Home | Impressum | Kontakt
Login

Diana Ross & The Supremes & The Temptations
Can't Take My Eyes Off You

Song
Jahr
1969
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
5
6 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:03TogetherMotown
MS 0692
Album
LP
23.09.1969
3:153CD » Playlist + PlusMotown
1764567
Album
CD
06.02.2009
3:13I Am... Getting MarriedUniversal
5326713
Compilation
CD
04.06.2010
Diana Ross
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)
Eintritt: 07.01.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
07.01.1969
7
3
Upside Down
Eintritt: 24.08.1980 | Peak: 1 | Wochen: 13
24.08.1980
1
13
Endless Love (Diana Ross & Lionel Richie)
Eintritt: 27.09.1981 | Peak: 6 | Wochen: 7
27.09.1981
6
7
Why Do Fools Fall In Love
Eintritt: 29.11.1981 | Peak: 9 | Wochen: 5
29.11.1981
9
5
Eaten Alive
Eintritt: 20.10.1985 | Peak: 17 | Wochen: 6
20.10.1985
17
6
Chain Reaction
Eintritt: 11.05.1986 | Peak: 20 | Wochen: 7
11.05.1986
20
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Swept Away
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 17 | Wochen: 5
07.10.1984
17
5
Love Songs [1982]
Eintritt: 31.03.1985 | Peak: 12 | Wochen: 7
31.03.1985
12
7
Eaten Alive
Eintritt: 13.10.1985 | Peak: 10 | Wochen: 7
13.10.1985
10
7
Red Hot Rhythm And Blues
Eintritt: 14.06.1987 | Peak: 22 | Wochen: 3
14.06.1987
22
3
The Force Behind The Power
Eintritt: 11.08.1991 | Peak: 37 | Wochen: 1
11.08.1991
37
1
Christmas In Vienna (Plácido Domingo / Diana Ross / José Carreras)
Eintritt: 09.01.1994 | Peak: 7 | Wochen: 2
09.01.1994
7
2
Thank You
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 21 | Wochen: 1
14.11.2021
21
1
The Supremes
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)
Eintritt: 07.01.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
07.01.1969
7
3
The Temptations
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

6 BewertungenDiana Ross & The Supremes & The Temptations - Can't Take My Eyes Off You
it was 1967....
Buena versión.
Eine einschmeichelnde Version, bei der allerdings nicht Diana die Leadvocals hatte.
Mary Wilson durfte ab und zu auch mal den Leadgesang übernehmen, singt und stöhnt sich hier an der Seite von Dennis Edwards angenehm durch einen Song, den sie auch ohne die Jungs nur mit den Supremes einspielte. Diese Version kam Jahrzehnte nach dem Aus der Gruppe auf verschiedenen Compilations auf den Markt und hat historischen Wert: Es ist die einzige bekannte Aufnahme aus der Zeit zwischen 1967 und 1969, auf der Diana Ross nochmal im Background säuselte. Wir sehr wird sie das gehasst haben!
Love it. Später auch von Gloria Gaynor gesungen. Einfach nur klasse!
Sehr gelungen