Home | Impressum | Kontakt
Login

Gwen Stefani
4 In The Morning

Song
Jahr
2006
Musik/Text
Produzent
4.44
176 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
29.07.2007 (Rang 25)
Zuletzt
25.11.2007 (Rang 86)
Peak
18 (1 Woche)
Anzahl Wochen
18
2930 (1080 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 18 / Wochen: 18
DE
Peak: 18 / Wochen: 13
AT
Peak: 18 / Wochen: 18
FR
Peak: 21 / Wochen: 18
NL
Peak: 27 / Wochen: 13
BE
Peak: 50 / Wochen: 2 (V)
Tip (W)
SE
Peak: 30 / Wochen: 7
FI
Peak: 10 / Wochen: 1
NO
Peak: 14 / Wochen: 7
IT
Peak: 17 / Wochen: 9
AU
Peak: 9 / Wochen: 13
NZ
Peak: 5 / Wochen: 17
Tracks
12" Maxi
05.2007
Interscope 12107-1
1
4 In The Morning (Thin White Duke Mix)
7:01
2
4 In The Morning (Album Version)
4:51
3
4 In The Morning (Thin White Duke Dub)
7:29
4
4 In The Morning (Thin White Duke Edit)
4:55
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:51The Sweet EscapeInterscope
171 738-9
Album
CD
01.12.2006
Thin White Duke Mix7:014 In The MorningInterscope
12107-1
Single
12" Maxi
05.2007
Album Version4:514 In The MorningInterscope
12107-1
Single
12" Maxi
05.2007
Thin White Duke Dub7:294 In The MorningInterscope
12107-1
Single
12" Maxi
05.2007
Thin White Duke Edit4:554 In The MorningInterscope
12107-1
Single
12" Maxi
05.2007
Gwen Stefani
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Let Me Blow Ya Mind (Eve feat. Gwen Stefani)
Eintritt: 02.09.2001 | Peak: 1 | Wochen: 28
02.09.2001
1
28
What You Waiting For?
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 17 | Wochen: 30
21.11.2004
17
30
Rich Girl (Gwen Stefani feat. Eve)
Eintritt: 20.03.2005 | Peak: 6 | Wochen: 28
20.03.2005
6
28
Hollaback Girl
Eintritt: 19.06.2005 | Peak: 6 | Wochen: 28
19.06.2005
6
28
Cool
Eintritt: 02.10.2005 | Peak: 24 | Wochen: 15
02.10.2005
24
15
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)
Eintritt: 20.11.2005 | Peak: 28 | Wochen: 18
20.11.2005
28
18
Luxurious
Eintritt: 01.01.2006 | Peak: 39 | Wochen: 10
01.01.2006
39
10
Wind It Up
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 14 | Wochen: 19
17.12.2006
14
19
The Sweet Escape (Gwen Stefani feat. Akon)
Eintritt: 25.02.2007 | Peak: 10 | Wochen: 37
25.02.2007
10
37
4 In The Morning
Eintritt: 29.07.2007 | Peak: 18 | Wochen: 18
29.07.2007
18
18
Early Winter
Eintritt: 17.02.2008 | Peak: 12 | Wochen: 20
17.02.2008
12
20
You Make It Feel Like Christmas (Gwen Stefani feat. Blake Shelton)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 62 | Wochen: 3
31.12.2017
62
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love.Angel.Music.Baby.
Eintritt: 05.12.2004 | Peak: 17 | Wochen: 54
05.12.2004
17
54
The Sweet Escape
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 8 | Wochen: 50
17.12.2006
8
50
This Is What The Truth Feels Like
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 10 | Wochen: 3
27.03.2016
10
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.44

176 BewertungenGwen Stefani - 4 In The Morning
21.11.2006 20:13
Stark! Erneut mit 80s-Retroeinflüssen.

Edit: SUPER! Stimmt einfach alles! Vor allem die lang gezogene Melancho-Bridge und darauf der schnippige Ohrwurmrefrain. Und dann diese Mainbridge ab 3:08 -> der perfekte Popsong im Jahre 2007! Die beste GS Solonummer überhaupt und ein heisser Anwärter auf meine Top-10 des Jahres 2007 (das Ding wäre in den 80ern zum Evergreen mutiert). Ein Song für die Ewigkeit!
01.12.2006 17:30
schöne ruhige nummer im synthi-style
02.12.2006 13:43
...nichts auszusetzen...
07.12.2006 20:59
Wieder eine wunderschöne Synthie-Ballade. Gwen's Stimme kommt hier super rüber und besonders der Refrain geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Was soll's... 6 Punkte!
09.12.2006 21:29
Hier macht sie die Musik, die Madonna bringen sollte. Danke dafür.
09.12.2006 23:13
...naja... so langsam gewöhnt man sich dran
11.12.2006 14:44
zu ruhig würde ich nie sagen. ich freue mich darüber, wenn sie nicht durchs ganze album hindurch die beats jagt und mir um die ohren schlägt (und das sage ich als absoluter liebhaber von knallenden beats). sehr schöner song im vintage-style, southpaws worte!

edit: das video also nun auch auf den sendestationen, sehr schön. mal nicht ganz so überstylt, aber schön schick die dame. gwen hat einen fantastischen gesichtsausdruck, und sie zeigt uns erneut, dass platinblond nur ihr steht... ihren süssen hintern habe ich natürlich auch nicht ausser acht gelassen.
11.12.2006 22:55
Eine richtig tolle Ballade! Die 80ties lassen grüssen!
13.12.2006 20:39
Läck mir, die deckt eigentlich noch einen breiten Bereich ab auf diesem Album. Ziemlich vielseitig, auch dieser Track wieder total untypisch aber nicht minder gelungen.
22.12.2006 01:44
Sehr guter Pop-Song
06.01.2007 13:29
wow, so ein schönes Lied!
11.01.2007 19:30
Im Gegensatz zu "Early Winter" LANGWEILIG konventioneller Radio-Pop.
26.01.2007 20:09
Sehr sehr schöner Song - ähnelt dem Partner-Song "Early Winter" vom gleichen Album!!!

Wunderschöner, romantischer und ruhiger Song - fast wie Cool! Solche Songs von Gwen Stefani liebe ich!!!

Trotzdem ist Early Winter besser!!!!

Wird anscheinend die 3. Single!!!
07.03.2007 11:45
ist schon okay das teil
09.04.2007 11:13
@Musicfreak: ich höre da keinen unterschied! BEIDE sind mehr als langweilig..
24.04.2007 22:11
Jup, ist Kommerz und: jup, zusammen mit dem Video hat das sehr viel von der frühen Madonna, wie man sie einfach lieben musste - Gwen mal brav - sogar normal geschminkt im Video. Alles andere wäre bei dem Song auch ziemlich unpassend -> Fazit: Super - hoch auf die 6 mit dir!
29.04.2007 15:04
Solide neue Single (aus der Feder ihres ex-Lovers Tony Kanal), die ich erst noch etwas auf mich wirken lassen muss...
29.04.2007 15:15
Schöne und überdurchschnittliche Ballade, die uns Gwen hier als neue Single serviert. Nach vielem Schrott scheint sie langsam wieder auf den rechten Weg zurückzufinden... Mal schauen, wie sich der Song so weiter entwickelt.

Edit: Jaja, das Ding kommt aber bös in Fahrt! Das ist noch echte Musik, und nicht so belangloses Gesülze, das die Charts derzeit dominiert. Die mit Abstand stärkste Solo-Single von Stefani.
06.05.2007 12:33
endlich mal wieder etwas einigermassen anständiges von Gwen
18.05.2007 13:28
Ich mag es!
18.05.2007 13:31
starker neuer song, einer der besten von album wird hoffentlich veröffentlicht in wikipedia stehts zwar aber es stimmt leider nicht immer...nach mehrmaligen hören find ich den song jetzt noch besser
...noch stärker( @ musikfan 13-falls du das liest :-) )
vorher gefiel der song mir auch schon aber konnte mich nicht 100% damit anfreunden, ganz so nicht...aber mittlerweile freu ich mich schon das mal im radio zu hören :-D
video ist auch voll geil, wo sie da in nackt in der badewanne liegt(leider voll mit schaum :-) ) und sie ist einfach die schönste im musikbuiz zurzeit!
19.05.2007 15:23
Sehr guter und toller Titel von Gwen Stefani, obschon der beste Song auf dem Album klar "Early winter" ist.
20.05.2007 14:39
stimmlich und musikalisch das Beste was ich von Gwen Stefani in letzter Zeit gehört und auch gesehen habe, wirklich mal ein angenehmes Video mit schöner Bilderfolge
20.05.2007 14:45
nichts was groß auffällt
29.05.2007 18:26
Sehr schön!
30.05.2007 13:16
JA SUPER LIED
30.05.2007 14:02
▓ Te trage & slome Track afkomstig van haar album uit december 2006 "The Sweet Escape" !!! Bevalt me persoonlijk ook niet zo goed !!! Maar goed ze komt er wel mee binnen in de NL Tip 30 van 02-06-2007 !!! Ik blijf nog op 3 sterren steken !!!
31.05.2007 11:20
...doch, schöner Track von GS....ich finde vor allem das Arrangement gut, bloss was notwendig war an Instrumenten wurde eingebaut....toll gemacht....gute 5
31.05.2007 11:52
Ich finde diesen Song in Grossen und Ganzen ok. Einzig der Beat stört mich etwas. Hat zumindest eine anständige Melodie auch wenn das Ganze ziemlich 08/15 klingt. 4* halte ich für angemessen. Es gibt wirklich weitaus Schlimmeres von ihr.
10.06.2007 19:41
Da reichen zwei Wörter: gepflegte Langeweile.
13.06.2007 19:53
den song finde ich sehr sehr schön, echt.
13.06.2007 19:59
WAS???

Noch keine 1???

Das wollen wir doch mal schleunigst ändern!

SCHEISS SONG!
14.06.2007 22:15
sehr gut, gefällt mir besser und besser, wieder mal nicht 100%ig konventionell, that's Gwen!
23.06.2007 09:09
gute 2
26.06.2007 20:08
hier passt einfach alles (stimme, text, musik), einer der besten solo-songs von gwen!
26.06.2007 21:40
mein momentaner lieblingssong!!!
29.06.2007 16:19
Hervorragend, läuft grad rauf und runter bei mir. Der bisland beste Song von Gwen Stefani.
07.07.2007 00:29
gähn
07.07.2007 18:39
Sie hatte schon schlechtere Songs!
07.07.2007 23:23
Gute 5 Sternchen für den Song. Hat was... komme auch noch dahinter was... :-)
08.07.2007 15:23
Hmmm...
Könnt etwas mehr Beat haben...
Aber es ist okay!
13.07.2007 11:14
Wieder mal eine langsamere Nummer von Gwen Stefani, erreicht nicht die Klasse von "Cool" oder die Intensität von "Early Winter", ist aber dennoch sehr angenehm zum hören...und wenn Gwen im Video mal nicht so überschminkt einen mit braunen Äuglein aus der Badewann guckt, ist sowieso alles vergessen.
23.07.2007 18:42
Nettes Gedudel für die Autobahn.
24.07.2007 13:46
Eine sehr schöne Ballade von Gwen...gefällt mir persönlich sehr gut, sogar besser als The Sweet Escape.

6*
25.07.2007 10:39
Bisschen langweilig, etwas monoton, geht aber in Ordnung, auch wenn sie viel bessere Songs auf dem aktuellen Album hat!
25.07.2007 14:05
wunderschöner Track!!!
26.07.2007 15:10
Nicht ihr bester Song.
27.07.2007 13:14
Ziemlich gut ...
29.07.2007 14:56
Gwen Stefani... Das Barbieähnliche Geschöpf das sich ebenfalls noch Mensch nennen will. Bei ihrer Musik senkt sich das Niveau von Song zu Song. Wirklich grosse Klasse :)
29.07.2007 18:22
suuuuuuuuper!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
04.08.2007 12:10
richtig schön!
06.08.2007 12:27
Akzeptabel. Für Gwen Stefani als Solokünstlerin außergewöhnlich gut.

Knapp an der 4 vorbei.
08.08.2007 08:28
Der bisher einzige Song von ihr, der mir richtig gut gefällt.
Ansonsten finde ich die Dame ein bißchen nervig.
08.08.2007 13:33
hörbar
09.08.2007 11:16
Bombengeil!
09.08.2007 12:19
*hüstel*
12.08.2007 18:39
Super!
15.08.2007 21:13
schöön
16.08.2007 18:37
Toujours un plaisir de réécouter ce titre (et de revoir le clip au lac de Côme).
18.08.2007 22:47
Für mich persönlich ist der Song zu langweilig. Gwen hat schon bessere Musik gemacht.
19.08.2007 12:41
Die aktuelle Single von Gwen Stefani bietet alles, was man sich wünscht. Eine schöne Ballade, die sich stark anhört.
22.08.2007 00:03
belangloses gedudel
22.08.2007 18:10
toller Song, wenn die Radio-Beschallung mal aufhört evtl auf 5 Punkte
26.08.2007 02:07
einfach klasse
26.08.2007 07:19
vergleich ich das holoback girl mit diesem song ist es etwa wie das niveau von dieter bohlen zu mozart. der erste gwen song, der mich überzeugt.
27.08.2007 21:18
nervig wie üblich...Gwen Stefani macht seeeehr mühsame tracks
29.08.2007 01:14
Hat eine Prise 80's-Madonna...
30.08.2007 08:22
nichts besonsderes
31.08.2007 14:53
Der Song gefällt mir sehr gut, doch von Gwen hätte ich mehr erwartet, da sie zu mehr fähig ist. Der Refrain erinnert irgendwie an ein Lied, das ich hasse, mich aber nicht an seinen Namen erinnern kann. :p Alles im allem eine passable Leistung. Es geht besser, Gwen!
31.08.2007 22:00
einfach sehr cool! in den habe ich mich schon ganz am anfang verliebt!
02.09.2007 19:02
Egal was Gwen macht...es ist einfach immer geil...!! Ich liebe diese Frau!
03.09.2007 15:36
Die einen finden es cool, ich finde es einfach nur fad und langweilig.
04.09.2007 16:05
-> "4 In The Morning": Sehr smooth und chillig.

Mag das Verträumte bzgl. des Songs, jenes er ausstrahlt.
05.09.2007 23:33
Hammer geil!!
06.09.2007 21:31
heute bei viva gesehen
echt verdammt geilers lied
08.09.2007 11:21
Find's wirklich auch ein hammer TracK!:)
13.09.2007 17:05
igiitttigitt
19.09.2007 11:54
Beautiful song! I really don't understand lack of chart succsess as it's one of her best + video is very nice
29.09.2007 01:38
Hätte auch eine 89er Single von Kylie Minogue sein können. Klingt wie ne Mischung aus "Especially For You" und "Je Ne Sais Pas Pourquoi".
30.09.2007 20:53
nicht nötig hätte sie ein besseres lied bringen können!
07.10.2007 17:43
Das mit Abstand beste Lied von Gwen Stefani. Ja, ich mag melancholische Musik und "4 In The Morning" ist so schön traurig. Es ist weder kitschig, noch überproduziert und für mich wirkt es ehrlich. Gwens Stimme kommt hier, gemessen an einem Popsong, sehr überzeugend rüber und passt hervorragend. Noch dazu ist Gwen im Video unendlich schön, sie sollte sich immer so stylen. Kaum zu glauben das die Frau schon 38 Jahre alt ist.
08.10.2007 18:47
Winston Smith, danke, ganz deiner Meinung!
16.10.2007 21:29
Nein, ein grosser Wurf klingt anders. Ich mag zwar solchen Synthie-Sound generell seeeehr, aber diese halbdepri Belanglosigkeit, mit der das Machwerk im Niemandsland rumdümpelt ist mir schlicht zu unlustig. Aber wahrscheinlich sollte man bei Stefani mittlerweile einfach nur dankbar sein, dass eine halbwegs anständige Komposition erkennbar ist und die Nummer nicht nur aus Unfug gepaart mit abnormen Beats besteht. Ich glaube einfach, das LAMB – inclusive 100% Brustzwachs, liegt das wirklich nur an der Schwangerschaft mit dem Kingston-Balg? - hat sich böse in der Wüste der Pseudo-Ikonenhaftigkeit verirrt (wobei sie für mich nie wirklich eine Ikone war, um sich diesen Titel zu verdienen, darf man es nicht so zwanghaft geplant darauf anlegen, sonst wirkt es nur peinlich gestellt) und sucht dringend wieder die Quelle des Talents.
Insgesamt ist der Titel schon nett, aber eben nicht nett genug: Es passiert eindeutig zu wenig, geht zwar stellenweise schön ins Ohr, aber genauso schnell auch wieder raus. Auf Stefanis wegweisendem Debutalbum wäre er als zweitklassiger Pausenfüller untergegangen. Und es erinnert wirklich an die Mitt-80er Madonna vor deren "Like A Prayer"-Smash, recht belanglos eben.
Laut der Künstlerin selbst, waren die Vorbilder für den Song "Killing Me Softly" und "Eyes Without A Face" – zwei Gähner per exellence. Anhand dieser Tatsache muss man danach zugeben: Gerade noch so akzeptabel geworden. Und um positiv abschliessen zu können: Ohne den knallroten Lippenstift sieht sie wesentlich besser aus.

#13 in Europa, #22 in UK, #5 in Irland, #18 in Deutschland, #27 in Italien, #10 in Griechenland, #8 in Rumänien, #10 in Slowenien, #5 in Polen, #9 in Estland, #2 in Litauen, #8 in der Ukraine, #10 in Weissrussland.
#54 in den USA, #17 in Kanada, #11 in Südafrika.
Für ihre Verhältnisse wirklich keine gute Ausbeute.
20.10.2007 11:04
ansprechend
22.10.2007 11:06
Geht so
28.10.2007 16:39
Tolles Lied, eins der besten auf "The Sweet Escape"!
28.10.2007 16:57
dass geht bei mir links rein, und rechts wieder raus. typisches heutiges 0815 liedchen. sorry.
03.11.2007 13:50
kann sie gerne um 4 uhr morgens singen. da schlafe ich noch...
03.11.2007 13:52
..nervig.
28.11.2007 02:47
Tönt wie Madonna vor 20 Jahren. Gefällt mir nicht so, aber sie bleibt hammer: hübsch und talentiert, geile Frau!
07.12.2007 16:05
...von der abgerundeten vier zur aufgerundeten fünf ist es manchmal kein weiter Weg...
09.12.2007 22:09
Normaler schöner netter nicht auffallender Song.
11.12.2007 00:24
Eine 3 ist doch okay oder ?
21.12.2007 20:18
...
26.12.2007 21:30
Ma chanson préférée de Gwen, j'aime aussi le "Thin White Duke Mix".
26.12.2007 23:03
Von mir sind's 4 in the evening.
30.12.2007 21:56
Wunderschönes lied, perfect, stimmt einfach alles
31.12.2007 02:21
...wunderschön...
24.01.2008 21:50
Je öfter ich diese Nummer höre, desto besser gefällt sie mir. Der Refrain ist besonders schön.
29.01.2008 16:13
gefällt sehr.
29.01.2008 16:23
geht so
02.02.2008 10:42
Schöne Ballade !!!
09.02.2008 15:06
gut
24.02.2008 19:49
Nach "Early Winter" die beste Single von Gwen Stefani.
13.03.2008 15:34
das ist möglich...
14.03.2008 23:05
Sehr schön
14.03.2008 23:31
Besser als Vorgänger: 4
-------------
Ich mag das Lied wirlich sehr, aber Gwen ist doof: 6-
-------------
Absolute weltklasse!!! Obwohl ich Gwen Stefani überhaupt nicht leiden kann! Der Song ist echt gut: Gut gesungen, guter Text, ALLES gut: 6
16.03.2008 16:22
Vote only.
04.04.2008 13:23
neeeee
26.04.2008 21:48
Sehr schön! Ausserdem toller Beat und gut gesungen!
23.06.2008 14:48
Klingt tatsächlich ein bisschen wie Kylie, aber nicht 1989, sondern durchaus auch 2008. Wäre eher eine B-Seite für die Australierin. Netter Pop!
23.06.2008 14:58
100x besser als Minogue.
Kaum zu glauben, aber das ist der erste Solo-Song der mir optisch schon zu No-Doubt-Zeiten unsympathischen Gwen Stefani, den ich mir bewusst angehört habe und siehe da; ein starker "Einstand"!
Schöne Ballade, guter Beat, unüberhörbare 1980er-Einflüsse ...
wunderschön
da wurde von ihr wohl mehr wert auf das Video als auf den Song gelegt
gefällt mir sehr gut
Niet echt een hit maar het was dan ook niet echt een leuk nummer wel een leuke clip!
Kein schlechter Song, kann sich soeben noch vor der Belanglosigkeit retten.
Eine ganz nette Nummer!
...durchaus hörbar...
schöne ruhige Single!!
Wirklich ein wunderschöner Song von Gwen Stefani leider hat sie den erhoften Charterfolg nicht geschafft mit diesem Song aber finde ich sicherlich besser als die erste nervige Single The Sweet Escape!
naja langweilig, vor allem die Originalversion...dann lieber noch ein Remix...
Buena.
Sehr stark
Over time I like this track the more I hear it, has a warm feeling trowards it.
Guter Synthpop-Song der No Doubt-Fronterin. Hörenswert.
wüsste nicht, was hier so besonders sein soll. Ziemlich fader und in Summe absolut mittelmäßiger Song. 3*
Für mich reichen 5*

CDN: #17, 2007
USA: #54, 2007
4++
Sehr gut

die dummen Amerikaner haben doch keinen musikgeschmack

der song floppte leider dort us # 54

war auch ihre finale us single
Definitely the best track off of Gwen's 2nd album.
Used to find it average, but now it's good.
Stets akzeptabler Popsong - doch inzwischen absolut überhört.
gelukkig alweer de laatste solosingle van Gwen
Tut schon weh, die arme Glen so leiden zu sehen/hören....

3 +
nett
Average.
Schöne Single, schönes Cover. Ein Tick besser als "Early Winter".

5*
Ab und zu ganz angenehm! Allerdings schnell langweilig!
prachtige gevoelige plaat van Gwen Stefani! ruim 4 sterren!
really love this one! this would indeed be my favourite track from sweet escape too
An sich schön, ihre Stimme ist auf Dauer aber ziemlich anstrengend.
Good song.
It's alright.
...schön und auch niedlich...
Eine wirklich schöne und angenehme Ballade. Von den veröffentlichen Singles aus "The Sweet Escape" noch der Song mit dem geringsten Nervpotenzial.

Für einmal auch ohne verrückte Beatexperimente, sondern ein guter melodiöser Song. Auch sehr angenehm gesungen.
... knapp sehr gut ...
Great track. Didn't realise that it made top 10, but it sure deserved it.
relaxing
3
Einen Zacken besser als „Early Winter“, die ruhigen Nummern auf „The Sweet Escape“ waren ohnehin besser. Sie hätte sich mehr auf diese süßen Kitsch-Bolzen konzentrieren sollen, die flotten Songs waren ja nicht so das Wahre.
Gorgeous song! Deserved top 10.
Best single from the album without a doubt. Everything about this is so gorgeous and beautiful. Gwen's vocals are sooo good in particular. Such a lovely song that is one of the best from Gwen. Pity it wasn't a bigger hit in Aus!
5 stars
Gefällt mir fast genauso gut wie Early Winter. Wieder ein sehr toller Song.
Verdammt starker Popsong, höre ich auch heute noch recht oft. Gute 5*
beim ersten mal hören etwas unscheinbar...aber okay
Affreux.
Sehr gut.
Les mid-tempos et les ballades de Gwen Stefani méritent une attention toute particulière. Celle-ci ne fait pas exception, le son aux accents rétro, des paroles qui restent en tête... La chanteuse de No Doubt montre qu'elle a un talent indéniable pour des titres moins rythmés (Cool, Early Winter, The Real Thing, et ses ballades avec No Doubt comme Don't Speak, Running et Simple Kind Of Life)
This seems relevant to Gwen's life right now.
Geht i.O.
...gut...

Eine gute Ballade.
Sehr feine Ballade!
Ganz okay.
beautiful
Schöner Popsong
beautiful
Everything about this is so nice and beautiful
Noch hörbar.
Ein zurecht hochgelobtes Stück, das mit einem eingängigen Refrain aufwartet und ganz generell durch eine dichte Produktionsleistung auffällt. Die durchschimmernde Pianobegleitung wie auch die dezenten Streicher verleihen dem flotten Werk eine überaus gepflegte Aura. Die überzeugte Fünf ist meines Erachtens unbestritten.
durchaus gefällig
sehr gut
Gehört auch zu ihren stärkeren Singles