Home | Impressum | Kontakt
Login

Erste Allgemeine Verunsicherung
Die Geschichte

Song
Jahr
1994
Musik/Text
Produzent
4.81
16 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:41Nie wieder Kunst (wie immer ...)EMI
7243 8 31511 2 7
Album
CD
24.11.1994
Erste Allgemeine Verunsicherung
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Der Alpen-Rap
Eintritt: 28.08.1983 | Peak: 13 | Wochen: 2
28.08.1983
13
2
Küss' die Hand, schöne Frau
Eintritt: 29.11.1987 | Peak: 2 | Wochen: 20
29.11.1987
2
20
An der Copacabana
Eintritt: 13.03.1988 | Peak: 8 | Wochen: 10
13.03.1988
8
10
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?
Eintritt: 13.11.1988 | Peak: 24 | Wochen: 5
13.11.1988
24
5
Ding Dong
Eintritt: 29.04.1990 | Peak: 4 | Wochen: 16
29.04.1990
4
16
Samurai
Eintritt: 26.08.1990 | Peak: 17 | Wochen: 6
26.08.1990
17
6
Jambo
Eintritt: 26.01.1992 | Peak: 26 | Wochen: 1
26.01.1992
26
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Geld oder Leben!
Eintritt: 15.02.1987 | Peak: 3 | Wochen: 15
15.02.1987
3
15
Liebe, Tod & Teufel
Eintritt: 29.11.1987 | Peak: 1 | Wochen: 34
29.11.1987
1
34
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?
Eintritt: 27.11.1988 | Peak: 15 | Wochen: 8
27.11.1988
15
8
Neppomuk's Rache (Dieses Land braucht einen Kaiser)
Eintritt: 03.06.1990 | Peak: 3 | Wochen: 23
03.06.1990
3
23
Watumba
Eintritt: 15.12.1991 | Peak: 15 | Wochen: 7
15.12.1991
15
7
Nie wieder Kunst (wie immer ...)
Eintritt: 18.12.1994 | Peak: 17 | Wochen: 10
18.12.1994
17
10
Im Himmel ist die Hölle los!
Eintritt: 14.09.1997 | Peak: 20 | Wochen: 7
14.09.1997
20
7
Himbeerland
Eintritt: 31.01.1999 | Peak: 30 | Wochen: 5
31.01.1999
30
5
100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt!!
Eintritt: 19.06.2005 | Peak: 78 | Wochen: 2
19.06.2005
78
2
Amore XL
Eintritt: 28.10.2007 | Peak: 83 | Wochen: 1
28.10.2007
83
1
Neue Helden braucht das Land...
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 34 | Wochen: 3
21.02.2010
34
3
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!!
Eintritt: 08.02.2015 | Peak: 16 | Wochen: 5
08.02.2015
16
5
30.10.2016
49
1
Alles ist erlaubt
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 13 | Wochen: 3
07.10.2018
13
3
1000 Jahre EAV live - Der Abschied
Eintritt: 08.12.2019 | Peak: 30 | Wochen: 1
08.12.2019
30
1
EAVliche Weihnachten - ihr Sünderlein kommet
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 38 | Wochen: 1
14.11.2021
38
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Werwolf-Attacke - Live! [DVD]
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 9 | Wochen: 1
12.02.2017
9
1
1000 Jahre EAV live - Der Abschied [DVD]
Eintritt: 08.12.2019 | Peak: 2 | Wochen: 11
08.12.2019
2
11
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.81

16 BewertungenErste Allgemeine Verunsicherung - Die Geschichte
17.02.2004 09:14
na ja...weniger...
16.08.2004 18:51
Ein musikalisch ausgesprochen spannender, textlich ziemlich inhaltloser Pop-Song über eine ominöse Geschichte; für mich ist's der beste Song auf "Nie wieder Kunst" und ein absolutes EAV-Highlight; super!
05.07.2006 10:12
hehehaha, witziger nonsense-titel! textlich spitze, auch wenn man sich über den inhalt streiten mag:-P

"Ja, das war die Geschichte und wer sie nicht verstanden hat...drücke Rücklauf, Stopp und Start"
10.09.2006 13:45
...schöne Molodie, lustiger Text ...
03.11.2006 20:32
...viereinahlb Minuten erzählen, ohne etwas zu sagen, können neben der EAV nur noch Politiker...
09.01.2007 08:09
Schöne Melodie, guter Hintergrund, irgendwie verträumt ... und textlich natürlich 1A!!!
21.04.2007 21:47
@werner: den vergleich mit politikern find ich gut
12.08.2007 10:12
Stimme dem zu,nebst den EAV,können auch Politiker reden,und trotzdem haben sie nichts gesagt...!
25.03.2008 16:59
Mmmhhh...Die Songs mit diesem Sänger gefallen mir meistens nicht so gut. So auch hier. 3.5-
Äh, Musicfreak, das ist Eberhartinger, der ALLE Lieder singt..
Sehr geschmackvoll instrumentiert, lange vor Tarantino, der ja solche Sounds mag.
irgendwie genial.
Die Geschichte aller Geschichten. Find ich absolut genial.
... ganz okay ...
Für mich der schwächste Song des Albums - Die Musikalische Untermalung ist allerdings gut, Gesang und text gefallen mir hier weniger
genial- der zuhörer wartet auf die tolle geschichte, die dann gar nicht kommt. und das ganz mit einem recht opulenten sound. ganz großes kino- der geniestreich auf einem sonst eher schwachen album!
gut