Home | Impressum | Kontakt
Login

Dennis Lloyd
Nevermind

Song
Jahr
2017
Musik/Text
Produzent
3.38
64 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
01.04.2018 (Rang 80)
Zuletzt
14.07.2019 (Rang 95)
Peak
2 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
57
208 (3490 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 57
DE
Peak: 3 / Wochen: 45
AT
Peak: 1 / Wochen: 37
FR
Peak: 10 / Wochen: 55
NL
Peak: 24 / Wochen: 22
BE
Peak: 20 / Wochen: 19 (V)
Peak: 26 / Wochen: 10 (W)
SE
Peak: 9 / Wochen: 21
NO
Peak: 3 / Wochen: 20
DK
Peak: 22 / Wochen: 9
IT
Peak: 28 / Wochen: 28
ES
Peak: 88 / Wochen: 6
PT
Peak: 29 / Wochen: 41
AU
Peak: 10 / Wochen: 23
NZ
Peak: 15 / Wochen: 20
Tracks
Digital
16.06.2017
Time 190295781170 (Warner) / EAN 0190295781170
1
Nevermind (Alright)
2:30
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
Alright2:30NevermindTime
190295781170
Single
Digital
16.06.2017
2:36NevermindTime
190295781163
Single
Digital
30.06.2017
Wankelmut Remix3:01Nevermind [Wankelmut Remixes]Time
190295673697
Single
Digital
16.02.2018
Wankelmut Club Dub5:03Nevermind [Wankelmut Remixes]Time
190295673697
Single
Digital
16.02.2018
2:37Bravo Hits 101Polystar
060075382736 (9)
Compilation
CD
27.04.2018
Dennis Lloyd
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Nevermind
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 2 | Wochen: 57
01.04.2018
2
57
Never Go Back
Eintritt: 24.03.2019 | Peak: 31 | Wochen: 31
24.03.2019
31
31
Alien
Eintritt: 04.10.2020 | Peak: 47 | Wochen: 23
04.10.2020
47
23
Young Right Now (Robin Schulz & Dennis Lloyd)
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 13 | Wochen: 34
21.11.2021
13
34
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Some Days
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 38 | Wochen: 1
11.07.2021
38
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.38

64 BewertungenDennis Lloyd - Nevermind
▒ Prima plaat uit begin september 2016 door de nu inmiddels 24 jarige Israëlische zanger: "Dennis Lloyd" !!! In Italië vorig jaar al een hit, nu is het de beurt aan Nederland ☺!!!
Geht noch in Ordnung.
Werkt al heel snel op de zenuwen
Komisches Ding, nichts für mich.
Finde ich auch ziemlich seltsam.

Edit: Da muss ich mich korrigieren. Rauf auf ****.
...nevermind Mr. LLoyd, dieses Arrangement erscheint mir ziemlich "überkandidelt" - es tönt als ob die 'Platte' hängen bleiben würde - komisch und seltsam kann ich dazu auch sagen...
Typisch für die heutigen Charts: einfach langweilig und seelenlos.
bin ich echt der einzige dem das gefällt?!
müsste ich ja schon fast zu 6* aufrunden bei diesen 1ern hier.
Ich fnde den Song einfach langweilig, der Refrain ist okay, aber der Rest...
Also das Timing des Sängers im Refrain finde ich schon spannend, verbunden mit dem Rhythmus kommt das ziemlich cool. Aber davon abgesehen fehlt mir einfach zu viel, um hier von einem guten Song zu sprechen. Schade.

Starke 3.
Ist zwar etwas zu monoton geraten, kann man sich aber dennoch jederzeit anhören. Bin aber dennoch über den Chartserfolg hierzulande überrascht - und die anfänglich schlechten Bewertungen. Knappe 4.
Nog wel een aardig nummertje waar niet te veel mis mee is.
Momentan stürmt das die Charts aber ich weiß nicht wirklich warum. So wirklich sticht der Song nicht heraus aus den anderen Elektropophits.
cool
Zomers, maar wel een plaat waar je snel op uitgekeken bent.
!
The amount the backup vocals are used is probably overkill, otherwise this is not a bad effort. Quite like the subtle addition to the production towards the end. 3.25
Find den Song schon ziemlich nett gemacht, zwar etwas kurz geraten auch, doch sehr hörenswert. Dieser chillige Sound. Ganz soviel Spannung bietet der Song aber nicht, doch ist schön in den Ohren.
Finde es schön, dass so ein "seltsames" Ding so ein Hit werden kann. Macht ziemlich süchtig mit seinem Arrangement.
schwach
Ist mal etwas anderes. Klingt insgesamt gut, stellenweise aber auch etwas monoton. Das sorgt aber wiederum dafür, dass der Song im Ohr bleibt.
Aufgerundete 5
Gefällt mir sehr gut :D Hab noch nie etwas ähnliches gehört.
...nein Danke...
Ganz übel. Wer hört sich sowas freiwillig an? Wohl viele, sonst stände es nicht so weit oben in den Charts.
Durchschnittliche Nummer.
diesem monotonen, repetitiven song bin ich sehr schnell verfallen.
zwar sind die deephouse-drums total abgenudelt, aber dank diesem leicht hinterherhinkenden gesangsmotiv bekommt das einen geilen wohlfühlfaktor.
wie immer, was schnell reingeht langweilt auch schnell, desshalb beginnt es dann auch bald mal zu langweilen. aber jetzt grad noch nicht.
Da gibt es m.E. weit Übleres in den Charts als diesen Song, obgleich er tatsächlich ziemlich monoton geraten ist. Gute 3.
langweilig und v. a. auch etwas depressiv
was ist das? warum ist dieser track so erfolgreich??
war kein problem diese nummer kurz runter zu spulen, da sie ja bloss armselige 2einhalb minuten dauert. vielleicht besser so. armselig ist eh die richtige bezeichnung! beim anhören dachte ich die ganze zeit, dass da noch was kommen müsste, aber da kam nix.
dieser song hört sich irgendwie wie ein intro oder besser eher ein outro an. einfach schwach!
Chill-Groove, unwirklich, als hätte man einen Kasten Bier zu viel getrunken. Aber er hat was, in der Tat.
4+
Hier und in den Nachbarländern top, ansonsten Flop.
Aber schlecht ist es wirklich nicht.
a great hit...
Sagte mir zuerst nicht so zu, hat sich aber mittlerweile absolut geändert! Gerade der Refrain hat was.
Durchschnittliche Nummer.
Das klingt als ob ein paar Affen das Mischpult zusammengesetzt hätten,
sorry aber das ist keine Musik für mich.
Und ich wundere mich wieso immer nur der größte Schrott in Österreich #1 wird...
Mein erster Gedanke zu diesem Song war auch "nevermind".
Es gibt aktuell weitaus schlimmeres in den Charts aber eben auch besseres.
Keine Ahnung, was daran originell sein soll. Plätschert gleichförmig vor sich hin und erinnert an den Sound von vor vier Jahren.
Langweilig!
Surprised at how well this has done, out of nowhere. Would prefer if it wasn’t so repetitive.
3 sind genug
belangloser Einheitsbrei...
schwach
3-
...der Rhythmus rettet die vier...
super sommerfeeling
Monoton und langweilig
Gefällt mir nicht.

CDN: #32, 2018
USA: #86, 2018
...gut...
Platz fünf in der Jahreshitparade, dabei habe ich dieses laue Nümmerchen in all den Monaten kaum wahrgenommen. Seltsam - aber das gilt auch noch für andere "Hits", die so weit oben stehen.
A very enjoyable song, if a bit short... 5*
Musicalement très intéressant, j'adore ce morceau du chanteur israélien !
plätschert eher belanglos so dahin...
Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik, selbst wenn die selber kurz ist.
Grottig.
Sehr monotone Angelegenheit aber ich mag seine Stimme dann doch irgendwie.
Mit Sicherheit belanglos, wie vieles das aktuell im Radio läuft, aber noch keine Beleidigung für das Nirvana Album.
mittelmäßiger song, der aber im ohr bleibt
Ist auf seine Art schon catchy - solider Song allemal

Ziemlich öde Pop Nummer vom Israeli.

2018: #17 UK
Noch nicht bewertet? Sein Durchbruch und bis heute mit Abstand grösster Hit, dabei sind die meisten Nachfolgesingles meiner Meinung nach sogar noch besser. Tolle Atmosphäre, -5*
4-5*
Was man aus 4 Tönen alles machen kann ..... eintönig, eintönig, eintönig
Finde ich nicht so übel. Einige habens ja schon gut umschrieben: Chill-Groove, Einheitsbrei usw. Eben mehr Atmosphäre als Song. Typischer Fall von, wenn es einmal so gemacht wird, ist es in Ordnung. So gesehen vorerst 4*.
durchschnittliche nummer, jedoch relativ gemütlich anzuhören.