Home | Impressum | Kontakt
Login

Daisy Door
Du lebst in deiner Welt (Highlights Of My Dream)

Song
Jahr
1971
Musik/Text
Produzent
4.38
60 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 1 / Wochen: 19
Tracks
7" Single
06.12.1971
Ariola 10 843 AT [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:07Du lebst in deiner Welt (Highlights Of My Dream)Ariola
10 843 AT
Single
7" Single
06.12.1971
3:07Poppa JoeRoyal
RT 683/175
Single
7" Single
04.1972
3:07Das klingende Schlageralbum '72S*R
62 076
Compilation
LP
1972
3:10Das sind Schlager!Ariola
86 236 XBT
Compilation
LP
1972
3:07Die große HitboxS*R
61 452
Compilation
LP
1972
Daisy Door
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.38

60 BewertungenDaisy Door - Du lebst in deiner Welt (Highlights Of My Dream)
08.08.2004 11:31
...weniger...
10.11.2004 22:56
gut
28.11.2004 01:43
Oh Feanor mag mal einen Schlager. Toller, interessanter Text. Gut gesungen. Aber das Arrangement ist der Hammer. Peter Thomas eben. Klasse. Ein Riesen-One-Hit-Wonder! # 1 im Jahre 1972.
02.03.2005 16:30
Interessante Kombination aus Schlager und Psychedelic. Der Text ist ziemlich vieldeutig und für Interpretationen aller Art offenn. Wahrscheinlich wäre das Lied nie ein Hit geworden, wäre es nicht in der Kommissar Episode "Als die Blumen Trauer trugen" pausenlos gespielt worden.
07.10.2005 14:57
Kenne das Lied auch von dort. War ein sehr schöner Ohrwurm. Im "Der Kommissar" sah man nicht die echte Sängerin; Die sah man dann im Bravo-Heft. Ich meine, der Nachfolge-Song hat "Denk laut" geheissen.
13.02.2007 19:19
Sie hatte nur einen wirklichen Hit, aber was für einen! Kultig, super produziert und sehr schön gesungen! Ich erinnere mich sonst nur noch an "Denn im Wald da sind die Räuber" von ihr und daran, dass sie immer in Heinos Chor gesungen hat und daher oft im TV zu sehen war.
13.02.2007 20:28
ungewöhnlich
31.10.2007 20:24
Genialer und Intressanter Schlagersong durch die Kombination aus Schlager und Psychadelic. Klingt kaum verstaubt, obwohl mittlerweile 36 Jahre auf dme Buckel. Hat auch eine Englische Textpassage. 6*
28.11.2007 17:23
Aufmerksame Öhrchen lauschten damals in einer "Kommissar"-Folge dem etwas ungewöhnlichen Song im Hintergrund. Kurze Zeit später begann mit einem Riesen-Run auf die Schallplattenläden die Suche nach dem Song und der Interpretin. Damals war's, 1971/72 - heute Paradebeispiel eines One-Hit-Wonders.
17.12.2007 02:55
5,49
ohne weiteren Kommentar zur Sache, würde nur meine Vorredner wiederholen!
30.12.2007 13:38
one-hit-wonder, das heute niemand mehr kennt - gut wars auch nicht
30.12.2007 14:30
Merkwürdige Nummer: In den Versen klingen noch die Kifferjahre durch, musikalisch wie textlich, düster, beinahe schon modrig. Und dann kommt völlig kontrapunktisch der strahlende Refrain.- Nich' übel.
09.02.2008 17:16
gefällt mir.
21.02.2008 22:01
klingt nicht schlecht,und dass noch zweisprachig!
23.02.2008 15:05
Spezieller, aber damals revolutionär guter Song aus "Der Kommissar - Als die Blumen Trauer trugen", Folge 39. Der Titel stand im Vordergrund der Folge, da es um den Tod der Bandsängerin ging und wurde zigmal angespielt, sodass man sich nicht entziehen konnte.

Wie später bei Derrick wurden Songs auch schon durch den "Kommissar" in Deutschland zu Charthits. Man denke hier z.B. an:

Lobo - I'd Love You To Want Me
George McCrae - Rock Your Baby
Les Humphries Singers - Mexico
Cozy Powell - Dance With The Devil
etc.
08.03.2008 14:50
Frühe Kritik an der sterilen Werbewelt? Guter Oldie.
08.03.2008 14:54
Super Kultsong, definitiv anders als fast alle Schlager der damaligen Zeit.
26.06.2008 16:57
Heute hält sich meine (damalige) Begeisterung in Grenzen. Aber die Kommissar-Folge müsste doch bald mal wieder zu sehen sein. Sonntagsabends auf 3sat...
Gute Nummer für Anfang der 70er. ^Wird bestimmt bald wieder zu sehen sein. Die laufen ja im 3sat mehr oder weniger in einer Endlosschleife.
Der Refrain ist cool, die Strophen dagegen ziemlich unterirdisch...
So etwas von schräg. Voll zugedröhnt muss man da wohl sein. 1+
Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.

Edit: Erhöhe jetzt doch auf 4*. Speziell die Strophen waren doch vom Sound her ziemlich originell.
Meine auch. Wäre der Refrain ein anderer, wär es gar nicht so schlecht..
Fazit: 10 Wochen in den Top-10 und Platz 17 der Jahreswertung 1972.
Der Zusatz (Highlights Of My Dreams) fehlt mir hier angeführt.
Mit einem Auftritt in der ZDF Hitparade, hebt sich natürlich vom mitklasch-schlager der Zeit ab. Peter Thomas hats geschrieben.

Den Titel gab es vorher nicht auf Platte,nach dem Krimi gingen die Leute ins Geschäft und fragten nach der Platte, aber es gab sie erst gar nicht.

Daisy Door hat noch eine schräge Thomas´ Komposition gesungen namens: Oh, Oh, Oh, Oh, ei jei jei, wo immer es auch sei, ei ,ei, ei.

Zu finden auf dem abgedrehten Peter Thomas Album von Diggler Records.
Alle diejenigen, welche damals im Teenageralter waren, wissen was für ein Hammer das damals gewesen ist!! Für Newbies ist das natürlich niemals nachvollziehbar..! Ich habe mehrere Jahre auf diese Kommissar-Folge gewartet, bis sie gestern nun auf 3sat lief. Der Song geht mir auch heute noch unter die Haut, er ist geradeaus und nicht mit den heute üblichen Tonverschleiss-Techniken zu vergleichen. Die Single habe ich heute noch in meiner Sammlung. Der Song ist Kult und nicht aus den Siebzigern wegzudenken - danke Daisy Door!
...geht so...
ausgezeichnet
ja was soll ich nach soviel guten Reviews noch sagen - klare 5
Klare 6*
"Der Kommissar" -- jetzt ist der Groschen gefallen!
Extravaganter (düsterer) Song der damaligen Zeit, Text ... "in deiner weißen Welt" ...
Welche "weiße" Welt ist da wohl gemeint!?
leicht schwerfällig wirkende Schlagernummer aus anfangs der 70er - passt eher in die Abendstunden - knappe 4*...
"Schwere Kost"
ungewöhnlich, aber gut
Selbst im Kommissar zunächst ertragen je länger die Sendung lief wurde der Song dann immer besser. Ich bin dann am Samstag mit dem Bus in die Kreisstadt gefahren um 5,- DM dafür zu opfern. Die Plattengeschäfte hatten den Song aber überhaupt nicht in ihren Katalogen geschweige dann im Regal. Ich mußte fast 14 Tage auf die Platte warten und mich dann wieder an den Song gewöhnen. Marketingtechnisch heute unmöglicht
ich weiß noch, dass sich meine Eltern spätabends immer noch den Kommissar reingezogen haben, ich fand den immer langweilig, aber ich steh halt auch mehr auf Musik als auf TV, hab das Teil dann irgendwann auf nem Sampler gehabt und es hat mir ganz gut gefallen - dass das aus dem Kommissar war, wusste ich aber bis jetzt nicht

musikalisch fehlt mir da das gewisse Etwas, aber gute 4 Punkte ist es wert
Daisy wird hier begleitet vom Peter Thomas Sound Orchester.
Thomas hat auch die Musik geschrieben.
Peter Thomas ist kein Begriff? Oh doch. Von ihm gab es unter anderem den Sountrack zum 'Raumschiff Orion'. Fernsehgeschichte!
Nicht so meins, kommt mir ziemlich wirr vor.
So viele Drogen kann ich gar nicht nehmen, um das gut zu finden.
Nein, das ist nichts für mich.
... allenfalls sehr knapp gut ... die Strophen und der Aufbau sind für damals schon sehr gut ... aber dieser so sehr schlagerhafte Refrain zieht's -jedenfalls für mich- wieder runter ...
Der Song, die Komposition ist klasse, aber ihr Gesang ist doch grottenfalsch, oder? Wie als wenn's absichtlicher Trash wäre.

DUCS 17/1972
geht so
....ich schließe mich an....mehr als ein quaak ist nicht drin
das instrumental hat style...
der rest ist verzichtbar.
es gibt auch eine rein englische Version "The Bigger The Step You Take" ebenfalls von Daisy Door, aber ein wenig holpriger als das deutsche Original. Kerin Highlight of My Dream mehr.
Du lebst in Deiner Welt
In Deiner weißen Welt,
In Deiner so weißen Welt.
Highlights of my dream
Highlights what I dream there
Is your white, white world.

Bisschen Schlager, bisschen Soul, bisschen Psychedelic - ich fande diese Single einfach megageil!

War im Jan/Febr. #72 für 4 Wochen eine #1 in Deutschland
... der Refrain ist richtig gut, ... den Rest empfinde ich eher schrottig, ... 4 - ...
Granaten-Schlager von Frau Tür
Der Kommisar machte diesen One-Hit-Wonder möglich.
Ein deutschsprachiger Titel, der zu seiner Zeit total gegen den Strich gebürstet war und ohne seinen massiven Einsatz in der Kommissar-Folge "Als die Blumen Trauer trugen" wahrscheinlich nie auf Schallplatte veröffentlicht wäre. Für damals junge Hörer deutschsprachiger Musik war dieses Lied etwas völlig neues, fast eine Offenbarung.
düstere Strophe, kräftiger und eingängiger Refrain. Hat mich in meiner Kindheit sehr fasziniert.
War schon einzigartig, damals. Da kann man schon die 5 vergeben...
Dieses Lied gibt mir überhaupt nicht viel 3 - .
Rückblickend durchaus erstaunlich, wie experimentierfreudig man damals in diesem Genre war. Davon kann man heute nur noch träumen.
Ein toller One Hit Wonder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sehr gutes Lied aus dem 3-CD-Sampler: "Die Ultimative Chart Show - Die Erfolgreichsten Deutschen Sängerinnen & Sänger".
Interessant, dass das im "Kommissar" vorkam. Aber auch generell ein interessanter Song.
Heute wird sie 80 Jahre alt. Happy Birthday, Daisy. (Was für ein blöder Künstlername. Da hätte man sie auch gleich Daisy Duck nennen können.)
Ihre erste und einzige Nr. 1 dank einer Folge der Krimiserie "Der Kommissar". Eine gute Sängerin mit leider wenig Erfolg.
gefällt mir weniger.
War ein Megahit damals.