Home | Impressum | Kontakt
Login

Jason Derulo x Nuka
Love Not War (The Tampa Beat)

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
3.65
20 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
29.11.2020 (Rang 46)
Zuletzt
17.01.2021 (Rang 17)
Peak
17 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
8
6476 (410 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 17 / Wochen: 8
DE
Peak: 24 / Wochen: 9
AT
Peak: 30 / Wochen: 3
NL
Peak: 6 / Wochen: 7
BE
Peak: 32 / Wochen: 4 (V)
Tip (W)
SE
Peak: 97 / Wochen: 1
AU
Peak: 49 / Wochen: 3
Tracks
Digital
20.11.2020
Robots & Humans 88644888891 (Sony) / EAN 0886448888918
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:12Love Not War (The Tampa Beat)Robots & Humans
88644888891
Single
Digital
20.11.2020
Secondcity Remix3:34Love Not War (The Tampa Beat)Robots & Humans
886448955702
Single
Digital
20.11.2020
Acoustic3:11Love Not War (The Tampa Beat)Robots & Humans
886448963042
Single
Digital
20.11.2020
PS1 Remix2:38Love Not War (The Tampa Beat)Robots & Humans
886449004003
Single
Digital
20.11.2020
Show N Prove Remix2:48Love Not War (The Tampa Beat)Robots & Humans
886448992974
Single
Digital
20.11.2020
Jason Derulo
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Whatcha Say
Eintritt: 24.01.2010 | Peak: 5 | Wochen: 20
24.01.2010
5
20
In My Head
Eintritt: 21.03.2010 | Peak: 20 | Wochen: 31
21.03.2010
20
31
Ridin' Solo
Eintritt: 03.10.2010 | Peak: 45 | Wochen: 10
03.10.2010
45
10
Don't Wanna Go Home
Eintritt: 26.06.2011 | Peak: 18 | Wochen: 20
26.06.2011
18
20
It Girl
Eintritt: 11.12.2011 | Peak: 30 | Wochen: 7
11.12.2011
30
7
Breathing
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 7 | Wochen: 20
11.03.2012
7
20
The Other Side
Eintritt: 19.05.2013 | Peak: 19 | Wochen: 19
19.05.2013
19
19
Talk Dirty (Jason Derulo feat. 2 Chainz)
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 4 | Wochen: 27
29.09.2013
4
27
Fire (Jason Derulo feat. Pitbull)
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 73 | Wochen: 1
06.10.2013
73
1
Marry Me
Eintritt: 16.02.2014 | Peak: 40 | Wochen: 11
16.02.2014
40
11
Wiggle (Jason Derulo feat. Snoop Dogg)
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 8 | Wochen: 25
25.05.2014
8
25
Trumpets
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 43 | Wochen: 7
25.05.2014
43
7
Want To Want Me
Eintritt: 19.04.2015 | Peak: 3 | Wochen: 40
19.04.2015
3
40
If It Ain't Love
Eintritt: 29.05.2016 | Peak: 58 | Wochen: 8
29.05.2016
58
8
Swalla (Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 14 | Wochen: 37
05.03.2017
14
37
If I'm Lucky
Eintritt: 10.09.2017 | Peak: 77 | Wochen: 9
10.09.2017
77
9
Tip Toe (Jason Derulo feat. French Montana)
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 22 | Wochen: 24
19.11.2017
22
24
1, 2, 3 (Sofia Reyes feat. Jason Derulo & De La Ghetto)
Eintritt: 25.02.2018 | Peak: 63 | Wochen: 10
25.02.2018
63
10
Colors
Eintritt: 18.03.2018 | Peak: 63 | Wochen: 9
18.03.2018
63
9
Goodbye (Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj and Willy William)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 50 | Wochen: 11
02.09.2018
50
11
Savage Love (Laxed - Siren Beat) (Jawsh 685 & Jason Derulo)
Eintritt: 21.06.2020 | Peak: 1 | Wochen: 31
21.06.2020
1
31
Coño (Jason Derulo x Puri x Jhorrmountain)
Eintritt: 12.07.2020 | Peak: 74 | Wochen: 8
12.07.2020
74
8
Don't Cry For Me (Alok, Martin Jensen & Jason Derulo)
Eintritt: 19.07.2020 | Peak: 90 | Wochen: 1
19.07.2020
90
1
Take You Dancing
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 11 | Wochen: 25
02.08.2020
11
25
Love Not War (The Tampa Beat) (Jason Derulo x Nuka)
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 17 | Wochen: 8
29.11.2020
17
8
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Jason Derulo
Eintritt: 21.03.2010 | Peak: 13 | Wochen: 15
21.03.2010
13
15
Future History
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 20 | Wochen: 7
02.10.2011
20
7
Tattoos
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 13 | Wochen: 12
06.10.2013
13
12
Everything Is 4
Eintritt: 07.06.2015 | Peak: 13 | Wochen: 8
07.06.2015
13
8
Nuka
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Not War (The Tampa Beat) (Jason Derulo x Nuka)
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 17 | Wochen: 8
29.11.2020
17
8
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.65

20 BewertungenJason Derulo x Nuka - Love Not War (The Tampa Beat)
Niet slecht maar lijkt wel veel op Savage Love
Nach zwei größeren Hits binnen eines Jahres kann man den Karrierestatus von Jason Derülo im Moment wohl durchaus wieder als "frühlingsnah" bezeichnen, wobei sich diese Nummer schon ziemlich eindeutig am Sound von "Savage Love" orientiert. Finde ich jetzt erstmal nicht so spannend, da dem Instrumental die (kommerzielle) Genialität des "Siren Beat" abgeht und Derülos Gesang ehrlicherweise ja schon bei "Savage Love" eher verbales Beiwerk war. Mal schauen, ob das viele Abnehmer findet.

Gute 3.
Gefällt mir deutlich schlechter als der Vorgänger... und sein bescheuertes "Jason Derulo" zu Beginn eines jeden Songs könnte er sich echt sparen, ist ja nicht so, dass man ihn nicht erkennen würde!
Ich hasse ja diese Latino-Musik, aber Jason Derulo macht zumindest heutzutage bei mir eine Ausnahme.
Die Art von Pop-Samba, die mich mitnimmt. Für mich sein bester Song in den letzten Jahren.
Fast schon dreist, so extrem bei sich selber abzukupfern, klingt seeehr ähnlich wie Savage Love.
Für zwischendurch ganz ok, aber das ist nicht Musik, die ich über Wochen mehrmals täglich hören muss
macht laune
Plätschert vor sich hin. Anscheinend macht Jason Derulo jetzt nichts anderes mehr.
3-4
Jason Derulo (Unart, mit der sich viele in einem Song selbst ansagen) - ich muss immer lächeln, wen ich sein "Gemecker" höre, aber: "Can we just make love, not war" ist okay, aber muss es denn so ähnlich wie Savage Love klingen? Gibt Abzug -1* aber beim Rhythmus muss ich wieder +1* dazu nehmen = 4*
...gut...
Macht gute Laune.
Wie viele andere dachte auch ich beim ersten Hören, es handle sich um einen neuen Mix von "Savage Love". Ein flotter Song mit einem zu unterstützenden Songtitel aber natürlich schon etwas gar nahe an seinem grossen Hit. Knappe 4.
Der gute Beat gleicht den schwachen Gesang aus.
Dürülö mücht süünü Süchü nücht schlücht.
nervpotenzial ist gegeben.
3* reichen daher.
Erinnert auch mich stark an Savage Love. Das Lied macht durchaus Laune (wenn es nicht zu oft gespielt wird). Im Video sind teilweise bildhübsche Frauen zu sehen.
Un tube en radio correct...
hooray it's becoming a thing. No good. 1.5
Furchtbar nervtötend!