Home | Impressum | Kontakt
Login

Drafi Deutscher
Das 11. Gebot

Song
Jahr
1987
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
3.76
29 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 36 / Wochen: 8
Tracks
7" Single
1987
Electrola 1 47313 7 (EMI) / EAN 5099914731372
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:06Das 11. GebotElectrola
1 47313 7
Single
7" Single
1987
4:06Der große Preis - neu '88Ariola
258 950
Compilation
CD
1988
4:0616 Top Hits National aus den Hitparaden Januar / Februar 1988Club Top 13
17 521 6
Compilation
CD
1988
4:10Die Stars und Hits des Jahres '88SOR
60 117 9
Compilation
LP
1988
4:08Die Superhits des Jahres - Viktor Worms präsentiert die Hitparade im ZDFAriola
353 456
Compilation
CD
1988
Drafi Deutscher
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Gemischte Gefühle
Eintritt: 05.04.1987 | Peak: 21 | Wochen: 3
05.04.1987
21
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.76

29 BewertungenDrafi Deutscher - Das 11. Gebot
28.04.2005 01:56
der alte psycho . . .

Geh bloß nicht fort
heut' nicht und nicht morgen
hier lebte niemals eine frau wie du.
Es gibt zuviel
was ich mit dir tun will
ich weiß genau
du hast den Mut dazu.

Es gibt keine Sünde im elften Gebot
denn Liebe heißt leben bis über den Tod.
Und dein Blick ist so zärtlich
und dein Mund ist so rot
es gibt keine Sünde im elften Gebot.

Auf deiner Haut - unentdeckte Länder
doch ich werd' sie in tiefster Dunkelheit finden.
Und deine hand wird auch mich besiegen
und sag mir bloß nicht
was wir tun sei Sünde.

Es gibt keine Sünde im elften Gebot
...
18.07.2005 11:46
Typischer Drafi Deutscher-Song. Ziemlich langweilig...
14.10.2005 21:12
Ist der typische Einheitsbrei von D.D. und vorallem müßte man das 11. Gebot kennen. Ich kenn es nicht, des halb eine >4<. Mehr geht nicht.
25.01.2006 00:07
Pseudoblasphemie...erinner mich gerne zurück an seinen vollgekoksten Auftritt dazumals in der ZDF-Hitparade (kam auch auf Platz 3). Das Schnupfnäschen lief ihm noch runter beim Singen. Fand ich jedenfalls klasse spassig. Er hatte es gut gebracht...wenn auch voll drauf...guter Song. Aufgerundete 6*.
30.04.2006 19:11
War wirklich ein toller Schlager.
Seine besten Songs komponierte er immer wenn er voll bekifft war, wahrscheinlich auch beim 11.Gebot auch.
21.07.2006 19:36
... bei etwas bibelfestigkeit ist der hintersinn verständlich ...
30.12.2006 13:33
furchtbar!!
30.12.2006 13:59
lahm
30.12.2006 15:04
Tja, damals fand ich das noch sehr stark...die Melodie ist schon catchy. Aber wenn ich das heute so höre, dann finde ich das schon deutlich zu schlagermässig. Insgesamt ergibt das eine gute 4.
10.03.2008 20:04
DU SOLLST NICHT SINGEN.

Na ja, so schlimm auch wieder nicht.
08.07.2008 15:13
Ein wunderbares Lied.
Schöner Song
Mir gefällt es auch recht gut.
Erträglich, aber letztendlich nur Herzschmerz-Schlager-Einheitsbrei. Das konnte Drafi besser.
...weniger...
Klare 6*
Wunderschön!
noch akzeptabel
gut, 1987
... eines der besseren Spätwerke von Drafi ...
...dieser Schlager ist Sünde genug...
nicht sonderlich prickelnde Schlagernummer aus den 80er, 2.75…
ganz nett
was für ein Dummschwätzer!

früher hat Drafi wirklich noch gute Musik gemacht, aber was er hier abliefert, ist einfach nur seicht und peinlich - Nagel!
Kann man gerade, aber gerade noch so hören, aber eher eine schlechte Nummer!
Ganz ok! Aufgerundete 4.
Den Typen konnte ich nie ab. Ich mag weder Stimme noch Produktion. Ein No-Go für mich.
Eine drei habe ich übrig.