Home | Impressum | Kontakt
Login

James Blunt
The Girl That Never Was

Song
Jahr
2023
Musik/Text
Produzent
4.09
11 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:13Who We Used To BeAtlantic
5054197745935
Album
CD
27.10.2023
James Blunt
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
You're Beautiful
Eintritt: 21.08.2005 | Peak: 2 | Wochen: 97
21.08.2005
2
97
Goodbye My Lover
Eintritt: 12.02.2006 | Peak: 19 | Wochen: 34
12.02.2006
19
34
High
Eintritt: 19.02.2006 | Peak: 15 | Wochen: 16
19.02.2006
15
16
Wisemen
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 23 | Wochen: 25
30.07.2006
23
25
1973
Eintritt: 02.09.2007 | Peak: 1 | Wochen: 54
02.09.2007
1
54
Carry You Home
Eintritt: 07.10.2007 | Peak: 16 | Wochen: 37
07.10.2007
16
37
Same Mistake
Eintritt: 23.12.2007 | Peak: 21 | Wochen: 23
23.12.2007
21
23
Je réalise (Sinik feat. James Blunt)
Eintritt: 16.03.2008 | Peak: 38 | Wochen: 11
16.03.2008
38
11
Love, Love, Love
Eintritt: 23.11.2008 | Peak: 59 | Wochen: 3
23.11.2008
59
3
Primavera in anticipo (It Is My Song) (Laura Pausini & James Blunt)
Eintritt: 15.02.2009 | Peak: 5 | Wochen: 31
15.02.2009
5
31
Stay The Night
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 22
07.11.2010
1
22
I'll Be Your Man
Eintritt: 18.09.2011 | Peak: 64 | Wochen: 2
18.09.2011
64
2
Bonfire Heart
Eintritt: 20.10.2013 | Peak: 1 | Wochen: 26
20.10.2013
1
26
The Only One
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 49 | Wochen: 1
03.11.2013
49
1
Heart To Heart
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 23 | Wochen: 7
30.03.2014
23
7
Postcards
Eintritt: 20.07.2014 | Peak: 31 | Wochen: 19
20.07.2014
31
19
When I Find Love Again
Eintritt: 07.12.2014 | Peak: 59 | Wochen: 2
07.12.2014
59
2
Love Me Better
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 87 | Wochen: 1
05.02.2017
87
1
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 2 | Wochen: 47
28.05.2017
2
47
Don't Give Me Those Eyes
Eintritt: 24.12.2017 | Peak: 27 | Wochen: 3
24.12.2017
27
3
Melody (Lost Frequencies feat. James Blunt)
Eintritt: 06.05.2018 | Peak: 8 | Wochen: 20
06.05.2018
8
20
Cold
Eintritt: 08.09.2019 | Peak: 59 | Wochen: 4
08.09.2019
59
4
Champions
Eintritt: 13.10.2019 | Peak: 65 | Wochen: 1
13.10.2019
65
1
The Truth
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 55 | Wochen: 1
03.11.2019
55
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Back To Bedlam
Eintritt: 19.06.2005 | Peak: 1 | Wochen: 100
19.06.2005
1
100
Chasing Time: The Bedlam Sessions
Eintritt: 26.02.2006 | Peak: 2 | Wochen: 28
26.02.2006
2
28
All The Lost Souls
Eintritt: 30.09.2007 | Peak: 1 | Wochen: 56
30.09.2007
1
56
Some Kind Of Trouble
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 44
21.11.2010
1
44
Trouble Revisited
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 47 | Wochen: 5
18.12.2011
47
5
Moon Landing
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 1 | Wochen: 71
03.11.2013
1
71
The Afterlove
Eintritt: 02.04.2017 | Peak: 4 | Wochen: 33
02.04.2017
4
33
Once Upon A Mind
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 4 | Wochen: 30
03.11.2019
4
30
The Stars Beneath My Feet (2004-2021)
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 12 | Wochen: 8
28.11.2021
12
8
Who We Used To Be
Eintritt: 05.11.2023 | Peak: 4 | Wochen: 11
05.11.2023
4
11
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.09

11 BewertungenJames Blunt - The Girl That Never Was
Trauriger Song, der Eindruck verstärkt sich durch das Video.
sehr berührend
gut
Plätschert vor sich hin.
Berührender Text, solide Musik. 4*
buono
Gefällt mir auch inhaltlich ziemlich gut.
Das Lied erzählt die herzzereissende Geschichte eines verlorenen Traums. James Blunt und seine Frau Sofia sehnten sich nach einem Kind, doch das Schicksal hatte andere Pläne. Der Text strotzt vor Kummer, Bedauern, und einer unerfüllten Sehnsucht nach dem Kind, das sie bekommen haben.

James Blunt versucht sein Privatleben privat zu halten, aber manchmal kommen gewisse Dinge einfach aus einem heraus. Er singt, wie seine Frau Sofia und er als zweifache Eltern sich noch ein drittes Kind wünschten. Offenbar hatten sie nach ihren beiden Söhnen nun ein Mädchen erwartet. James und Sofia stellten sich eine schöne gemeinsame Zukunft vor. Sie hatten ihrem Kind bereits einen Namen gegeben. Eine Entscheidung, die sie sehr bereuen.

In einem Interview erzähle James: "wir hätten nie einen Namen wählen sollen, denn jetzt hat sie ein Gesicht, und nun wird niemand ihren Platz einnehmen". In dem Lied geht es auch um Traurigkeit, und über die Reise der Akzeptanz und des Weiterkommens. "Es sind die Frauen, die das Haupttrauma durchleben" meinte James weiter. "wir, die anderen müssen herausfinden wie wir am besten helfen können. ich weiß auch nicht immer die Anwort".

"Irgendwo tanzt sie wahrscheinlich mit ihrem blonden Haar, das wie Bänder auf ihre Schultern fällt. So, wie wir es uns immer vorgestellt haben. Mit strahlenden Augen dreht sie sich im Sonnenlicht im Kreis. Liebling, wir haben es versucht, aber jetzt ist es vorbei. Wir hatten alles und haben alles verloren. Das Mädchen, das es nie gab..."

Auch wenn mir seine Stimme nicht so zusagt, feier ich James Blunt. Seine Fähigkeit Geschichten zu erzählen, ist schon ein großer Aspekt seiner Kunstfertigkeit, die man honorieren muss und sollte.
Seichter James Blunt Pop.
Dieser Song strahlt so viel Herzenswärme und ernsthafte emotionale Betroffenheit aus, dass ich mir herzlos vorkäme, schriebe ich hierzu etwas Böses. Ich habe während des Hörens viel mehr gemerkt, dass ich in einen latenten "Anfeuerungsmodus" gewechselt bin und gehofft habe, dass musikalisch noch etwas mehr kommt als das sanfte Plätschern - das passiert aber nicht. Letztlich eine Nummer, bei der ich denke: Wenn der James das so gefühlt hat und damit ein paar Hörer berührt, dann ist hier doch wirklich alles voll okay.
Ein recht schöner Song, für mich die beste "Who we used to be" Singleauskopplung. Viel fehlt nicht zu 5 Sternen.