Home | Impressum | Kontakt
Login

Karat
Jede Stunde

Song
Jahr
1982
Musik/Text
Produzent
4.65
84 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 9 / Wochen: 29
Tracks
7" Single
1982
Pool 6.13510 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:08Der Blaue PlanetAmiga
8 55 929
Album
LP
1982
4:16Der blaue PlanetPool
6.25070 AP
Album
LP
1982
4:16Deutsche Super-HitsK-tel
TG 1407
Compilation
LP
1982
3:27Hit Blitz 2 - Die deutsche SuperhitparadeTeldec
6.25532
Compilation
LP
1982
4:16Jede StundePool
6.13510
Single
7" Single
1982
Karat
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.65

84 BewertungenKarat - Jede Stunde
13.03.2004 20:15
passabel
03.06.2004 23:33
So lässt man sich positives Denken doch gefallen ... aber Herbert Dreilichs vocals lassen bei diesem Track etwas zu wünschen übrig.
08.11.2004 22:00
Gehört zu meinen Lieblingsliedern !!!!!!!
24.01.2005 23:01
supergut
13.05.2005 19:07
"Jede Stunde" ... - der kommerzielle Durchbruch von Karat selber, nachdem sie ja schon mit dem Peter Maffay-Cover "Über sieben Brücken musst du gehn" gute West-Mark verdient haben. "Jede Stunde" ist aber auch fein gemacht, die Instrumente wunderschön eingesetzt, diese typischen Schlagzeuge in dieser Form bis heute einzigartig geblieben, grossartig intoniert vom leider letztes Jahr an Krebs verstorbenen Sänger Herbert Dreilich. "Jede Stunde" - die optismistische und lebensfrohe Antwort zum düsteren "Der blauen Planet".
20.05.2005 00:15
Kleine Ergänzung: Karat hat nicht den Kollegen Maffay gecovert, sondern andersrum...
04.10.2005 00:06
Habe es schon lange nicht mehr gehört, aber es gefiel mir sehr gut.
Ich habe mal gelesen, dass der Sohn des verstorbenen Sängers nun in der Band singen wird.
04.10.2005 10:51
Gut aufgebaute Nummer, gut getextet, aber in der Tat mit miesen Vocals.
02.11.2005 20:04
Und ich liebe hier jede Minute...
25.02.2006 02:24
... baut auf ...
18.05.2006 22:46
Sehr gut.
05.06.2006 22:21
hä?
seit wann is das ndw???
15.07.2006 17:42
"Uhh, ich lebe doch. Mir gefällt jeder Augenblick, ich liebe seinen Zauber..." (...und dann die Mundharmonika...) :-)

Eines der besten deutschsprachigen Lieder der gesamten 80er Jahre! Gehört für mich neben "Der blaue Planet", "Gewitterregen" und dem ersten Teil von "Wie weit fliegt die Taube" zu ihren besten Titeln.
16.08.2006 18:21
nicht ganz überzeugend
20.12.2006 08:02
hat mir damals schon sehr gut gefallen
22.01.2007 12:53
@michaelSK: Hat mit NDW sehr wenig zutun.

Das der Titel bei uns so gut ankam und Top 10 wurde, hat sicherlich damit zutun, das hierzulande die NDW gerade auf dem Höhepunkt war, mit 11 NDW Singles in der Top 20.
02.02.2007 22:56
Es ist schon manchmal witzig, was man hier so an Verschiebungen und schiefen Darstellungen zu lesen bekommt - das Lied ist für Karat-Verhältnisse durchschnittlich...
22.02.2007 18:57
Nervt nicht und berührt nicht. Zu durchschnittlich und unauffällig, dieser Song.
07.03.2007 18:51
...sehr schwach...
26.03.2007 15:38
finde die band einfach super!
10.05.2007 19:35
Man möge mir verzeihen, dass ich von Karat nur die bekannteren Titel kenne, also die, die man auch im Radio hört... Aber es sind wirklich tolle Lieder, so auch dieses hier!
30.06.2007 20:25
Text und Musik sind super. Ein Lied, das einwandfrei seinen Platz in der Liste der Deutschrock-/pop-Klassiker der 80er Jahre verdient hat! Live war bzw. ist das bestimmt ein Erlebnis!

Sehr gute 5.
30.06.2007 20:28
fand ich nie so besonders
18.07.2007 21:34
... schöner Song ... sehr interessante Drums-Arbeit ...
22.10.2007 15:48
super
03.12.2007 18:25
Auch nicht schlecht, mir gefielen andere aber besser.
18.12.2007 22:28
nicht perfekt abgemischt, aber vielleicht gerade deswegen so interessant.

Zudem war das mal was eher positives in einer "dunklen" Zeit...
20.01.2008 13:34
Gehört nicht zu meinen Karat-Favoriten.
07.02.2008 20:17
Der edel Sound aus der DDR.
1982 in den BRD Top Ten.
Super
22.04.2008 16:56
auch ein geiler Track der Truppe
22.04.2008 16:57
...weniger...
22.05.2008 13:24
einer der besten Titel von Karat
06.06.2008 09:51
ganz nett.aber ein brüller für mich persönlich nicht
06.06.2008 09:55
gute 2
24.06.2008 14:57
Hmm, ok.
06.07.2008 15:14
Fast noch besser als der "Blaue Planet". Gute 6 Sterne! In '82 ein Top 10 Hit in West-D. (Platz 9 als Peak)!
Für mich eines der besseren Stück von Karat.
= stark =
gute 4
Hat mir schon immer gefallen.
Vom Beat her eher langweilig, sonst passabel (vor allem der Refrain, und nach etwa 100 Sekunden wird es deutlich besser). 4++
Schönes Stück, nur die Hackfressengalerie auf dem Singlecover mindert den Genuss dann doch ein wenig, wenn auch nur optisch.
Sehr sehr gute 5*
sehr interessanter Titel...vorallem der Refrain überrascht dann sehr positiv
Ein sehr schöner Song, damals wie heute. Auch textlich sollte man ruhig mal genauer hinhören und sich inspirieren lassen.
mag ich nicht
"Ich lieb' die alte Katze, die still und heimlich lacht,
denn sie kennt alle Wege."

Relativ straighte, interessant arrangierte Uptempo-Pop-Nummer der DDR-Band aus 1982. War auch in der BRD ziemlich erfolgreich. Hat einen aussagekräftigen Text (positiv denken) und ein schönes Mundharmonika-Solo.
überaus verträumt wirkende Deutsch Poprock-Nummer der 80er - 4+...Gemütlichkeit wird durch die Mundharmonika-Klänge erreicht...
sehr gut

heute gebe ich die Höchstwertung
Sehr gute Musik mit gutem Text.
Sehr schöner Song.
Also wirklich, was soll dieser Supertrack mit NDW zu tun haben? Unerreicht schöner Titel dieser hochkarätigen Band!
War auf Platz 51 der deutschen Jahrescharts von 1982. Und das ist eigentlich noch zu wenig. Vom Gesang her nicht berauschend, aber was für ein klasse Song - negative Stimmung wird heute (auch in der Musik) ja genug verbreitet. Endlich mal etwas Optimismus!
... gut ...
Ja, das spricht mich ebenfalls sehr an; diese 1982er Nummer war erfolgreich und hat heute sicherlich den Sprung zum Klassiker geschafft. Musik von hoher Qualität.
Durchaus nicht übel. Karat blieben auch ein gesundes Gegengewicht im Vergleich mit dem Narren-NDW. Und auch wenn Momente des Kitsches und Schlagers aufleuchten, es ist gemildert durch die originelle instrumentelle Umsetzung (Schlagzeug, Mundharmonika hier besonders im Vordergrund) und die trockene Gesangsdarbietung von Sänger Herbert Dreilich.

#9 der deutschen Single-Charts vom 1. November 1982.

Unglaublich monoton und belanglos. Mit einer 3 mehr als gut bedient.
schon toll, DDR-Band in 1982 unter den TOP Ten der BRD
Knappe 6 - Ausgezeichnet
gut
Ich finde diesen Song nicht schlecht - und für eine Band aus der DDR war das tatsächlich richtig modern.
Wo hatten die eigentlich den Synthie her?

Egal.

Das zugehörige Album "Der blaue Planet" war im Westen auf Platz 8 der LP-Charts. Einer der wenigen Ost-Exporte dieser Zeit...
Noch so ein Klopfer vom blauen Planeten.... für mich eines der geilsten Alben die ich in meinem Leben gehört habe... Jede Stunde ist ein absoluter Hammertrack :)
Das Lied ist echt super, hat mich gefreut das eine DDR Band auch mal in Westdeutschland hoch in den Charts standen!
ich mag hier das scheppernde Schlagzeug nicht so - stört irgendwie...
Klar gab es bessere Songs von Karat, aber nach dem lahmen Beginn brettert der Song ganz schön los.
Cool auch der Auftritt 1982 bei Wetten Dass, als einzige DDR-Band haben sie es in die Show geschafft.
Toller stimmungsvoller Song.
Einer der drei Karat-Klassiker und der erste, den ich als Karat-Song wahrnahm. Die 7 Brücken waren für mich zu diesem Zeitpunkt (1982) ein Maffay-Song.
Ich finde das ziemlich monoton, da gibt es besseres von Karat. Die zweite Hälfte ist zwar etwas besser, aber reicht nicht ganz für 4*.
Ihr dritter Hit in der BRD ist ganz gut. *4+
Das ist schon was Besonderes.
Super.
DIE band schlechthin aus der ddr.
natürlich sind auch meine eltern fans...

mir sind diese ostrock-bands egal.
6******
Recht durchschnittliches Lied, mit dem Karat im letzten Quartal des Jahres 1982 bis in die westdeutschen Top 10 kamen. Da hatte die Gruppe vorher wesentlich bessere Stücke auf Lager gehabt, die diesen Erfolg verdient gehabt hätten.
Gefällt mir ausnehmend gut
Klingt auch heute noch gut.
klasse Nummer ohne Zweifel
Gefällt mir gut, obschon der gute Herbert hier stimmlich hart an seine Grenzen kommt.
Ganz starke Nummer, die mich auch als "Wessi" schon damals begeistert hat.
...sehr gut...
Eher weniger

Karat ist mir nicht nur im Zusammenhang mit Edelsteinen ein Begriff, aber diesen Song kannte ich bis gestern nicht. Er gefällt mir gut, aber für eine bessere Bewertung fehlt noch ein ganzes Stück.
Gutes Lied aus dem 2-CD-Sampler: "Chartboxx - Ich Will Spaß".