Home | Impressum | Kontakt
Login

Diana Ross
Lovin', Livin' And Givin'

Song
Jahr
1978
Musik/Text
Produzent
4.44
16 Bewertungen
Tracks
7" Single
07.07.1978
Motown TMG 1112 [uk]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:10Lovin', Livin' And Givin'Motown
TMG 1112
Single
7" Single
07.07.1978
Lovin', Livin' And Givin'Motown
15.626-A
Single
7" Single
1978
5:12Lovin', Livin' And Givin'Motown
VIP-2682
Single
7" Single
1978
4:40Lovin', Livin' And Givin'Motown
3C 006 61215
Single
7" Single
1978
4:39Lovin', Livin' And Givin'Motown
1C 006-61 215
Single
7" Single
1978
Diana Ross
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)
Eintritt: 07.01.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
07.01.1969
7
3
Upside Down
Eintritt: 24.08.1980 | Peak: 1 | Wochen: 13
24.08.1980
1
13
Endless Love (Diana Ross & Lionel Richie)
Eintritt: 27.09.1981 | Peak: 6 | Wochen: 7
27.09.1981
6
7
Why Do Fools Fall In Love
Eintritt: 29.11.1981 | Peak: 9 | Wochen: 5
29.11.1981
9
5
Eaten Alive
Eintritt: 20.10.1985 | Peak: 17 | Wochen: 6
20.10.1985
17
6
Chain Reaction
Eintritt: 11.05.1986 | Peak: 20 | Wochen: 7
11.05.1986
20
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Swept Away
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 17 | Wochen: 5
07.10.1984
17
5
Love Songs [1982]
Eintritt: 31.03.1985 | Peak: 12 | Wochen: 7
31.03.1985
12
7
Eaten Alive
Eintritt: 13.10.1985 | Peak: 10 | Wochen: 7
13.10.1985
10
7
Red Hot Rhythm And Blues
Eintritt: 14.06.1987 | Peak: 22 | Wochen: 3
14.06.1987
22
3
The Force Behind The Power
Eintritt: 11.08.1991 | Peak: 37 | Wochen: 1
11.08.1991
37
1
Christmas In Vienna (Plácido Domingo / Diana Ross / José Carreras)
Eintritt: 09.01.1994 | Peak: 7 | Wochen: 2
09.01.1994
7
2
Thank You
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 21 | Wochen: 1
14.11.2021
21
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.44

16 BewertungenDiana Ross - Lovin', Livin' And Givin'
12.07.2005 00:48
Sehr gute Disco-Nummer aus dem Film "Thank God It's Friday. Als Single eher ein Flop. Schaffte nur knapp die UK-Charts. # 54 im Jahre 1978 - mein Geburtsjahr.
16.09.2005 21:58
naja, da hat sie aber bessere Songs drauf
21.02.2006 19:27
genau, eher einer der schwächeren Song, die B-Seite dieser Singe (After You) ist sogar besser als dieser Track, aber das Cover der Single ist wunderschön
l
05.09.2007 11:44
Finde ich immer noch absolut geil.. Erinnert ein bißchen an "I feel love" von Donna Summer.
ganz netter disco-versuch... knapp noch 4!
...etwas zu schwach für die Disco - in D daher auch eher unbekannt...
Starker Disco-Feger aus dem genialen "Thank God It's Friday"-Streifen mit sexy Jeff Goldblum, Debra Winger & Donna Summer. Ist mir mittlerweile 6 Punkte wert!
Als B-Seite der Maxi "What You Gave Me" spielt der Titel 5:10 statt der angegebenen 4:39 - offensichtlich wurde also die Album-Version und nicht die Single-Version genommen.

Ein guter Titel, reisst mich aber nicht vom Hocker.
diesen Disco-Ausflug hätte sie sich sparen können, stimmlich alles andere als überzeugend – 3*…
Erkenne hier keine Kongruenz zu Donna Summer. IN D war's auch nicht so unbekannt, schließlich war die LP dort in den Charts.
In den US-Charts nur in den Dancecharts, #35
Knappe 4.
HERRLICH!!! allein scHon für die puckernden syntHesizer, die selbstverfreilicH an donna summers I FEEL LOVE erinnern, wäre die nummer ein aspirant für den disco-olymp. dass diana ross zwar eine großartige künstlerin ist, aber keine große stimme Hat, war ja von anfang an klar, oder - man Höre nur mal die akkordwecHsel am ende von I HEAR A SYMPHONY, dann müsste jedem Halbwegs musikaliscHen menscHen auffallen, dass sie...

nicHtsdestotrotz überrascHt micH ross immer wieder, und das seit jaHrzeHnten, mit wirklicH großartigen aufnaHmen. LOVIN´ ist eine davon, am liebsten Hätte icH aucH alle versionen, die seit jaHrzeHnten auf unterscHiedlicHSten tonträgern in unterscHiedlicHsten variationen auftaucHen und jetzt nacH und nacH als bonus-tracks das licHt der digitalen welt erblicken...
Oute mich als stolzer Besitzer der Original-Single von 1978. Ein toller Titel inmitten der damaligen Disco-Welle.

Irgendwie ein ungewohnter Diana Sound. Kannte diesen Song nicht, aber so viel habe ich bei diesem Song auch nicht verpasst.
Auch wenn es nicht so mein Lieblings-Genre ist, kann man da aufrunden, da nicht schlecht gemacht.
Gut
Gut