Home | Impressum | Kontakt
Login

Johanna von Koczian
Das bisschen Haushalt... sagt mein Mann

Song
Jahr
1977
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Barbara Schöneberger (Das bisschen Haushalt)
Rita Hovink (...Zegt mijn man)
Jürgen von Manger (Dat bisken Frühschicht)
Trisha (Zegt mijn man)
3.71
78 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 16 / Wochen: 31
Tracks
7" Single
1977
Philips 6003 328 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:05Das bisschen Haushalt ... sagt mein MannPhilips
6305 337
Album
LP
1977
3:05Das bisschen Haushalt... sagt mein MannPhilips
6003 328
Single
7" Single
1977
3:05Deutsche Schlager-RallyeEMI
1 C 060-32 710
Compilation
LP
1978
3:05Hit ExpressPolydor
27 658-4
Compilation
LP
1978
3:05Hit TaxiMetronome
0050.010
Compilation
LP
1978
Johanna von Koczian
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.71

78 BewertungenJohanna von Koczian - Das bisschen Haushalt... sagt mein Mann
18.12.2003 03:19
Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem... sagt mein Mann :-))

Total witziges Liedchen
18.02.2004 21:43
Ähem, kein Kommentar.
19.02.2004 12:27
...LOL...
01.03.2004 04:16
*LOL* ... ja ich muss dem Lied auch spontan 4 Punkte geben, weil ich ihn ebenfalls sehr witzig finde. Einfach total kultig ... Johanna ist eigentlich ne gute Schauspielerin, die man heute nur noch selten sieht ... und sie hat ein schönes Lachen.

... aber Vorsicht!!!! ... den Song bekommt man nie wieder los!!!!!! Einer DER Schlager-Ohrwürmer der 70s. 1977 ein Platz 16 in D-Charts.

Ach was solls - ich erhöhe auf 5 Punkte. War irgendwie clever und ironisch.
01.03.2004 12:13
Alleine für den Titel gibt es einen Extra-Punkt! Ansonsten einfach ein Schlager-Liedchen.
01.03.2004 12:15
Heutzutage klingt der Song echt antiquiert, aber das Anliegen ist aktueller, als viele Männer wahrhaben wollen... Musikalisch finde ich das Lied aber nicht besonders, so dass ich ihm insgesamt eine knappe 4 geben kann.
18.11.2004 21:59
recht lustig
08.03.2005 16:32
es gibt musikalisch sicher hervorragenderes - aber ich gebe trotzdem eine sechs, weil heute "tag der frau" ist...
14.03.2005 15:22
Ja, das war noch... Wurde ja vor einigen Jahren auch zur Titelmelodie einer Sitcom in SF DRS
14.03.2005 16:27
Also bitte, das ist doch wirklich Seich.
21.04.2005 01:41
damals hat man noch wichtiges gesungen ... äähmm ... gut für hochzeitsfeste ;-)
13.06.2005 21:33
DER EMANZEN-SONG, COOL
18.12.2005 23:06
witziger netter Song !
18.12.2005 23:07
Kannte ich vorallem durch "Fertig lustig", doch mich kann weder die schweizer- noch die hochdeutsche Version überzeugen...
18.12.2005 23:55
Fand und finde es witzig (und das Thema immer noch aktuell).
Sie ist ja eigentlich eine Schauspielerin, gar keine Sängerin.
Habe sie erst gerade wieder mal damit gesehen im TV.
19.07.2006 11:14
das dürfte heute niemand mehr singen ohne gelyncht zu werden
19.07.2006 11:16
Hehe rofl....
Wer kennt nich.... Kultig-Merkwürdig
03.10.2006 03:40
Good song.
In the Dutch language by Rita Hovink (...zegt mijn man).
15.11.2006 14:56
sehr knappe 2 - dann doch lieber von Rita Hovink auf niederländisch
10.12.2006 11:51
Muß man sich nicht freiwillig anhören.
18.03.2007 12:48
Witziges Schlagerchen aus den 70ern. Von mir gibts mit Kultbonus gute 5*
13.07.2007 21:19
Ein rundum gelungener Tagesschlager, den man immer wieder gerne hört. Dafür, dass Frau von Koczian besser schauspielern als singen kann, macht sie ihre Sache sehr gut.
03.08.2007 07:33
Naja, nervt schon ein bisschen...
03.08.2007 08:52
.. und was mein mann sagt, stimmt haargenau!
19.09.2007 10:24
schwach
19.09.2007 11:36
Der Text hat was wahres
20.09.2007 00:55
nett und witzig halten sich hier die waagschale..
20.11.2007 23:44
öde
08.01.2008 22:48
Für die damalige Zeit war dieses Lied schon fast frech. Dafür die Sterne.
08.01.2008 22:51
Für die Interpretation dieses ironischen Songs durch eine überzeugte CDU-Wählerin aufgerundete 4*....
22.02.2008 03:06
Da kann man dem Mann nur Recht geben... aber der Text ist trotzdem ganz witzig. Nur die Musik ist irgendwie pomadig, und die Sängerin ist halt keine Sängerin, sondern nur eine - mittelmäßige - Schauspielerin. Insgesamt nicht mehr wert als 2*
15.04.2008 19:57
Na ja, eine ausgezeichnete Schauspielerin ist sie schon. Zur Singerei ist sie gekommen, weil ihr Mann ein sehr erfolgreicher Schallplattenproduzent war. Und dieser Titel hat es dann, trotz der dünnen Stimme, zum ausgewachsenen Hit gebracht.
03.05.2008 14:38
eigentlich mehr Schauspielerin - aber ihr Liedchen hatte was
13.06.2008 15:49
hat was...
4+
05.07.2008 21:51
Wirklich witzig
05.07.2008 22:51
und jetzt alle!

und schunkeln nicht vergessen.
06.07.2008 02:23
Den Käse hab ich auch schon gehört.
Absoluter "Trash"kult aus Kindertagen bei Omma

...sorry, aber nervt schon gewaltig...
Sehr schön!
Na ja... ist ganz lustig und wurde fast schon zu einer Art geflügeltem Wort. Das rettet eine sehr, sehr knappe 3.
Obwohl der Mann ja recht hat, nur 4*
durchschnittlich, aber ganz recht hat der Mann nicht
jämmerlich
Hübscher Schlager
witzig und frech, aber sehr sympathisch - kann man eigentlich nur als überzeugter Macho nicht mögen

@rhayader meine Aussage war natürlich nicht ganz ernst gemeint, aber das war hervorragend und mit einem Augenzwinkern gekontert...!
Mir gefällts nicht so sehr … und bin @Windfee absolut kein Macho. Diese Aussage würde meine Frau uneingeschränkt bestätigen, sie hat aber leider keine Zeit, sie muss ja putzen, bügeln, waschen, staubsaugen, einkaufen, mein Essen kochen, mir meine Hausschuhe bringen … :-)
Kann der Mann seiner Frau nicht einen Zauberstab zum Geburtstag schenken? Mässig interessanter Schlager aus der zweiten Hälfte der 70er – 3*...
...eine Zumutung der Text und erst noch schlecht gesungen....
Der Song stammt aus den siebzigern und es hat sich anscheinend so gar nichts geändert. Ich fand den Titel eigentlich schon immer ganz witzig und meinen Haushalt mache ich im übrigen selbst.
Gibt schlimmeres. Nur, wieso denke ich, dass bei Koczians zuhause weder sie noch er haushalten, sondern eine angestellte Raumkosmetikerin?
Irgendwie witzig.
Ein recht witziger Song.
ein musikalisches Verbrechen, ekelhaft anbiedernd
Das würde heutzutage sich kein Mann mehr trauen zu sagen.
Wenn sie das in den 1950er Jahren gesungen hätte, wäre der Text sicher mehr witzig als dümmlich gewesen; aber zu einer Zeit, als in praktisch jedem Haushalt schon eine Waschmaschine, ein Geschirrspülautomat, elektrische Herde, Staubsauger und Bügeleisen vorhanden waren, wirkte das nur noch lächerlich.
Stimme hatte sie nicht, singen konnte sie auch nicht, und die Musik war schwerfällig, um nicht zu sagen plump, arrangiert, also eher ein un-musikalisches Verbrechen ;-)
Das ganze stapfte insgesamt so peinlich einher, daß nur die notwendige Distanz zu Küblböck & Co. vor der Tiefstwertung bewahrt. 2-
Ist doch ein wenig lustig...
Etwas bieder vorgetragen, aber kultig.
... gelegentlich anhörbar ... knappe 3 ...
Ich muss feststellen, dass mir dies 1977 dann doch besser gefiel als heute. Der Schlager lässt an einigen Stellen schon so etwas wie humorvolle Kritik durchblitzen, der Text verlässt sich jedoch weitestgehend auf altbekannte Plattitüden und überstrapazierte Rollen-Klischees. Es gelingt kaum, die Grenze vom Schmunzeln zum Lachen zu überschreiten. Aber vielleicht wollten die Macher das ja auch gar nicht!?!
fröhlicher und wahrheitsgemäßer Titel, immer wieder sehr gerne gehört. Hat sogar mehr als 6 Sterne verdient !
Naja, damals ganz witzig aber heute kann ich das nicht mehr brauchen.
Als Vertreter des männlichen Geschlechts gebe ich volle Punktzahl.
Der Grund: Frau von Koczian hat recht: Wir wissen es besser, aber die Frauen machen den Haushalt dann doch.
irgendwie sympathisch das Stück
unsinn
Der Song von Frauen! Meine Erkenntnis: ist ja ganz schön viel - sage ich....... ;-)
yoar....kann man schon als trash bezeichnen...vielleicht sogar als hausmüll.
aber das ist schon ein gutes stück musikgeschichte für die ewigkeit.
Brav, bieder und unglaublich uninteressant.
... ich fand das textlich immer ganz amüsant, ... musikalisch hochwertig ist das Stück natürlich nicht ...
Ja, ein ganz spießiger, öder Humor. Lief auch damals viel zu oft bei uns.

Aber lief das nicht mal etwas schneller!? Hat man über all die Jahrzehnte die Geschwindigkeit da heraus genommen oder trügt mich bloß die Erinnerung!?
EIn absoluter Klassiker.
▒ Komische plaat uit eind oktober 1977 door de nu inmiddels 85 jarige Duitse actrice, zangeres en song(schrijver): "Johanna von Kóczián / Miskolczy" !!! Prima ☺!!!
Klassiker der Hardcore Feministen vielleicht?? :-D

Ich finds ein witziges Liedchen und der Song kam ja auch bei "Fertig Lustig!" auf schweizerdeutsch, jeden Freitag Abend auf SF 1 damals
Ich finde den - Füsse anheben, Sie kommt mit dem Staubsauger - Heute noch gut... ;-)
Befriedigendes Lied aus der MC: "Das Bißchen Haushalt".
Grenzwertig, wenn auch natürlich durchaus originell.
Ein Klassiker mit großem Nostalgiefaktor, aber anhören möchte ich es jetzt nur ein einziges Mal und dann ist gut.

10.05.20: Tontechniker bei dieser Aufnahme war übrigens Eduard Meyer, der zeitgleich in den Hansa-Studios mit David Bowie und Tony Visconti an Bowie Berlin-Trilogie arbeitete. Welch unglaublicher Gegensatz.
schon allein weil Johanna mit den Paschas der 70er hier 'abgerechnet hat' (und weiß Gott, das waren wirklich Paschas, siehe auch so manche 'Sketch-Up' Folge...) Kult !