Home | Impressum | Kontakt
Login

Diana Ross
Take The Bitter With The Sweet

Song
Jahr
1989
Musik/Text
Produzent
3.5
6 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:51Workin' OvertimeEMI
EMD 1009
Album
LP
05.1989
Diana Ross
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)
Eintritt: 07.01.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
07.01.1969
7
3
Upside Down
Eintritt: 24.08.1980 | Peak: 1 | Wochen: 13
24.08.1980
1
13
Endless Love (Diana Ross & Lionel Richie)
Eintritt: 27.09.1981 | Peak: 6 | Wochen: 7
27.09.1981
6
7
Why Do Fools Fall In Love
Eintritt: 29.11.1981 | Peak: 9 | Wochen: 5
29.11.1981
9
5
Eaten Alive
Eintritt: 20.10.1985 | Peak: 17 | Wochen: 6
20.10.1985
17
6
Chain Reaction
Eintritt: 11.05.1986 | Peak: 20 | Wochen: 7
11.05.1986
20
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Swept Away
Eintritt: 07.10.1984 | Peak: 17 | Wochen: 5
07.10.1984
17
5
Love Songs [1982]
Eintritt: 31.03.1985 | Peak: 12 | Wochen: 7
31.03.1985
12
7
Eaten Alive
Eintritt: 13.10.1985 | Peak: 10 | Wochen: 7
13.10.1985
10
7
Red Hot Rhythm And Blues
Eintritt: 14.06.1987 | Peak: 22 | Wochen: 3
14.06.1987
22
3
The Force Behind The Power
Eintritt: 11.08.1991 | Peak: 37 | Wochen: 1
11.08.1991
37
1
Christmas In Vienna (Plácido Domingo / Diana Ross / José Carreras)
Eintritt: 09.01.1994 | Peak: 7 | Wochen: 2
09.01.1994
7
2
Thank You
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 21 | Wochen: 1
14.11.2021
21
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.5

6 BewertungenDiana Ross - Take The Bitter With The Sweet
23.07.2005 14:35
Diana Ross meets Paula Abdul - jedenfalls im Sound. Ganz knappe 4 aus reiner Sympathie zu Miss Ross. Insgesamt eine nette Melodie, aber trotzdem nicht viel wert.
Und wo bleibt das süße? Die Nummer hinterlässt bei mir nur einen bitteren Nachgeschmack!
gut
Wenn Diana ihr eigene Persönlichkeit aufgibt, dann möchte ich da nicht zuhören.
Take the sour too, Ms. Ross. And it ain't even Halloween yet.
knapp ok - im Vergleich zu den anderen Songs auf diesem sehr schlechten Album ein ok, im Vergleich zu ihren anderen Songs ein schlecht