Home | Impressum | Kontakt
Login

Gotye feat. Kimbra
Somebody That I Used To Know

Song
Jahr
2011
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Soundtracks
4.63
294 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
25.12.2011 (Rang 73)
Zuletzt
14.07.2024 (Rang 79)
Peak
2 (8 Wochen)
Anzahl Wochen
66
131 (4060 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 66
DE
Peak: 1 / Wochen: 61
AT
Peak: 1 / Wochen: 37
FR
Peak: 1 / Wochen: 109
NL
Peak: 1 / Wochen: 71
BE
Peak: 1 / Wochen: 61 (V)
Peak: 1 / Wochen: 70 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 58
FI
Peak: 1 / Wochen: 26
NO
Peak: 2 / Wochen: 29
DK
Peak: 1 / Wochen: 29
IT
Peak: 1 / Wochen: 14
ES
Peak: 3 / Wochen: 57
PT
Peak: 175 / Wochen: 3
AU
Peak: 1 / Wochen: 50
NZ
Peak: 1 / Wochen: 57
Tracks
Promo – CD-Single
08.08.2011
Samples 'n' Seconds / V2 VVNL22553P [be,nl]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:05Somebody That I Used To Know [Promo]Samples 'n' Seconds / V2
VVNL22553P
Single
CD-Single
08.08.2011
4:04So Fresh: The Hits Of Spring 2011Universal
5335775
Compilation
CD
09.09.2011
4:07Making Mirrors [Digipack]Samples 'n' Seconds / V2
VVNL22542
Album
CD
16.09.2011
4:07Making Mirrors [Limited Edition]Samples 'n' Seconds / V2
VVNL 22572 / ELEVENCDD101
Album
CD
16.09.2011
4:05So Fresh: The Hits Of Summer 2012 + The Best Of 2011Sony
88697937832
Compilation
CD
18.11.2011
Gotye
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Somebody That I Used To Know (Gotye feat. Kimbra)
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 2 | Wochen: 66
25.12.2011
2
66
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Making Mirrors
Eintritt: 22.01.2012 | Peak: 10 | Wochen: 31
22.01.2012
10
31
Kimbra
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Somebody That I Used To Know (Gotye feat. Kimbra)
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 2 | Wochen: 66
25.12.2011
2
66
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.63

294 BewertungenGotye feat. Kimbra - Somebody That I Used To Know
Love it! A brilliant work of songwriting executed masterfully. I'd never say this is better than "Hearts a Mess", but wow it comes close. One of my favourite #1 hits in a long time.
I've gone through a number of differing phases with this track, but none of which involve me disliking it in any way. At first I thought it was a nice new track that serves as a decent follow-up to Eyes Wide Open, but it quickly surpassed that. However, as it so often happens with me, with its success at number one here, I got sick of it a little. Now that's subsided, I'm back into it. Starts brilliantly, and just flows so well. Kimbra's part is fantastic also. I never thought that two awesome artists such as these would produce a song that would have this much success, as well as still appealing to me. Easily one of Australia's best ever number ones and definitely one of the best tracks of the year.
Awesome song, the beginning has grown on me a little but the chorus and everything that follows is great.


Such an incredible song. The quiet vocals are stunning, and the big belting vocals are just thrilling. So great!
A magical song, everything about it is pure brilliance. The start may come off a little slow, but it's building to something amazing, and I enjoy it in it's own right. The music is very cool and fits the mood of the track perfectly, and the vocals from both artists could not be better. They too, sing in a manner which fits the song perfectly. They really get the message and emotion across. Both start out with a beautiful quiet vocal, and as their verses progress, they deliver an outstanding performance. And then it comes to the chorus which is just fantastic on every level. Lyrically, vocally, musically, just outstanding. I just wish there was one more chorus it's that good. This song is quirky perfection. I still can't believe it reached #1. Just awesome. It has to be THE best song of 2011, and one of the best Australian songs ever.
Zweite Single aus Making Mirrors von Gotye...Album erscheint in der zweiten Augusthälfte 2011...hinter Gotye verbirgt sich der in Belgien geborene Wouter De Backer (Jg. 1980)...der weibliche (etwas zu kurz kommende) Gesang könnte Kate Bush-Fans vielleicht gefallen, der männliche Part erinnert mich etwas an Empire Of The Sun...netter Videoclip, der Bodypainting-Fans erfreuen wird – 4*...
Great duo!

Edit: Awesome Song!
Outstanding
Wow, surprise package of 2011! Great track!

#1 TRIPLE J HOTTEST 100 2011!
Very good, but not Gotye's best.

Edit: Brilliant
Eine wirklich schöne Ballade aus Australien.
▒ Fantastische ballad van "Gotye & Kimbra" uit juni 2011 !!! Prachtige muziek en aardig zangwerk !!! Nette HD-videoclip ☺!!!
Een Belg waar we zeer trots op mogen zijn. Met dank aan Kimbra alweer een fantastisch nummer.
Mijn eerste gedachte was, toen ik van het nummer de eerste anderhalve minuut aan het luisteren was, dat er maar eens snel een beetje power in moest komen. Beide artiesten zeiden me niets, beide artiesten konden me niet bekoren. Maar na de eerste anderhalve minuut kwam er inderdaad een beetje power in de ballad. Plus, het nummer went wel na een tweede keer luisteren en ik kan zelfs zeggen dat ik het erg goed vind! Die Kimbra vind ik echter een beetje overbodig, haar kleine aandeel had best door Gotye gedaan mogen worden.

Edit 09/08/2011: Ach wat, ik ga lekker met een sterretje omhoog! Wat een fantastisch nummer is dit!!! En zonder het te weten kende ik deze gast al, want in 2008 werd het nummer 'Learnalilgivinanlovin' grijsgedraaid op de Nederlandse TMF!
This is quite a masterpiece and it must be good if it can make the transition from underground and into mainstream.
This has to be one of the best songs of recent times! It has had a phenomenal chart run despite it being slow-ish and low-key. I love that this will hopefully get to #1 in the States. I also love that it is still climbing the Best Of All Time list in New Zealand. This song has an incredibly strong chorus and Kimbra complements Gotye's voice well. I really think both have a great voice, and it deserves the success it achieves.

I do fear, however, that Gotye will be a one hit wonder.
Hoewel dit uiteraard een tragisch nummer is, riep het mij in eerste instantie zomervlindertjes op. Terwijl ik deze treurmars luidkeels meeblerde fleurde het mijn nazomer van 2011 op. Na verloop van tijd bleek het echter ook een prachtig winterliedje te zijn. En wat bleef die plaat toch hangen. Tot op een gegeven moment het jaar rond was. Nog altijd krijg ik kippenvel van dit nummer. Ik mag nu toch wel zeggen: een geheide klassieker. Deze plaat horen we over vijftig jaar nog. En wat zullen we dan nog steeds genieten.
Dieser sound gehört zum Alternative Segment ! Die Stimme tönt sich nach ein Junge "Sting" an ! Yeah !! gefällt mir gut !
Prima plaat en terecht een hit in Nederland.
Zeer goed nummer waar blijft die nummer 1?
wat een heerlijk nummer zeg! ik ga hem spontaan uitroepen tot 'Hotshot' van de week!
When I first heard this song I doubted it but now i don't know what the hell i was thinking. It's vocally suberb - by both artists and the chorus is just awesome. I also think the song is CRYING out for one more chorus in the middle and the first verse is a little slow, a little boring but- like bluezombie said - it's building to something brilliant. 6*
There is something about this song that bothers me so I can't give it more than 3* for now.

It has finally grown on me.
Goed nummer. Absoluut 5 sterren waard
Goed
Quite a cool track. Great lyrics and love Kimbra's voice. Just wish the track would pick up closer to the start.
Wow, schon #1 in Australien! Hat auf alle Fälle was, hebt sich ganz klar vom restlichen Chartsbrei ab. Im Moment aber nur 4* von meiner Seite.
meesterlijke plaat. begint een beetje te sloom naar mijn zin, maar over het algemeen fantastisch!
Niedliches Stück fürs Radio - erinnert mich in seiner Machart irgendwie an das große "Bongo Bong/Je ne t'aime plus" von Manu Chao.
Het beste wat er in lange tijd op de radio was. Een originele tekst over een verloren liefde en een man die verweesd achterblijft wanneer zijn ex-lief ineens wel heel drastisch alle draden doorknipt. Bovendien bezit het nummer een zekere spanning door de duetvorm. Zonder Kimbra zakte ik een ster. Zij tilt het nummer nog hoger ook al waren haar solohits tot nog toe weinig waard.
Ziemlich ungewohntes Stück, aber sehr interessant gemacht. Gefällt mir, mal was anderes!
Etwas angestaubt arrangiert, aber sonst ein ganz guter Song, besonders der Refrain. Satte 4*.
it's really good, quirky and builds
Ik vond het verbazingwekkend dat een nieuwe song plots zo ver kon stijgen, dus wilde ik het nummer graag 'es horen. Een opvallend rustig nummer, wat we niet meer echt gewend zijn. Overigens niks mis mee, maar dit nummer vind ik niet geweldig. Misschien dat het nog veranderd.
akzeptabel...
kijk,dit is nou muziek.
ik ken het geen eens wel eens het refrein gehoord vond het niks aan
Sublime par les textes et la mélodie intense et efficace. Un succès surprenant mais amplement mérité.
Heb heel lang moeten wennen aan deze plaat, maar uiteindelijk ga ik dit toch een dikke voldoende geven. Kwestie van vaker beluisteren!
Good song!!!
Im with mykl, if the start was as awesome as the middle and ending was I'd give this a 6, but its still a great song. 5*
At first I didn't like it nor understand the hype around it, but after repeat listenings it is clear this is a strong ballad with terrific vocals and wonderful music. Both singers have great voices and carry the song well. A little slow in parts, but a great change from the crap over produced forgetable dance stuff clogging up the charts at the moment!
Een heel inspirerend nummer.
Eigenlijk heel rustig kabbelend, maar het blijft na afloop nog een flinke tijd in je hoofd doorspelen.
Wanneer mogen we nu eens meer variatie in de punten noteren? Dit is duidelijk een 4,5.

Nu na al die tijd toch maar een 5 van gemaakt; 't blijft erg bijzonder.
Een tijdloos nummer zoals 'i gotta feeling' dat zodadelijk alweer op nr 1 zal staan in de Ultratop 50 heb ik de indruk.
heerlijk nummer!
ik krijg er kippenvel van!
Akelig goede plaat; over de tekst is in de reviews hierboven al genoeg gezegd. Normaal is dit niet echt mijn genre, maar van deze plaat krijg ik echt kippenvel.
I like the middle and ending and especially Kimbra's part but the start bores me
So was hätte ich in Deutschland auch gerne auf der #1, gute 6*.
I probably will agree with Mykl as well. Very nice chorus, okay with the rest. Overall good song :)
it took me some time to appreciate it, maybe in some time i will love it ?
A masterpiece. In my opinion, the best song of 2011 so far.
A beautiful Australian song. One of the best I've heard in a while.

A masterpiece the whole way through.

Okay, I probably got caught up in the hype of this song a while ago. Don't like it as much now as I used to. 6* -> 5*.

#9 on Triple J's Hottest 100 of Past 20 Years
friggn' excellent
Ik begrijp niet waarom zoveel mensen zo positief over dit nummer zijn. Ik vind het een enorm saai nummer.
Le texte est bouleversant et la musique sobre et très efficace.
Hui, hier wird ja ein Geschütz aufgefahren. Überaus subtiler, verträumter und ab dem ersten Refrain auch sehr kraftvoller Titel mit einem etwas altertümelnden Arrangement, das für mich das Sahnehäubchen darstellt. Sehr schön auch die weiblichen Vocals, die "Somebody That I Used To Know" nochmal neuen Schwung geben.

Auch wenn die erste Strophe ruhig eine Tendenz flotter hätte sein dürfen, gebe ich eine verdiente Höchstwertung. Toller Titel, hoffentlich bald auch hierzulande so erfolgreich wie bei unseren holländischen Nachbarn.

---------------------

Edit: Für meine persönliche #1 der 2010er-Jahre verfasse ich nochmal ein zweites Review dahingehend, wie ich im Jahr 2020 auf diesen Song blicke.

Dieses Lied macht mich in seiner Schönheit und Perfektion bis heute sprachlos - und fast noch sprachloser macht mich die Tatsache, dass die Musikwelt dessen Pracht erkannt und es zu einem globalen Megahit gemacht hat. Hier stimmt von vorne bis hinten einfach alles: Der melodiöse Anfang, die für heutige Verhältnisse beachtenswert behutsame Hinführung zum Refrain, der erst nach über anderthalb Minuten kommt, der große Ausbruch - und wenn man gerade glaubt, die Geschichte des Songs könnte erzählt sein, der einsetzende Gesang Kimbras, welcher schließlich im noch kraftvolleren gemeinsamen Schlussrefrain gipfelt. Dazu dieses wundervoll pittoreske und verträumte Video.
Und auch wenn Hozier, Mark Ronson, Harry Styles, Daft Punk oder Hurts auch verdiente Spitzenreiter gewesen wären: Ne, ganz ehrlich, meine Nummer 1 dieses Jahrzehnts war eigentlich schon eine klare Sache. "Somebody That I Used To Know" ist so überragend, dass ich einfach nicht rational nachvollziehen kann, weshalb Gotye danach so in der Versenkung verschwunden ist. Mir gehen die Superlative für dieses unglaubliche Geschenk an die Welt aus. ^^
Wunderbare Monotonität.
was für ein grossartiger song
Prachtige plaat van Gotye
Verreweg het beste nummer wat in de hitljsten staat
grauenvoll, nervig & schrecklich!!!
goeie plaat :)
Ohh, das ist richtiger Ohrenbalsam. Muss ich gleich nochmals anhören. :-)

Voll simple strukturiert. Etwas Gezupfe hier, da ein Klingeln u. dazu eine schöne Stimme, ne leicht-einprägsame Melodie = ein sackstarkes Stück Musik.

Endlich kann ich mal wieder volle 6* verteilen.
Wat mij betreft "Nummer van het jaar" !
Well they say goats can't sing, and here's the proof. This sucks, its boring, annoying, overplayed and pure crap.
A good track but not outstanding. Reminds me of some past Sting hits. Kimbra definitely adds to the appeal of the song. The slow, soft start is most peculiar in the sense that it is on radio a lot and I have to turn it up above the traffic noise.
Aha, jetzt auch in den Deutschen Singlecharts.
für mich gibts da eine klare 5+

In Deutschland jetzt auf 1.
Das ist genau die Musik für meine Ohren.
Beim ersten Hören im Radio dachte ich zunächst, dass Sting eine neue Scheibe am Start hätte - die Stimme von Gotye ist in den oberen Tonlagen zum verwechseln ähnlich.
Ausser das der Sound nach Musikalische Begleitung in einem Kinderfilm klingt, fällt mir dazu nicht ein. Hintenraus wirds gut.

Ich glaub, das ist schon zu Beginn des Jahres mein persönlicher Jahreshit (im Pop). Wie im letzten Jahr Adele - Rolling In The Deep.
stinkender Eichelkäse
einmal und nie wieder....
Ich stehe mehr auf Uptempo-Nummern, aber dieser Song ist nicht übel!
Mooi lied, best goed!!!
prima nummer
Na ja
Mocht ich erst gar nicht, als ich zum ersten Mal das Video dazu gesehen habe, aber beim Radiohören kann man dem Song gar nicht entkommen, so oft, wie der Titel gespielt wird. Seitdem gefällt es mir auch immer besser. Gefühlvoll gesungen
Bis jetzt überall auf Platz 1, wo die Single veröffentlicht wurde. Das darf auch gerne hier in Deutschland passieren, denn der Song ist außergewöhnlich, an verschiedenen Stellen aber schon zu ruhig. 4,5*, aufgerundet zu 5*
Finde ich mittlerweile recht gut. Erinnert mich irgendwie an alte Peter Gabriel Nummern.

Hat mir nicht gefallen dieses Lied.
Hat ein bisschen was von "The Police". Ganz nettes Ohrwurm-Liedchen, kann aber irgendwie auch schnell mit Eintönigkeit nerven.
Genial!
...toller Track...
Extraordinary song! A masterpiece in songwriting and an incredible vocal from the two artists here. One of my all-time favourite songs! An instant Aussie classic!
Genial, absolut genial dieser Song! Das ist wiedermal ein Titel der mich total fasziniert in seiner ausdrucksvollen Monotonie, in seiner einfachen Eindringlichkeit und dem feinen Übergang auf die weibliche Stimme, die sich wunderschön ins Ganze einfügt! Für mich die verdiente Höchstwertung für den Song - das Video ist auch an einigen Stellen sehr schön, aber das bewerte ich ja nicht!
nichts für mich
Konnte beim erstenmal hören noch nicht so recht was damit anfangen. Jetzt hat mich der Song total gepackt. Klingt tatsächlich etwas nach Sting / Police. Auf jeden Fall erfrischend anders als das was so zur Zeit in den Charts ist.
Leicht schräg, was der Belgier da zu bieten hat. Aber das könnte der erste grosse Hit 2012 werden!
schräg aber cool
Fällt aus dem Rahmen, muss man aber nicht lieben.
Recht cooler Song.
Sehr gut
Sehr schräg ... und gut.

04.06.12: Eine der besten und innovativsten Songs in den Charts der letzten Monate.

07.12.16: Auch mit zeitlichem Abstand weiterhin ein Top-Song. Schön ihn mal wieder zu hören.

Kenne ich auch aus "Ice Ice Baby - One-Hit Wonders 1955 - 2015" - tolles Buch.

17.06.22: Dieser Song wurde auch im Podcast "Die größten Hits und ihre Geschichte" von SWR3 vorgestellt.
Monate lang hat Gotye an „Somebody That I Used To Know“ gearbeitet. In einem kleinen Schuppen im Garten der Eltern entsteht der Song, den bald die ganze Welt kennt. Und für den Gotye später einen Grammy verliehen bekommt.
https://open.spotify.com/episode/3YDnMnmqF51rZXMOa4yUZw?
=========================================

19.05.24: Im Podcast "#100MALMUSIKLEGENDEN" wurde dieser Song auch vorgestellt.
Ein Song, der scheinbar aus dem Nichts kam und für ein Jahr die Musikszene beherrschte. Und tauchte sein Schöpfer wieder ab. Ihm war dieser riesengroße Erfolg einfach zu viel. Wer ist eigentlich dieser Gotye und was hat es mit dem Song auf sich - Fragen, die alle in der Episode zu einem ungewöhnlichen Welthit beantwortet werden. Hören!
https://open.spotify.com/episode/0xRmTgpwgusmqvPgBL1SE5?
Sehr guter, beruhigender Song.
'Wird überall gelobt der Song. Ich kann (noch?) nicht viel damit anfangen...
Ganz klare 6 * geht sofort ins Ohr und bleibt damit auch super im Kopf ;) Ein sehr starker Song zum Ende des Jahres 2011^^
Wat apart klinkende, maar best charmante song van Gotye featuring Kimbra. Het nummer stond anno 2011 liefst 12 weken op de eerste plaats in de Vlaamse Ultratop 50. Terug te vinden op het Gotye-album "Making mirrors".
Fantastisch als Duett!
Prima song van onze zuiderburen.
Also sehr überraschend wie dieser Song in so vielen Ländern schon die Nummer 1 ist. Ohrwurm
hmmm
Platz 1 in Deutschland? Die meinten doch alle, da singe Sting! ;)


Er hat sich das Video wohl nicht angeschaut, bevor es veröffentlicht wurde; er macht mir ja fast Angst mit seinem Gesichts-Ausdruck!
Ja, der Song erinnert irgendwie an den frühen Police- oder Sting-Groove. Subtile Steigerung. Wirklich überraschend schön: der Einsatz von Kimbra, die dem Song noch ein wenig mehr Drive gibt.
Für mich irgendwie überraschend, dass der Song in sovielen Ländern so erfolgreich ist. Mich berührt er (noch?) nicht wirklich, aber ingesamt doch ein nettes Stück Musik und schön zu sehen, dass eben auch wieder 'richtige' Lieder Erfolg haben können!

4*
Einer der besten #1-Hits der letzten Jahre.
weniger
Das beste das ich seit langen (in den charts) gehört habe.
Erstaunlich viele Bewertungen... Neues Material von Sting? Speziell, aber gut.
Interessant
A non spectacular song that once again demonstrates how out of touch I am with modern music. I honestly don't understand the huge love for this song. It takes far too long to build, the vocals occasionally border on annoying and it seems to drag in places. Kudos for getting a none club track to the top but that doesn't make it brilliant or mindblowing. I can imagine though this song will be played for years in infant classes across Australia during xylophone lessons. I do think some idiots may have thought this was a Sting song featuring Katy Perry which led to the initial interest in it.
...weniger...
Mal was Neues...
Für mich irgendwie nur belangloses Geklimper. Keine Ahnung, warum das in den Himmel gehoben wird, ich finde nix besonderes dran.
3 Sterne dennoch, da zwar nervig, jedoch weder außerordentlich langweilig wie Adele und Co noch proletenhafte Alkleichen-Geräuschbrei wie Flo Rida und allein dadurch deutlich besser.
sehr Gefühlsbetont!
Gute Retro Nummer!
was? ein duett von sting und nadine beiler!?! spass beiseite: wirklich ok. eine überraschende nr1
Der Song könnte mir immer besser gefallen, so wie der ins Ohr geht...!
das "empire of the sun" gesangsfeeling gefällt mir. der song kommt fas ohne drum aus. interessanter titel. knappe 5.
Wow, gefällt mir immer besser. Die Coverversion von "Walk off the Earth" ist originell:
http://www.youtube.com/watch?v=d9NF2edxy-M
gewöhnungsbedürftig, aber das Lied hat was
Een terechte superhit voor Gotye & Kimbra. Dit nummer heeft alles wat andere nummers niet hebben, alleen dan in de positieve zin. Ik denk dat een top 10 allertijden zeker niet ondenkbaar is met dit nummer!
Eine Perle! Wunderbar, dass ab und zu in den Hitparaden doch noch Qualität Erfolg aufweisen kann.
Very catchy and unique song that stands out. This is really memorable. 418,618 sold while at #1. UK#1 for 5 weeks and Ireland#1. 1.3 million copies sold in the UK.

Grammy Record of the Year: 2013.
der Song hätte auch 1989 erscheinen können, wäre passend gewesen - also Zeitlos.
Gehört in die 80er aber trotzden furchtbar.
Das Lied hat wirklich was. Echt faszinierend. Minimalistische, leicht infantile Instrumentierung, die behutsam zur Stimme passt und sich bis zum Refrain genial steigert. Somit ein perfekter Aufbau, der ziemlich überzeugt. Der Refrain ist unglaublich treffsicher, ohrwurmig und dennoch sehr eigen, avantgardistisch, neu und dennoch Retro. Klingt irgendwie nach Sting. Schwimmt aber auch ein wenig auf der Welle von Empire of the Sun und Gypsy & The Cat. Auf jeden Fall eine durchwegs bemerkenswerte Nummer.
reicht für knappe 4*.
die stimme des mannes passt mir nicht so recht.
beeindruckend raffinierter popsong.
Toller Song!
Hmm ... jetzt bin ich echt baff! Darf man so etwas wirklich nochmal erleben? Eine Nummer eins, die diesen Platz auch verdient hat? Und dann auch noch sowas von?

Ja, ich denke, der Zeitpunkt ist gekommen, wo endlich mal wieder Sinn und Verstand siegt ... ein echter Meilenstein in der Chartgeschichte dieser Song. Eine Top-Komposition, mit diesem echt umwerfend gelungenem Arrangement, welches zeitlos klingt, aber trotzdem das Jahr 2011 widerspiegelt. Dann Kimbra in der dritten Strophe, passend wie die Faust auf's Auge mit den richtigen, packenden Lyrics, und dem anschließendem zweistimmigen Refrain ... grosse Kunst, vielen Dank, Wally! Wenn es jemand verdient hat auf Nummer 1 zu stehen dann er und dieser Song ... Auch das dazugehörige Video ist Kunst, passend zum Thema ...

So kann es hoffentlich weitergehen 2012 ...

So long
Silvaheart
Beginnt etwas eintönig, aber steigert sich dann, vor allem wenn dann die weibliche Stimme dazu kommt.
Erst 'Lana del rey' und jetzt das hier, gefällt mir diese positive Entwicklung in den Charts. 4+
Der Gesang im Refrain ist nicht schlecht, aber das wars dann schon. Wieder einer dieser Songs, von denen ich wirklich ÜBERHAUPT NICHT verstehe, wie die nur so erfolgreich sein können... o_0
Auch mich erstaunt das. Aber im positiven Sinne. Ein zeitloser Popsong mit zwei sich toll ergänzenden Stimmen, einer mutig altmodischen Instrumentierung und allen voran einer klasse Melodie. 5+

Im Übrigen erinnert sein Gesang im Refrain an Sting, die Gitarrenakkorde an "After Dark" von Tito & Tarantula und diese "Synthi-Plings" an Sachen von Manu Chao. Eine sympathische Mischung!
Bin sehr erstaunt über den Song. Find ich nach mehrmaligen hören immer besser. Ein zeitloser Song, der am besten passt, wenn man auf einer langen Strassen unterwegs ist und ein wunderbar schöner Sommertag herrscht.

Jup, Hammer Song.
...ausgezeichnet...
Genialer Song, gute Abwechslung in der Hitparade!!!
der gefiel mir von Anfang an, ein erfrischend anderer Song mit einer geheimnisvollen Atmosphäre - fasziniert mich sehr!
besser, "somebody that i used to fuck"
ich mags.

edit: ganz ehrlich, wohl einer der grössten songs des jahres!
ekelhaft für Aug und Ohr!
Klingt gut, kann man hören
Großartiger Song! Wer hätte gedacht, dass es mal wieder ein gutes Lied in die Charts schafft.
Ich produzier selber manchmal so kleine Popsongs für mich selber und hab deshalb ein bisschen Ahnung davon. Und als ich den Song gehört hab hats mich umgehauen!!! Der beschreitet echt neue Wege... Wer sich dafür interessiert, hier wird der Song mal komplett auseinandergenommen: http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/produce-alike-12-gotye-feat-kimbra.html

UNd hier erklärt er selber zum Album: http://vimeo.com/26537415
"Ihr Schweine habt mich aaaaangemaaalt!"

Die Verarsche ist besser als das Original :D

Zelden zo'n bloedhekel aan een nummer gehad!
super
...es geht...
ein sehr interessanter song

der song errinert stark an songs von GODLEY & CREME, die stimme des Sängers ähnelt der von Peter Gabriel
rihtig schöne Nummer, kenne ich schon länger. Komisch dass der Song jetzt erst rausgekommen ist in Europa.
Begeistert mich nicht, nervt mich nicht.
sehr erfrischend. mag ich sehr
"I think 'Somebody That I Used To Know' has some balance, because it's kind of intense, and I wanted it to be these real varied emotions" Wally De Backer: GOTYE

Ok let's do the numbers on this mammoth song

#1 Single in Australia (8 weeks)
#1 Single in America
#1 Single in many European countries
#1 Song for Triple J Hottest 100 (2012)
#2 EOY ARIA
#2 EOY on my personal
#4 peak on my chart
Winner of single of the year, pop release at the 2011 ARIA awards.

I to went through a love/hate situation with song but it's just too perfect to knock (even though when I play it my wife goes nuts because she hates).
In all scheme of things it'll be remembered as a truly classic track in years to come but I don't consider it an Australian classic maybe because of the song itself.

P = 272
It's gonna take some effort to top this song as the worst #1 single of the decade. "Hey, Soul Sister" is a worthy second place-getter though.
Sting/Police dachte ich auch sofort. Angenehmer Ohrwurm, auch der Videoclip ist sehr symphatisch 4+

@ lou: Auf Hodgson wäre ich wiederum nicht gestiegen. Hat aber was, der Vergleich.
da bin ich aber erstaunt solche töne an der spitze der charts zu sehen...
Super spezieller Song. Die Stimme klingt wie diejenige von Sting!

Daumen hoch!!!
goed!!!
Geht in Ordung.
Ich musste auch sofort an Sting denken, eigentlich jedes Mal, wenn das Lied (viel zu oft) im Radio läuft. Grässlich, wenn die Stimme so laut wird... Irgendwie hat das Lied etwas Unangenehmes an sich. Kann den Riesenerfolg kaum nachvollziehen.
5.5
gefällt mir nicht
Einer der besten Songs in diesem Jahrtausend für mich. Grandissimo!!!! Sensationelle, intensive Melodie, wunderbare Steigerung beim Refrain, geil gesungen, textlich fährts total ein... besser kann mans nicht machen!
ganz ok..
Auf Sting und Gabriel bin ich nicht gekommen. In den hohen Parts werde ich eher an Roger Hodgsen erinnert. Der Song scheint doch noch vielschichtiger zu sein, als zunächst zu vermuten ist.
nicht mal soo schlecht
Ein "Grower", wie er im Buch steht: die smarte Popnummer des Belgiers Wouter De Backer (Wouter heißt in der französischen Variante Gautier, daher stammt sein Künstlername), welche Elemente der belgischen Indie-Szene mit denen von Police/Sting verbindet und sich textlich mit dem Thema "Verhalten gegenüber dem Ex-Partner" befasst, hat sich nach 50+x Durchläufen als echter handfester Ohrwurm herauskristallisiert.
cooler song, welcher mich aber bis jetzt noch nicht total mitnimmt
Classic.
Erinnert mich etwas an Bongo Bong von Manu Chao - sehr spezieller Sound - knappe 4.
Vielleicht etwas overplayed, aber eigentlich ein schönes, ungewöhnliches Lied. Der Erfolg ist auf jeden Fall verdient.
Didn't like it so much at first, but now I love it!
... chillig, ruhig, schön, angenehm ... auf jeden Fall im positiven Bereich ... für mehr reicht's mir allerdings nicht ...
J'adore !!!
...gut...
Sehr simpel und stark gebaut mag ich immernoch
Den här låten har spelats en del på radio på sista tiden, men jag hade ingen aning om att den låg på svenska hitlistan tills nu. Och vad gäller själva bandet så har jag aldrig hört talas om det förrän nu. Såg även videon på TV för en tid sedan - skum! Bra låt är det dock..
Original, j'aime bien ! :)
gewöhnungsbedürftig 3+
Das Video find ich auf diese Weise mal was Neues und Kreatives.Der Gesang ist angenehm und er hat einen besonderen Charakter.Gut gemacht :D
Hm, ich mag sonst diese Art Songs, aber den hier finde dennoch nur leicht überdurchschnittlich, obwohl er mir besser gefällt als auch schon. Dennoch für mich klar keine 5.
Konnte ich zuerst gar nicht leiden, aber mittlerweile hat der eingängige Rhythmus auch mich in seinen Bann gezogen.
A spectacular song that literally took the world by storm, managing to reach #1 in the US and UK as well as Australia. Gotye has done a fine job with this song and it is executed excellently with very few dull moments. Every little bit plays their part, whether it's the xylophone melody that resembles Baa Baa Black Sheep, the cool use of Luiz Bonfa's "Seville" to establish the beat, the shimmering flutes during Kimbra's verse, the quiet yet intense drumming before each chorus and the excellent vocal harmonies at the final chorus. Not only are the lyrics relatable to many, the sound is very appealing to many having become a cross-over hit in multiple genres. This has already become a huge modern classic, and it's not hard to see why.

For me, this took a very long time to grow on me, but I have found that this is one of the best ever written songs for the past few years, and although it is not a huge personal favourite, I will never object to listening to this at any time.
Bra
hat das zeug zum evergreen
reicht gerade mal für eine 4
Luister eigenlijk nooit radio maar heb dit nummer voor het eerst gehoord op de radio (ik denk 3FM) waarbij een DJ (vraag me niet wie) dit nummer uit Australië had meegenomen en daar ontzettend enthousiast over was.
Ik vond het toen (en het heeft nog wel een hele tijd geduurd) niet een echt bijzonder nummer maar op 1 of andere manier is me dat toch bijgebleven.

Nooit verwacht dat dit zo'n mega hit zou worden destijds maar credits aan die ene DJ die dit al van te voren zag aankomen. Natuurlijk ook niet in die megaproportie maar hij zag het wel!!!

En na een half jaar in de Hitparades bleek ik het toch ook wel een leuk nummer te vinden (en nog steeds)
Ja, The Police sind wieder da.
La cancion es buena pero aburre despues de reproducirlas mas de cincuenta veces
blijft goed!
na ja, reißt mich nicht vom Hocker...
gar nicht mal soooooooo schlecht. dinde jedoch die version von der kanadischen band walk off the earth besser und origineller. und auch die deutsche verarsche auf youtube ist witzig :-) ...ihr schweine habt mich angemalt!
Peter Gabriel meets Sting, war auch mein erster Eindruck. Sehr tolle Nummer, Gotye notiere ich mir mal auf meiner "Merk-ich-mir"-Liste.
nicht schlecht zu hören! immer noch eindringlich!
edelpop und schon jetzt ein kommender klassiker...das video ist kunst !!
... sehr gut ...
pretty boring
knüpft nahttlos an die 80er an und hat hohen Wiedererkennungswert
Ziemlich überbewertete Radiomusik. Beim Wäsche aufhängen okay.
recht gut. erinnert andie 80-er
wirklich gut!
STIUTK hat etwas melancholisches und tieftrauriges an sich. Jeder der eine Trennung durchlebt hat kann wohl nachempfinden worüber Gotye und Kimbra hier singen. Der Song gehört für mich schon jetzt zu den Besten Titeln des neuen Jahrtausends.
Monoton und minimalistisch....prickelnd wie eingeschlafene Füsse.
Esta bien, he escuchado cosas mejores (a mi gusto, claro).
****
One of the best songs of the decade and certainly one of my all time favourites. I remember I heard it the first time on the radio when they announced it as the new MEGAHIT of the week. They had a discussion if it should be this song or another and they decided to go for this song by Gotye. I remember I thought: "finally something very poppy not some kind of dance track but a new popsong". Like you could expect in the past from Toto or Fleetwood Mac or the Eagles. I couldn't get the tune out of my head anymore and wanted to hear it more and more. Loved it from the first time I heard it and after 1 year still love it....
Absolutely perfect! One of the biggest songs of the decade, and arguably the biggest song of 2012 globally. I was not surprised this was the Triple J Hottest 100 winner of 2011 (to the point I was humming the opening bars before the song even began), but I was gobsmacked to see this hit #1 across the world, especially in the US and also when this was named Record of the Year at the Grammys!
Grossartiger Song und grossartiges Video!
Hate this still. Cannot stand it!
This song has been around since 2011 and did not quite managed to get my attention somehow. Spent a record breaking amount of weeks on the Dutch charts, for some reason. Not bad, might grow. Not bad. Likeable. Not my kind of music, but still ...
Een echte topper. Het heeft een beetje de stijl van de jaren 60.
So, nachdem das Teil nicht mehr ständig im Radio läuft, kann ich es mir auch wieder anhören. Ein insgesamt wirklich sehr gelungener Song mit interessanten und abwechslungsreichen Passagen - musikalisch wie vokalisch.
I loathed this with a passion on first listen, but that was probably because of the music video which I thought was extremely creepy. But after a while I warmed to it and started to like it. Surprised but happy with its success not only in Australia but all over the world. Will be remembered as a Australian classic in years to come.
A unique and enjoyable track with a great chorus, but the verses are just plain boring to me though.
Nice.
super nummer
It's catchy and I'm glad it's been a success, but how does he plan on following it up?
Eine gute Nummer, die sich jedoch schnell abnutzt.
--> 5
Ik denk dat Gotye een eendagsvlieg is, want na Psy's grote hit Gangnam Style kwam er een slechte opvolger van hem uit. Hoe kun je nou van zo'n fantastisch nummer van Gotye & Kimbra een opvolger maken? Dit is kwaliteitsmuziek die al goed klinkt in de coupletten met originele instrumentals en opbouwt naar een geweldige climax die de instrumentals nóg dynamischer maken. Ook die zang is echt geweldig. Dan komt Kimbra er vanaf het tweede couplet er bij en zij doet zeker niet onder Gotye. Wow, wat een sterke stem, vooral als ze net voor het refrein 'Sombody that i used to know' zingt. Dit is één van de beste nummers ooit en ook één van de meest succesvolste ooit, en terecht! Dit is dus kwaliteitsmuziek die je anno 2014 wel mist. Gelukkig waren er in 2011 veel van dit soort geweldige plaatjes. Wel minder, maar dat is niet raar, want dit is een bom van een plaat, die vééééééééééééééél beter is dan 'Happy' en daarom ook vééééééééééééééél meer de titel ''succesvolste top 40-hit ooit'' verdient. Dit is dé klassieker van het decennium, de opvolger van 'I Gotta Feeling' uit het vorige decennium. Meesterwerk waar de Belgen zeer trots op mogen zijn!
Blijft een topnummer, ondanks het plagiaat van de eerste twee seconden.
ik ben er niet wild van!
De Australische Belg "Gotye" had samen met "Kimbra" een wereldhit met deze "Somebody That I Used To Know"!! Knap gedaan, maar persoonlijk ben ik geen grote fan van dit nummer. Beluisterbaar, maar géén hoogvlieger!! Krap 4 sterren!!
eigentlich nicht schlecht, aber doch die ständige radiobeschallung eine gute zwei
3 stars
GUter Song
Prononcer "goh-ti-ye". Ce morceau est arrivé à me plaire.
Mais que c'est nul ! Je n'ai jamais compris l'engouement pour ce titre ...
Einer der besten Songs der "Neuzeit", Gotyes Gesang erinnert ein wenig an Sting
La chanson du siècle !
This will be remembered as a superb track in 100 years from now. A brilliant masterpiece, and all those clichéd superlatives.

My favourite song of 2011.
Muy buena.
5++
Very well deserved worldwide success and an Australian Classic!
Sehr schön, melancholisch!
Nein danke......
Mag ich nicht..
Untere Mittelklasse von 2011; kaum überzeugend.
magnific
Haha, da kam mir zuerst Sting in den Sinn bis ich gelesen hab das dieser Künstler Gotye heisst :D

Absolute Klasse, auch wenns totgedudelt wird :-)
pretty groovy
Kann man hören. Als ich es zum ersten Mal hörte, dachte ich auch Sting hätte eine neue Single rausgebracht.

CDN: #84, 2011; #1 (6 weeks), 2012
USA: #116, 2011; #1 (8 weeks), 2012
Solche Songs sind immer wie Balsam auf der Seele wenn man sich so manch andere Songs anhört die in den heutigen Charts sind. Sowas sticht dann immer raus! Sehr geil!
Good
Wo ich gerade anfing zu denken, Charts und tolle Musik passen einfach nicht mehr zusammen, kam das hier!
6 ******!
Nieuzeelande-Talent..

Kimbra = 6*
Gotye = 6*
Artistiquement joli mais assez lassant.
Nett. Aber nicht überragend.
Good indie pop track.
popsong der seine qualität über jahre halten wird,echt immer noch bzw wieder gut hörbar :-)
Masterpiece !!!
Geniale compositie
pas trop mal !
Der Gesang klingt wirklich sehr nach Sting. Ganz nett anzuhören.
gut
Zo slecht

Es ist ein guter Song....aber diesen Hype um diesen Song....für mich nicht nachvollziehbar.
Auf gewisse Weise originell, aber leider totgehypt.
Ein Popsong den ich mag. Die Stimme der Frau ist Schön!
Gut.
Gefällt mir nicht, obwohl es aus den Einheitsbrei herausstach. Die Stimme des Frontmanns finde ich im Refrain quälend.
Fast schon ein Klassiker.
Spitze! Leider aber ein One-Hitwonder :-(
durchaus gut...
I used to hate this song When it left, but now it's just ok to me.
wirklich gutes Stück, ist mir 5 Punkte wert
Great song, glad that it went international
Wieder einer dieser Songs, die man nicht mehr hören kann.
Eigentlich ist dieser Song ja wirklich ganz okay, aber für dieses MASSIVE Airplay gibt's trotzdem Punktabzug...
Sehr schöne Nummer.
Das war mal ein Ohrwurm !!! Toller Titel !
Ein sehr interessantes Stück, das bei seinem Erscheinen aus der Masse hervorstach und völlig zu Recht ein Tophit war.
geweldig, tijdloos mooi
Leuk plaatje wat terecht een grote hit werd
Einfach schrecklich - halt ich keine Sekunde aus. Aber da werden mir wohl viele widersprechen, die den song ja für ach-so-genial halten.
Für mich einer der furchtbarsten Titel der letzten 10 Jahre, die es auf Platz 1 der Charts geschafft haben. Getoppt wird das ganze nur noch von dem furchtbaren WALK OFF EARTH - Cover
Dank des massiven Radioeinsatzes ist das völlig langweilige Liedchen bei mir zu einer absoluten Nervensäge avanciert.
Ich finde den Song noch gut und erträglich - ich schalt aber auch seit 17 Jahren kein Radio mehr ein
I disliked this at first but after these years, it's considered a classic Australian song for me. The usage of the xylophone throughout its entirety is just creative and it definitely shows off how indie music isn't as boring as people might think.
Nervt mich bis heute. Einfach total überbewertet.
Fantastic
totgespieltes, einfaches Radioliedchen.
Für mich neben "Shape of you" der beste Song der 2010er-Jahre.
Hier stimmt meiner Meinung nach alles. Begeistert mich nach knapp 10 Jahren immer noch.
stark
Fand das Lied damals wie heute super.
Nice one!
Prachtig!
Sehr gutes Lied aus dem 2-CD-Sampler: "Die Ultimative Chart-Show - Die Erfolgreichsten Hits Der Welt". Gotye, eigentlich Wouter "Wally" De Backer hat mit "Somebody That I Used To Know" wohl einen der Hits des Jahres geschrieben! Der in Belgien geborene Singer-Songwriter und jetzt in Australien lebende Künstler nahm das Lied mit der neuseeländischen Sängerin Kimbra auf. Ein erstaunlich harmonisches Duo! Mit dieser perfekten Mischung eroberten sie die Welt! Und auch bei uns hatten sie schnell die wohlverdiente Poleposition der Charts inne!
Uitstekende samenwerking tussen de Belgische zanger en Nieuw-Zeelandse zangeres. Een terechte nummer 1 hit en zelfs hit van het jaar '11 (al bleek dat niet in de jaarlijsten omdat de track na 31 Dec nog wekenlang hoog stond genoteerd).
3-
erfrischend positive Abwechslung in den Charts - dafür gibt es sogar 5*
dieserb Song nervt mich schon seit Veröffentlichung
Leiser Chillersound, ein klimperndes Xylophon, ein schräges Bodypainting Video und ein Ex-Liebespaar, das darüber diskutiert wie gemein oder auch nicht ein kompletter Clean-Cut nach einer schwierigen Trennung ist. Geniales Teil!
Aged better than anticipated, despised it at the time and for a long time after. I’m happy with it now
nicht völlig daneben, aber schon ziemlich langsam. knappe 3 punkte.
Lieber die Three Days Grace Version.
I remember loving this when it came out - back when GotyeMania was running wild on you brother. Then I got really sick of it (sick of Gotye in general, actually). I hadn't listened to it in a couple of years before I played it again recently. I can't deny its lyrical prowess or the general musicianship, but his voice still irks me slightly. I'll give it a 4.2.
This song was such a breath of fresh air when it came out because it was so minimal compared to the loud, bombastic dance pop that was topping the charts at the time :)
Een nummer dat nog steeds prima klinkt en dus wel tijdloos mag worden genoemd.
A classic we miss