Home | Impressum | Kontakt
Login

Kygo feat. Kodaline
Raging

Song
Jahr
2016
Musik/Text
Produzent
4.15
52 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
10.04.2016 (Rang 33)
Zuletzt
31.07.2016 (Rang 67)
Peak
24 (1 Woche)
Anzahl Wochen
17
3414 (960 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 24 / Wochen: 17
DE
Peak: 69 / Wochen: 11
AT
Peak: 47 / Wochen: 13
FR
Peak: 64 / Wochen: 5
NL
Peak: 26 / Wochen: 19
BE
Tip (V)
Tip (W)
SE
Peak: 6 / Wochen: 23
NO
Peak: 2 / Wochen: 14
ES
Peak: 87 / Wochen: 2
PT
Peak: 56 / Wochen: 14
Tracks
Digital
01.04.2016
Ultra - (Sony)
1
3:31
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:31RagingUltra
-
Single
Digital
01.04.2016
3:19Hitzone 77Sony
88985306912
Compilation
CD
22.04.2016
3:44Bravo Hits 93Polystar
060075368824 (3)
Compilation
CD
29.04.2016
3:44Cloud NineB1
88985319302
Album
CD
13.05.2016
3:43Serious Beats 84541 / N.E.W.S.
541569CD / N01.A569.027
Compilation
CD
20.05.2016
Kodaline
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
High Hopes
Eintritt: 07.07.2013 | Peak: 38 | Wochen: 17
07.07.2013
38
17
Honest
Eintritt: 15.02.2015 | Peak: 61 | Wochen: 2
15.02.2015
61
2
Raging (Kygo feat. Kodaline)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 24 | Wochen: 17
10.04.2016
24
17
Brother
Eintritt: 02.07.2017 | Peak: 18 | Wochen: 19
02.07.2017
18
19
Follow Your Fire
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 82 | Wochen: 1
01.04.2018
82
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In A Perfect World
Eintritt: 30.06.2013 | Peak: 8 | Wochen: 36
30.06.2013
8
36
Coming Up For Air
Eintritt: 15.02.2015 | Peak: 4 | Wochen: 11
15.02.2015
4
11
Politics Of Living
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 11 | Wochen: 4
07.10.2018
11
4
One Day At A Time
Eintritt: 21.06.2020 | Peak: 9 | Wochen: 1
21.06.2020
9
1
Kygo
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Firestone (Kygo feat. Conrad)
Eintritt: 08.02.2015 | Peak: 4 | Wochen: 49
08.02.2015
4
49
Stole The Show (Kygo feat. Parson James)
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 3 | Wochen: 56
05.04.2015
3
56
Nothing Left (Kygo feat. Will Heard)
Eintritt: 09.08.2015 | Peak: 26 | Wochen: 3
09.08.2015
26
3
Here For You (Kygo feat. Ella Henderson)
Eintritt: 13.09.2015 | Peak: 17 | Wochen: 16
13.09.2015
17
16
Stay (Kygo feat. Maty Noyes)
Eintritt: 13.12.2015 | Peak: 11 | Wochen: 33
13.12.2015
11
33
Fragile (Kygo & Labrinth)
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 50 | Wochen: 2
27.03.2016
50
2
Raging (Kygo feat. Kodaline)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 24 | Wochen: 17
10.04.2016
24
17
I'm In Love (Kygo feat. James Vincent McMorrow)
Eintritt: 01.05.2016 | Peak: 39 | Wochen: 1
01.05.2016
39
1
It Ain't Me (Kygo & Selena Gomez)
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 3 | Wochen: 47
26.02.2017
3
47
First Time (Kygo & Ellie Goulding)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 14 | Wochen: 17
07.05.2017
14
17
Stargazing (Kygo feat. Justin Jesso)
Eintritt: 01.10.2017 | Peak: 9 | Wochen: 34
01.10.2017
9
34
This Town (Kygo feat. Sasha Sloan)
Eintritt: 01.10.2017 | Peak: 99 | Wochen: 1
01.10.2017
99
1
Kids In Love (Kygo feat. The Night Game & Maja Francis)
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 33 | Wochen: 1
29.10.2017
33
1
Never Let You Go (Kygo feat. John Newman)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 64 | Wochen: 1
05.11.2017
64
1
Stranger Things (Kygo feat. OneRepublic)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 48 | Wochen: 1
12.11.2017
48
1
Remind Me To Forget (Kygo feat. Miguel)
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 2 | Wochen: 24
25.03.2018
2
24
Born To Be Yours (Kygo & Imagine Dragons)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 5 | Wochen: 23
24.06.2018
5
23
Happy Now (Kygo feat. Sandro Cavazza)
Eintritt: 04.11.2018 | Peak: 20 | Wochen: 22
04.11.2018
20
22
Think About You (Kygo feat. Valerie Broussard)
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 32 | Wochen: 3
24.02.2019
32
3
Carry On (Kygo and Rita Ora)
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 28 | Wochen: 15
28.04.2019
28
15
Not Ok (Kygo & Chelsea Cutler)
Eintritt: 02.06.2019 | Peak: 47 | Wochen: 1
02.06.2019
47
1
Higher Love (Kygo x Whitney Houston)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 10 | Wochen: 44
07.07.2019
10
44
Family (The Chainsmokers + Kygo)
Eintritt: 15.12.2019 | Peak: 51 | Wochen: 1
15.12.2019
51
1
Forever Yours (Avicii Tribute) (Kygo, Avicii & Sandro Cavazza)
Eintritt: 02.02.2020 | Peak: 25 | Wochen: 5
02.02.2020
25
5
Like It Is (Kygo, Zara Larsson & Tyga)
Eintritt: 05.04.2020 | Peak: 9 | Wochen: 7
05.04.2020
9
7
I'll Wait (Kygo & Sasha Sloan)
Eintritt: 12.04.2020 | Peak: 21 | Wochen: 3
12.04.2020
21
3
Freedom (Kygo feat. Zak Abel)
Eintritt: 26.04.2020 | Peak: 25 | Wochen: 9
26.04.2020
25
9
Lose Somebody (Kygo & OneRepublic)
Eintritt: 24.05.2020 | Peak: 20 | Wochen: 18
24.05.2020
20
18
The Truth (Kygo & Valerie Broussard)
Eintritt: 31.05.2020 | Peak: 63 | Wochen: 1
31.05.2020
63
1
Broken Glass (Kygo & Kim Petras)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 78 | Wochen: 1
07.06.2020
78
1
What's Love Got To Do With It (Kygo x Tina Turner)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 6 | Wochen: 18
26.07.2020
6
18
Hot Stuff (Kygo x Donna Summer)
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 27 | Wochen: 4
27.09.2020
27
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Cloud Nine
Eintritt: 22.05.2016 | Peak: 1 | Wochen: 17
22.05.2016
1
17
Kids In Love
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 34 | Wochen: 1
12.11.2017
34
1
Golden Hour
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 4 | Wochen: 13
07.06.2020
4
13
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.15

52 BewertungenKygo feat. Kodaline - Raging
De opvolger van Fragile is er al snel. Ook nu zijn Kygo's bekende pingeltjes (grotendeels) achtergebleven. Het levert een aardig lentetrackje op.
Kygo en Kodaline helpen aftellen richting zomerse maanden. Geslaagd nummer.
Kodaline machen hier einen soliden Job und singen den Song angenehm. Von Kygo hatte ich mir aber ein paar spannendere Impulse gewünscht, die Nummer ist doch sehr sparsam und konventionell produziert. Da hatte er meines Erachtens schon deutlich pfiffigere Nummern.
Alles wie gehabt.
gut
In Maßen genossen durchaus akzeptabel.
...uh, den finde ich aber äusserst klangvoll und melodisch - Kygo-/Tropicalsound ist halt schon länger "on air" aber ich mag ihn immer noch - das zarte Geschelle und die Gitarrenbegleitung dazu und natürlich Kodalines Gesang, das alles bereitet mir feinen Hörgenuss...
Kann man so lassen.
Ist absolut o.k. - einzig dieser extreme Sidechain-Effekt stört mich etwas.
...weniger...
▒ Nette en leuke samenwerking tussen: "Kygo & Kodaline", eind maart 2016 / begin april 2016 !!! Scoort ook bij mij een dikke voldoende ☺!!!
...solide vier...
Kygo is back and how!?
gemütlich, nett, aber auch etwas langweilig. die typischen kygo-elemente habe ich nun einfach schon zu oft und immer wieder gehört. finde ich mittlerweile nicht mehr besonders frisch und/oder innovativ.
wundere mich allerdings, dass sich die irische altenativ-band mit einem hitproduzenten einlässt und noch mehr darüber, dass james bay mit von der partie ist?!? 3.45*
Schliesse mich da Kamala gerne an.

Als nicht grosser Kygo-Fan muss ich bei diesem Track wirklich sagen, dass das grosse Klasse ist. Die Produktion ist okay, klingt so ziemlich nach Kygo halt. Vor allem vom Hocker haut mich hier die Stimme vom Frontsänger von Kodaline.

Einfach toll gemacht und meiner Meinung nach der bisher beste Track von Kygo. Ich freu mich aufs Album! 6*
Ik vind dit een van de betere tracks van Kygo, vooral ook omdat de Ierse band Kodaline hierop meedoet. Mijn verwachtingen zijn niet heel erg hoog, maar ik hoop dat dit nummer nog een grote hit gaat worden, want dat verdient het. Nog net geen zes sterren, maar wie weet ga ik binnenkort met mijn waardering omhoog!
Entspannter Track. Im Mai soll das Album kommen.
irischer (Folk) Pop trifft auf norwegischen Tropical House…

bevor das Album Cloud Nine (2016) überhaupt erschienen ist, wurden vier offizielle Singles und drei Singles zwecks Promotion herausgebracht, unglaublich aber wahr…aufgerundete 3.5…
Es klingt nicht sehr originell und langweilt sehr schnell.
Surprisingly good.
Geht in Ordnung
Harmonieux et apaisant.
Tolle Single, die Stimme des Sängers passt unglaublich gut zum Beat. Hoffe, dass das als Single noch etwas erfolgreicher werden kann. 5*
Weiss nicht was daran besonders sein soll, gerade noch eine 4!
gelungen, trotzdem fast eine der schwächeren nummern auf "cloud nine".
Great.
Ein weiterer Topsong auf dem Debütalbum "Cloud Nine".

20.12.19: Den hatte jetzt Jana Pallaske bei Songtinder (Das Ding) zu bewerten, sie fand ihn richtig schlecht und hat sofort zum roten Kreuz gewischt. Da bin ich anderer Meinung, auch jetzt nach ein paar Jahren.
Toller Song!
Bin doch ziemlich überrascht, dass das kein grösserer Hit wurde. Kodaline und Kygo ergänzen sich gut, die Komposition ist gerade beim Refrain schön opulent, wie man es von Kodaline kennt - aber leider nur da... Abgerundete 4.
3,5* für diese Radio Dance Nummer.
Mittelmässig!
Sehr schöne Nummer, höre ich sehr oft im Radio. Es ist nett, wenn sie gespielt wird.
die Kygo-Elemente dürfen einfach nicht fehlen - dann kommt es schon gut
Na ja, da gibt es aber besseres, von beiden
Sehr schön!
Das Projekt Kygo fasziniert mit einer weiteren wunderschönen Hymne. Die Zusammenarbeit mit Kodaline funktioniert blendend. Eine der besten Produktionen des Jahres.
Es geht
Sehr gut.
Nice
Slap, matig nummer.
Der Refrain und die Musik dazu ist im Gegensatz zum Rest, sehr laut aufgenommen, das stört ein wenig.
Ansonsten ein nettes, sommerliches Teil, was aber letztes Jahr weniger ein Hit, als mehr ein Achtungserfolg war.
Aber überraschend, wählten ihm die Ö3 Hörer auch in die Top-1000 aus 50 Jahren Ö3; Platz 874!

Mittlerweile Platz 321 im Ö3 Silvester Countdown.
...I thought this charted but turns out it didn't. For that matter I'm glad this never charted, because I've never been overly excited about it. Even in 2017, these "Wake Me Up" esque productions irk me. I just don't like Kodaline's contributions here. The drop is fun though.
recht gut
4+
When I was in Europe last year this was really popular and I couldn't understand why at all. Tried to get into it and couldn't. It's pleasant but does nothing.
nice
Aufgrund des unwiderstehlichen Refrains runde ich auf 5*. Der Titel kommt einem fast nicht mehr aus dem Ohr.
Perfect for me.
schwach
gut
Sehr starke Nummer und ein echter Ohrwurm.
Da fehlt ein Höhepunkt.
Gut