Gwen Stefani - Spark The Fire

Cover Gwen Stefani - Spark The Fire
Cover

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Gwen Stefani   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Let Me Blow Ya Mind (Eve feat. Gwen Stefani)02.09.2001128
What You Waiting For?21.11.20041730
Rich Girl (Gwen Stefani feat. Eve)20.03.2005628
Hollaback Girl19.06.2005628
Cool02.10.20052415
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)20.11.20052818
Luxurious01.01.20063910
Wind It Up17.12.20061419
The Sweet Escape (Gwen Stefani feat. Akon)25.02.20071037
4 In The Morning29.07.20071818
Early Winter17.02.20081220
You Make It Feel Like Christmas (Gwen Stefani feat. Blake Shelton)31.12.2017801
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Love.Angel.Music.Baby.05.12.20041754
The Sweet Escape17.12.2006850
This Is What The Truth Feels Like27.03.2016103
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 2.59 (Reviews: 17)

sophieellisbextor
Staff
****
Des sonorités R&B qui s'éloignent de "Baby Don't Lie" et me rendent encore plus curieux quant à l'univers musical de l'album à paraître.
Zuletzt editiert: 20.10.2015 21:38

Miraculi
Member
****
Wie schon "Hollaback Girl” ein damals von Pharrell produzierter Cheerleader-Pop war, haut FIRE in eine ähnlich Kerbe - vielleicht nicht ganz so kraftvoll, aber mit viel Puschel, Puschel - Shouts ...

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
***
Nach dem sehr starken "Baby Don't Lie" kommt nun sowas 0_o

Schade...gefällt mir nicht so. Es hat gute Passagen, aber das meiste ist nervig und unnötig! Hoffe das Album wird nicht in diese Richtung gehen!
3*+

jaccok
Member
***
Doet me heel veel denken aan 'Hollaback Girl' maar ik vind 'Baby Don't Lie' veeeeeel leuker:)

Musicfreaky_93
Member
**
Entschuldige bitte Gwen, aber das ist einfach nur schrecklich.

alter_schwede
Member
***
Nicht wirklich beeindruckend und weit unter der Qualität, die ich mir aktuell von Gwen erwarten würde...

ShadowViolin
Member
***
"Baby Don't Lie" war Bombe... ein fast perfekter Pop-Song, da sich die Sängerin aber nicht um Promo kümmerte floppte er leider völlig zu unrecht gewaltig. Mit "Spark The Fire" als Follow-Up kommt nun ein irgendwie verwirrter Song, der Einstieg lässt noch auf etwas Gutes hoffen, aber insgesamt ist das nicht das was ich von ihr als Single hören möchte. Catchy, Pharrell ist und bleibt aber überbewertet, was dies auch einmal mehr beweist. 3*

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Helemaal geen verkeerd ø plaatje uit ½ november 2014 van de 45 jarige Amerikaanse rock-, pop- en dancezangeres, songschrijfster, modeontwerpster en actrice: "Gwen Renée Stefani" !!! Wellicht géén hoogvlieger, maar toch een voldoende ☺!!!

emalovic
Member
****
Der Song ist ok, wenn auch nicht so gut wie das HOLLABACK GIRL.

Jedoch frage ich mich, was da schief gelaufen ist.

Das teure Video, das von der Langzeitregisseurin von No Doubt Sophie Muller wurde bisher nicht ein einziges Mal irgendwo im Tv gespielt.

Zum anderen hat dieser Song überhaupt kein Airplay bekommen.

FLOP


Chemmical
Member
*
This "Pharrell produced it, so it has to be a hit" mentality needs to go away. Yes, he is a good producer, but when he gets bad it results it the most tuneless and shocking trash, like this. It seems that Stefani has a very poor taste in music if she thought that this was single material.

Roger Hürlimann
Member
*
Hilfe...

Der_Nagel
Member
**
Nicht einmal die Amerikaner wollten zu diesem Stück hier gross das Tanzbein schwingen…in den Charts auf der ganzen Linie gefloppt, abgerundete 2.5…

southpaw
Member
**
Für so eine Künstlerin unglaublich schlecht.

Deinonychus
Member
**
Also eines muss man diesem Pharrell Williams lassen: er ist ein gewiefter Geschäftsmann und versteht es ausgezeichnet, sich und seine Produktionen zu vermarkten. Der Erfolg gibt ihm jedenfalls Recht, auch wenn das hier nicht eingeschlagen hat.
Leider jedoch, und das trübt den Eindruck massiv, scheint er musikalisch nicht annähernd so viel draufzuhaben, was sich auch hier äussert. Sehr mühsame Nummer, vor Allem die gerappten Verse. Einfach ein Jammer, dass Gwen Stefanis Talent derart verschwendet wird. Mit viiiiel Goodwill noch 2*!

Living-on_my-Own2011
Member
*
Grauenhaft...da gehört schon verdammt viel Wahnsinn dazu um so einen Dünnschiss herauszubringen...

Zacco333
Member
***
This was relevant for an even shorter space of time than "Baby Don't Lie" so it's hardly a surprise that I tend to forget about its existence. I remember at the time expecting something of quality given the Pharrell production credit, but the result is not really so. It's quite a mess and lacking in any coherent ideas. Some moments are good, but otherwise this a huge disappointment and a waste of time. I'm so glad this was not put on the album and instead better material was chosen.

drogida007
Member
***

Ja, dieser Song nervt ganz schnell.....knappe 3.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.