (Drake, Kanye West, Lil Wayne & Eminem)
Eintritt: 17.01.2010 | Peak: 68 | Wochen: 3
17.01.2010
68
3
No Love (Eminem feat. Lil Wayne)
Eintritt: 24.10.2010 | Peak: 39 | Wochen: 8
24.10.2010
39
8
I'm Into You (Jennifer Lopez feat. Lil Wayne)
Eintritt: 22.05.2011 | Peak: 22 | Wochen: 19
22.05.2011
22
19
Dirty Dancer (Enrique Iglesias feat. Usher & Lil Wayne)
Eintritt: 10.07.2011 | Peak: 30 | Wochen: 12
10.07.2011
30
12
How To Love
Eintritt: 18.09.2011 | Peak: 67 | Wochen: 1
18.09.2011
67
1
Strange Clouds (B.o.B feat. Lil Wayne)
Eintritt: 06.11.2011 | Peak: 47 | Wochen: 2
06.11.2011
47
2
Mirror (Lil Wayne feat. Bruno Mars)
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 15 | Wochen: 13
12.02.2012
15
13
I Can Only Imagine (David Guetta feat. Chris Brown & Lil Wayne)
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 15 | Wochen: 4
27.05.2012
15
4
Love Me (Lil Wayne feat. Drake & Future)
Eintritt: 10.03.2013 | Peak: 72 | Wochen: 1
10.03.2013
72
1
Sucker For Pain (Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons feat. Logic, Ty Dolla $ign & X Ambassadors)
Eintritt: 31.07.2016 | Peak: 16 | Wochen: 22
31.07.2016
16
22
No Frauds (Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 50 | Wochen: 1
19.03.2017
50
1
Light My Body Up (David Guetta feat. Nicki Minaj & Lil Wayne)
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 39 | Wochen: 2
02.04.2017
39
2
I'm The One (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 6 | Wochen: 22
07.05.2017
6
22
Mona Lisa (Lil Wayne feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 36 | Wochen: 1
07.10.2018
36
1
Don't Cry (Lil Wayne feat. XXXTentacion)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 64 | Wochen: 1
07.10.2018
64
1
Let It Fly (Lil Wayne feat. Travis Scott)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 66 | Wochen: 1
07.10.2018
66
1
Jealous (DJ Khaled feat. Chris Brown, Lil Wayne & Big Sean)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
26.05.2019
80
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Tha Carter III
Eintritt: 22.06.2008 | Peak: 17 | Wochen: 17
22.06.2008
17
17
Rebirth
Eintritt: 14.02.2010 | Peak: 15 | Wochen: 5
14.02.2010
15
5
I Am Not A Human Being
Eintritt: 31.10.2010 | Peak: 46 | Wochen: 2
31.10.2010
46
2
Tha Carter IV
Eintritt: 11.09.2011 | Peak: 9 | Wochen: 6
11.09.2011
9
6
I Am Not A Human Being II
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 35 | Wochen: 3
07.04.2013
35
3
Tha Carter V
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 12 | Wochen: 3
07.10.2018
12
3
Funeral
Eintritt: 09.02.2020 | Peak: 29 | Wochen: 1
09.02.2020
29
1
DJ Khaled
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I'm The One (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 6 | Wochen: 22
07.05.2017
6
22
Wild Thoughts (DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 3 | Wochen: 22
25.06.2017
3
22
Don't Quit (DJ Khaled & Calvin Harris feat. Travis Scott & Jeremih)
Eintritt: 02.07.2017 | Peak: 76 | Wochen: 1
02.07.2017
76
1
Top Off (DJ Khaled feat. Jay Z, Future & Beyoncé)
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 66 | Wochen: 1
11.03.2018
66
1
No Brainer (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Chance The Rapper & Quavo)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 12 | Wochen: 9
05.08.2018
12
9
Jealous (DJ Khaled feat. Chris Brown, Lil Wayne & Big Sean)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
26.05.2019
80
1
Just Us (DJ Khaled feat. SZA)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 81 | Wochen: 4
26.05.2019
81
4
Wish Wish (DJ Khaled feat. Cardi B & 21 Savage)
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 90 | Wochen: 1
26.05.2019
90
1
Greece (DJ Khaled feat. Drake)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 11 | Wochen: 19
26.07.2020
11
19
Popstar (DJ Khaled feat. Drake)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 18 | Wochen: 17
26.07.2020
18
17
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Major Key
Eintritt: 14.08.2016 | Peak: 97 | Wochen: 1
14.08.2016
97
1
Grateful
Eintritt: 02.07.2017 | Peak: 20 | Wochen: 4
02.07.2017
20
4
Father Of Asahd
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 12 | Wochen: 4
26.05.2019
12
4
Justin Bieber
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Baby (Justin Bieber feat. Ludacris)
Eintritt: 07.03.2010 | Peak: 25 | Wochen: 20
07.03.2010
25
20
One Time
Eintritt: 28.03.2010 | Peak: 66 | Wochen: 2
28.03.2010
66
2
Eenie Meenie (Sean Kingston / Justin Bieber)
Eintritt: 20.06.2010 | Peak: 74 | Wochen: 2
20.06.2010
74
2
Never Say Never (Justin Bieber feat. Jaden Smith)
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 38 | Wochen: 8
20.03.2011
38
8
Next To You (Chris Brown feat. Justin Bieber)
Eintritt: 04.09.2011 | Peak: 74 | Wochen: 1
04.09.2011
74
1
Mistletoe
Eintritt: 06.11.2011 | Peak: 18 | Wochen: 15
06.11.2011
18
15
Live My Life (Far * East Movement feat. Justin Bieber)
Eintritt: 25.03.2012 | Peak: 6 | Wochen: 17
25.03.2012
6
17
Boyfriend
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 19 | Wochen: 18
08.04.2012
19
18
Turn To You (Mother's Day Dedication)
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 35 | Wochen: 1
27.05.2012
35
1
As Long As You Love Me (Justin Bieber feat. Big Sean)
Eintritt: 02.09.2012 | Peak: 55 | Wochen: 9
02.09.2012
55
9
Beauty And A Beat (Justin Bieber feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 46 | Wochen: 14
28.10.2012
46
14
#thatPOWER (will.i.am feat. Justin Bieber)
Eintritt: 14.04.2013 | Peak: 23 | Wochen: 17
14.04.2013
23
17
All That Matters
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 17 | Wochen: 1
27.10.2013
17
1
Hold Tight
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 25 | Wochen: 1
03.11.2013
25
1
Wait For A Minute (Tyga / Justin Bieber)
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 43 | Wochen: 1
03.11.2013
43
1
Recovery
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 33 | Wochen: 1
10.11.2013
33
1
Bad Day
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 28 | Wochen: 1
17.11.2013
28
1
PYD (Justin Bieber feat. R. Kelly)
Eintritt: 01.12.2013 | Peak: 27 | Wochen: 1
01.12.2013
27
1
Roller Coaster
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 30 | Wochen: 1
08.12.2013
30
1
Change Me
Eintritt: 15.12.2013 | Peak: 34 | Wochen: 1
15.12.2013
34
1
Confident (Justin Bieber feat. Chance The Rapper)
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 37 | Wochen: 1
22.12.2013
37
1
Where Are Ü Now (Skrillex & Diplo feat. Justin Bieber)
Eintritt: 26.07.2015 | Peak: 28 | Wochen: 34
26.07.2015
28
34
What Do You Mean?
Eintritt: 06.09.2015 | Peak: 2 | Wochen: 38
06.09.2015
2
38
Sorry
Eintritt: 01.11.2015 | Peak: 2 | Wochen: 45
01.11.2015
2
45
I'll Show You
Eintritt: 08.11.2015 | Peak: 40 | Wochen: 2
08.11.2015
40
2
Love Yourself
Eintritt: 22.11.2015 | Peak: 4 | Wochen: 58
22.11.2015
4
58
Cold Water (Major Lazer feat. Justin Bieber & MØ)
Eintritt: 31.07.2016 | Peak: 1 | Wochen: 31
31.07.2016
1
31
Let Me Love You (DJ Snake feat. Justin Bieber)
Eintritt: 14.08.2016 | Peak: 1 | Wochen: 40
14.08.2016
1
40
I'm The One (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 6 | Wochen: 22
07.05.2017
6
22
2U (David Guetta feat. Justin Bieber)
Eintritt: 18.06.2017 | Peak: 2 | Wochen: 23
18.06.2017
2
23
Friends (Justin Bieber + BloodPop®)
Eintritt: 27.08.2017 | Peak: 3 | Wochen: 23
27.08.2017
3
23
Hard 2 Face Reality (Poo Bear feat. Justin Bieber & Jay Electronica)
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 88 | Wochen: 1
15.04.2018
88
1
No Brainer (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Chance The Rapper & Quavo)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 12 | Wochen: 9
05.08.2018
12
9
I Don't Care (Ed Sheeran & Justin Bieber)
Eintritt: 19.05.2019 | Peak: 1 | Wochen: 52
19.05.2019
1
52
Don't Check On Me (Chris Brown feat. Justin Bieber & Ink)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 48 | Wochen: 1
07.07.2019
48
1
10,000 Hours (Dan + Shay / Justin Bieber)
Eintritt: 13.10.2019 | Peak: 21 | Wochen: 9
13.10.2019
21
9
Yummy
Eintritt: 12.01.2020 | Peak: 3 | Wochen: 13
12.01.2020
3
13
Get Me (Justin Bieber feat. Kehlani)
Eintritt: 09.02.2020 | Peak: 88 | Wochen: 1
09.02.2020
88
1
Intentions (Justin Bieber feat. Quavo)
Eintritt: 16.02.2020 | Peak: 13 | Wochen: 17
16.02.2020
13
17
Forever (Justin Bieber feat. Post Malone & Clever)
Eintritt: 23.02.2020 | Peak: 33 | Wochen: 3
23.02.2020
33
3
Stuck With U (Ariana Grande & Justin Bieber)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 7 | Wochen: 12
17.05.2020
7
12
Holy (Justin Bieber feat. Chance The Rapper)
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 10 | Wochen: 17
27.09.2020
10
17
Lonely (Justin Bieber & Benny Blanco)
Eintritt: 25.10.2020 | Peak: 5 | Wochen: 13
25.10.2020
5
13
Monster (Shawn Mendes / Justin Bieber)
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 2 | Wochen: 8
29.11.2020
2
8
Anyone
Eintritt: 10.01.2021 | Peak: 12 | Wochen: 2
10.01.2021
12
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
My World
Eintritt: 29.11.2009 | Peak: 39 | Wochen: 15
29.11.2009
39
15
My Worlds
Eintritt: 04.04.2010 | Peak: 9 | Wochen: 61
04.04.2010
9
61
Never Say Never - The Remixes
Eintritt: 06.03.2011 | Peak: 61 | Wochen: 10
06.03.2011
61
10
Under The Mistletoe
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 25 | Wochen: 8
13.11.2011
25
8
Believe
Eintritt: 01.07.2012 | Peak: 3 | Wochen: 18
01.07.2012
3
18
Believe Acoustic
Eintritt: 10.02.2013 | Peak: 3 | Wochen: 11
10.02.2013
3
11
Purpose
Eintritt: 22.11.2015 | Peak: 1 | Wochen: 42
22.11.2015
1
42
Changes
Eintritt: 23.02.2020 | Peak: 1 | Wochen: 13
23.02.2020
1
13
Chance The Rapper
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Confident (Justin Bieber feat. Chance The Rapper)
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 37 | Wochen: 1
22.12.2013
37
1
All My Friends (Snakehips feat. Tinashe & Chance The Rapper)
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 54 | Wochen: 16
31.01.2016
54
16
I'm The One (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 6 | Wochen: 22
07.05.2017
6
22
No Brainer (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Chance The Rapper & Quavo)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 12 | Wochen: 9
05.08.2018
12
9
Cross Me (Ed Sheeran feat. Chance The Rapper & PnB Rock)
Eintritt: 02.06.2019 | Peak: 21 | Wochen: 6
02.06.2019
21
6
Holy (Justin Bieber feat. Chance The Rapper)
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 10 | Wochen: 17
27.09.2020
10
17
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Big Day
Eintritt: 04.08.2019 | Peak: 55 | Wochen: 1
04.08.2019
55
1
Quavo
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Congratulations (Post Malone feat. Quavo)
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 77 | Wochen: 9
19.03.2017
77
9
Portland (Drake feat. Quavo & Travis Scott)
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 31 | Wochen: 4
26.03.2017
31
4
I'm The One (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 6 | Wochen: 22
07.05.2017
6
22
Strip That Down (Liam Payne feat. Quavo)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 30 | Wochen: 22
28.05.2017
30
22
Know No Better (Major Lazer feat. Travis Scott, Camila Cabello & Quavo)
Eintritt: 11.06.2017 | Peak: 30 | Wochen: 15
11.06.2017
30
15
Modern Slavery (Huncho Jack)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 83 | Wochen: 1
31.12.2017
83
1
Dubai Shit (Huncho Jack feat. Offset)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 84 | Wochen: 1
31.12.2017
84
1
Black & Chinese (Huncho Jack)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 92 | Wochen: 1
31.12.2017
92
1
Cupido (Sfera Ebbasta feat. Quavo)
Eintritt: 28.01.2018 | Peak: 48 | Wochen: 2
28.01.2018
48
2
VVS (Ufo361 feat. Quavo)
Eintritt: 29.07.2018 | Peak: 25 | Wochen: 4
29.07.2018
25
4
No Brainer (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Chance The Rapper & Quavo)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 12 | Wochen: 9
05.08.2018
12
9
Pass Out (Quavo feat. 21 Savage)
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 71 | Wochen: 1
21.10.2018
71
1
Flip The Switch (Quavo feat. Drake)
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 80 | Wochen: 1
21.10.2018
80
1
Had Enough (Don Toliver feat. Quavo & Offset)
Eintritt: 05.01.2020 | Peak: 44 | Wochen: 1
05.01.2020
44
1
Intentions (Justin Bieber feat. Quavo)
Eintritt: 16.02.2020 | Peak: 13 | Wochen: 17
16.02.2020
13
17
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Huncho Jack, Jack Huncho (Huncho Jack)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 41 | Wochen: 5
31.12.2017
41
5
Quavo Huncho
Eintritt: 21.10.2018 | Peak: 9 | Wochen: 2
21.10.2018
9
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.35

65 BewertungenDJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne - I'm The One
Lahmarschiger HipHop/Cola-Pop mit unsympathischem Personal ... was für die Tonne!
New bubblegum pop. The new revolution of bullshit Music. Das große Treffen in der talentfreien Zone. Ein kleines Erdbeben in Sachen Geschmackslosigkeit. Wer das mag, den kann man nur bedauern.
Für mich letztlich harmlose Hochglanzware für die Masse, die mir schlichtweg zu bieder und durchschaubar geraten ist, um sie zu mögen. Bin mal gespannt, ob das kommerzielle Kalkül aufgeht, finde das eigentlich weitaus weniger clever produziert als die Songs, mit denen Bieber zuletzt große Hits feierte.

Knappe 3.
schrott!!!
Wenn ich schon in der Interpretenleiste die Worte 'feat', 'DJ', 'Rapper' und 'Bieber' lese, da weiss ich genau was mich erwartet ... Bullshit.
Bei den beteiligten muss ich mir das nicht anhören um zu wissen das es mist ist.
Average the chorus is kind of catchy but not a song I'll remember for years to come. DJ Khaled's first UK#1 and Justin Bieber's fifth UK#1. UK#1 and Ireland#2.
Ik hou niet van die vervormde stemmen, maar dit klinkt in zijn geheel toch best aangenaam.

Merkwaardige reactie hier beneden: . Dat jij het dit meest verschrikkelijke ooit vindt, moet je vooral vinden. Alsof mij dat boeit.
Maar als je het perse nodig vindt op de persoon te reageren omdat je kennelijk vind dat je zonder dat te doen jezelf niet kunt uiten, doe dan niet alsof hier een 6 waardering staat, en een recensie alsof dit een wereldwonder is. Ik elke week weer de grootste Nedershithop in de lijsten staan. In die context vind ik dit specifieke nummer best aardig, en zeker niet vervelend als het voorbij komt.
Hohle Birnen.
Ik lach me dood om de reactie hierboven... ik vraag me toch echt af wat voor muzieksmaak je hebt als je dit geweldig vind..

Want even serieus... ik kijk weleens op kworb.net. Op die site kun je op iTunes bekijken welke nummers er trending zijn. Shape of You was wekenlang dé nummer 1-hit wereldwijd, en toen donderde een nummer van een zogenaamde DJ Khaled op nummer 1, met Justin Bieber. Oké, dat hoeft nog niets te betekenen, dacht ik, want de afgelopen twee jaren heeft hij meerdere goede nummers afgeleverd. Daarachter zag ik een aantal rappers staan, wat mijn mening wat minder rooskleurig maakte. Ik wilde maar telkens niet dit nummer beluisteren, tot op vandaag. Ik vroeg me echt af waarom dit nummer het zo goed deed. En toen beluisterde ik het... Opeens hoorde ik Justin Bieber, en zijn deel is toch wel een beetje catchy... maar toen kwamen al die wannabe-rappers, en ik vraag me nu écht af waarom de halve wereld dit nummer download.. dit is toch TROEP?! De beat krabbelt ook maar wat voor. Het is natuurlijk wel fantastisch dat dat overgewaardeerde nummer van Ed Sheeran naar beneden is gedonderd zo, maar of dit nou beter is... man, dit is echt een dieptepunt in de muziekgeschiedenis! Vooral omdat het in zóveel landen de nummer 1 is in iTunes op dit moment. Normaal maakt dit soort zéééééér belabberde troep geen schijn van kans in de hitlijsten. Sowieso al één van de belabberdste platen van 2017, zo niet de belabberdste. FOEI!

Oja: ik was dit nummer al spuugzat na 1,5 minuut, en toen kwamen er nog 4 saaie minuten. Misschien wel vier van de saaiste minuten van mijn leven!

Leuk dat je in de reviews spiekt, Jeroen, maar ik vraag me gewoon af hoe mensen de geautotunede rapgedeelten "aangenaam" kunnen vinden. Justin Bieber klinkt wel OK vind ik, maar dat is maar een klein deel van het nummer zelf.
Een instant-klassieker is dit niet maar ik snap wel dat veel mensen dit leuk vinden. Geen 'harde' rap, radiovriendelijke beat eronder en lekker aan elkaar gezongen door Bieber. Kan zomaar eens de nieuwe #1 worden.
Einfach nur grässlich, grauenhaft und was einem noch so für Wörter einfallen!
Einmal gehört und ich würde mich schon festlegen, dass der Song größte Chancen auf Platz 1 der schlechtesten Lieder des Jahres hat.
Platz 1 in UK?? Ohne Bieber hätte dieser Song kaum Beachtung bekommen, obwohl sein Auftritt hier nicht einmal gut ist. Klingt für mich nach einem Abklatsch von "Don’t Mind" (Kent Jones). Soll das jetzt nun ein Anwärter auf einen Sommerhit sein? Schlechte 2*
weniger mein fall...
▒ ┌∩┐sh (◣_◢) it┌∩┐ ☺!!!
Crap!
Schlimm...sowas finde ich einfach Scheisse!!
Von diesen Künstlern hätte ich mehr erwartet...

Justin Bieber : 3
Quavo : 1
Chance The Rapper : 2
Lil Wayne : 1 (wie immer :-I)

Was macht DJ Khaled in diesem Song???
It seems a bit long but there are bits of this that I can appreciate and the production is pretty good.
The only downside to the star power is that the song ends up overstaying its welcome somewhat. Even on a #1 mainstream pop hit, Chance just sounds so great! Gets a pass mark here. 3.5
Mijn god het lijkt wel of artiesten alleen nog maar bakken met geld willen verdienen en de muziek maar bijzaak is. Nou ja muziek, kan hier nauwelijks iets muzikaals in vinden. Kan zo de prullenbak in en zal je, mocht dit nu toch even een hit worden, over 5 jaar al nooit meer op de radio horen.
Wirklich nichts besonderes.
#1 US/UK, sérieusement ? C'est insipide.
I don't mind this.
halt wie die meisten Kollaborationen mit dem Biber ziemlich infantil! hautpsache, das weisse Rössel kriegt die Kurven...
Nach der UK #1 nun auch unser Neueinstieg der Woche, direkt auf die #2.
Why?
So schlecht ist er ja nun nicht.

14.01.18: Sehe und höre es gerade wieder in den Deluxe music Jahrescharts, trotz dieses vermaledeiten Audio tune ganz gut und eingängig, was durch das permanente Mitsingen meiner Tochter bestätigt wird. 3 => 4.
Altijd hetzelfde deuntje en vrouwen als hoeren in de clip.
En Justin Bieber in zijn onderbroek.
Wat een armoede.
Bagger!!
Gotta say it's a pretty ordinary song. Nothing outstanding about it at all. The only redeeming thing about it is Justin Bieber's voice. It's also my guess as to why the song is popular, purely due to him.
Ganz so schlecht finde auch ich den Song nicht - aber er ist chartsmässig dennoch massiv überbewertet. Ein eher langweiliges Stück Musik, das lustlos vor sich hin plätschert. Gute 3.
einfach nur schlecht.
lil wayne, bieber...reciht mir schon :-D
dumme nummer.
aber nicht gänzlich schlimm
0815-Sound der feinsten Sorte. Und die Videos werden auch immer bescheuerter...
Geslaagd nummer.
Best wel een lekker nummertje!
Awful, this becoming a hit really confuses me.
klasse kollabo. Khaled scheint auf "grateful" eher seichtere töne anzuschlagen.
.
As usual, Gundham Tanaka gives us his usual gibberish that we all know and love him for, and leaves the spotlight for his Four Dark Devas of Destruction to strut their stuff. San-D lights up the main stage with the charisma you'd expect after following his works from the last few years, while Maga-Z is also a respectable intermission with his typical punchlines. Jum-P doesn't quite live up to the standards we want him to release, but I'm not as thrown off by him as most others seem to be. Cham-P is of course here as the most recognisable profile that brings the crowd, but I can't say I'm overly convinced by him. I'd like to forget his fake Jamaican accent towards the end as well.

In the end, this drawn out soliloquy runs a little long and loses entertainment value, but I can't help but admire it's ability to reach the top of the charts, leaving its competition crushed as David prophesized.
Dreadful.
...weniger...
I'm the one who strongly dislikes this track.
Ultraknappe 3 und doch sind es Songs wie dieser, die mich die Charts nur noch von der Ferne verfolgen lassen.
One of those songs with several artists i don't care about and don't know why they're hits.
Holy moly, da hat sich aber eine Truppe gefunden! Braucht man sowas? Ich ganz sicher nicht.
This will be forgotten about come 2018 only big because of Justin bieber
Awful
Ein Staraufgebot für so ein laues Süppchen...

ohne pepp und fad...dazu nicht mal heiss serviert..
'IN DIE MÜLTONNE'
Ein durchaus fauler DJ, genannt Khaled holt sich zwar die 'Grossen' für diesen Song. Im Grunde ein sehr standard Rap-Poppy Song, der nur den 'Beliebers' gefallen kann. Dem DJ Khaled ist auch nur das Geld wichtig, nicht die Musik. Also was tut er: Er schmeisst einen langweiligen Beat drauf (den er nicht einmal selbst produziert), schreit 'DJ KHALED' und 'WE THE BEST MUSIC' drauf, holt sich einige Artisten drauf und schon hat er seinen 'Song'. Ich bin vom Bieber auch sehr enttäuscht. Einen eintönigen Text, jedoch für die Beliebers SUPER. Er steht oben ohne da, was diesen 13-Jährigen Mädels natürlich gefällt. Bei Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne ist der Text auch immer gleich. B'tch, Money, Yeah,.... Ich mag diesen Rap nicht. Er ist immer eintönig und meist weiss man was einem erwartet. Nochmal zu unserem 'DJ Khaled'. Nachdem er dann einen Song veröffentlicht hat, kauft er sich lauter teure Gegenstände und macht lächerliche Videos über ihm und seinem Sohn in ihrem Pool. Der Sohn hat ein eigenes Instagram-Profil mit über 1'000'000 Abonnenten. Dieser DJ Khaled macht seinen Sohn bekannter als ihn selber. Ob der Sohn das will? Er ist auf jeden Fall das bekannteste DJ-Kind. Und ich glaube wenn das so weiter geht auch das verwöhnteste und fetteste. Nochmal zum Song. Also im Grunde, wie der erste der diesen Song gerievewt hat, eine flotte, langweilige Cola-Werbung. Ist für mich überhaupt nichts. Dieser DJ Khaled gefällt mir NICHT.
Vocoer und lahmarischer Teenie-Rap. Danke nein.
Selbst für Justin Bieber ist das schon recht erbämlich! Zum abschnarchen!
Je n'aime pas trop !
Nix von Bedeutung.

CDN: #1 (1 week), 2017
USA: #1 (1 week), 2017
...viele (grosse) Namen alleine garantieren nicht für einen guten Song...
Erbärmliche "Musik"! Zum kotzen!
Gar kein so schlechter Song.
Sommerlich-frisches Nümmerchen, das mir hier etwas gar unterbewertet bzw. downgevotet scheint.
Miraculi trifft mal wieder den Nagel auf den Kopf.
nur knapp an der Höchststrafe vorbei
Kan mij niet bekoren
Einfach schrecklich! Nicht mein Fall!
Musik für die harten Fans der Szene!
Justin sieht hier soooo zucker in dem video aus
und der Song ist sowieso sehr gut
Noch weniger
Sehr Gut