Home | Impressum | Kontakt
Login

Johnny Cash
God Bless Robert E. Lee

Song
Jahr
1983
Musik/Text
Produzent
2
1 Bewertung
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:40Johnny 99Columbia
FC-38696
Album
LP
01.09.1983
3:43The Complete Columbia Album CollectionColumbia
88697910472
Album
CD
29.10.2012
3:4420 Original AlbumsColumbia / Legacy
88883 7658621
Album
CD
13.09.2013
Johnny Cash
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ring Of Fire
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 77 | Wochen: 1
07.09.2008
77
1
She Used To Love Me A Lot
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 63 | Wochen: 1
30.03.2014
63
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Man In Black - The Very Best Of
Eintritt: 10.03.2002 | Peak: 72 | Wochen: 1
10.03.2002
72
1
American IV: The Man Comes Around
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 40 | Wochen: 3
24.11.2002
40
3
Ring Of Fire - The Legend Of Johnny Cash
Eintritt: 12.02.2006 | Peak: 21 | Wochen: 13
12.02.2006
21
13
05.03.2006
50
8
The Essential
Eintritt: 19.03.2006 | Peak: 89 | Wochen: 2
19.03.2006
89
2
Personal File
Eintritt: 11.06.2006 | Peak: 65 | Wochen: 1
11.06.2006
65
1
American V: A Hundred Highways
Eintritt: 16.07.2006 | Peak: 16 | Wochen: 8
16.07.2006
16
8
American VI: Ain't No Grave
Eintritt: 07.03.2010 | Peak: 10 | Wochen: 9
07.03.2010
10
9
Walk The Line - The Very Best Of Johnny Cash
Eintritt: 27.06.2010 | Peak: 45 | Wochen: 12
27.06.2010
45
12
Out Among The Stars
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 1 | Wochen: 18
30.03.2014
1
18
The Complete Mercury Albums 1986-1991
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 56 | Wochen: 1
05.07.2020
56
1
Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra (Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra)
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 90 | Wochen: 1
22.11.2020
90
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2

1 BewertungJohnny Cash - God Bless Robert E. Lee
Cash hommagiert mit dieser dickflüssigen, über weite Strecken per Sprechgesang präsentierten Countryballade den umstrittenen Bürgerkriegsgeneral Lee, dem es der Sänger zuschreibt, dass dazumals nicht mehr Blut vergossen worden sei. Für Philadelphia-Reisende bemerkenswert ist der textliche Verweis auf Washingtons Zelt, das es dort im Revolutionsmuseum zu bestaunen gibt. Musikalisch erscheint mir das langfädige Werk zu uninteressant für mehr als die streng abgerundete 2. Schwach!