Dolly Parton - We Got Too Much

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:18Real LoveRCA Victor
AHL1-5414
Album
LP
09.03.1985
Don't Call It LoveRCA
13987
Single
7" Single
1985

Dolly Parton   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Islands In The Stream (Kenny Rogers & Dolly Parton)27.11.1983213
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
The Very Best Of Dolly Parton20.07.2014811
Pure & Simple28.08.2016253
Trio - The Complete Trio Collection (Dolly Parton / Emmylou Harris / Linda Ronstadt)18.09.2016581
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (Reviews: 6)
26.08.2007 20:34
alter_schwede
Member
******
Tja, irgendwas hat dieser Song. Keine Ahnung was, aber es gefällt mir.
Grundsätzlich bin ich ja kein großer Fan dieser 80er Jahre Produktionen, besonders auch weil ich finde dass sie nicht zu Dolly passen. Aber dieser kleine Liedchen find ich einfach toll. Super Melodie.
Eigenkomposition - merkt man eben ;-)

Bette Davis Eye
Member
****
Ich mag eigentlich auch ihre Pop-Produktionen der 80er, doch für die Nummer konnte ich mich nie richtig richtig begeistern. Klingt zwar ganz nett, doch irgendwie stört mich das Arrangement und Melodie klingt ebenfalls ziemlich beliebig. Knappe 4!

AllSainter
Member
****
Find ich leider nur "gut"

LarkCGN
Member
****
Schön!

fleet61
Member
****
... okay ...

Patrick7781
Member
******
Mooi.
Zuletzt editiert: 23.11.2014 11:26
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.