Freddy - So geht das jede Nacht

Cover Freddy - So geht das jede Nacht
Cover

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Heimweh auf grosser FahrtPolydor
20 217
Single
7" EP
1956
RosaliePolydor
23 223
Single
7" Single
1956
2:05Alle Sieger des deutschen Grand Prix 1956 - 2000Jupiter
74321 82291 2
Compilation
CD
19.02.2001
2:06Germany 12 Points [2005]Sampler.de / Ariola
82876 68179 2
Compilation
CD
04.03.2005
Live1:55Die Gold EditionTelamo
405380430634
Album
CD
22.01.2016

Freddy Quinn   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Die Gold Edition26.06.2016711
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Die Gold Edition [DVD]26.06.201671
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.36 (Reviews: 33)
28.04.2004 13:43
LarkCGN
germancharts.com
****
Eine Art deutscher Rock'n'Roll, flott gemacht und gut gesungen von Freddy. Dies war 1956 der erste Beitrag Deutschlands zum Grand Prix Eurovision. Alerdings reisste damals auch Walter Andreas Schwarz ("Im Wartesaal zum grossen Glück") mit nach Lugano. Beide hatten keine Chance gegen Lys Assia. Der Titel wurde letztendlich # 10 in den D-Charts.
23.11.2006 17:14
katjaebsteinrulez
Member
*****
naja...
23.11.2006 20:24
sanremo
Member
**
albern
24.07.2007 17:51
bandito
Member
****
Boah, geht ja richtig ab, Freddy! *g*
21.11.2007 18:12
vancouver
Member
****
Ja finde diesen auch sehr modern geraten...vorallem im Vergleich mit den anderen Titel am ESC 1956
10.12.2007 21:57
Augustin54
Member
****
Man stelle sich nur die bestürzt-entgleisten Minen des erlauchten Saalpublikums vor, als nach all' den Walzer- und Chansonklängen plötzlich Rock'n'Roll-Töne intoniert wurden. Wie dem auch sei, bei Freddy wirkt und klingt das doch ein wenig aufgesetzt. Ich persönlich ziehe die schnittigere Einspielung von Ralf Bendix vor.
13.12.2007 18:12
schomberf
Member
****
Na das geht doch mal ins Ohr ... gibts sogar in einer japanischen Aufnahme!!!
14.02.2008 02:02
Redsonnya
Member
*****
Für den Mut (oder die Berechnung?) sich vom Chanson, Orchester, Bigband, Drama-Mainstream abzusetzen runde ich mal großzügig auf...

8 points!
Zuletzt editiert: 25.05.2010 17:57

remember
Member
****
für Freddy Quinn schon enorm super..soso, da hat also ein Wiener die deutschen beim Songcontes vertreten..

mulero
Member
******
Freddy im Jahr 1956 auf den Spuren von Bill Haley. Freddys Vielseitigkeit wurde von manchem nicht registriert.

Widdi
Member
******
Freddy hatte ich jetzt eher nicht mit Rock'n Roll in Verbindung gebracht. Sehr netter Song und fetzt ziemlich. Klingt auch für einen deutschsprachigen 1956er-Track verdammt modern, im Vergleich zu anderen Tracks aus der Zeit. Aufgerundete 6*

oldiefan1
Member
****
ganz nett

FranzPanzer
Member
******
Sehr gut!

lumlucky
Member
****
ganz nett

öcki
Member
****
Jugendschlager im Rock'n'Roll-Gewand - 1957 in den deutschen Charts.....

Fritz260449
Member
****
... gut ...

Stendarr
Member
*****
Was wäre wohl aus dem Eurovision Song Contest geworden, wenn Freddy Quinn damals das Rennen gemacht hätte? Vielleicht wären uns ne Menge verstaubter Schnarchlieder erspart geblieben, wer weiß.
Bei den Rock'n'Roll-Klängen muss dem Saalpublikum ja reihenweise der Zahnersatz aus der Gusch gefallen sein.

Freddy Quinn ist ja sonst ein patentiertes Brechmittel, aber 1956 hat er zur Grand Prix-Premiere das beste Lied geschickt.

Dino-Canarias
Member
****
Ha, damals tönte er noch wie die österreichische Version
von Bill Haley....

klamar
Member
****
... gut , nett ...

southpaw
Member
****
Rock around the Grand Prix tonight!

Der_Nagel
Member
****
diese RnR-Nummer mit Bigband hört sich heute auf alle Fälle klar frischer an als die Schrottstücke einer Lys Assia – 4+...

meikel731
Member
****
Grand Prix Eurovision de la Chanson1956 / Deutschland

Ungewöhnliche Töne vom singenden Seemann aus Österreich.

Die Version von Ralf Bendix gefällt mir besser.
Zuletzt editiert: 28.10.2017 19:22

rs0675
Member
****
Freddys Live-Version von 1980 finde ich fetziger, hier klingt alles ein wenig zu "gezähmt". Dennoch gut und schon ein recht mutiger Text für damals! :)

@Stendarr: Ich würde eher DJ Ötzi, Paddi Lindner oder Semino Rotzi als Brechmittel bezeichnen.
Zuletzt editiert: 03.06.2011 05:49

eppo2011
Member
***
goed

1992er
Member
*****
sehr modern für 1956, gut.

fleet61
Member
*****
... sehr ungewöhnlich für Freddy, für damals jedenfalls sehr gut ...

... als Brechmittel würde ich unbedingt noch Hartmut Engler mit seiner Gruppe "PUR" erwähnen ...
Zuletzt editiert: 14.02.2012 10:09

!Xabbu
Member
*****
wurde 2010 von 2 herren recyclet, die damit beim innerdeutschen bundesvision songconetest mitmachten.

Mogli1943
Member
*****
Ein flotter Rock'n' Roll vom "deutschen Bill Haley" [Rock Around The Clock] Freddy Quinn ! [1956] ... na-ja er hatte wesentlich bessere Titel in seinem Repertoire ! + Erinnerungs-Bonus *
Zuletzt editiert: 29.05.2013 13:45

MetalFanFrank
Member
******
Toller flotter deutscher Rock 'n' Roll, von Freddy. Auf der Platte stand damals Freddy & die Dominos. Finde ich super toll, gefällt mir sehr gut! Bestnote ist hier angebracht!

Steffen Hung
hitparade.ch
****
Wow, die deutschen Titel stechen wirklich hervor beim ersten Eurovision Song Contest. Fetziger Rock'n'Roll!

Acooper
Member
***
Pas mauvais.

Richard (NL)
Member
*****
Lekker stukje Duitse Rock 'n Roll.

ul.tra
Member
****
Netter Rock'n Roll.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.