Erste Allgemeine Verunsicherung - Hip Hop!

Cover Erste Allgemeine Verunsicherung - Hip Hop!
7" Single
EMI 13 3491 7 (at)
12" Maxi
EMI 13 3491 6
Cover Erste Allgemeine Verunsicherung - Hip Hop!
CD-Maxi
EMI 560-13 3491 2

Charts

Weltweit:
de  Peak: 77 / Wochen: 5
at  Peak: 27 / Wochen: 5

Tracks

1992
7" Single EMI 13 3491 7 (EMI) [at] / EAN 5099913349172
Details anzeigenAlles anhören
1.Hip Hop!
  3:23
2.Küss die Hand Herr K. (Kerkermeister) (Live)
5:53
   
1992
CD-Maxi EMI 560-13 3491 2 (EMI) / EAN 5099913349127
Details anzeigenAlles anhören
1.Hip Hop!
  3:33
2.Hip Hop! (Dancefloor-Wastlmix)
5:36
3.Küss die Hand Herr K. (Kerkermeister) (Live)
5:53
   
1992
12" Maxi EMI 13 3491 6 (EMI) / EAN 5099913349165
Details anzeigenAlles anhören
1.Hip Hop! (Dancefloor-Wastlmix)
5:36
2.Hip Hop! (Ruff-Mix)
4:11
3.Küss die Hand Herr K. (Kerkermeister) (Live)
5:53
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:11WatumbaEMI
568 7 98099 2
Album
CD
21.11.1991
3:33Coconuts - Die Deutsche IIWEA
9031-77462-2
Compilation
CD
1992
3:23Hip Hop!EMI
13 3491 7
Single
7" Single
1992
3:33Hip Hop!EMI
560-13 3491 2
Single
CD-Maxi
1992
Dancefloor-Wastlmix5:36Hip Hop!EMI
13 3491 6
Single
12" Maxi
1992
»» alles anzeigen

Erste Allgemeine Verunsicherung   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Der Alpen-Rap28.08.1983132
Küss' die Hand, schöne Frau29.11.1987220
An der Copacabana13.03.1988810
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?13.11.1988245
Ding Dong29.04.1990416
Samurai26.08.1990176
Jambo26.01.1992261
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Geld oder Leben!15.02.1987315
Liebe, Tod & Teufel29.11.1987134
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?27.11.1988158
Neppomuk's Rache (Dieses Land braucht einen Kaiser)03.06.1990323
Watumba15.12.1991157
Nie wieder Kunst (wie immer ...)18.12.19941710
Im Himmel ist die Hölle los!14.09.1997207
Himbeerland31.01.1999305
100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt!!19.06.2005782
Amore XL28.10.2007831
Neue Helden braucht das Land...21.02.2010343
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!!08.02.2015165
Was haben wir gelacht – Verdächtige Larifaritäten aus drei Jahrzehnten30.10.2016491
Alles ist erlaubt07.10.2018133
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Werwolf-Attacke - Live! [DVD]12.02.201791
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.55 (Reviews: 31)
11.03.2004 14:19
josi22
Member
******
Wie bastle ich mir einen Superhit? Hier gibts die Anleitung dazu *g*. Sehr gut!
11.03.2004 18:06
Rewer
Moderator
*****
...sehr gut...
09.05.2004 00:46
ehc80nuernberg
Member
**
fader Sound, nix reales
24.10.2004 15:19
pillermaik
Member
*****
"Mein Computer ist ein guter"... Hahaha! Find ich cool.
03.03.2005 16:14
DaJoe
Member
****
oh yeah here comes the bass - hier kommt der bass... witzig!
26.04.2005 06:04
Werner
Member
*****
...coole Anleitung zum Superhit...

Hip hop, a-hippa hop hop, wird's ein Hit oder wird's ein Flop, hip hop, a-hippa hophop, a-hibba hubba habba - das fährt abba! Hip hop, a-hippa hop hop, im Galopp to the top und dort bleib ma non stop.
28.05.2005 16:21
goodold70
Member
****
Nach dem Music-Instructor-Muster präsentiert die EAV das Rezept zur Erstellung eines Hits. Besonders hübsch wirkt die Empfehlung einen Hit reinzusampeln (z.B. "White Christmas" oder "Jingle Bells"). Gefällig, jedoch nicht umwerfend. Eine abgerundete 4.
09.08.2005 07:46
schlagergalaxie
Member
******
hehe, jaja wenn auf einmal die eigene musikrichtung auf die schaufel genommen wird, dann finden's manche plötzlich gar nicht mehr so gut und auch nicht so lustig ...

"auch für den mann aus dem burgenland,
haben wir ein kleinod eingeplant.
i has resi, du hast zenz,
baby i show you how to dance."
Zuletzt editiert: 06.03.2007 22:14
26.08.2005 02:44
Musicfreak
Member
****
recht witzig...Den Hype verdammt früh erkannt! Und auch die Auswirkungen: "From Galopp To The Top und jetzt ein Flop"...4.5
Zuletzt editiert: 20.03.2008 01:43
04.09.2005 22:17
Schiriki
Member
*****
cool
03.01.2007 16:47
*from*_*ugly*_*to*_*me*
Member
*****
recht unterhaltsam
04.01.2007 10:53
remember
Member
*****
schöner seitenhieb auf diese unnötige musikrichtung..
08.01.2007 16:27
Alxx
Member
****
Mittelmäßig vom Musikalischen her. Aber der Text stimmt wohl...
05.02.2007 11:54
FCB_39
Member
*****
Es geht! Text ist aber wieder einmal der Brüller!
05.02.2007 12:09
Mönch
Member
******
Stimme dir zu, Zaphod, der ist textlich einfach der Hammer und trifft den Nagel mal wieder auf den Kopf. Auch musikalisch hat das Ganze noch seinen Reiz, da mir der Groove gefällt.

"Beep beep, mein Computer, beep beep, ist ein guter, beep beep, er komponiert, ich sitz daneben, und warte was passiert."
13.03.2007 22:50
begue
Member
*****
Eine sehr gute 5 da staunt der Dancefloor Wastl.
Zuletzt editiert: 13.03.2007 22:53
20.04.2007 16:13
YVE
norwegiancharts.com
*****
Textlich absolut super, trifft heute besser denn je zu! Find ich ein cooler Song, hat auch einen groovigen Beat..
20.06.2007 21:30
blueklaus
Member
*****
Wiedermal ein klasse Titel.
Gut das die Jungs damals noch nichts von DSDS ahnten.
27.06.2007 21:16
Demofan
Member
*****
ganz lustig
12.08.2007 10:08
Blackbox!
Member
*****
Lustiger Song!
15.11.2007 20:32
Mümmelgreis
Member
******
Brachte die heutige Verhiphoppung der Charts schon damals genau auf den Punkt. Genialer Song!

Trekker
Member
*****
Witziger Song, typisch EAV, aber für meinen damaligen Geschmack kam diese Kritik längst zu spät ;)

HipHop-Klänge und Sampleklau nervten mich zu der Zeit schon seit Jahren.

Heute sehe ich es gelassener: Besser gut geklaut, als selbst schlecht gemacht.

Fritz260449
Member
*****
EAV Blödelei pur

oldiefan1
Member
***
knappe 3*

Koit233
Member
*****
da waren sie auf jeden fall ihrer zeit voraus

G-Cis
Member
*****
Cooler Song, der gut darstellt, wie manche Träumer es nicht schaffen, erfolgreich zu sein

fleet61
Member
****
... 4 - ...

Der_Nagel
Member
***
Zur Aufheiterung zwischendurch, musikalisch weniger mein Fall, abgerundete 3*…

Miraculi
Member
***
Auch das Liedchen find ich jetzt eher spießig denn gut ... Kritische Soziologie-Studenten, die Musik machen, klingen ähnlich ...

FranzPanzer
Member
****
Ihre typische Manier eben, hier von 1991. Im Ganzen ist das okay, wobei die Österreicher meiner Ansicht nach schon mal besser gewesen waren und hier die Luft etwas draußen war. Das hier kommt etwas "fließbandmäßig" rüber.

Roefe
Member
**
Das war nix.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.