Home | Impressum | Kontakt
Login

Isaac Hayes
Theme From "Shaft"

Song
Jahr
1971
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Soundtracks
5.1
98 Bewertungen
1972: Shaft
Weltweit
DE
Peak: 35 / Wochen: 2
NL
Peak: 12 / Wochen: 7
BE
Peak: 3 / Wochen: 11 (V)
Peak: 3 / Wochen: 18 (W)
Tracks
7" Single
09.1971
Stax 2025 069 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:37ShaftEnterprise
ENS-2-5002
Album
LP
07.1971
3:15Theme From "Shaft"Stax
2025 069
Single
7" Single
09.1971
4:35Isaac HayesVogue
VK 67
Album
LP
1972
3:1520 Solid Gold Hits Vol. IIMusic For Leisure
CP 67
Compilation
LP
1972
4:37Crash Tops Vol. XCrash
1010
Compilation
LP
1972
Isaac Hayes
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Shaft 2000
Eintritt: 24.12.2000 | Peak: 86 | Wochen: 8
24.12.2000
86
8
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.1

98 BewertungenIsaac Hayes - Theme From "Shaft"
17.12.2003 11:13
extrem starker Disco-Instrumentalsong
08.03.2004 20:04
Das war wohl die erste # 1 in den USA, bei der ein Synthesizer verwendet wurde (1971). Damals cooler R&B, heute noch gern gehört.
08.03.2004 20:06
Cool,lässig - Shaft eben.
08.03.2004 20:11
Das ist "das" Instrumental das Jahren-70....... aller mit dem "Afro-Frisur"..... Dezember 1971....... 13ter Stelle in NL.
01.04.2004 23:47
...sehr gut...
29.04.2004 01:25
Da trumpfe ich mal richtig auf, denn für mich ist das einfach eine göttliche Symbiose aus Soul und Funk. Und diese Stimme macht daraus einen echten Klassiker. Wahnsinnig gut ...
14.05.2004 19:17
der film hat mich zwar nie richtig interessiert, aber die musik ist wirklich ein ohrwurm.
12.12.2004 20:38
I don't see any classic in it
24.04.2005 17:20
analog LarkCGN
06.06.2005 15:14
Geniale Kombination aus Soul, Funk und etwas Psychedelic. Sein genialer Soundtrack für den gleichnamigen Film brachte ihm völlig zu Recht einen Oscar für die beste Filmmusik ein.
22.06.2005 10:32
tolle Stimme, tolles Leid
22.11.2005 00:43
Goooooiiillll! Da kommt mir lustigerweise immer chefkoch von Southpark in den Sinn...einfach wegen Isaac Hayes...eine Wah-Wah-Hymne! Knappe, aber verdiente 6!
09.02.2006 11:19
DER Funk-Klassiker schlechthin.
09.02.2006 21:52
Sorry dass ich da der Schnittdrücker bin, kann mit diesem Langeweile-Instrumental-Song nur ganz ganz wenig anfangen... ;-)
10.03.2006 06:35
Gefällt mir ebenso nicht besonders.
28.03.2006 20:33
ganz geile Mucke
03.05.2006 16:48
Das Entscheidende wurde bereits gesagt. Originell ist der Song allemal, so einen merkwürdigen Mix aus allen möglichen Musikstilen gab's bis dahin nur selten.
08.05.2006 01:46
Der ultime Blaxploitation Song.
12.05.2006 18:19
Ein ausgezeichnet feines Funk Stück - ein Meisterwerk !

Würde ich zwar eher an Clubabenden als in der Disco spielen lassen. Manchmal bilden eben Bild und Ton eine starke Abhängigkeit.
03.09.2006 01:34
Deze bijna instrumentale hit ken ik nog van de jeugdfilm "Bassie & Adriaan en het geheim v/d sleutel". Ik zal ongetwijfelt niet de enige zijn. In de film werd tijdens dit nummer (als achtergrond muziek ) de clown ontvoert. Allemaal leuk en aardig, voor dit nummer verder toch 5 sterren.
29.09.2006 20:40
GENIAL
30.09.2006 03:15
Unsäglich geil!!
08.12.2006 01:21
Revolutionärer Klassiker!
08.12.2006 01:24
Alles schon gesagt. Geniale Musik! 6 Sterne!
18.01.2007 20:53
das ist die wahre Bedeutung von cool
19.01.2007 21:47
Da fehlen einem die Worte bei so einem genialen Titletrack..
21.02.2007 14:50
soundtrack- jazz. SEHR GUT. aber doch keine 6.
23.03.2007 17:11
irgendwie genial
5,5

----------------------------------------------

muß ich dann doch aufwerten, also volle
Punktzahl !
11.04.2007 19:09
Zwischen 5 und 5,5. Einer der besten Instrumentaltitel der 70er Jahre. Schon allein das Hören der ersten Sekunden genügt mir, um die Lautstärke meiner Boxen zu erhöhen...
20.05.2007 10:47
ich kann nicht viel damit anfangen...
02.09.2007 06:18
grossartige Musik.
30.11.2007 02:17
Als Filmmusik sicher großartig....
11.02.2008 19:08
Starkes Instrumental, hält die Spannung von der ersten bis zur letzten Note. In 12/71 GB #4 2/72 D #35
14.03.2008 22:42
Damit kann ich auch nicht viel anfangen...
17.04.2008 13:10
▓ Toch wordt er op deze plaat ook nog gezongen hoor !!! Dus geheel instrumentaal is de plaat niet !!! Maar dat maakt niets uit !!! In Nederland was de plaat eind 1971 / begin 1972 een aardig succes voor hem !!! Krap 4 sterren !!! (NL Top 40: 8 wk / # 13) ☺!!!
17.04.2008 21:10
Topper!!!
30.05.2008 16:06
Sehr gutes Stück
14.06.2008 19:15
A Soul Masterpiece, auch heute noch
Natürlich kennt den Song fast jede(r), aber ich finde ihn trotzdem nur Ø. -4.
Schade um Isaac Hayes Tod ist es natürlich allemal.
Das ist und bleibt und wird immer sein : absolut geil !
Lässig und sympathisch.
Unvergessliches Meisterwerk von einer genialen Soul-Legende. RIP Isaac Hayes!
Am 10. April 1972 gewann er dafür als erster Schwarzer Musiker den Oscar. Ich bin wahrlich sein grösster Fan und finde sein bahnbrechendes Titellied zum Kultfilm "Shaft" ausgezeichnet, aber er wurde im Laufe seines Lebens einfach zu sehr darauf reduziert. Isaac Hayes hat davor wie auch danach bahnbrechende Sachen abgeliefert, aber "Theme From "Shaft" ist eben, wie der Film selbst die Coolness schlechthin!
Cool, hot und aufgeladen mir sexueller Gainsbourg-Attitüde.
Am besten ist der Schlusspart von dem ganzen, die Melodie kam mir bekannt vor aber ich hab den film noch nie gesehen. Ich kenne es aus einer Radiosendung, komm nicht drauf, der schluss ist jedenfalls spannend und garantiert gänsehaut
No me gusta mucho la música instrumental, pero esta canción está bastante bien.
Einfach super, dieses Shaft-Theme...
Genial!!
Ich fange mal mit 4 Punkten an
fantastisches Musikkunstwerk
sehr schön blubberndes Disco-Soul-Teil aus 1971 - 5*...
Berühmt-berüchtigter Detektiv.
Dieser Titel ist genial arrangiert - damals ein neuer, aufregender Sound, bei dem die Wah-Wah-Gitarre völlig neu eingesetzt wurde. Vorbild, wie immer, auch für andere Songs wie z.B. von den Bar Kays.
gut
zweifelsohne ein Klassiker, zieh ich mir immer wieder gern rein, satte 5 Sterne!
don't really like this at all
Wow! Was für ein Titel.
Damals, wie heute einfach genial!
Verdammt cooler Song!
... genialer Instrumental-Soundtrack ...
...dazu möchte ich gar nichts mehr sagen ausser - wunderbar - ...
8 weken Top 40 #13 / 152 punten
Een tof nummer van Isaac Hayes uit het jaar 1971.
Recht ordentliche Nummer, knappe 5*.
Mooi en spannend qua opbouw.
Tof nummer van Isaac Hayes uit 1971.
immer noch Cool - den Song muss ich mal Downloaden, lange nicht mehr komplett gehört...
Pop classic by Isaac Hayes (August 20, 1942 – August 10, 2008) who's singing starts after the classic intro that lasts 2'40'' and is played by Charles "Skip" Pitts (April 7, 1947 - May 1, 2012) on his wah-wah guitar. The whole of it is just brilliant. The '1971 Best Original Song Written Especially For A Film Academy Award' winner peaked at # 2 in my charts on Janyary 8, 1972 and was kept away by Shirley Bassey's For All We Know ... which was the same category winning song of 1970.
Topnummer.
Na ruim 40 jaar nog steeds een mooie song. Dik 4 sterren.
....immer wieder hörbar...hat noch nichts von seinem Flair verloren...
Einfach nur Cool!
Da bleibt auch meiner Wenigkeit nichts anderes übrig als mich der Mehrheit der Voter anzuschließen und die Höchstnote zu vergeben. Alleine schon der Einsatz der damals innovativen "Wah-Wah-Gitarre". Auf der B-Seite der Instrumentaltitel "Cafe Regio´s". Desweiteren ist das "Theme From Shaft" auf dem Sampler: "The Greatest Filmthemes" vorhanden. Der Titel stammt aus dem Film: "Shaft".
It's not a bad R&B track at all I reckon.
weiß zu gefallen, recht gefällig 4+
ein Klassiker für die Ewigkeit! purer Kult! Höchstnote!
Klasse
Cooles Theme, knapp 6.
Pas très intéressant.
... die Panzerkette auf dem Cover ist das Beste ...
gut
Absolut genial!
Um es auf den Punkt zu bringen: Ganz großes Kino!

Gibt's auch im Rahmen der Reihe "Ein Jahr und seine 20 Songs (SZ Diskothek)".

...gut...
Im Nov 71 für 2 Wochen Spitzenreiter der US-Charts.
blijft een goed nummer
"Full 6" en niks minder ... Dit klinkt vandaag nog net zo opwindend en funky als 46 jaar geleden en gaat dat de komende 46 jaar lang wellicht nog net zo veel doen. Top!
Ich liebe den Sound aus den 70ern, und ich finde die Stimme und den ganzen Song irgendwie sexy und hot!
Tönt in etwa so, wie man das von einem Soundtrack zu einem
Actionfilm erwarten könnte...

Ganz knappe 5.

(4.75)
Eine frühe Disco-Nummer, und sehr guter Film-Hit. So richtig 70er...*5,5
War mehr als richtungsweisend und absolut genial!
Al Bell, Mitbesitzer von Stax, wollte immer schon in die Welt des Films. 1971 arbeitete MGM am Film "Shaft". Joel Freeman, der Produzent des Films und Gordon Parks, der Regisseur wollten beide, dass Isaac Hayes den Soundtrack schreiben sollte.
Hayes verwendete "the 16-note hi-hat lick", das Al Jackson im climactic break von Otis Redding's "Try A Little Tenderness" 1966 gespielt hat als Basis für Shaft. Dieser hi-hat Rhythmus zusammen mit der nonstop-wah-wah-Gitarre prägten den Titel.
Hayes erklärt: "Up front they told me they wanted action. It was an action-packed thing, so I had to give them that underlying thing. Again, it wasn't me. It was me performing it, but it wasn't for me personally as an artist."
Der Titel erreichte in den USA die #1 der Pop-Charts und #2 der R&B-Charts.
Cooler Soundtrack zu einem noch cooleren Film.
Bestens
Recht ordentliches Instrumental.
Heerlijk, die soulmuziek uit die tijd.
Soulklassieker uit de 70's
Gewoonweg heerlijk klinkende muziek als je het mij vraagt.
Heerlijke muziek uit de soundtrack van Shaft.
Sicher kein Überflieger, aber halt ein unbestrittener Klassiker aus der Stax-Hitfabrik.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.