Home | Impressum | Kontakt
Login

Justin Timberlake feat. Chris Stapleton
Say Something

Song
Jahr
2018
Musik/Text
Produzent
3.81
59 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
04.02.2018 (Rang 8)
Zuletzt
29.07.2018 (Rang 94)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
26
1058 (1947 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 26
DE
Peak: 9 / Wochen: 20
AT
Peak: 9 / Wochen: 20
FR
Peak: 69 / Wochen: 21
NL
Peak: 24 / Wochen: 20
BE
Peak: 5 / Wochen: 22 (V)
Peak: 4 / Wochen: 18 (W)
SE
Peak: 28 / Wochen: 12
NO
Peak: 39 / Wochen: 1
DK
Peak: 11 / Wochen: 17
IT
Peak: 42 / Wochen: 17
PT
Peak: 23 / Wochen: 18
AU
Peak: 18 / Wochen: 18
NZ
Peak: 20 / Wochen: 13
Tracks
Digital
26.01.2018
RCA 886446955803 (Sony) / EAN 0886446955803
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:39Say SomethingRCA
886446955803
Single
Digital
26.01.2018
4:38Man Of The WoodsRCA
19075813212
Album
CD
02.02.2018
4:38Man Of The WoodsRCA
19075813211
Album
LP
02.02.2018
4:38The Dome Vol. 85Sony
19075815802
Compilation
CD
16.03.2018
4:38Now That's What I Call Music! 99Now
CDNOW99
Compilation
CD
23.03.2018
Justin Timberlake
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Like I Love You
Eintritt: 27.10.2002 | Peak: 14 | Wochen: 15
27.10.2002
14
15
Cry Me A River
Eintritt: 09.02.2003 | Peak: 20 | Wochen: 21
09.02.2003
20
21
Work It (Nelly feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 30.03.2003 | Peak: 59 | Wochen: 7
30.03.2003
59
7
Rock Your Body
Eintritt: 01.06.2003 | Peak: 34 | Wochen: 19
01.06.2003
34
19
Señorita
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 42 | Wochen: 13
14.09.2003
42
13
I'm Lovin' It
Eintritt: 14.12.2003 | Peak: 47 | Wochen: 5
14.12.2003
47
5
Signs (Snoop Dogg feat. Charlie Wilson and Justin Timberlake)
Eintritt: 15.05.2005 | Peak: 5 | Wochen: 17
15.05.2005
5
17
SexyBack
Eintritt: 10.09.2006 | Peak: 2 | Wochen: 44
10.09.2006
2
44
My Love (Justin Timberlake feat. T.I.)
Eintritt: 19.11.2006 | Peak: 2 | Wochen: 34
19.11.2006
2
34
What Goes Around... Comes Around
Eintritt: 25.02.2007 | Peak: 5 | Wochen: 52
25.02.2007
5
52
Give It To Me (Timbaland feat. Nelly Furtado & Justin Timberlake)
Eintritt: 15.04.2007 | Peak: 6 | Wochen: 49
15.04.2007
6
49
LoveStoned
Eintritt: 22.07.2007 | Peak: 19 | Wochen: 19
22.07.2007
19
19
Ayo Technology (50 Cent feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 2 | Wochen: 27
16.09.2007
2
27
4 Minutes (Madonna & Justin)
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 1 | Wochen: 48
27.04.2008
1
48
Dead And Gone (T.I. feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 05.04.2009 | Peak: 18 | Wochen: 14
05.04.2009
18
14
Love Sex Magic (Ciara feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 11 | Wochen: 17
03.05.2009
11
17
Carry Out (Timbaland feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 20.12.2009 | Peak: 80 | Wochen: 1
20.12.2009
80
1
Suit & Tie (Justin Timberlake feat. Jay Z)
Eintritt: 03.02.2013 | Peak: 31 | Wochen: 11
03.02.2013
31
11
Mirrors
Eintritt: 24.02.2013 | Peak: 5 | Wochen: 33
24.02.2013
5
33
Holy Grail (Jay-Z feat. Justin Timberlake)
Eintritt: 21.07.2013 | Peak: 24 | Wochen: 18
21.07.2013
24
18
Take Back The Night
Eintritt: 28.07.2013 | Peak: 48 | Wochen: 4
28.07.2013
48
4
TKO
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 68 | Wochen: 1
06.10.2013
68
1
Not A Bad Thing
Eintritt: 20.04.2014 | Peak: 29 | Wochen: 9
20.04.2014
29
9
Love Never Felt So Good (Michael Jackson & Justin Timberlake)
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 15 | Wochen: 18
11.05.2014
15
18
Can't Stop The Feeling!
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 1 | Wochen: 62
15.05.2016
1
62
Filthy
Eintritt: 14.01.2018 | Peak: 34 | Wochen: 4
14.01.2018
34
4
Supplies
Eintritt: 28.01.2018 | Peak: 84 | Wochen: 1
28.01.2018
84
1
Say Something (Justin Timberlake feat. Chris Stapleton)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 6 | Wochen: 26
04.02.2018
6
26
Man Of The Woods
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 48 | Wochen: 1
11.02.2018
48
1
The Other Side (SZA x Justin Timberlake)
Eintritt: 08.03.2020 | Peak: 47 | Wochen: 1
08.03.2020
47
1
Selfish
Eintritt: 04.02.2024 | Peak: 45 | Wochen: 2
04.02.2024
45
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Justified
Eintritt: 17.11.2002 | Peak: 22 | Wochen: 64
17.11.2002
22
64
FutureSex / LoveSounds
Eintritt: 24.09.2006 | Peak: 2 | Wochen: 83
24.09.2006
2
83
The 20/20 Experience
Eintritt: 31.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 28
31.03.2013
1
28
The 20/20 Experience - 2 Of 2
Eintritt: 13.10.2013 | Peak: 2 | Wochen: 14
13.10.2013
2
14
Man Of The Woods
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 2 | Wochen: 13
11.02.2018
2
13
Everything I Thought It Was
Eintritt: 24.03.2024 | Peak: 5 | Wochen: 2
24.03.2024
5
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
FutureSex / LoveShow - Live From Madison Square Garden [DVD]
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 3 | Wochen: 13
20.01.2008
3
13
Chris Stapleton
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Say Something (Justin Timberlake feat. Chris Stapleton)
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 6 | Wochen: 26
04.02.2018
6
26
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
From A Room - Volume 1
Eintritt: 14.05.2017 | Peak: 29 | Wochen: 1
14.05.2017
29
1
From A Room - Volume 2
Eintritt: 10.12.2017 | Peak: 62 | Wochen: 1
10.12.2017
62
1
Starting Over
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 16 | Wochen: 2
22.11.2020
16
2
Higher
Eintritt: 19.11.2023 | Peak: 15 | Wochen: 2
19.11.2023
15
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.81

59 BewertungenJustin Timberlake feat. Chris Stapleton - Say Something
Degelijk nummertje van Timberlake en Stapleton, maar geen echte hoogvlieger.
Dit lijkt er meer op! dan die twee vorige bagger singles
Mr. Timberlake allemal auf gutem Weg.
▒ Helemaal niets verkeerd met dit leuke plaatje en samenwerking uit januari 2018 tussen de 36 jarige Amerikaanse acteur, zanger, producer en songschrijver: "Justin Randall Timberlake", en de 39 jarige Amerikaanse gitarist, zanger en songschrijver uit Kentucky: "Christopher Alvin Stapleton" !!! Dik 4 sterren ☺!!!
...finde das irgendwie ein total cooles Zusammenwirken der Beiden - das Gesamtwerk gefällt mir, auch wenn es textlich nicht viel aussagt...
Zu viele Wiederholungen. Und dadurch eher nervig.
Zenit überschritten?

Für Justin Timberlake läuft es derzeit nicht gut
diese Ära floppt er leider total

FILTHY und SUPPLIES bekamen teure Videos und hatten promo und floppten.

Nun kommt er schnell mit seiner dritten Single 2018.
Die Nummer ist gut. Ist eher organisch und hat Blues und Country Einflüsse

Ein sehr schönes Lied trotz der Wiederholungen. Das erste Justin Timberlake das EMALOVIC in seine Büro-Rotation nehmen wird
Viel viel besser als "Flithy" und "Supplies" - gut!
Naja gut, dass Produktionen wie "Filthy" und "Supplies" nicht unbedingt Chartknaller würden, war ja eigentlich zu erwarten, so minimalistisch wie diese Nummern daherkamen. Da ist diese Nummer hier schon deutlich eher charttauglich geraten - und mir gefällt sie auch musikalisch besser als die beiden Vorgänger. Ich stimme zu, dass sich hier die einzelnen Versatzstücke wirklich sehr oft wiederholen, empfinde das seltsamerweise in diesem Fall mal als überhaupt nicht störend, weils meines Erachtens zu einer guten, treibenden Gesamt-Dynamik beiträgt. Cooler Sound, der total vom Chart-Einheitsbrei divergiert und dennoch hittauglich daherkommt. Gefällt mir.

Knappe bis solide 5.
Das kann man sich doch anhören.

Die anderen beiden Titel, welche in die Charts gekommen sind,
kann man glatt vergessen.

Dieser Song ist nicht schlecht, haut mich jetzt auch nicht gleich vom Hocker.
Auch diese Country-Nummer brauch ich gewiss nicht. Es ist aber mit großem Abstand der beste aktuelle Song von Timberlake. *4-
Un duo plutôt harmonieux.
0815 Nummer von ihm.
Aangename plaat
gut
.
This is entirely lacking in what has made Timberlake such an interesting artist over the years. Although not as blatant as "Filthy", this is at least an aggressive level of blandness, which does not bode well for the rest of the album which I will try to avoid for now. 2.5
Verslavend lekkere plaat van Timberlake met Stapleton. Ik denk het beste van zijn nieuwste album.
timbaland wieder als Produzent..
das penetrante takt gewumme ist geschichte.

jetzt versucht man auf den akustik-gitarren-pop von ed sheeran aufzuspringen.

austauschbar
Klingt mehr nach Chris Stapleton (der ja in den USA momentan DER Star der Folk-Musik ist) als nach Justin Timberlake, was so schlecht mal schon nicht ist. Angenehme Sache, gute 4.
echt stark, gefällt mir sehr
Wow this is a right bore. No thank you.
Chris Stapleton hat mich letztes Jahr ja schon sehr positiv überrascht, umso gespannter war ich auf "Say Something". Während der Track doch sehr repetitiv ist, Chris' coole Stimme nicht sehr zum Vorschein kommt und hier nicht viel passiert, hat's bei mir trotzdem geklickt und ich finde den Song echt gut. Ohne grosses wenn und aber das klare Album-Highlight von "Man Of The Woods" und zurecht ein Hit. Klare 5*
netter Tages-Sound
****
I love this song. It has a nice chilled-out sound and Chris Stapleton was a great choice for a guest feature.
Die Nummer hat nen gewissen Charme inne. Kuschelweich und samtig kommt's rüber. Emotional packt mich der Song zwar nicht, doch es ist akkustische Zuckerwatte - okay, nicht ganz so spannende akkustische Zuckerwatte.
!Xabbu hat recht.
So enttäuscht das Duett mit Alicia Keys war, so überraschend gut ist das mit dem Country-Star Chris Stapleton.

26.03.20: Hab jetzt in einem älteren Podcast mit Julian Nagelsmann (Phrasenmäher) gehört, dass sein kleiner Sohn total auf diesen Song steht. Julian lobt auch den Countrytouch.
So geht es mir auch.

23.11.22: Über diesen Song haben Till Hoheneder & Max Conrad in ihrem Podcast "Musik ist Trumpf" Folge "Country & Western" gesprochen.

https://open.spotify.com/episode/3cnzwE5GnjV4IeNQUDFfLO?
Sicher nicht schlecht, aber auch nichts für meine aktuellen Top-10.
Das ist so übel nicht. Aber das liegt wohl eher an Chris Stapleton als am Streber Justin.
ganz ok.
Zu meiner Überraschung gefällt mir hier nicht nur Chris Stapleton sondern auch Justin Timberlake. Sie klingen sehr gut miteinander.
guter sound
Sehr gut gelungen, läuft aber sher viel im Radio weshalb ich den Song momentan nicht mehr hören kann
Gefällt mir recht gut.
Gut.
Durchschnittlich
4=
schwach
Um Welten besser als das unsägliche "Filthy". Ordentlicher, eingängiger Song, wobei jedoch die angesprochenen häufigen Wiederholungen wirklich etwas herunterziehen. Dennoch sind 4* knapp drin.
Irgendwie langweilt mich die Nummer, finde die alles andere als stark!
Kaum relevant, aber doch ein Hit. Für mich ist der Song typisches Formatradio-Handwerk für die tauberfränkische Hausfrau, die in ihrem 15 Jahre alten Mondeo-Kombi den Nachwuchs zur Schule karrt und dann die Reise in Richtung irgendeines Aldi fortsetzt, während SWR 3 auf 99.7 MHz läuft und vielleicht diesen passablen Song anspielt.
Ist nicht schlecht, will mir aber auch nicht so recht gefallen (3+).
...solide vier...
Radiotauglich, aber ein wenig zu langwielig.
Im Vergleich zu anderen Songs im Format-Radio erscheint mir dieses eingängige Werk sehr gut gelungen. Ich habe aber wohl den Musikgeschmack einer tauberfränkischen Hausfrau...s.o.
...gut...
4+
And here is 2018's most undesirable song for me and such a disappointment at the same time.
Hört sich "auf den ersten Blick" ganz okay an, aber schon nach kurzer Zeit wird klar, dass diesem Stück einfach das gewisse Etwas fehlt. Wird im ganzen Einheitsbrei sicher auch bald in Vergessenheit geraten.
Ja, hat was. Interessante Zusammenarbeit. Auf die Idee muss man auch erst mal kommen.
3+
es gibt schlimmeres v. J.T.
ein typisches Opfer von übertriebenem Radio Airplay
knappe 4

CDN: #6, 2018
USA: #9, 2018
Noch eine knappe 4.
Gutes und überraschendes Duett.
Nicht per se schlecht, jedoch halt doch etwas langweilig. Knapp keine 4.