Home | Impressum | Kontakt
Login

Diana Ross
Ain't No Mountain High Enough

Song
Jahr
1970
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
Soundtracks
4.8
95 Bewertungen
Tracks
7" Single
16.07.1970
Motown M-1169 [us]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
6:20Diana Ross [1970]Tamla Motown
MS711
Album
LP
19.06.1970
3:15Ain't No Mountain High EnoughMotown
M-1169
Single
7" Single
16.07.1970
3:15Surprise Party No. 1Royal
LRT-42
Compilation
LP
1970
Live5:54Diana! (Original TV Soundtrack)Tamla Motown
719
Album
LP
29.03.1971
3:15Ain't No Mountain High EnoughTamla Motown
5C 006-95072
Single
7" Single
1973
Diana Ross
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)
Eintritt: 07.01.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
07.01.1969
7
3
Upside Down
Eintritt: 24.08.1980 | Peak: 1 | Wochen: 13
24.08.1980
1
13
Endless Love (Diana Ross & Lionel Richie)
Eintritt: 27.09.1981 | Peak: 6 | Wochen: 7
27.09.1981
6
7
Why Do Fools Fall In Love
Eintritt: 29.11.1981 | Peak: 9 | Wochen: 5
29.11.1981
9
5
Eaten Alive
Eintritt: 20.10.1985 | Peak: 17 | Wochen: 6
20.10.1985
17
6
Chain Reaction
Eintritt: 11.05.1986 | Peak: 20 | Wochen: 7
11.05.1986
20
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Swept Away
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 17 | Wochen: 5
07.10.1984
17
5
Love Songs [1982]
Eintritt: 31.03.1985 | Peak: 12 | Wochen: 7
31.03.1985
12
7
Eaten Alive
Eintritt: 13.10.1985 | Peak: 10 | Wochen: 7
13.10.1985
10
7
Red Hot Rhythm And Blues
Eintritt: 14.06.1987 | Peak: 22 | Wochen: 3
14.06.1987
22
3
The Force Behind The Power
Eintritt: 11.08.1991 | Peak: 37 | Wochen: 1
11.08.1991
37
1
Christmas In Vienna (Plácido Domingo / Diana Ross / José Carreras)
Eintritt: 09.01.1994 | Peak: 7 | Wochen: 2
09.01.1994
7
2
Thank You
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 21 | Wochen: 1
14.11.2021
21
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.8

95 BewertungenDiana Ross - Ain't No Mountain High Enough
27.02.2004 14:57
Schon wieder ein Soulklassiker, geschrieben von Ashford & Simpson (nein nicht Bart, sondern Valerie).
# 1 in den USA im Jahr 1970.
27.02.2004 15:01
Ja und was für einer! Gibt Kritiker die rechnen diese Aufnahme zu den 10 besten Singles der 70er Jahre. Tolle, für mich ultimative Version des oft aufgenommenen Stücks. Keiner singt so würdig und DIVA-like wie Diana Ross. Grosse Soul-Schule Motown!!!
11.04.2004 13:25
Herrlicher Song! Total befreiender, wunderschöner Track, der natürlich fantastisch gesungen ist!! Wird nicht umsonst bei jedem zweiten Film eingebaut... Tiptop!
19.05.2004 19:42
Schöner Soul-Klassiker der Diva, aber für mich definitiv nicht einer der 100 besten Songs der 70er. Da gefallen mir andere Versionen des Songs sogar noch besser. Ist mir fast etwas zu viel gesprochen.
19.05.2004 21:31
klar ein Klassiker, aber mir gefällt der Song insgesamt nicht aussergewöhnlich gut
19.05.2004 22:18
'If you need me...
Call me ...
No matter where you are...
No matter how far ...'

Diana revived this 1967 hit for Marvin Gaye & Tammi Terrell. In fact her second solo shit did quite o.k. Song builds up to a climax. Peaked at # 2 in my charts on November 21, 1970.
08.06.2004 21:28
Einer der besten Song von Diana Ross, auch heute noch total aktuell sei es der Text und auch die Musik
05.07.2004 18:11
Super Lied, total schön gesungen! Die 12" Version ist der absolute Hammer! Genial!
11.07.2004 20:12
2nd hit from das debut album "Diana Ross" from 1970 was this classic song from 1967-er hit performed by Marvin Gaye & Tammi Terrell.... again a Valerie Simpson and Nickolas Ashford compesition....
24.01.2005 20:28
Wer würde ihn denn nicht erkennen...

30.01.2005 19:13
Klassiker.
19.02.2005 10:56
ganz schön, definitiv besser als die lotti version
19.02.2005 22:02
Na, das ist ja wohl klar...
07.03.2005 22:41
scheinbar bin ich der einzige, der damit nicht wirklich einverstanden ist...
14.05.2005 17:02
toller Titel
14.05.2005 17:30
sehr guet, aber fü es 6i langts doch nöd ganz
05.06.2005 09:42
sehr schöner song!
29.08.2005 12:40
Klasse... einfach schön.
16.09.2005 21:24
Soul Classic, enorm starker Song!
20.09.2005 09:34
Schöner Titel, der einzig und allein von der wunderbaren Interpretation und der Ausstrahlung Diana Ross' lebt.
04.10.2005 16:10
Ein ganz, ganz grosser Song, zeitlos schön !!!
04.10.2005 16:16
Ein güte Motown klassiker von Diana Ross. Gerade kein 6 Sterrn wert !!!
29.11.2005 16:14
Wurde auch von Jocelyne Brown gecovert.
14.02.2006 14:23
einer der besten von motown
09.03.2006 09:03
Fast noch besser als das Orginal von Marvin Gaye und Tammi Tarrell.

Hat sie auch 2 Jahre zuvor zusammen mit den Supremes und den Temptations interpretiert.

Aber die allerbeste Interpretation ist von Inner Life mit der Disco-Röhre Jocelyn Brown: schön tanzbarer Sound.
12.04.2006 16:27
Geht so.
16.07.2006 21:15
Ein Soul-Klassiker und einer der grössten Erfolge der Solokarriere von Diana Ross. Trotz grundsätzlich bedenkenswerter Botschaft ist der Anteil der "ah ah ah ah..."-Passagen (woraus der Refrain eigentlich exklusiv besteht) etwas gar dominant. Für mich somit nichts ganz Grosses ... was wohl auf meine beschränkte Soulaffinität zurückzuführen ist.
22.08.2006 01:45
Bin auch ein Soulaffinitäts-Verweigerer, da schliesse ich mich nahtlos an, bei der Bewertung gehe ich aber sogar nochmal eine Etage tiefer.
Finde das zwar ein legendäres, aber keineswegs ein gelungenes Stück.
Im Herbst 1970 3 Wochen an der Spitze der US-Charts, Grammynominierung für Best Female Pop.
30.10.2006 21:02
eine solide diana am beginn ihrer solo karriere...
30.10.2006 23:41
stark
01.11.2006 00:13
ach sechs, geht doch gar nicht anders!
wundervoll, dieser song. brauchich nicht mehr zu sagen.

eine hymne, motown halt...

17.12.2006 22:59
wow. diana ross in bestform! einer der besten songs von ihr.
02.04.2007 14:32
Suuuuper! Gefällt mir total!
02.04.2007 15:39
...gut...
10.05.2007 18:39
Sehr schöne Version des Marvin Gaye Hits. Wunderbar von Diana gesungen, jedoch finde ich das Original noch nen Tick besser. Trotzdem 6 Punkte!
23.06.2007 20:48
Nun ja, nicht ganz so spannend wie erhofft. Im Gegenteil: der Song kommt mir sogar ziemlich banal und - langweilig - vor.
30.07.2007 12:06
6.
30.07.2007 12:27
sorry langweilig
05.09.2007 11:40
In der 7 Minuten Version genial.
15.12.2007 10:34
Zwischen 4 und 4,5.
09.01.2008 08:44
toller Song
24.01.2008 01:43
Der ist mir viel zu lasch und eingeschlafen. Es gibt doch auch eine Version, die so richtig fetzt... von wem ist die nur?
09.03.2008 23:00
Wunderbar
31.03.2008 21:17
Naja, ich finde einfach den Song an sich nicht besonders toll. Da kann singen, wer will, es ändert nichts daran, dass der Song höchstens mittelmässig ist.
10.05.2008 19:54
Je préfère la version originale.
Auf jeden Fall war die überlange Nummer besser wie vieles aus den letzten beiden Jahren vorher, was da unter "Supremes" oder Diana Ross und Supremes lief 5+
Prima plaat van Diana Ross. Net geen vijf sterren.
Klassisch hymnischer Schmuser von Valerie Simpson u Nickolas Ashford.
Da braucht Diana nur noch drueberzusingen und alles stimmt.
Hier stimmt mal wieder alles.
Sehr gut, auch wenn mir das Original von Marvin Gaye und Tammi Terrell besser gefällt.
grandioser klassiker... gute version! gibt bessere
...sehr gut...
Wieder ein typisch guter "A & S" Sound, vergeben an genau die richtige Interpretin.
sehr gut
...sehr gut...
gut
sehr gut
Absoluter Überklassiker!
wirklich eins ihrer schönsten Titeln.
ansprechender, lieblicher Soultitel aus 1970 - 4+...
sehr schöner Song
SUCH A HEARTFELT TRACK, NOT MY FAVOURITE FROM HER BUT STILL A BLOODY GOOD SONG
Wohl das erste Cover des Marvin Gaye-Klassikers, aber in einer wunderschönen im Soul-Trend der 70er antizipierten Version, mit welcher Diana Ross in der Champions-League des irdischen Musikschaffens spielt. All-time favourite and a huge classic!
Peaked at #25 in Australia, 1970.
Die Albumversion zieht sich unendlich...
...und nervt entsprechend.
Diese Ahahas prägen sich in die Gehörgänge und ins Hirn ein.
Verursacht Kopfschmerzen.
Cool track.
soooo schön gesungen. hammer!
Die Gaye-Version ist wesentlich stärker, knappe 4*.
eine tolle Stimme
Motown-Perle.
prima nummer van Diana Ross
mee eens
Eine hervorragende Symbiose der grandiosen Ashford & Simpson mit der einzigartigen Stimme von Diana Ross. Das Gabze im unverwechselbaren Sound Der Hitfabrik Tamla Motown.
Rasechte klassieker van Diana Ross uit 1970.
4+
Hübsch - aber kaum von Belang.
... sehr gutes Cover ...
Klassiker mit dünner Staubschicht.
De la soul sophistiquée et méprisable.
Dito. @uebi, die Version von "Marvin Gaye & Tammi Terrell" ist um Längen besser!
Great
gute 5

CDN: #7, 1970
USA: #1 (3 weeks), 1970
Gut. Sie fand ihren Weg auch ohne die Supremes. Dies war der Anfang.

Der Song ist doch ganz gut geworden...
persoonlijk ga ik liever voor het origineel
Vergelijkingen zijn onvermijdelijk bij een cover - dat "risico" neemt de 2de (of 3de, enz.) uitvoerder nu eenmaal. Ik vind Diana's versie van dit nummer beter dan het origineel, ze zet het hoop-sfeertje ervan net wat krachtiger in de verf.
Naja, bin so und so kein großer fan dieses Songs.
Das Original von Marvin Gaye & Tammi Terrell hatte einfach gesanglich mehr Euphorie - und Seele - und erklamm damit viel leichter meinen Berg.
Definitiv ist die Version die Marvin Gaye die mitreißendere! Dass Diana Ross gut singen kann, ist, glaube ich, unbestritten, aber mit dieser Darbietung catcht sie mich nicht.
Klasse Song, ihr erster grosser Solo Hit, fast eine 6 für mich!

War in den USA (3 Wochen #1) die #6 der Jahrescharts 1970!

Auch in Irland lief die Single gut, erreichte immerhin #14 der Charts!
soweit in Ordnung
6 Steine für die aufgemotzten Clubversionen.
Gar nicht mal so schlecht.
schöne nummer.
Gutes Lied aus der MC: "Their Greatest Hits". Desweiteren ist der Titel auf dem 2-CD-Sampler: "CHARTBOXX - Die Lovesongs der 70er" vorhanden.