Home | Impressum | Kontakt
Login

Johnny Cash
Solitary Man

Song
Jahr
2000
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
Soundtracks
5.1
30 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:45American III: Solitary Man [Reissue]American
51011 2794-2
Album
CD
17.02.2006
2:25Unearthed [Limited Edition 5CD]Nashville
06024 9861335
Album
CD
17.03.2014
2:45American Recordings I - VI [Back To Black]American
00602547217028
Album
LP
11.05.2015
Johnny Cash
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ring Of Fire
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 77 | Wochen: 1
07.09.2008
77
1
She Used To Love Me A Lot
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 63 | Wochen: 1
30.03.2014
63
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Man In Black - The Very Best Of
Eintritt: 10.03.2002 | Peak: 72 | Wochen: 1
10.03.2002
72
1
American IV: The Man Comes Around
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 40 | Wochen: 3
24.11.2002
40
3
Ring Of Fire - The Legend Of Johnny Cash
Eintritt: 12.02.2006 | Peak: 21 | Wochen: 13
12.02.2006
21
13
05.03.2006
50
8
The Essential
Eintritt: 19.03.2006 | Peak: 89 | Wochen: 2
19.03.2006
89
2
Personal File
Eintritt: 11.06.2006 | Peak: 65 | Wochen: 1
11.06.2006
65
1
American V: A Hundred Highways
Eintritt: 16.07.2006 | Peak: 16 | Wochen: 8
16.07.2006
16
8
American VI: Ain't No Grave
Eintritt: 07.03.2010 | Peak: 10 | Wochen: 9
07.03.2010
10
9
Walk The Line - The Very Best Of Johnny Cash
Eintritt: 27.06.2010 | Peak: 45 | Wochen: 12
27.06.2010
45
12
Out Among The Stars
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 1 | Wochen: 18
30.03.2014
1
18
The Complete Mercury Albums 1986-1991
Eintritt: 05.07.2020 | Peak: 56 | Wochen: 1
05.07.2020
56
1
Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra (Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra)
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 90 | Wochen: 1
22.11.2020
90
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.1

30 BewertungenJohnny Cash - Solitary Man
08.02.2004 20:46
Einer der vielen sensationellen Songs auf den American Recordings.
09.08.2004 17:30
Sehr gut
05.07.2006 21:07
genial
19.12.2006 15:05
genial
09.03.2007 13:45
also bitte. weniger, deutlich weniger atemberaubend als das neil diamond original! auch wenn der (damals) 68 jährige singt, als wär er grad aus dem jungbrunnen gestiegen..
01.12.2007 22:14
Kleiner Abzug zum Original ist angemessen.
07.01.2008 22:23
Treffender kann man es wohl nicht sagen. Diese Nummer ist eine von Johnnys allergrössten. Bin begeistert!
13.04.2008 02:00
Großartiges Neil Diamond Cover.
Auch hier "nur" eine 5. Die Stimme war hier schon etwas kratzig
@ Soc_Girl:

Möchte dann mal wissen, wie "kratzig" du tönen wirst in
dem Alter...:)

Ich find's auf alle Fälle auch hervorragend....

5 ++
▒ Geslaagde sombere "Neil Diamond" cover door de legendarische Countryzanger "Johnny Cash" uit 2000 !!! O.a. terug te vinden op zijn album "American III: Solitary Man" ☺!!!
wirklich tolles Stück als Titeltrack zur dritten American-Recordings-Reihe. Gute 5*
Klingt toll.
nicht zwingend meine stilrichtung, doch hier gut gemacht. aufgerundete 5.
... knapp an der 5 gescheitert ...
Mir gefällt Cashs Cover des Neil-Diamond-Hits sehr gut. Die Nummer klingt aus der erdigen Kehle der Country-Legende düsterer und hausgemachter als in der im Vergleich fast flippig anmutenden Originalversion. Der starke Titelsong von Cashs dritter Ausgabe der "American Recordings" verdient meinerseits eine glasklare 5. Hörenswert!
Kein Abzug gegenüber dem genauso grandiosen Orginal. Dazu käme wenn möglich noch ein Bonuspunkt für die Schlussfolge von Stargate Atlantis, auch wenn Johnny Cash nichts dafür kann :-) Glatte 6 Punkte.
Sehr starke Nummer, klare 6*.
geniales cover! wahrscheinlich besser wie's original!
wunderbares Cover. bin ja Fan von Neil Diamond, aber das hier finde ich fast besser als das Original...
Find ich auch etwas besser als das Original.
Bien.
Sehr gut.
Bagger.
Starke Coverversion
Sehr stark sogar. Die Stimme ist ja nichts für Dauerbeschallung, die Stimmung in den meisten seiner Darbietungen schon gar nicht. Aber das hier geht in beiderlei hinsicht.
Wow, selten hat mich seine Stimme mehr überwältigt.
Ja, die nachdenklichen und zum Sinnieren einladenden späten Songs, die meist in ausgesprochen reduzierten Arrangements daherkommen. Düster ist Cashs Stimme und mit seinem Diamond-Cover kehrt er den resignierten Ton ganz beeindruckend heraus. Wunderschöne Schrammelgitarren klingen hier durchaus annehmbar.
Die American Years waren seine letzten, aber auch seine besten Jahre
Hätte es auch diesen Schnitt, wenn es nicht von Johnny Cash wäre?