Home | Impressum | Kontakt
Login

Hubert von Goisern und die Alpinkatzen
Heast as nit

Song
Jahr
1992
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Conchita & Ina Regen (Heast as net)
Kastelruther Spatzen (Heast es net)
5.24
75 Bewertungen
Weltweit
AT
Peak: 43 / Wochen: 7
Tracks
CD-Single
1992
Ariola 74321 11794 2 (BMG) / EAN 0743211179423
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:29Aufgeigen statt niederschiassenAriola
262 752
Album
CD
18.05.1992
4:30Heast as nitAriola
74321 11794 2
Single
CD-Single
1992
Live6:35Schräg dahoam - Das Live FestivalAriola
74321 14079 2
Album
CD
26.04.1993
Live6:52Wia die Zeit vergeht... (Live)Ariola
74321 26326 2
Album
CD
17.03.1995
4:30Die größten Hits der 80er und 90er aus ÖsterreichAriola
74321 529732
Album
CD
17.11.1997
Hubert von Goisern
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Aufgeigen statt niederschiassen (Hubert von Goisern und die Alpinkatzen)
Eintritt: 29.08.1993 | Peak: 25 | Wochen: 3
29.08.1993
25
3
Omunduntn (Hubert von Goisern und die Alpinkatzen)
Eintritt: 03.04.1994 | Peak: 18 | Wochen: 11
03.04.1994
18
11
Wia die Zeit vergeht... (Live) (Hubert von Goisern und die Alpinkatzen)
Eintritt: 30.04.1995 | Peak: 27 | Wochen: 6
30.04.1995
27
6
Federn
Eintritt: 17.05.2015 | Peak: 40 | Wochen: 1
17.05.2015
40
1
Zeiten & Zeichen
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 60 | Wochen: 1
06.09.2020
60
1
Alpinkatzen
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Aufgeigen statt niederschiassen (Hubert von Goisern und die Alpinkatzen)
Eintritt: 29.08.1993 | Peak: 25 | Wochen: 3
29.08.1993
25
3
Omunduntn (Hubert von Goisern und die Alpinkatzen)
Eintritt: 03.04.1994 | Peak: 18 | Wochen: 11
03.04.1994
18
11
Wia die Zeit vergeht... (Live) (Hubert von Goisern und die Alpinkatzen)
Eintritt: 30.04.1995 | Peak: 27 | Wochen: 6
30.04.1995
27
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.24

75 BewertungenHubert von Goisern und die Alpinkatzen - Heast as nit
12.04.2004 16:54
Die zweite traumhaft schöne Ballade ab der CD "Aufgeigen statt niederschiassen". Minim weniger gut als "Weit, weit weg", aber dennoch wunderbar. Zauberhafte Melodie, gute Background-Vocals-Jodler.
08.01.2005 14:45
Ist neben "I Am From Austria" so etwas wie eine Nationalhymne unserer lieben österreichischen Nachbarn.
10.04.2005 18:25
das ist kult, das ist schön! da sind wir schon wieder neidisch auf unsere östlichen nachbarn...
23.04.2005 18:29
Ein Stück österreichische Musikgeschichte, einfach traumhaft!
24.04.2005 18:28
Maaa, das Lied ist wirklich sehr gut!
25.04.2005 20:21
Ein genialer Song vom Österreicher Hubert von Goisern! Die schöne Melodie und sein Gesang mit Jodel-Elementen ist spitze.
26.04.2005 19:32
Hubert ist ein richtiges Talent, ich habe ihn weit unterschätzt. Der ganze Soundtrack von "Schlafes Bruder" stammt aus seiner Feder. Bravo!!
28.04.2005 14:57
So richtig schön zum Schunkeln und Schmusen. Verstehe, warum dieser Song so beliebt ist. Wo bleiben eigentlich STS???
Das Lied kannte ich von früher und habe es gestern per Zufall auf einer Homepage eines Hotels in Österreich wieder "gefunden"... => SUPER!!! Viel Gefühl.
Erhöhe nun auf eine 6. GENIAL.
28.04.2005 23:17
Supiiiii
02.05.2005 17:28
naja, schlecht ists nicht, aber sooo toll auch wieder nicht
08.05.2005 16:03
Ein tolles Austro-Pop-Lied!!!
01.11.2005 19:25
Wunderbar! Ausgezeichnet!
27.02.2006 14:38
Traumhaft schöner, sehr melancholischer Song! Und das auf Österreichisch! Dieses hohe Niveau erreicht selten ein deutschsprachiger Song!
25.06.2006 15:17
wunderschön sphärischer Song...sehr speziell
31.08.2006 20:26
was für ein wunderschönes meisterwerk!
der song wurde zu einen der 3 besten austrosongs aller zeiten gewählt - und das obwohl er nie als single rauskam! das sagt über die klasse des songs wohl alles aus..
26.12.2006 16:45
Mulle kah meeldib, aga päris laeni seekord ei ulatu.
26.01.2007 20:21
Austropop vom feinsten.
03.02.2007 15:34
Zeitloser, sehr kräftiger und dennoch beruhigender Titel! Meiner Ansicht nach des Beste Lied von Hubert von Goisern!
19.02.2007 22:30
Vielleicht hagelt's jetzt hochalpine Steinschläge, aber ich bleibe bei einer anerkennenden 4.
20.04.2007 21:56
heast as nit, wia die zeit vergeht...
09.05.2007 13:10
Als Österreicher schwer zu verstehn, was einige "Ausländer" da dran nicht mögen, aber egal.
Der Song klingt nach Heimat und zu Hause, wunderbar!
04.06.2007 08:32
ganz klar
18.06.2007 21:45
super lied!
19.07.2007 16:04
Von mir aus,mich überzeugt der Song weniger.
10.08.2007 16:03
Ah ja der lief damals auch ständig von ihm. Sehr gut!
18.11.2007 01:18
Traumhaft schöne Ballade
29.05.2008 16:42
Super!
Sehr schön
intelligenter text & gute musik (auch wenn jodeln normalerweise nicht so meins ist)
traumhaft schönes Lied, heast as nit wia die Zeit vergeht.
Wie wahr, der Song ist auch schon 16 Jahre alt
eines der (wenigen) Lieder zum Hinsetzen (liegen), entspannen und die Gedanken ... traumhaft
Ich hasse diesen Song! Der ist doch total scheiße! Dieses Jodeln bei dem ist zum Kotzen! Ganz, ganz schwach!
"Ich hasse diesen Song! Der ist doch total scheiße! Dieses Jodeln bei dem ist zum Kotzen! Ganz, ganz schwach!"


Ah ja, aber "Modern Talking -Atlantis Is Calling (S.O.S. For Love)" kriegt von dir 6 Sterne. :)
Traumhaft!
Traumhaft schön!
Gutes Lied aus 1992.
gefällt mir bestens.
PERFEKT! Mehr gibts dazu nicht zu sagen
genial
Weltklasse Ballade so wie "weit, weit weg"
Ein Lied, welches auf Englich ein Welthit geworden wäre.

Hubert von Goisern legte damit quasi eine Meisterprüfung ab.
Mit Bravour.

Wer hier nicht ins Träumen und Seele-baumeln kommt, dem ist echt nicht zu helfen.

Knallharte 6! (zu wenig!)
Der absolute Geniestreich. Eine Jahrhundertkomposition, vergleichbar mit Yersterday von den Beatles.
Gefällt mir nicht.
Obwohl schon 19 Jahre alt, habe ich das Lied jetzt erstmals gehört und spiele es täglich mehrmals ab, einfach eine großartige Interpretation
liebliche Austro-Pop-Ballade mit Jodeleinlagen zwischendurch – 4+…
neben "jeanny" von falco und "sein köpferl im sand" von arik brauer einer der besten österreichischen songs aller zeiten!
tolle ballade!
Da muss man schon ein stolzer Österreicher sein, um hier einen Bezug zu zuhaben. Anders kann ich mir die enorme Euphorie hier nicht erklären. Da wird mir entschieden zu viel gejodelt (wobei das sicher gekonnt vorgetragen wird). Sorry, aber damit kann ich leider nichts anfangen.
eines seiner besten Lieder
Wirklich eines seiner besten Songs.
... sehr gut ...
Wunderschön!
Je n'aime pas cette chanson.
Erzeugt eine tolle Stimmung (stelle mir das auf einer einsamen Almhütte im Schneetreiben grenzgenial vor!) und der Jodler ist einfach Kult!
Gefällt mir, find ich aber unglaublich depressiv.
6++ Eine Hammerballade!!!! mit Zieha und Jodeln schöner gehts nit! Zurecht 2004 zum 2tbesten Austrohit gewählt !Das ist die große Stärke von Hubert das er neben "Hiatamadl und Kren und Speck" auch so eine Wahnsinnsballade geschaffen hat.Eins der schönsten Austropop-Balladen!!!
finde ich ebenfalls ein der stärksten Austropop-Balladen
Für eine Traumballade wird zuviel gejodelt.
Eine sehr schöne Ballade.*5+
Schon krass, wenn manche obige Kommentatoren von "Hass" und "Scheiße" sprechen, nur weil hier eine uralte, traditionelle Form der Kommunikation der Berge Einzug hält: Das Jodeln.
Wieder ein Beweis für unreife, präpupertäre Ausdrucksform und banaler Unwissenheit. Get old and get smart ... :-) Aber das nur am Rande.

Hubert von Goisern hat hier DEN Song über die Vergänglichkeit geschrieben, das unausweichliche, den Tod. Dem Thema angemessen entwickelt das Werk eine unglaubliche Atmosphäre voller Melancholie, Schwere und Sentimentalität. Toll sind auch manche Zeilen des Textes, wie das bereits oben erwähnte "Die jungan san oid wor'n und die oid'n san g'storbn ...", was die Endgültigkeit nur noch mehr untermauert. Hinterlegt in wundervolle Harmonien gelingt hier dem Hubert einer seiner besten Songs, welcher bis dato nicht nur von den Fans sehr geliebt wird.

Mein "favourite moment" ist die letzte Minute mit den abwechselnden Jodlern, eine Konversation über das Ende .....

So long
Silvaheart
Wow. Danke Silvaheart für deine Review und damit gleichzeitig diesen Tipp. Großartige, traumhafte Musik.
Und ich muss sagen, wider Erwarten sah der Hubert damals ja richtig schick aus, da ist selbst sein Jodelpart im Video richtig sexy, und dann dieses Akkordeon, ich bin hin und weg.
Ja, und wie die Zeit vergeht - er war damals 40 und das ist nun sage und schreibe 26 Jahre her.
nettes Liedchen was ich bisher nicht kannte
Bei ihm kann man das jodeln nicht nur ertragen, es kommt wunderbar rüber.
Der Song ist auch aus dem Album "Aufgeigen statt niederschiassen", das ich alleine wegen des Titels endlich mal komplett hören sollte.
Habe ich zuerst in der Coverversion von Conchita Wurst und Ina Regen gehört. Die ist wunderschön, und das Original auch.
Sehr gutes Lied aus dem 2-CD-Sampler: "Kuschel Rock - Austropop Zum Kuscheln".
Für mich das beste Lied von Hubert von Goisern. Passt u.a. auch perfekt in die Weihnachtszeit!
Einer seiner besten Titel!
Schöne Ballade!

@Alphabet: Die Version von der "Wurst"
und Ina Regen ist Mulefuz hoch3!
Eine der schönsten Austro-Balladen überhaupt - Bei diesem Song bekomme ich jedes Mal wieder Gänsehaut
Danke remy, bin durch deine Bewertung zufällig auf den Song gestossen, und hab mich gleich verliebt!!! Das ist wirklich ein sehr schöner Song, schade das der in AT nicht weiter oben war in den Charts!
getting better
Meisterwerk
stark
nichts besonderes
sehr gut
Scheint recht beliebt zu sein, wenn man den Schnitt anschaut. Berührt mich nicht besonders, obwohl ich den textlich ziemlich interessant finde.