Home | Impressum | Kontakt
Login

Giovanni Zarrella
Ciao!

Song
Jahr
2020
Produzent
Coverversion von
2.4
15 Bewertungen
Tracks
Digital
31.12.2020
Telamo -
1
3:20
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:20Ciao!Telamo
-
Single
Digital
31.12.2020
Giovanni Zarrella
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Wundervoll - sei bellissima (Giovanni)
Eintritt: 02.11.2008 | Peak: 65 | Wochen: 4
02.11.2008
65
4
Senza te (Ohne dich) (Giovanni Zarrella feat. Pietro Lombardi)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 78 | Wochen: 2
07.07.2019
78
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ancora musica (Giovanni)
Eintritt: 28.02.2010 | Peak: 22 | Wochen: 6
28.02.2010
22
6
La vita è bella
Eintritt: 28.07.2019 | Peak: 5 | Wochen: 60
28.07.2019
5
60
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.4

15 BewertungenGiovanni Zarrella - Ciao!
peinlich für jeden Italiener, mit solchem Ramsch identifiziert zu werden
Am Altjahrestag veröffentlicht und ganz tief in die Fäkaliengrube gegriffen. Das ekligste Lied überhaupt (Opus) gepaart mit Italianità der plattesten Sorte. Ein Kandidat für das schlimmste Werk 2020.
Man stelle sich vor, dass es Opus nie gegeben hätte oder jetzt nicht Pur heißen würde, dann wäre das doch nicht so übel.
ja sehen wir als Abschluss des Jahres 2020 - und wir sind gespannt was es im 2021 von Mister Zarrella zu hören gibt. Ich hoffe bessere Produktionen als dieses Werk
Super Song, ein echter Ohrwurm, verstehe die ganzen negativen Kommentare hier nicht...
die strophen haben was angenehmes.
aber um so tragischer ist dann leider der refrain.

gut gemeinte 4*
natürlich auch opus sei dank.
Typischer Telamo-Schlager, der trotz seinem Habitus als Opus-Cover wie eine italienische Version eines beliebigen neuen Thomas-Anders-Popsongs klingt und ab "buona sera, Ragazzi" billig klingt. Man merkt eben, dass es sich um eine Produktion von Christian Geller handelt - der hat es einfach nicht drauf und liefert Jahr um Jahr neuen Mulefuz ab. Hoffentlich hört das mal auf - trotz aller Sympathie für Giovanni Zarrella ist das nichts!
Wirklich nicht gut.
ich mag das original, aber dieser version fehlt alles was mich beim original begeistert. damit passt es in die reihe von schlechten coverversionen, mit denen giovanni zarella und sein produzent christian geller um die ecke kommen. unterste schublade.
oje
Das beste ist noch der Oldtimer in dem Videoclip.
Ja der Rhythmus ist gut, im Original wird viel mehr geplärrt - ich weiss gar nicht, warum das so schlecht bewertet ist - es gibt einige schlechtere Canzone.
Uuuh - das finde ich grausam.
Schmierig ohne irgendeinen muskalischen Anspruch
Fürchterlicher Refrain. 3-