Home | Impressum | Kontakt
Login

Katja Krasavice x Elif
Highway

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
2.67
18 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
17.01.2021 (Rang 77)
Zuletzt
17.01.2021 (Rang 77)
Peak
77 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
11923 (24 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 77 / Wochen: 1
DE
Peak: 1 / Wochen: 1
AT
Peak: 18 / Wochen: 1
Verfügbar auf
Elif
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Zu Ende (Samra x Elif)
Eintritt: 02.02.2020 | Peak: 8 | Wochen: 4
02.02.2020
8
4
Augen zu (Elif feat. Samra)
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 40 | Wochen: 2
13.09.2020
40
2
Bitte geh (Mero feat. Elif)
Eintritt: 13.12.2020 | Peak: 37 | Wochen: 2
13.12.2020
37
2
Highway (Katja Krasavice x Elif)
Eintritt: 17.01.2021 | Peak: 77 | Wochen: 1
17.01.2021
77
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Nacht
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 45 | Wochen: 2
13.09.2020
45
2
Katja Krasavice
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Doggy
Eintritt: 03.12.2017 | Peak: 26 | Wochen: 1
03.12.2017
26
1
Dicke Lippen
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 12 | Wochen: 1
15.04.2018
12
1
Sex Tape
Eintritt: 19.08.2018 | Peak: 41 | Wochen: 1
19.08.2018
41
1
Gucci Girl
Eintritt: 04.08.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
04.08.2019
80
1
Million Dollar A$$ (Katja Krasavice x Fler)
Eintritt: 01.11.2020 | Peak: 73 | Wochen: 1
01.11.2020
73
1
Highway (Katja Krasavice x Elif)
Eintritt: 17.01.2021 | Peak: 77 | Wochen: 1
17.01.2021
77
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bo$$ Bitch
Eintritt: 26.01.2020 | Peak: 5 | Wochen: 1
26.01.2020
5
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.67

18 BewertungenKatja Krasavice x Elif - Highway
Genügend
Ich hatte einst eine (musikalische) Liebe, die hieß Elif. Nun wandelt sie auf anderen Pfaden.
ziemlich schwach.
Ein perfektes Beispiel für das sinkende Niveau der Musik. In den deutschen Midweek Charts und vermutlich auch am Freitag in den Single Charts auf Platz 1, ohne Worte.
Ach ja - so schlecht ist das nicht.
Überraschend gut, dass Elif was kann ist nichts neues und auch Katja Krasavice schadet dem Song jetzt nicht wirklich extrem. Aber die 1 in Deutschland ist etwas übertrieben.
Uninteressantes, aber auch noch tolerables Gebrabbel.
Für Katja Krasavice ein qualitativer Gewinn, einen solchen Song rauszubringen und Elif an der eigenen Seite zu wissen und Elif... nunja, bekommt halt Geld für diesen unterkomplexen Zeitgeist-Sound. Letztlich harmloser, herzloser Kommerz, der mir zumindest nicht wehtut.
Fällt nicht mal weiter (negativ) auf im aktuellen Musikgeschehen. Stimmlich sticht Elif halt schon sehr hervor neben Heliumstimme Katja. Aus textlicher Hinsicht fast schon brav und gewöhnlich für ihre Verhältnisse.
Sinnleeres Gelaber - von Singen kann nicht die Rede sein (ich frage mich ja eh, wie das mit dicken aufgespritzten Lippen möglich sein könnte) - das einmal mehr beweist, wo die Werte liegen.
Ganz okay und harmloser als andere Songs von ihr.
Leider langweilig. Daher nur 3
1-2
Nicht total schlimm aber auch nicht gerade gut. Durch die physische Maxi-Single (die in den umsatzbasierten Charts viel ausmachen - vorallem wenn sonst keiner grad eine physische Single hat) schaffen sie es leider auf die 1 in Deutschland.
Obligatorisch schlecht zu bewerten. Aber paßt schon, denn die Musikrichtung kann ich eh nicht ab. Btw, diese Elif kann zumindest singen.

Oh, auf Platz 1 das Ding. Dann setze ich das doch auch von die 2 auf die 1.
Ein Song von Frau Krasavice und es geht nicht um Sex, Sex und Sex?!? Es geschehen noch Zeichen und Wunder...
weniger gut
das ist nicht mein geschmack, aber katja krasavice hatte schon bedeutend schlimmere songs. und elif kann zumindest einigermaßen gut singen. für mehr als 2 punkte reicht es aber nicht.