Home | Impressum | Kontakt
Login

Ella Endlich, Florian Silbereisen & Patrizio Buanne
Niemals geht man so ganz

Song
Jahr
2012
Musik/Text
Produzent
Original
2.67
18 Bewertungen
Tracks
CD-Maxi
30.11.2012
Teldec 505310555192 (Warner) / EAN 5053105551927
1
Niemals geht man so ganz (Radio Version)
3:46
2
Niemals geht man so ganz (Lange Version)
5:14
3
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:14WintercollageTeldec
5053105-5213-2-6
Album
CD
23.11.2012
Radio Version3:46Niemals geht man so ganzTeldec
505310555192
Single
CD-Maxi
30.11.2012
Lange Version5:14Niemals geht man so ganzTeldec
505310555192
Single
CD-Maxi
30.11.2012
3:43Bernhard Brink präsentiert: Die Schlager des Jahres 2012Koch Universal
060075341610
Compilation
CD
14.12.2012
3:45Küss mich, Halt mich, Lieb mich - The Best OfTeldec
5054196-4054-2-7
Album
CD
21.11.2014
Florian Silbereisen
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Das Album (Thomas Anders & Florian Silbereisen)
Eintritt: 14.06.2020 | Peak: 1 | Wochen: 32
14.06.2020
1
32
Patrizio Buanne
Künstlerportal
Ella Endlich
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
It's Funny (Junia)
Eintritt: 20.06.1999 | Peak: 21 | Wochen: 7
20.06.1999
21
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Im Vertrauen
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 46 | Wochen: 1
07.10.2018
46
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.67

18 BewertungenElla Endlich, Florian Silbereisen & Patrizio Buanne - Niemals geht man so ganz
Scheußliche und völlig unnötige Coverversion.
Schönes Cover.
In der langen Version bereits auf dem Album "Wintercollage" von Ella Endlich erhältlich.
Trude Herr hat das mal gesungen - unnötig dies, in Erinnerung an sie, aufzuwärmen -.
Wegen Ella Endlich gibts noch einen Pluspunkt - anonsten unnötiges Cover. Kommt nicht an das grandiose Original an
Scheussliches Remake, jegliche Gefühle wurden dem großartigen Lied entzogen, wirkt nur noch platt, kitschig und verlogen. Vor allen Dingen der Auftritt der Drei dazu... Ella in allen Ehren, aber das ist wirklich eine Frechheit (vor allen Dingen vom Silbereisen)...
Aua, das tut weh... Manche Cover verbieten sich einfach... Seelenlos...
Siehe Vancouver, Ellas Part rettet diese Version noch etwas.
Ziemlich affektiert zwar und nicht imstande, das klassische 80er-Jahre-Original mit Wolfgang Niedecken und Trude Herr auch nur anzukratzen - aber man kann es sich noch anhören.
Hilfe...! Sehr schlechtes und verzichtbares Cover!
Silbereisens Nicht-Gesang ist in der Tat ein Ärgernis. Blendet man diesen Drittel der eigenartig zusammengewürfelten Formation aus, beschert diese Neuaufnahme des Trude-Herr-Klassikers dem wohlgeneigten, wenig anspruchsvollen Musikfreund aber ein nettes, balladeskes Hörerlebnis, wozu vor allem die guten Stimmen von Endlich und Buanne beitragen. Meinerseits reicht's drum knapp zur grosszügig aufgerundeten 4.
3+
Immerhin besser als das ganze Thomas Anders/Florian Silbereisen Projekt.
...schön !
Schlecht ist diese Version wirklich n i c h t !
Keine wirklich gelungene Coverversion.
Null Punkte vergeben geht ja nicht. Das ist ja wirklich eine grässliche Version. Sofort wieder versenken die Platte.
eine stark aufgerundete 4