De Bläck Fööss - Mer losse d'r Dom en Kölle

Cover De Bläck Fööss - Mer losse d'r Dom en Kölle
7" Single
BASF / Cornet 05 11887-2

Charts

Weltweit:
de  Peak: 95 / Wochen: 3

Tracks

1973
7" Single BASF / Cornet 05 11887-2
Details anzeigenAlles anhören
1.Mer losse d'r Dom en Kölle
  4:30
2.In unserm Veedel
3:53
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:30Mer losse d'r Dom en KölleBASF / Cornet
05 11887-2
Single
7" Single
1973
4:30Op bläcke Fööss noh KölleBASF / Cornet
15 21979-8
Album
LP
1974
4:30Kölle bliev Kölle - De Bläck Fööss und ihre grossen ErfolgePolydor
2459 127
Album
LP
1977
4:30Mer losse d'r Dom en KöllePolydor
2459 196
Album
LP
1977
4:30StargalaPolydor
2664 222
Album
LP
1977
»» alles anzeigen

Bläck Fööss   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.07 (Reviews: 28)
10.05.2005 14:25
Voyager2
Member
*****
Einer der Klassiker dieser Kölner Gruppe. Ich glaube, die wenigsten, die "Mer lasse de Dom in Kölle" zur Karnevalszeit anstimmen, haben sich jemals den Text richtig angehört.
31.10.2006 16:19
Trille
Member
*****
Kult.
31.10.2006 18:04
bandito
Member
****
Im Karneval einfach super zum Mitträllern. Zu jeder anderen Jahreszeit gehts gar nicht. Macht in der Summe 'ne 4-er-Wertung.
16.02.2007 00:37
LarkCGN
Member
*****
Viele wissen vielleicht auch nicht, dass die Bläck-Fööss-Version auch wirklich das Original ist. Für mich die früheste Erinnerung an einen Karnevalssong. Früher hat mich das kalt gelassen, aber heute ist das ein toller Song für mich. Witzig, gut performed und auch gut instrumentiert. Trotz der Marschkapelle. ;-) Klassiker!
17.02.2007 22:37
Widdi
Member
****
Nur in der Faschingszeit gut, sonst gehts überhaupt nicht. knappe 4*
19.02.2007 09:03
Kanndasdennsein
Member
****
Von Bläck Föss ist es auch die einzige Version dieses Songs, die man sich gut anhören kann! Musikalische Verhunzungen davon hört man zur Zeit auf jeder Party!
11.03.2007 20:26
Koumbianer
Member
******
Absolute Weltklasse - genial!!!
04.07.2007 14:12
sanremo
Member
**
knappe 2 für diesen nervigen Karnevalsknüller
21.11.2007 19:54
öcki
Member
******
Als kölsche Jung mag ich voreingenommen sein, aber mit diesem Lied übernahmen sie den Kölner Karneval von Willy Millowitsch.
28.01.2008 21:33
Bette Davis Eye
Member
***
Typischer Mitschunkel-Karnevals-Kracher von den Kölner Urgesteinen. Bin mal gespannt wie oft ich ihn nächsten Montag hören muss. Ist bis jetzt noch nicht so wirklich mein Ding!

remember
Member
*
was für ein scheiß..nicht mal abgefüllt erträglich

southpaw
Member
***
Was ihr nicht wisst, woanders will das baufällige Ding auch gar niemand.

Der_Nagel
Member
**
lasst euren Dom doch mitten im Rhein aufstellen...dies hier können sich wohl nur Kölner anhören...ebenfalls alles Andere als lustig...

oldiefan1
Member
****
Nicht nur die Kölner hören sich "so etwas" an.
Aber vieleicht sind 31 jährige Studenten wie der "Nagel" schon zu alt dafür!

Musikgurrmong
Member
**
Höchstens im Suff erträglich. Wer feiert die Kölner, wenn sie sich nicht selbst feiern? Für gesunden Geschmack ist man übrigens statusunabhängig nie zu alt.

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Vrolijke "hoempa hoempa, pa, pa" plaat van "Bläck Fööss" over de dom uit Keulen, anno 1973 ☺!!!

Getharda
Member
*
Total nervig instrumentalisiert, total ausgelutscht und einfach unerträglich langweilig. - 1+

FranzPanzer
Member
******
Es mag sein, dass manche diesen Titel für abgeschmackt und langweilig halten; mir jedenfalls gefällt er sehr gut.

pop-fuzzy
Member
******
Einer der größten Erfolge der Bläck Fööss. Dieses Lied hat bestimmt nichts mit Karneval zu tun, wenn es auch oft in dieser närrischen Zeit die Stimming anheizt. Es handelt vom Wahrzeichen Köln's, dem Dom, und gehört einfach zum rheinischen Frohsinn. Für mich immer wieder hörbar, auch wenn ich kein Kölner bin....
Zuletzt editiert: 06.04.2012 12:04

pop-fuzzy
Member
******
So muss der Titel eigentlich richtig heißen. Die Kölner sprechen nicht "lasse", sondern sie "losse" den Dom en Kölle....

schlagerhansi
Member
****
Wie einige hier schon richtig bemerkt haben, ist das eigentlich gar kein Karnevalsschlager, und der Text hat erschreckende Aktualität bekommen in einer Zeit, da sich eine verbrecherische Stadtverwaltung und Landesregierung anschicken, mit einem 'zig-Millionen-Zuschuß aus deutschen Steuergeldern in Köln die größte Moschee Europas errichten zu lassen, die den Kölner Dom in den Schatten stellen soll. Dann könnte es auf dem Domplatz bald wirklich so aussehen wie auf der Akropolis seit der türkischen Invasion Griechenlands im Mittelalter, d.h. ein paar Ruinen für Touristen...
Aber das konnten die B.F. damals natürlich noch nicht ahnen - fragt sich nur, warum sie nicht den Mut haben, den Text um eine neue Strophe zu aktualisieren. Ach so, das wäre ja politisch unkorrekt, und die wollen ja nicht als "ausländerfeindlich" dastehen.
In Anbetracht der Musik und des Gesangs ist insgesamt leider nicht mehr drin als eine 4+

sane1985
Member
******
geiles Lied

und ne kack Moschee brauch ich in Deutschland nicht!

sane1985
Member
******
geiles Lied


fleet61
Member
*****
... nee, Moscheen brauchen wir wirklich nicht, aber die da oben hören ja nicht auf die (noch) Mehrheit des deutschen Volkes ...

begue
Member
*****
Höre ich auch nach über 40 Jahren noch gerne und nicht nur zur 5. Jahreszeit.

ul.tra
Member
***
Kennt jeder Kölner.

Alphabet
Member
**
Auch wenn es jeder Kölner kennt: leider kennen es auch viele Nichtkölner. Und die sind sicherlich vom Schunkelwahnsinn genervt, so wie ich es bei diesem Lied bin.

Tequilo
Member
*****
Gehört zur 5. Jahreszeit einfach dazu.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.