Home | Impressum | Kontakt
Login

Gayle
abcdefu

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
3.5
78 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
21.11.2021 (Rang 61)
Zuletzt
22.05.2022 (Rang 19)
Peak
1 (6 Wochen)
Anzahl Wochen
27
500 (2510 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 27
DE
Peak: 1 / Wochen: 27
AT
Peak: 1 / Wochen: 25
FR
Peak: 4 / Wochen: 25
NL
Peak: 4 / Wochen: 25
BE
Peak: 2 / Wochen: 26 (V)
Peak: 1 / Wochen: 26 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 26
FI
Peak: 1 / Wochen: 15
NO
Peak: 1 / Wochen: 23
DK
Peak: 9 / Wochen: 21
IT
Peak: 6 / Wochen: 25
ES
Peak: 30 / Wochen: 23
PT
Peak: 3 / Wochen: 26
AU
Peak: 2 / Wochen: 25
NZ
Peak: 3 / Wochen: 25
Tracks
Digital
13.08.2021
Atlantic 075679774309 (Warner) / EAN 0075679774309
1
3:48
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:48abcdefuAtlantic
075679774309
Single
Digital
13.08.2021
demo2:35abcdefuAtlantic
075679769961
Single
Digital
10.09.2021
chill2:56abcdefuAtlantic
075679769954
Single
Digital
17.09.2021
angrier2:39abcdefuAtlantic
075679769916
Single
Digital
24.09.2021
2:49abcdefuAtlantic
075679763136
Single
Digital
19.11.2021
Gayle
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
abcdefu
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 1 | Wochen: 27
21.11.2021
1
27
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.5

78 BewertungenGayle - abcdefu
naja ok
Jeder Generation ihre eigene Avril Lavigne mit der Stinkefinger-Attitüde und dem entsprechenden Aussehen. Spricht nichts dagegen, auch wenn das für alte Hasen natürlich weniger originell erscheint wie für junges Gemüse. Aber Grünzeug ist ja mehrheitlich gesund, weshalb hier auch knapp aufgerundet werden soll.
Reicht für vier Punkte.
Not unlike that Nessa Barrett song but with less charisma. Pretty decent. 3.25
I’ll round up because the dog is excluded.
Klingt ziemlich rotzig. Ist für mich aber okay.
weniger
Entwickelt sich langsam zum großen Hit.
Nichts für mich.
Niet superslecht, maar dit lijkt me weer zo'n boos poprockpubermeisje die in de markt gezet is omdat boze poprockpubermeisjes goed scoren.
Een beetje schuttingtaal en hoppa de grote sommen geld stromen binnen voor het platenlabel.
Klingt tatsächlich ziemlich vertraut für Menschen, die schon in den 2000ern aktiv Musik konsumiert haben. Aber gut, lassen wir auch die jetzige Jugend ihre rotzigen Mädels haben, das tut mir ja überhaupt nicht weh. Hübsch und offenbar im Moment auch wieder ziemlich angesagt.
Sluit mij volledig aan bij Rootje.
Musik für pubertierende kleine Mädels. Immerhin können sie das Alphabet bis f fehlerfrei aufzählen. Und dafür spendier' ich zur Belohnung auch noch einen zweiten *.
Een kwade dame die mogelijk een hitje kan halen. Geen rommel toch.
Sassy, j'aime bien.
Nichts für mich - reicht mir nicht für eine 4 - was wohl Vivien davon hält?
Typischer TikTok-Sound für Gen-Z Teenies - nichts für mich. Nervt!
Da stimme ich mit rhayader überein. Nichts Neues und langweilt rasch (auch das f***~Wort!
Mehr schlecht als recht.
Ich finds gut.
Schön, wenn sich die aktuellen Charts wieder in eine Richtung entwickelt, die man sogar gut finden kann.
Finde ich sehr cool, insbesondere den Refrain. Stellenweise fühle ich mich dabei an Icona Pop erinnert.
Cooler frischer Song, den ich mir gerne anhöre.
Ja, wieder einmal ein Song, der wahrscheinlich einzig wegen des genüsslichen Gebrauchs des F-Wortes den Rebellen unter den Jugendlichen gefällt - und das sind wir ja alle einmal gewesen.
Das Rotzfreche, das Hate-Speech-Image dieses Songs stößt mich ab. Und wäre da nicht diese tolle Stimme, 4 Sterne wären mir dann doch um ein Haar zu viel gewesen.
Excellent.
nervt ziemlich.
Guter Starter. Mal gucken, ob noch was kommt oder es das schon war.

edit: Wie überflüssig, da noch eine entschärfte Version nachzuschieben und das "Fuck Off" durch "Get Lost" oder "Forget You" zu ersetzen. Darauf ein fröhliches "Fuck Off!" an die Plattenfirma.
Langsam bin ich zu alt für solche Sachen...

*2-
Ein herzliches "fick dich" zu Weihnachten. Wie nett.
Wenn sich heutzutage bloß die Strickmuster selbst guter Song nicht so gewaltig ähneln würden. Und natürlich wieder unter drei Minuten.

2022: Gefällt aber immer, wenn es im Radio lüppt. Also geht es rauf von 4 auf 5*.

Widmann1, weiter unten: Ich mag den Hymnencharakter.

Dito 🙂
das geht tatsächlich noch zwischen den langweilig bis furchtbaren Adele und Ed Sheeran Songs
...sehr gut...
Alles und jeder darf sich hier verpissen - nur nicht der süße Hund von Gayles Ex-Freund. So sind sie eben, die Gen-Z-TikTok-Teenie-Mädels! :-)

Die 2000er-Pop-Rock-Schiene fuhr Olivia Rodrigo bereits Anfang 2021 ähnlich erfolgreich. Gut! 4--
Oh, sie kann buchstabieren...
Nanana... 3
.
knapp erträglich
Überraschend stark!
Erfrischende Nummer, rotzig, eingängig und mit Wiederkennungswert. Bin mal gespannt, was da noch von ihr kommt!
Vom Song her eine klare 5, da catchy und eingängig, aber eine Note Abzug wegen der vulgären Sprache.
This is basically that Hot Girl Bummer song, isn't it? I like that one much better.
@Kamala: Vivien gefällt es, sie kannte es von TikTok.
Ich mag den Hymnencharakter.
musikalisch okay, mir gefällt die attitude nicht so.
cringe
Nicht mein Ding
Quite catchy and hypnotic this one. UK#1 and Ireland#1.
Seventeen-year-old girlie scores a UK #1 in with this filthy product, in which she scolds just about everyone. She can't sing, that's no suprise, it's all about the act. But she is very good at producing a lot of 'foul language'. Well done, Gayle! Not!
Ob sie von kommenden Varianten spricht - geht ok, nach 2-3 hören wird der Song zu einem kleinen Ohrwurm
Kindischer Müll...
Einer der besseren durch TikTok produzierte Hits, aber nach wie vor nichts, was ich als grossen Hit sehen würde. 4+*
Immerhin mal wieder etwas an der Chartsspitze das eine Melodie enthält. Da bin ich gerne mit 4* dabei
erinnert mich nicht nur textlich an "Eamon – F**k It (I Don't Want You Back)" von 2004...
Durchschnittlich - textlich für pubertierende Teenies vielleicht ganz interessant, aber sonst nichts Besonderes...
Der übermässige Gebrauch des F-Wortes ist zwar albern, aber sonst finde ich diese Nummer nicht allzu schlecht. Sehr eingängig, wenn auch überladen. Es gibt viel schlimmere Chartsongs. Etwa 3*.
Total schön *6
+
2+
Tolle Chart Positionen für die junge Sängerin!
Leider nicht ganz mein Geschmack. Gute 3 Sterne.
Ich hab die, trotz Nummer-Eins-Platzierung, jetzt zum ersten Mal wirklich wahrgenommen, da sie unter "Fake-Verdacht" geraten ist: Der Song soll nicht spontan basierend auf der Idee eines Fans (in den sozialen Netzwerken) entstanden sein, sondern aus Kalkül. Der Fan soll von ihrer Plattenfirma sein ...
Mir ist das ja wurscht, bin nicht die Zielgruppe, aber mir scheint das tatsächlich konstruiert: sehr junge Interpretin, rotzige Attitüde, "freche" Sprache (die sagt "F..ck"!!).
Der Song geht in Ordnung, nervt mich aber trotzdem (wohl mehr das "Produkt"..).
Und was soll daran originell sein, ein "FU" mit dem Alphabet zu verbinden - nur weil F nach E kommt ..?!
Wie Uebi schon sagte - hat was von Avril Lavigne vor 20 Jahren.
Hmm heisst das, dass inzwischen eine Generation ins Land gezogen ist..?
Endstation Sehnsucht ist das Nachmittagsprogramm vom tauberfränkischen Privatradio, der eine Hausfrau auf dem Weg zur Schule, von der sie den Nachwuchs abholt, zu unterhalten versucht. Ich runde auf, weil es so schlecht doch nicht ist, aber mein Geschmack wird mit diesem Song nicht wirklich bedient.
Boring!
Waaaas? Die haben echt f… you gesagt?? Geht ja gar nicht! Skandal.

Ansonsten völlig ok, überraschend gute Stimme,

Für Gayle ist es ein Hit & von mir gibt es 4 ⭐.
Il ritornello è decisamente il punto di forza del brano.
Awesome track! Prefer the angrier mix because it doesn't take a genius to work out what she was really saying as the 'fu' and it’s not ‘forget you’.
Neeeeeeeeeeeein
Ach je. Ein Provkatiönchen. *gähn*.
Fade Buchstabensuppe.
Das ist also der erste so richtig große Hit aus diesem Jahr! Der Refrain ist noch ok aber sonst ist die Nummer echt nichts besonderes, mag die Stimme auch nicht so von ihr und das ist alles so auf Wannabe Cool gemacht! Das wird eh die nächste Eintagsfliege werden ...
Nicht der ultimative Kracher, den man angesichts der erfolgreichen Chartsperformance erwarten würde. Sicher ist das Stück aber auf der guten Seite.
Fällt nicht weiter auf, wieder so ein typischer Popsong dieser Tage.
Ok popnummer. Wordt wel erg gehyped dus we zullen hierna wel niets meer van haar horen.
Wer zur Hölle hört denn diesen Song bitte freiwillig?
In Text habe ich jetzt nicht reingehört, Melodie ist Ohrwurm
Gefiel mir anfangs eher nicht, nun aber dafür immer wie besser. Schafft es vielleicht sogar noch in meine Road Trip Summer 2022 Playlist! :) Wie es weiter oben schon viele andere User angetönt haben: Klingt vertraut, da es immer wieder mal diese leicht rotzigen Pop-Rock Nummern gab. Die früheren 2000er Jahre waren gar eine Blütezeit für solche Songs und es scheint, als ob viele wieder auf den Geschmack solcher Nummern gekommen sind. So viele Wochen in den Top 10 oder gar auf Platz 1, das sagt alles aus, ganz egal, ob man den Song jetzt mag oder nicht. Ganz egal, ob man ihn versteht oder nicht.

Dies ist zwar nicht meine favorisierte Musikrichtung, aber eben, finde den Song mittlerweile gar nicht mal so schlecht. Als kleiner Spassmacher in einer Playlist ganz okay. Man fühlt sich tatsächlich in jüngere, rebellische Jahre versetzt.

Eigentlich bin ich für eine 4, da jedoch öfters Leute schreiben und bewerten, wenn ihnen ein Song nicht gefällt und dann oft sogar noch mit einer übertriebenen 1, gibt es von mir eine aufgerundete 5!
Nice one!
Nette Message, klingt echt nicht übel aber mein Fall ist es jetzt nicht unbedingt.
Gefällt mir nicht. Wird meiner Meinung nach viel zu oft im Radio gespielt.