Home | Impressum | Kontakt
Login

Die Schlagerpiloten
Lass uns das Meer seh'n

Song
Jahr
2019
Musik/Text
Produzent
3
3 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:04Lass uns fliegenTelamo
405380431274
Album
CD
19.04.2019
3:04Lass uns fliegen - Das BesteTelamo
405380431409
Album
CD
27.09.2019
Die Schlagerpiloten
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lass uns fliegen
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 14 | Wochen: 3
28.04.2019
14
3
Santo Domingo
Eintritt: 26.04.2020 | Peak: 6 | Wochen: 11
26.04.2020
6
11
Lady Jamaika - Die schönsten Hits des Sommers
Eintritt: 28.03.2021 | Peak: 46 | Wochen: 1
28.03.2021
46
1
Blue Hawaii
Eintritt: 08.08.2021 | Peak: 3 | Wochen: 5
08.08.2021
3
5
Weihnachten das ganze Jahr
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 34 | Wochen: 1
28.11.2021
34
1
Durchstarten ins Glück - das Beste
Eintritt: 03.04.2022 | Peak: 68 | Wochen: 1
03.04.2022
68
1
Sommer-Sonnen-Feeling
Eintritt: 03.07.2022 | Peak: 14 | Wochen: 5
03.07.2022
14
5
Das Beste
Eintritt: 26.02.2023 | Peak: 52 | Wochen: 1
26.02.2023
52
1
Rio
Eintritt: 13.08.2023 | Peak: 6 | Wochen: 2
13.08.2023
6
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lass uns fliegen [DVD]
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 2 | Wochen: 1
28.04.2019
2
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3

3 BewertungenDie Schlagerpiloten - Lass uns das Meer seh'n
Absolut durchschnittlich und somit fast schon am oberen Rand ihrer Möglichkeiten anzusiedeln ist dieser Schlager im typischen Telamo-Sound. Das kann man freilich hören und ich warte nur noch auf DeLancaster, der das alsbald im "Karl-Heinz-und-Verena-Mond(e)o-magico-Mix" auf eine Telamo-Compilation packt, wirklich hochwertige und gute Musik hört sich für meine Begrifflichkeiten aber nicht direkt nach diesem Stück an.
2,5 für dieses relativ neue Werk der Schlageridioten. Hoffentlich ohne Bruchlandung.
... gerechterweise muss man sagen dass das auch nicht schlechter ist als was ähnliche Schlagertruppen anbieten, ... von den Calimeros bis Fantasy, ... der Plastiksound ist halt überall der gleiche ...