Home | Impressum | Kontakt
Login

Depeche Mode
A Pain That I'm Used To

Song
Jahr
2005
Musik/Text
Produzent
4.44
110 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
25.12.2005 (Rang 23)
Zuletzt
26.03.2006 (Rang 93)
Peak
23 (1 Woche)
Anzahl Wochen
14
5402 (622 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 23 / Wochen: 14
DE
Peak: 11 / Wochen: 11
AT
Peak: 24 / Wochen: 5
FR
Peak: 96 / Wochen: 1
NL
Peak: 27 / Wochen: 6
BE
Tip (V)
Peak: 20 / Wochen: 4 (W)
SE
Peak: 13 / Wochen: 9
FI
Peak: 15 / Wochen: 3
DK
Peak: 3 / Wochen: 15
IT
Peak: 2 / Wochen: 14
ES
Peak: 1 / Wochen: 12
Tracks
Promo – CD-Maxi
12.2005
Mute RLCDBONG36 / EAN 0094634961721
1
A Pain That I'm Used To (Radio Version 2)
3:25
2
4:11
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:11Playing The AngelMute
CDSTUMM260
Album
CD
14.10.2005
4:11Playing The AngelMute
stumm260
Album
LP
14.10.2005
Radio Version 23:25A Pain That I'm Used To [Promo]Mute
RLCDBONG36
Single
CD-Maxi
12.2005
Abum Version4:11A Pain That I'm Used To [Promo]Mute
RLCDBONG36
Single
CD-Maxi
12.2005
Jacques Lu Cont Remix7:55A Pain That I'm Used To [Remixes]Venusnote / Mute
lcdbong36
Single
CD-Maxi
09.12.2005
Depeche Mode
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Everything Counts
Eintritt: 16.10.1983 | Peak: 8 | Wochen: 7
16.10.1983
8
7
People Are People
Eintritt: 15.04.1984 | Peak: 4 | Wochen: 13
15.04.1984
4
13
Master And Servant
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 8 | Wochen: 9
23.09.1984
8
9
Blasphemous Rumours / Somebody
Eintritt: 23.12.1984 | Peak: 19 | Wochen: 7
23.12.1984
19
7
Shake The Disease
Eintritt: 02.06.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
02.06.1985
6
12
It's Called A Heart
Eintritt: 06.10.1985 | Peak: 7 | Wochen: 7
06.10.1985
7
7
Stripped
Eintritt: 02.03.1986 | Peak: 8 | Wochen: 10
02.03.1986
8
10
A Question Of Lust
Eintritt: 18.05.1986 | Peak: 12 | Wochen: 7
18.05.1986
12
7
A Question Of Time
Eintritt: 07.09.1986 | Peak: 9 | Wochen: 7
07.09.1986
9
7
Strangelove
Eintritt: 10.05.1987 | Peak: 3 | Wochen: 13
10.05.1987
3
13
Never Let Me Down Again
Eintritt: 06.09.1987 | Peak: 7 | Wochen: 13
06.09.1987
7
13
Behind The Wheel
Eintritt: 24.01.1988 | Peak: 6 | Wochen: 7
24.01.1988
6
7
Little 15
Eintritt: 12.06.1988 | Peak: 18 | Wochen: 8
12.06.1988
18
8
Everything Counts (Live)
Eintritt: 12.03.1989 | Peak: 18 | Wochen: 7
12.03.1989
18
7
Personal Jesus
Eintritt: 24.09.1989 | Peak: 5 | Wochen: 15
24.09.1989
5
15
Enjoy The Silence
Eintritt: 18.02.1990 | Peak: 2 | Wochen: 17
18.02.1990
2
17
Policy Of Truth
Eintritt: 10.06.1990 | Peak: 12 | Wochen: 9
10.06.1990
12
9
World In My Eyes
Eintritt: 21.10.1990 | Peak: 5 | Wochen: 9
21.10.1990
5
9
I Feel You
Eintritt: 14.03.1993 | Peak: 4 | Wochen: 12
14.03.1993
4
12
Walking In My Shoes
Eintritt: 16.05.1993 | Peak: 26 | Wochen: 7
16.05.1993
26
7
Condemnation
Eintritt: 17.10.1993 | Peak: 38 | Wochen: 1
17.10.1993
38
1
In Your Room
Eintritt: 06.02.1994 | Peak: 14 | Wochen: 6
06.02.1994
14
6
Barrel Of A Gun
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 30 | Wochen: 6
16.02.1997
30
6
It's No Good
Eintritt: 04.05.1997 | Peak: 30 | Wochen: 10
04.05.1997
30
10
Home
Eintritt: 27.07.1997 | Peak: 47 | Wochen: 1
27.07.1997
47
1
Only When I Lose Myself
Eintritt: 20.09.1998 | Peak: 16 | Wochen: 8
20.09.1998
16
8
Dream On
Eintritt: 06.05.2001 | Peak: 13 | Wochen: 15
06.05.2001
13
15
I Feel Loved
Eintritt: 05.08.2001 | Peak: 64 | Wochen: 9
05.08.2001
64
9
Freelove
Eintritt: 18.11.2001 | Peak: 67 | Wochen: 11
18.11.2001
67
11
Goodnight Lovers
Eintritt: 24.02.2002 | Peak: 69 | Wochen: 2
24.02.2002
69
2
Enjoy The Silence 04
Eintritt: 31.10.2004 | Peak: 44 | Wochen: 17
31.10.2004
44
17
Precious
Eintritt: 16.10.2005 | Peak: 12 | Wochen: 24
16.10.2005
12
24
A Pain That I'm Used To
Eintritt: 25.12.2005 | Peak: 23 | Wochen: 14
25.12.2005
23
14
Suffer Well
Eintritt: 16.04.2006 | Peak: 66 | Wochen: 6
16.04.2006
66
6
John The Revelator
Eintritt: 25.06.2006 | Peak: 70 | Wochen: 3
25.06.2006
70
3
Martyr
Eintritt: 12.11.2006 | Peak: 17 | Wochen: 6
12.11.2006
17
6
Wrong
Eintritt: 19.04.2009 | Peak: 16 | Wochen: 13
19.04.2009
16
13
Peace
Eintritt: 28.06.2009 | Peak: 53 | Wochen: 1
28.06.2009
53
1
Personal Jesus 2011
Eintritt: 12.06.2011 | Peak: 73 | Wochen: 2
12.06.2011
73
2
Heaven
Eintritt: 17.02.2013 | Peak: 18 | Wochen: 6
17.02.2013
18
6
Should Be Higher
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 61 | Wochen: 1
27.10.2013
61
1
Where's The Revolution
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 57 | Wochen: 2
12.02.2017
57
2
Ghosts Again
Eintritt: 19.02.2023 | Peak: 79 | Wochen: 1
19.02.2023
79
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Construction Time Again
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 21 | Wochen: 3
06.11.1983
21
3
Some Great Reward
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 5 | Wochen: 17
07.10.1984
5
17
The Singles 81>85
Eintritt: 10.11.1985 | Peak: 14 | Wochen: 8
10.11.1985
14
8
Black Celebration
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 1 | Wochen: 18
30.03.1986
1
18
Music For The Masses
Eintritt: 11.10.1987 | Peak: 4 | Wochen: 8
11.10.1987
4
8
101 - Live
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 11 | Wochen: 7
26.03.1989
11
7
Violator
Eintritt: 01.04.1990 | Peak: 2 | Wochen: 14
01.04.1990
2
14
Songs Of Faith And Devotion
Eintritt: 04.04.1993 | Peak: 1 | Wochen: 12
04.04.1993
1
12
Songs Of Faith And Devotion Live
Eintritt: 09.01.1994 | Peak: 47 | Wochen: 3
09.01.1994
47
3
Ultra
Eintritt: 27.04.1997 | Peak: 4 | Wochen: 15
27.04.1997
4
15
The Singles 86>98
Eintritt: 11.10.1998 | Peak: 3 | Wochen: 15
11.10.1998
3
15
Exciter
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 2 | Wochen: 18
27.05.2001
2
18
Remixes 81-04
Eintritt: 07.11.2004 | Peak: 7 | Wochen: 17
07.11.2004
7
17
Playing The Angel
Eintritt: 30.10.2005 | Peak: 1 | Wochen: 20
30.10.2005
1
20
Touring The Angel - Live In Milan [DVD]
Eintritt: 08.10.2006 | Peak: 54 | Wochen: 2
08.10.2006
54
2
The Best Of - Volume 1
Eintritt: 26.11.2006 | Peak: 3 | Wochen: 32
26.11.2006
3
32
Sounds Of The Universe
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 1 | Wochen: 19
03.05.2009
1
19
Remixes 2: 81-11
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 6 | Wochen: 9
19.06.2011
6
9
Delta Machine
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 1 | Wochen: 22
07.04.2013
1
22
Live In Berlin - Soundtrack
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 13 | Wochen: 3
23.11.2014
13
3
Spirit
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 1 | Wochen: 16
26.03.2017
1
16
Music For The Masses | The 12" Singles
Eintritt: 09.06.2019 | Peak: 60 | Wochen: 1
09.06.2019
60
1
SPiRiTS In The Forest
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 6 | Wochen: 3
05.07.2020
6
3
LiVE SPiRiTS Soundtrack
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 14 | Wochen: 1
05.07.2020
14
1
Exciter | The 12" Singles
Eintritt: 19.06.2022 | Peak: 33 | Wochen: 1
19.06.2022
33
1
Memento mori
Eintritt: 02.04.2023 | Peak: 1 | Wochen: 14
02.04.2023
1
14
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09 [DVD]
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 21
21.11.2010
1
21
Video Singles Collection [DVD]
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 5
27.11.2016
1
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.44

110 BewertungenDepeche Mode - A Pain That I'm Used To
10.10.2005 13:34
Starker Opener auf PTA. Aggressiv & energisch. Der Synthie-Schlag ganz zu Beginn erinnert an den Italo Disco Insider-Track 'Let's Dance Tonight' von David Gray (I). Wird die 2. Singleauskopplung.
16.10.2005 12:14
sehr starker Song mit einem guten Text und düster-melancholischem Klang, gefällt mir auch um Längen besser als zum Beispiel "Precious" und ist mein momentaner Favorit auf dem neuen Album

17.10.2005 19:16
Ein guter Opener aus dem brandneuen Album "Playing The Angel". Martin Gore hat wieder einen düsteren und starken Song geschrieben. Dave Gahan's unverwechselbarer Gesang ist auch hier top. Das Comeback von 2005!
09.11.2005 22:39
Sehr guter Refrain, sonst eher beliebig.
10.11.2005 05:03
Meiner Meinung nach einer der beiden stärksten Titel auf dem aktuellen Album. Gute Entscheidung, den als 2. Single zu wählen. Nicht unbedingt Radiotauglich, aber wer verlangt das schon von DM.
10.11.2005 12:58
absolut genialer Song.
04.12.2005 17:14
gähn
08.12.2005 02:45
mir schläft gleich das gesicht ein...
11.12.2005 03:34
Der Lack ist ab.
19.12.2005 09:22
...abgesehen von den ersten zehn Sekunden ein ganz gefälliger Song...
22.12.2005 02:59
Ich mochte DM nie so recht. Ich bin erstaunt, dass sich diese Jungs so gut im Business halten können über all die Jahre.

Dieser Song ist abgesehen von einzelnen zu verspielten nervigen Passagen durchaus süffig.
22.12.2005 16:05
geht so
22.12.2005 18:15
naja
22.12.2005 18:18
Fand das Lied vorher bedeutent besser , von mir nur ein lausiges:"naja"
22.12.2005 18:31
find den Song cool
23.12.2005 18:38
ø Platte von Depeche Mode !!! Viel zu viel lärm und dann wieder viel zu langsam !!! Knapp 4 Sterrn !!! Neu rein in die Holländische Tip 30 von 24 December 2005 !!!
25.12.2005 10:52
find ich ganz gut, einzig die Sirenen nerven mich hier was
25.12.2005 12:34
ganz gut nur ein stern abzug weil der sänger im video so dmm aussieht
26.12.2005 13:27
Nur bedingt radiotauglich. Gefällt mir aber auch nach dem 3. Anhören immer noch!
26.12.2005 13:45
Great new single!
28.12.2005 13:47
Ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nicht übel.
28.12.2005 16:35
okay
30.12.2005 07:53
Viel besser als die 1. Single
05.01.2006 21:43
Genial! Diese Sirenen sind etwas zu "kräftig", aber der Refrain ist echt cool!
13.01.2006 21:49
Hammer!
14.01.2006 16:20
Gewöhnungsbedürftiger als die Vorgängersingle, sicher nicht viel schlechter ... vorerst mal 4*.

edit: Das sind durchaus 5*.
18.01.2006 16:44
Stark!
22.01.2006 20:18
Precious war besser!
30.01.2006 19:30
eigentlich kake
31.01.2006 19:43
einer ihrer geilsten titel. ich dachte schon jetzt kommt nur noch sowas langweiliges wie precious!
04.02.2006 12:44
für mich eine 4.49
19.02.2006 19:49
Fand ich früher schon nicht gut und sind in meinen Augen und Ohren auch nicht besser geworden.
18.03.2006 00:05
!!!
23.03.2006 14:05
Schöne Motoren(?)geräusche, tolle Kulisse und guter Gesang. Knapp keine 6.
15.04.2006 16:27
Mehr als 4**** sind nicht drin !
26.04.2006 23:37
sehr gut
05.06.2006 10:31
guter Song
20.06.2006 03:13
da haben die Jungs aber ziemlich bei "Dead of Night" vom "Exciter"-Album abgeguckt...aber trotzdem ein geiler Song!
20.06.2006 03:54
Jetzt wo wir uns alle vom Pop-schock erholt haben, sind DM wieder sie selbst! Nicht unbedingt besser als bei der ersten Single... aber immerhin auf hohem Niveau!
20.08.2006 15:46
geht...
26.08.2006 21:51
Diese Art von Musik gefällt mir... ja, das gibt's!
06.09.2006 12:08
In den Strophen durchaus atmosphärisch, die Klangexperimente dazwischen sind eher eine Tortur. Passabel.
07.10.2006 23:03
...ckuul...
12.10.2006 23:31
..weniger..
07.11.2006 18:20
Super Single ... eine der besten DM-Singles :)
15.12.2006 15:24
Geiler Anfang, geht richtig rein!!!Super Song von DM!
26.12.2006 20:01
Langweilig ohne Ende....
26.12.2006 20:29
Für DM-Verhältnisse geht der Song mal eben so durch, kein Highlight.
27.12.2006 12:32
Pole päris minu meele järele: 4-
13.03.2007 18:33
"Man ja nicht ewig die Vorurteile sprechen lassen" - mit diesem Motto besorgte ich mir das '05er-Album. Der Opener steckt Depeche Mode aber sofort wieder in die Schablone "hässlich, konzeptlos, Fässer ohne Boden". Schreckliches Gequietsche. Pfui! 3-
14.03.2007 17:47
netter Opener
09.05.2007 19:22
Das Geheule find ich grässlich, ansonsten hab ich aber schon schlimmeres gehört! Abgerundete 3, weils langweilig ist.
22.05.2007 23:22
Find ich klasse, perfekter Opener der Playing The Angel, dazu kommt der Song live besonders gut...
23.05.2007 11:57
...gut...
12.06.2007 18:02
auch hier wieder ein fuchtbares intro, kommt bei der band ja relativ häufig vor... danach aber sehr stark!
30.06.2007 17:53
schlecht...
26.08.2007 18:59
Schlecht finde ich hier nur die vielen einfaltslosen und Anti-Einstellungen voller Vorurteile.
Solide Nummer der Pioniere.
02.10.2007 13:40
Schärfestens an der Fünf vorbeigeschrammt...
16.10.2007 10:20
Beginnt mit schrecklichem Krach. Was soll so etwas? Danach wird's jedoch deutlich besser und ist von den neueren Depeche Mode Songs sogar noch einer der besseren.
05.11.2007 13:34
geil
07.11.2007 12:37
Ich muss sagen, dass ich in letzter Zeit von der Band öfters enttäuscht war, aber der Song hat nach dem eher misglückten Intro tatsächlich was. Melodie finde ich gut, darum knapp keine 5.
19.12.2007 17:18
So...
05.01.2008 00:58
Ein starker "Playing The Angel"-Opener, 5+
03.03.2008 01:51
verstehe nicht was an den band/musik hässlich sein soll, absolut hinhörenswert
16.03.2008 20:20
brachialer einstieg, danach total super!
21.03.2008 23:21
sehr gut
"Schwer" in Ordnung
geniales Lied des letzten Albums, fast wie in ihren 80er-Glanzzeiten
.....mag ich sehr....voll n geiler Song....

Was mir so gut gefällt will ich im Detail bewerten:
- Melodie u. Songstruktur 6/6
- Soundgewandt 6/6
- Gesang 6/6
- Lyrics 6/6

Wie man sehen kann, ne astreine 6.

Toll agressiver Opener vom 2005er Album, aber der harmonische Goldfrapp-Mix ist erst recht der absolute Hammer ..!!

EDIT, 2018: Die Jacques-Lu-Cont-Mixe und vor allem die daraus resultierenden Live-Fassungen knallen sogar noch mehr als das Original ..
Fulminant
Für Fans ein Muss aber sonst ein einfallsloses Ständchen..
Megastark!!
Genau!
passabel.

Um es mal kritisch mir gegenüber zu formulieren:
DM haben sich weiterentwickelt und ich bin mit meinem musikalischen Geschmack und Anspruch an DM in den 80ern bzw. 90ern hängengeblieben.
der Refrain kommt echt geil, der Rest überzeugt da bei weitem weniger. Trotzdem 5*
lekker stevig nummer van DM
Topklasse van Depeche Mode.
nett knarrender, zischender, düsterer Titel – 4*…

#15 im Dezember 2005 in UK...
Der Opener des Albums war die zweite Single-Auskopplung und ist ein relativ rauer Alternative Dance/Electro Track mit reichlich Analogsounds, Verzerrungen und Übersteuerungen. Es handelt sich hier um einen anständigen Track, bei dem ich allerdings lieber eine anständige Melodie anstelle des analogen “Sirenensounds” gehört hätte. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle den grandiosen “Goldfrapp Remix", der 5 oder 6 Sterne bekommen hätte.

Edit 2020: Ist mir vom Sound vor allem im Refrain viel zu sehr "in your face", auch das überall diese leichten Verzerrungen zu hören sind ist mir zu überladen. Der Song selber ist aber ganz ok und definitiv 4-5 Sterne wert, der Sirenensound ist schon ok, natürlich auch total überdreht aber hat Hook Charakter und bleibt hängen. 4+
mein lieblingssong auf playing the angel

ein hammersong.- zeitgemässer alternative rock song

ich habe immer weggezappt, wenn damals precious auf mtv oder viva lief, aber auf diesen song habe ich damals leider meist vergeblich gewartet

uk # 15 d # 11 us # 102
Guter Opener eines ihrer stärksten Albums überhaupt
...gut...
...gut, wenn auch etwas gar düster...
Überragende Nummer, gute 6*.
Der Refrain ist nicht so schlecht, der Sound ist mir aber wieder einmal zu hart. 3+
kinda average
Der Song ist irgendwie vom Sound her wie The Dead of Night.
Ein recht untypischer DM Song.
Aber trotzdem ein Hammertrack den die Jungs da abgeliefert haben.
Klasse "PTA"-Opener. 6-
sehr gut!
Super Album-Opener,
un titre genial !!!
Soweit ganz gut, auch im 21. Jahrhundert noch. Es reichte Ende 2005 für eine Chartnotierung in Deutschland, über die ich mich damals gefreut habe. Das Erscheinen von Depeche Mode in den Hitparaden war für mich wie eine Art "zeitloser Rettungsanker" aus den 80ern.
für Depeche Mode-Verhältnisse doch sehr mässig
one of the DM hammers I miss so much nowadays.

Klingt gut.
gut
Wundert mich doch sehr, dass ich diesen Song noch nicht bewertet haben soll. Nun denn: Meines Erachtens einer der stärksten DM-Titel des 21. Jahrhunderts, vor allem das düstere und stellenweise sehr verspielte Arrangement gefällt mir hier ziemlich gut. Kein Übersong, aber sicher einer, der das Gesamtwerk dieser Band gut abrundet.
Plätschert vor sich hin.
Weniger
Richtig gute Nummer.
Voor mij een voldoende
Good track.
nicht schlecht
Solide Single in gewohnter Depeche Mode Manier
Gelungen.
In den 80ern und auch noch bis weit in den 90er rein, fand ich so gut wie alles von DM klasse, aber dann gab's immer mal wieder ne Single dazwischen die mir nicht so recht gefallen hat, und das ist so eine. "Precious" zuvor fand ich noch geil, diese Single dann nicht mehr so. War auch schon beim Album zuvor auch so, wo ich die 1. Singleauskopplung "Dream on" noch geil fand, den Nachfolger "I feel loved" dann nicht mehr so. Aber sie hatten 2005 in Spanien 2 mal einen #1 Hit - Kompliment!
Starker und düsterer Opener
langweilig
Geht so.