Guano Apes - Oh What A Night

Cover Guano Apes - Oh What A Night
Digital
Columbia -
CD-Single
Columbia 88697858362

Charts

Einstieg:17.04.2011 (Rang 51)
Zuletzt:17.04.2011 (Rang 51)
Höchstposition:51 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9972 (50 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 51 / Wochen: 1
de  Peak: 37 / Wochen: 9
at  Peak: 68 / Wochen: 1

Tracks

28.02.2011
Promo - Digital Columbia - (Sony)
Details anzeigenAlles anhören
1.Oh What A Night
  3:12
   
18.03.2011
CD-Single Columbia 88697858362 (Sony) / EAN 0886978583628
Details anzeigenAlles anhören
1.Oh What A Night
  3:12
2.Fanman
  3:51
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:12Oh What A Night [Promo]Columbia
-
Single
Digital
28.02.2011
3:12Oh What A NightColumbia
88697858362
Single
CD-Single
18.03.2011
3:12Bel AirColumbia
88697635922
Album
CD
01.04.2011
3:11Bravo Hits 73 [Swiss Edition]Polystar
06007 5333994
Compilation
CD
29.04.2011
3:11Bravo Hits 73Polystar
06007 5333988
Compilation
CD
29.04.2011

Guano Apes   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Open Your Eyes22.03.19981118
Lords Of The Boards10.01.1999342
Big In Japan02.04.20002413
Kumba Yo! (Mittermeier vs. Guano Babes)08.04.20011212
You Can't Stop Me02.02.2003694
Oh What A Night17.04.2011511
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Proud Like A God08.03.19981333
Don't Give Me Names14.05.2000518
Walking On A Thin Line16.02.2003818
Live02.11.2003583
Planet Of The Apes - Best Of Guano Apes12.12.2004288
Bel Air17.04.2011223
Offline08.06.2014312
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.41 (Reviews: 46)

Getharda
Member
***
Rauscht eher an mir vorbei.

ul.tra
Member
***
Schlechtes Comeback. Musik ist zu laut zum gesang. Von 2.5 aufgerundet.

Chartsfohlen
Member
****
Nicht gerade der erhoffte Megahit zum Comeback, eher leicht verdaulicher Radio-Pop. Etwas schade ist das sicherlich, aber letztendlich auch nicht wirklich schlimm.

tgebele
Member
***
Durchschnittsware als Comeback. Mehr ist es leider nicht.

toolshed
Member
**
Guano Apes-Comeback, geil! Darauf hat die Welt gewartet.

Maue Gitarren-Durchschnittsware, trotzdem hatte ich mir dieses unnötige Comeback wesentlich schlimmer und selbstkopiererischer vorgestellt. Na gut die Single ist auch so schon in ihrer softrockigen, auf größtmöglichen Konsens getrimmten Art, extrem vorhersehbar und schwach.

Ich beglückwünsche Frau Nasic an dieser Stelle dennoch zur scheinbar neu entdeckten Weiblichkeit. :D

DaMatz
Member
*****
Nette Single.

öcki
Member
****
Ja gibts die auch wieder?? - netter Krach.....

Sonja
Member
*****
Radiopop? von wegen! Der Guano Apes Flair ist immer noch zu hören. Trotz musikalischer Entwicklung sind sie sich treu geblieben. Mir gefällt der Song als Einstieg in das Album.

AllSainter
Member
*****
Ich bin froh dass sie wieder da sind. Liebe sie!

jan256
Member
****
ganu okay eigentlich der song da gibs schlimmere songs

Widmann1
Member
******
Mir gefällt's. Der sound und die stimme sind vertraut.

Warum muss immer alles anders werden, damit es gut ist?
Die neu Duran klingt auch wie anno 1985 und gefällt mir sehr sehr gut.

20.11.2011: Klingt jetzt nach ein paar Monaten Pause wie ein früherer Titel, wie ein Klassiker.
Zuletzt editiert: 20.11.2011 12:26

Der_Nagel
Member
****
Vorbote aus dem kommenden Album Bel Air – akzeptables rockiges Stück – 3.5 (aufgerundet)...

ShadowViolin
Member
***
Guano Apes sind zurück? Na, wieder ein Comeback dass nach bald wieder vergessen sein wird. Wird sicherlich so floppen wie z.B. das No Angels-"Comeback" damals...

-3*

yourmom
Member
*
Total ätzend, konnte ich in meiner Jugend schon nicht leiden.
Nur diesmal ist der Sound noch langweiliger als damals.
Zum Glück hör ich kein Radio, das wird garantiert Tag für Tag totgedudelt.
Kategorie: Comebacks, welche die Welt nicht braucht!
Zuletzt editiert: 01.04.2011 19:14

Thomas Hoffmann
Member
***
Von der Struktur her sind die Songs alle vorhersehbar...

Corner
Member
*****
Ich mag das!

philippkramer
Member
**
da wären sie mal besser getrennt geblieben, wenn so ne kacke bei rauskommt. der gitarrist hat ja selbst gesagt, dass der stilwechsel die fans irritieren wird.

Bohlen4ever
Member
*
Auf jeden Fall ätzend!

Snormobiel Beusichem
Member
*
▒ Ja, da's bagger en heeft totaal niets met muziek te maken !!! Maar géén zorg, mijn kliko is nog maar half vol hoor, past er nog netjes in ☺!!!

King Peos
Member
****
dürfte gerne mehr knallen, aber die Melodie finde ich ansprechend - 4+

Hitfreak
Member
*
verschrikkelijk

Sacred
Member
***
enttäuschende Vorab-Single...Album wir noch gecheckt...von 0 auf 1 in De hahaha - niemals mit rechten Dingen (WTF). ;) :((

Deinonychus
Member
***
Enttäuscht bin ich nicht, da mir diese Band ohnehin noch nie getaugt hat, dennoch klar im roten Bereich. Möchte wohl ein wilder Rocker sein, aber es fehlt jeder Biss. Lauwarmer Pop mit etwas Gitarre.

Samuelw300
Member
****
Sehr beliebiger Mainstream-Rocksound, der dennoch durch Nasic`s Gesang sofort Nostalgiebonus inne hat.

Ich liebte die Band immer schon, die wirken so gekonnt einfach u. pfiffig und spiegeln das auch in ihrer Musik.

"Oh what a night" klingt wie aus nem Guss u. ist zwar unspekaktulär geraten aber dennoch hörenswert angenehm.

mantoslowtime
Member
*****
ist der erste song den ich von ihnen gehört hab, find ich aber ziemlich gut!

fabio
Member
****
gut

Werner
Member
****
...auch ich habe nicht auf das Comeback der Guano Apes gewartet, trotzdem finde ich kommt der Song hier extrem schlecht weg...

oldiefan1
Member
****
sehr knappe 4*

variety
Member
****
Na ja. 08/15-Kost ist das nicht gerade. Erstaunt mich, dass die in die Charts kamen. --4.

Kamala
Member
****
...es gibt wirklich Schlechteres...

m.u.s.i.c
Member
****
die sängerin hat ne geile stimme

ansonsten ist das Lied eher mäßig!
Zuletzt editiert: 05.05.2011 13:32

nicevoice
Member
******
Absoluter Topsong

Fritz260449
Member
**
schrecklich

Southernman
Member
***
Regular.

pwill
Member
****
Das, was die Guano Apes ausmachte, ist bei diesem Song nivelliert und es bleibt nur ein kraftvoller Popsong, der aber beinahe austauschbar, zumindest aber wenig originell ist. 'Oh what a night' ist wie 'Sunday Lover' kraftvoll dampfender und schneller Rockpop. Das Schlagzeug und Sandra Nasic sind hier die Highlights.
Ob die Musik der Guano Apes deshalb chartstauglich wird, wage ich dennoch zu bezweifeln.

Zuletzt editiert: 11.07.2015 11:08

gate4free
Member
***
Ist mir dann doch etwas zu laut das ganze...

Stef10
Member
***
tönt wie Ocean Avenue von Yellowcard

rotrigodelafuente
Member
*****
i like! wirklich sehr netter ohrwurm!

Aladin1992
Member
*
Miese!!!

diniz a.
Member
**
Schwach

remember
Member
***
Leider enttäuschend. Außer laut war sonst nix mehr.

Reviewer70
Member
***
Ganz o.k. 3,5*

Rewer
hitparade.ch
****
...doch, hat Power...

zürifee
Member
**
Schlecht!

Uebi
Member
*****
Nee, gar nicht. Schade und ziemlich überraschend, dass das damals kein grösserer Hit war. Flott, eingängig, knackig...hätte von mir aus durchaus noch etwas rockiger sein dürfen...gute 5.

katzewitti
Member
***
nicht wirklich gelungen
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.