Home | Impressum | Kontakt
Login

Flash And The Pan
Walking In The Rain

Song
Jahr
1976
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.22
23 Bewertungen
Weltweit
FR
Peak: 79 / Wochen: 1
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:27Hey, St. PeterAlbert
AP-11224
Single
7" Single
20.09.1976
3:31Flash And The PanAlbert
APLP 035
Album
LP
1978
3:27Flash And The PanEnsign
ENVY 6
Album
LP
1979
3:29Flash HitsCha Cha
001-2
Album
CD
1988
3:29CollectionEpic
EPC 466 950 2
Album
CD
31.08.1990
Flash And The Pan
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Midnight Man
Eintritt: 14.04.1985 | Peak: 16 | Wochen: 8
14.04.1985
16
8
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Early Morning Wake Up Call
Eintritt: 24.03.1985 | Peak: 18 | Wochen: 6
24.03.1985
18
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.22

23 BewertungenFlash And The Pan - Walking In The Rain
11.08.2004 19:49
Vanda/Young production.... was the B-side from the excelent song "Hey, St. Peter von 1977..... Gut song..
27.05.2007 18:43
walking in the rain. auch von grace jones gespielt. ohne drums. plus!
20.12.2007 19:08
Klanggebilde und ein Typ der irgendwas drüberstammelt... was soll das?
Das ist deutlich mehr, als das der Herr über mir beschreibt. Eigenwilliger Mix, die Version von Grace Jones ist noch eisiger und Dank ihrer genialen Persönlichkeit auch noch überzeugender. Sie veröffentlichte das Stück auch nicht als B-, sondern gleich als A-Seite. Knappe 5 Punkte!
Das Original - klingt aber im Gegensatz zu Grace's Version etwas angestaubt - ist's die Technik von damals ?
Ich stimme mit Mümmelgreis überein. Was soll das? Ein Albumfüller !
Miss Grace Jones machte es besser..
Von wegen "Albumfüller".....

....in seiner minimalistischen Art (fast) genauso genial wie
Grace Jones spätere Cover-Version.
Die Musik erzeugt am Anfang eine gewisse Spannnung, die aber nie aufgelöst wird und darüber die übliche Flash & The Pan- Telefon-Stimme. Mäßig.
Großartig
Kommt nicht an Waiting For A Train ran. Gehört aber noch zu den besseren Tracks von F&tP.
beruhigendes Musikstück für Ambient-/Downtempo-Liebhaber - 4*...
so cool
etwas eigenwillig, aber passabel...
Grace Jones gefällt mir etwas besser.
mir auch - obwohl die satten Keyboardklänge irgendwie faszinierend sind, fehlt es beim Original einfach ein wenig an Abwechslung... 4+
gut
Vraiment singulier.
Solide Nummer, tolle Stimme 4.5+

Eine knappe 4 von mir.
Mit Synthesizer-Klängen unterlegter Sprechgesang. Klingt erst einmal interessant und entspannt. Auf Dauer wird es dann aber doch öde.
Umgekehrt, erst etwas belanglos, wenn man dem Stück eine Chance gibt, dann doch stark. Originalitätsbonus.
Wonderful track!