Home | Impressum | Kontakt
Login

G.G. Anderson
Der Mississippi ruft nach mir

Song
Jahr
1987
Musik/Text
Produzent
4.45
11 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:18JamaicaHansa
609 323
Single
12" Maxi
09.1987
3:18JamaicaHansa
109 323
Single
7" Single
09.1987
G.G. Anderson
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lebenslust
Eintritt: 08.07.2007 | Peak: 92 | Wochen: 1
08.07.2007
92
1
Besser geht nicht
Eintritt: 09.05.2010 | Peak: 65 | Wochen: 1
09.05.2010
65
1
Eine Insel für uns beide
Eintritt: 17.07.2011 | Peak: 76 | Wochen: 1
17.07.2011
76
1
Die Sterne von Rom
Eintritt: 10.08.2014 | Peak: 46 | Wochen: 3
10.08.2014
46
3
Das Beste
Eintritt: 12.04.2015 | Peak: 99 | Wochen: 1
12.04.2015
99
1
In dieser Sommernacht
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 47 | Wochen: 1
11.09.2016
47
1
Summerlove
Eintritt: 22.07.2018 | Peak: 18 | Wochen: 1
22.07.2018
18
1
Alles wird gut
Eintritt: 13.10.2019 | Peak: 49 | Wochen: 1
13.10.2019
49
1
Wenn in Santa Maria
Eintritt: 09.01.2022 | Peak: 24 | Wochen: 2
09.01.2022
24
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.45

11 BewertungenG.G. Anderson - Der Mississippi ruft nach mir
Ein toller Titel von 1987, leider nur als B-Seite veröffentlicht und somit nahezu unbekannt, eigentlich schade.
... dem gibt's kaum was hinzuzufügen ...
ja gefällt mir auch - aber für ne 6 reicht es aber dennoch nicht
Excellente chanson.
Schöner Titel, damals leider nur als B-Seite von "Jamaica" erschienen. Auf keinem Album zu finden.
Ein sehr gutes Lied, dass man nur als B Seite kennt - leider.
Und dafür noch recht passabel.
Tja, so einen Song konnte G.G. in den Achtzigern auf einer B-Seite versenken, auf ein Album hat er nicht geschafft.
Die Nummer hat deutlich mehr Qualität als vieles, was heute als Auskopplung von ihm rausgeht.
Hochwertiger Premium-Schlager von 1987; zwischen Melancholie und Heiterkeit - perfekt arrangiert und schön instrumentiert mit kraftvollem Refrain und starker Stimme. Das war nicht nur seine kommerziell erfolgreichste Phase, sondern auch seine qualitativ Beste. Ich gebe gern fünf Sterne her.
Grosso modo noch ganz passabel.