Home | Impressum | Kontakt
Login

Depeche Mode
Ghosts Again

Song
Jahr
2023
Musik/Text
Produzent
4.21
39 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
19.02.2023 (Rang 79)
Zuletzt
19.02.2023 (Rang 79)
Peak
79 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
13585 (22 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 79 / Wochen: 1
DE
Peak: 28 / Wochen: 3
BE
Peak: 42 / Wochen: 2 (W)
Tracks
Promo – 7" Single
03.2023
Columbia CS7-313416 (Sony) [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
Ghosts Again [Promo]Columbia
CS7-313416
Single
7" Single
03.2023
3:59Memento moriColumbia
19658784202
Album
CD
24.03.2023
3:59Memento moriColumbia
19658784211
Album
LP
24.03.2023
3:59Ghosts AgainColumbia
CS7-314773
Single
7" Single
05.04.2023
Depeche Mode
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Everything Counts
Eintritt: 16.10.1983 | Peak: 8 | Wochen: 7
16.10.1983
8
7
People Are People
Eintritt: 15.04.1984 | Peak: 4 | Wochen: 13
15.04.1984
4
13
Master And Servant
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 8 | Wochen: 9
23.09.1984
8
9
Blasphemous Rumours / Somebody
Eintritt: 23.12.1984 | Peak: 19 | Wochen: 7
23.12.1984
19
7
Shake The Disease
Eintritt: 02.06.1985 | Peak: 6 | Wochen: 12
02.06.1985
6
12
It's Called A Heart
Eintritt: 06.10.1985 | Peak: 7 | Wochen: 7
06.10.1985
7
7
Stripped
Eintritt: 02.03.1986 | Peak: 8 | Wochen: 10
02.03.1986
8
10
A Question Of Lust
Eintritt: 18.05.1986 | Peak: 12 | Wochen: 7
18.05.1986
12
7
A Question Of Time
Eintritt: 07.09.1986 | Peak: 9 | Wochen: 7
07.09.1986
9
7
Strangelove
Eintritt: 10.05.1987 | Peak: 3 | Wochen: 13
10.05.1987
3
13
Never Let Me Down Again
Eintritt: 06.09.1987 | Peak: 7 | Wochen: 13
06.09.1987
7
13
Behind The Wheel
Eintritt: 24.01.1988 | Peak: 6 | Wochen: 7
24.01.1988
6
7
Little 15
Eintritt: 12.06.1988 | Peak: 18 | Wochen: 8
12.06.1988
18
8
Everything Counts (Live)
Eintritt: 12.03.1989 | Peak: 18 | Wochen: 7
12.03.1989
18
7
Personal Jesus
Eintritt: 24.09.1989 | Peak: 5 | Wochen: 15
24.09.1989
5
15
Enjoy The Silence
Eintritt: 18.02.1990 | Peak: 2 | Wochen: 17
18.02.1990
2
17
Policy Of Truth
Eintritt: 10.06.1990 | Peak: 12 | Wochen: 9
10.06.1990
12
9
World In My Eyes
Eintritt: 21.10.1990 | Peak: 5 | Wochen: 9
21.10.1990
5
9
I Feel You
Eintritt: 14.03.1993 | Peak: 4 | Wochen: 12
14.03.1993
4
12
Walking In My Shoes
Eintritt: 16.05.1993 | Peak: 26 | Wochen: 7
16.05.1993
26
7
Condemnation
Eintritt: 17.10.1993 | Peak: 38 | Wochen: 1
17.10.1993
38
1
In Your Room
Eintritt: 06.02.1994 | Peak: 14 | Wochen: 6
06.02.1994
14
6
Barrel Of A Gun
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 30 | Wochen: 6
16.02.1997
30
6
It's No Good
Eintritt: 04.05.1997 | Peak: 30 | Wochen: 10
04.05.1997
30
10
Home
Eintritt: 27.07.1997 | Peak: 47 | Wochen: 1
27.07.1997
47
1
Only When I Lose Myself
Eintritt: 20.09.1998 | Peak: 16 | Wochen: 8
20.09.1998
16
8
Dream On
Eintritt: 06.05.2001 | Peak: 13 | Wochen: 15
06.05.2001
13
15
I Feel Loved
Eintritt: 05.08.2001 | Peak: 64 | Wochen: 9
05.08.2001
64
9
Freelove
Eintritt: 18.11.2001 | Peak: 67 | Wochen: 11
18.11.2001
67
11
Goodnight Lovers
Eintritt: 24.02.2002 | Peak: 69 | Wochen: 2
24.02.2002
69
2
Enjoy The Silence 04
Eintritt: 31.10.2004 | Peak: 44 | Wochen: 17
31.10.2004
44
17
Precious
Eintritt: 16.10.2005 | Peak: 12 | Wochen: 24
16.10.2005
12
24
A Pain That I'm Used To
Eintritt: 25.12.2005 | Peak: 23 | Wochen: 14
25.12.2005
23
14
Suffer Well
Eintritt: 16.04.2006 | Peak: 66 | Wochen: 6
16.04.2006
66
6
John The Revelator
Eintritt: 25.06.2006 | Peak: 70 | Wochen: 3
25.06.2006
70
3
Martyr
Eintritt: 12.11.2006 | Peak: 17 | Wochen: 6
12.11.2006
17
6
Wrong
Eintritt: 19.04.2009 | Peak: 16 | Wochen: 13
19.04.2009
16
13
Peace
Eintritt: 28.06.2009 | Peak: 53 | Wochen: 1
28.06.2009
53
1
Personal Jesus 2011
Eintritt: 12.06.2011 | Peak: 73 | Wochen: 2
12.06.2011
73
2
Heaven
Eintritt: 17.02.2013 | Peak: 18 | Wochen: 6
17.02.2013
18
6
Should Be Higher
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 61 | Wochen: 1
27.10.2013
61
1
Where's The Revolution
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 57 | Wochen: 2
12.02.2017
57
2
Ghosts Again
Eintritt: 19.02.2023 | Peak: 79 | Wochen: 1
19.02.2023
79
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Construction Time Again
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 21 | Wochen: 3
06.11.1983
21
3
Some Great Reward
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 5 | Wochen: 17
07.10.1984
5
17
The Singles 81>85
Eintritt: 10.11.1985 | Peak: 14 | Wochen: 8
10.11.1985
14
8
Black Celebration
Eintritt: 30.03.1986 | Peak: 1 | Wochen: 18
30.03.1986
1
18
Music For The Masses
Eintritt: 11.10.1987 | Peak: 4 | Wochen: 8
11.10.1987
4
8
101 - Live
Eintritt: 26.03.1989 | Peak: 11 | Wochen: 7
26.03.1989
11
7
Violator
Eintritt: 01.04.1990 | Peak: 2 | Wochen: 14
01.04.1990
2
14
Songs Of Faith And Devotion
Eintritt: 04.04.1993 | Peak: 1 | Wochen: 12
04.04.1993
1
12
Songs Of Faith And Devotion Live
Eintritt: 09.01.1994 | Peak: 47 | Wochen: 3
09.01.1994
47
3
Ultra
Eintritt: 27.04.1997 | Peak: 4 | Wochen: 15
27.04.1997
4
15
The Singles 86>98
Eintritt: 11.10.1998 | Peak: 3 | Wochen: 15
11.10.1998
3
15
Exciter
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 2 | Wochen: 18
27.05.2001
2
18
Remixes 81-04
Eintritt: 07.11.2004 | Peak: 7 | Wochen: 17
07.11.2004
7
17
Playing The Angel
Eintritt: 30.10.2005 | Peak: 1 | Wochen: 20
30.10.2005
1
20
Touring The Angel - Live In Milan [DVD]
Eintritt: 08.10.2006 | Peak: 54 | Wochen: 2
08.10.2006
54
2
The Best Of - Volume 1
Eintritt: 26.11.2006 | Peak: 3 | Wochen: 32
26.11.2006
3
32
Sounds Of The Universe
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 1 | Wochen: 19
03.05.2009
1
19
Remixes 2: 81-11
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 6 | Wochen: 9
19.06.2011
6
9
Delta Machine
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 1 | Wochen: 22
07.04.2013
1
22
Live In Berlin - Soundtrack
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 13 | Wochen: 3
23.11.2014
13
3
Spirit
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 1 | Wochen: 16
26.03.2017
1
16
Music For The Masses | The 12" Singles
Eintritt: 09.06.2019 | Peak: 60 | Wochen: 1
09.06.2019
60
1
SPiRiTS In The Forest
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 6 | Wochen: 3
05.07.2020
6
3
LiVE SPiRiTS Soundtrack
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 14 | Wochen: 1
05.07.2020
14
1
Exciter | The 12" Singles
Eintritt: 19.06.2022 | Peak: 33 | Wochen: 1
19.06.2022
33
1
Memento mori
Eintritt: 02.04.2023 | Peak: 1 | Wochen: 14
02.04.2023
1
14
Delta Machine | The 12" Singles
Eintritt: 15.10.2023 | Peak: 53 | Wochen: 1
15.10.2023
53
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09 [DVD]
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 21
21.11.2010
1
21
Video Singles Collection [DVD]
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 5
27.11.2016
1
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.21

39 BewertungenDepeche Mode - Ghosts Again
tatsächlich erscheint morgen eine neue depeche mode-single, als vorbote zum album "memento mori", das dann ende märz folgen soll. klingt doch ganz nett, im gewohnten gewand.
Kriegt von mir eine 4
Knapp eine 5. der beste Song des neuen Albums. Deutschland #28. Auch wenn Charts keine Bedeutung mehr haben (Streaming und Manipulation durch asoziale Rapper), muss gesagt werden, dass 40 Jahre liegen zwischen dem ersten Top 40 Hit der Band (Everything Counts) und Ghosts again. Ähnliche Position, auch wenn Ghosts again nach 1 Woche wieder raus ist. USA #10 in den Modern Rock Tracks. (Alternative Songs/Alternative Airplay). Auch das ist Rekord. Denn DM sind seit Einführung dieser Charts (Alternative Rock-Airplay-Messung), nachdem Erfolg dieses Genres ende 80er Jahre explodiert war, immer noch dabei. Diese Unterstützung haben sie noch.
Toucht mich nicht wirklich. Ein WOOW Effekt bleibt aus. Hatte eigentlich mehr erwartet nach den ganzen PR Rummel in letzter Zeit. Die hohen Bewertungen sind natürlich blauäugige Superfans die sich die Dinge schön schreiben ;) Kurz gesagt ein langweiliges dürftiges Nümmerchen ohne nennenswerte Höhepunkte, der Song wird schnell vergessen sein.
DM sind back again nach 6 Jahren und wie. Endlich wieder der Depeche Mode Signature Sound: Düster und hell zugleich. Tanzbar und zum träumen zugleich. Tolle Analog-Synths, schöner Beat, der nach dem ruhigen Intro eintritt und mit einen unfassbar genialen Gitarren-Hook, der an Enjoy The Silence erinnert. Tolle Komposition von Martin L. Gore und (immer noch) eine tolle Stimme von Dave Gahan. Beide haben die 60 überschritten. Wirken aber immer noch frisch. Ich hatte nch dem plötzlichen Tod von Gründungsmitglied Andy Fletcher eher gerechnet, daß die beiden nicht mehr weitermachen als Duo. Jetzt bin ich froh, daß sie doch noch eine Platte rausbringen. Vielleicht die Letzte. Und vielleicht auch die letzte Tour. Ich kann mir ehrlich gesgt nicht vorstellen, daß Martin und Dave dann mit Mitte/Ende 60 nochmal auf Welt-Tour gehen mit einer neuen Platte.

"Wasted feelings
Broken meanings
Time is fleeting
See what it brings
Helloes, goodbyes
A thousand midnights
Lost in sleepless lullabies
Heaven’s dreaming
Thoughtless thoughts, my friends
We know we’ll be ghosts again

Sunday’s shining
Silver linings
Weightless hours
All my flowers
A place to hide
The tears that you cried
Everybody says goodbye
Faith is sleeping
Lovers, in the end
Whisper we’ll be ghosts again

Heaven’s dreaming
Thoughtless thoughts, my friends
We know we’ll be ghosts again
Faith is sleeping
Lovers, in the end
Whisper we’ll be ghosts again"

⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️
Als Fan gefällt mir der Song.
Das Video ist indiskutabel grotesk!
Als ob ich zwei alte Satanisten gesehen hätte!

Das Lied klingt ziemlich monoton, was bei dieser Gruppe eigentlich einer Norm entspricht, aber für heutige Verhältnisse in der Musikbranche ist das immer noch eine verdauliche Ware!
Man merkt, dass sie ihre beste Zeit doch hinter sich haben. Das haut mich wirklich nicht um.
Okay
Depeche Mode laat weer van zich horen en bewijst vooral nog steeds goede muziek te kunnen maken.
Tut einfach gut. Im Juni sehe ich sie live.
Da bin ich doch beiden positiven Bewertungen : DP-Sound in bester Manier, zum Träumen und (wer will) Tanzen.
Die Musikwelt werden sie nicht mehr neu erfinden, aber ich kann seit fast 40 Jahren sehr gut mir ihnen leben.
Man merkt auch Depeche Mode natürlich an, dass sie schon seit über 40 Jahren aktiv sind und nicht mehr unbedingt zu den progressivsten Kräften auf dem Musikmarkt zählen. Bei ihrer neuesten Single würde ich diesen DM-Classic-Vibe aber eher als kleine Stärke denn als Schwäche sehen, denn sowohl den Synthie-Sound als auch Dave Gahans Stimme nehme ich hier als angenehm melancholisch und unaufgeregt wahr, nicht als deaktivierend und trantütig. Ein schöner, reifer Song ohne Spektakel.

Puh, 4 oder 5? Im Zweifel für den Angeklagten.
Vielleicht bin ich etwas streng; aber verglichen mit dem was man bei DM so gewohnt ist das ziemlich langweilig und nichtssagend. Zwar nett gemacht - mehr aber auch nicht.
Ich sehe sie im Juli ebenfalls live, aber freue mich auf andere Songs als diesen hie. Schlicht langweilig und berührt mich überhaupt nicht… —3
Neues Material, den Fans (zu denen ich mich seit 20 Jahren nicht mehr so recht zähle) sei's gegönnt. Mir persönlich gefällt der Song nicht so recht, eventuell wird das Album aber wieder besser als die letzten drei?
Stellt mal schnell einen neuen Reviewrekord auf.. es sind immerhin Depeche Mode!
Die Veröffentlichung von Miley Cyrus stößt auf mehr Interesse.
Der Song ist sehr eingängig-hörerfreundlich.
Bemesse ich den mit meinen DM Favoriten reichen 4 Sterne.
DM schicken mal wieder einen Ohrwurm als Vorboten für "Memento Mori" ins Rennen. Die Melodie bleibt sofort hängen, relativ zurückhaltendes Tempo, alles andere als überladen auch was Effekte angeht. Aber nicht so schnell abnervend wie "Heathen". Großartig!

Ha ha Bohlen4Ever spricht von verdaulicher Ware...wenn das mal kein Qualitätsmerkmal ist...
Un retour intrigant. À suivre !
vom sound find ich es ganz gut- wenn auch für mich etwas düster. aber so war es bei depeche mode oft. die komposition ist doch eher lauwarm- das bleibt bei mir nicht hängen und berührt mich auch nicht.
Bedeutungslos und nichtssagend, aber auch nicht richtig schlecht.
Einfach nicht der Rede wert...
haut mich leider nicht um. 3-4
Der eingängigste Song der Band, zumindest von jenen, die die hiesigen Charts beehren konnten, seit langem. Ein hübscher Track, dem man hinten hinaus vielleicht etwas mehr Druck gewünscht hätte. Dennoch runde ich für eine so positive Überraschung gerne knapp auf.
Klingt etwas nach einer Verlegenheitslösung. Aber immerhin auf der guten Seite.
Solide Nummer.
Gääähhhn.
Buon ritorno per i DM.
Richtig coole Electro-Nummer.
Ist durchaus akzeptabel, wenn für mich persönlich im DM-Vergleich freilich nichts Besonderes.
DM-Sound der sanfteren Art. Schöne Lyrics, gute Melodie und ein gemütlicher Drive bereiten mir einen angenehmen Hörgenuss.
Kann mich da nur anschliessen
Wenn ich mir die Bewertungen und Chartplatzierungen so anschaue, empfinde ich den Song doch als unterbewertet. Insbesondere der zum Schluss des Tracks eindringlicher werdende Elektro-Teil packt mich persönlich. Ich hörte den Song erstmalig beim Autofahren und dachte: "Oh krass, das ist eine gute neue Nummer". Und ich bin kein typischer DM-Fanboy, der das so nur sagt, weil es Neuigkeiten von seiner Lieblingsband gibt ;)
Stimme da meinem Vorredner absolut zu, muss aber zugeben das ich auch eine Weile gebraucht habe, bis ich wirklich Gefallen an der Nummer fand. Ok, das sie an die alten Klassiker nicht mehr so ganz rankommen ist ja nichts neues (obwohl diese neue Single bissle nach den alten Sachen klingt), finde den Song aber auch etwas unterbewertet.

Ich musste mich übrigens erst an den Anblick gewöhnen das sie nur noch zu zweit sind, schon irgendwie komisch. Erst von 4 auf 3 und jetzt von 3 auf 2. :(
prima solide depeche mode die verder gaat na het verlies van Fletch. Ik verwacht ook geen duizendklappers meer als Question of Time, Personal Jesus en Everything Counts. Onvergetelijke tijd.
Auch Routine kann gut klingen.
Starke Nummer, macht süchtig nach mehr. Geht gut ins Ohr
Vor Kurzem noch war das Ding frisch und da lief es auch ein paar Mal beim Peinlich, wo Depeche Mode regulär ja nichts zu suchen haben.

Da hinterließ Ghosts Again erstmal bloß den Eindruck, daß man da eine Band hört, die nur noch ein Schatten ihrer selbst ist.

Jetzt etwas konzentrierter über Kopfhörer kommt das schon anders, dieses sympathische, melodisch schöne Ding.

Fazit: Nicht übel für ein Schatten ihrer selbst.

(vielleicht müßte ich mir bloß ein anderes Wertesystem für "Shadow Mode" ausdenken, damit auch ein paar Sternchen rumkommen)
cooler track, wächst nach mehrmaligem Hören