Home | Impressum | Kontakt
Login

Kygo feat. Maty Noyes
Stay

Song
Jahr
2015
Musik/Text
Produzent
3.82
49 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
13.12.2015 (Rang 29)
Zuletzt
24.07.2016 (Rang 70)
Peak
11 (1 Woche)
Anzahl Wochen
33
832 (2074 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 11 / Wochen: 33
DE
Peak: 38 / Wochen: 25
AT
Peak: 30 / Wochen: 21
FR
Peak: 72 / Wochen: 13
NL
Peak: 10 / Wochen: 33
BE
Peak: 24 / Wochen: 17 (V)
Peak: 2 / Wochen: 25 (W)
SE
Peak: 3 / Wochen: 32
FI
Peak: 13 / Wochen: 9
NO
Peak: 2 / Wochen: 22
DK
Peak: 14 / Wochen: 17
IT
Peak: 27 / Wochen: 23
ES
Peak: 53 / Wochen: 26
PT
Peak: 14 / Wochen: 34
NZ
Peak: 38 / Wochen: 7
Tracks
Digital
04.12.2015
Ultra - (Sony)
1
3:59
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:59StayUltra
-
Single
Digital
04.12.2015
3:59Hitzone 76USM
536 640-0
Compilation
CD
05.02.2016
3:58Serious Beats 83541 / N.E.W.S.
541527CD / N01.A527.027
Compilation
CD
05.02.2016
3:59Bravo Hits 92Sony
88875 188702 (2)
Compilation
CD
12.02.2016
4:01Club Sounds Vol. 76Sony
88875 18252 2
Compilation
CD
12.02.2016
Kygo
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Firestone (Kygo feat. Conrad)
Eintritt: 08.02.2015 | Peak: 4 | Wochen: 49
08.02.2015
4
49
Stole The Show (Kygo feat. Parson James)
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 3 | Wochen: 56
05.04.2015
3
56
Nothing Left (Kygo feat. Will Heard)
Eintritt: 09.08.2015 | Peak: 26 | Wochen: 3
09.08.2015
26
3
Here For You (Kygo feat. Ella Henderson)
Eintritt: 13.09.2015 | Peak: 17 | Wochen: 16
13.09.2015
17
16
Stay (Kygo feat. Maty Noyes)
Eintritt: 13.12.2015 | Peak: 11 | Wochen: 33
13.12.2015
11
33
Fragile (Kygo & Labrinth)
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 50 | Wochen: 2
27.03.2016
50
2
Raging (Kygo feat. Kodaline)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 24 | Wochen: 17
10.04.2016
24
17
I'm In Love (Kygo feat. James Vincent McMorrow)
Eintritt: 01.05.2016 | Peak: 39 | Wochen: 1
01.05.2016
39
1
It Ain't Me (Kygo & Selena Gomez)
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 3 | Wochen: 47
26.02.2017
3
47
First Time (Kygo & Ellie Goulding)
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 14 | Wochen: 17
07.05.2017
14
17
Stargazing (Kygo feat. Justin Jesso)
Eintritt: 01.10.2017 | Peak: 9 | Wochen: 34
01.10.2017
9
34
This Town (Kygo feat. Sasha Sloan)
Eintritt: 01.10.2017 | Peak: 99 | Wochen: 1
01.10.2017
99
1
Kids In Love (Kygo feat. The Night Game & Maja Francis)
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 33 | Wochen: 1
29.10.2017
33
1
Never Let You Go (Kygo feat. John Newman)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 64 | Wochen: 1
05.11.2017
64
1
Stranger Things (Kygo feat. OneRepublic)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 48 | Wochen: 1
12.11.2017
48
1
Remind Me To Forget (Kygo feat. Miguel)
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 2 | Wochen: 24
25.03.2018
2
24
Born To Be Yours (Kygo & Imagine Dragons)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 5 | Wochen: 23
24.06.2018
5
23
Happy Now (Kygo feat. Sandro Cavazza)
Eintritt: 04.11.2018 | Peak: 20 | Wochen: 22
04.11.2018
20
22
Think About You (Kygo feat. Valerie Broussard)
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 32 | Wochen: 3
24.02.2019
32
3
Carry On (Kygo and Rita Ora)
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 28 | Wochen: 15
28.04.2019
28
15
Not Ok (Kygo & Chelsea Cutler)
Eintritt: 02.06.2019 | Peak: 47 | Wochen: 1
02.06.2019
47
1
Higher Love (Kygo x Whitney Houston)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 10 | Wochen: 44
07.07.2019
10
44
Family (The Chainsmokers + Kygo)
Eintritt: 15.12.2019 | Peak: 51 | Wochen: 1
15.12.2019
51
1
Forever Yours (Avicii Tribute) (Kygo, Avicii & Sandro Cavazza)
Eintritt: 02.02.2020 | Peak: 25 | Wochen: 5
02.02.2020
25
5
Like It Is (Kygo, Zara Larsson & Tyga)
Eintritt: 05.04.2020 | Peak: 9 | Wochen: 7
05.04.2020
9
7
I'll Wait (Kygo & Sasha Sloan)
Eintritt: 12.04.2020 | Peak: 21 | Wochen: 3
12.04.2020
21
3
Freedom (Kygo feat. Zak Abel)
Eintritt: 26.04.2020 | Peak: 25 | Wochen: 9
26.04.2020
25
9
Lose Somebody (Kygo & OneRepublic)
Eintritt: 24.05.2020 | Peak: 20 | Wochen: 18
24.05.2020
20
18
The Truth (Kygo & Valerie Broussard)
Eintritt: 31.05.2020 | Peak: 63 | Wochen: 1
31.05.2020
63
1
Broken Glass (Kygo & Kim Petras)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 78 | Wochen: 1
07.06.2020
78
1
What's Love Got To Do With It (Kygo x Tina Turner)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 6 | Wochen: 18
26.07.2020
6
18
Hot Stuff (Kygo x Donna Summer)
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 27 | Wochen: 4
27.09.2020
27
4
Gone Are The Days (Kygo feat. James Gillespie)
Eintritt: 25.04.2021 | Peak: 62 | Wochen: 2
25.04.2021
62
2
Love Me Now (Kygo feat. Zoe Wees)
Eintritt: 22.08.2021 | Peak: 28 | Wochen: 4
22.08.2021
28
4
Undeniable (Kygo feat. X Ambassadors)
Eintritt: 24.10.2021 | Peak: 55 | Wochen: 1
24.10.2021
55
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Cloud Nine
Eintritt: 22.05.2016 | Peak: 1 | Wochen: 17
22.05.2016
1
17
Kids In Love
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 34 | Wochen: 1
12.11.2017
34
1
Golden Hour
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 4 | Wochen: 13
07.06.2020
4
13
Maty Noyes
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Stay (Kygo feat. Maty Noyes)
Eintritt: 13.12.2015 | Peak: 11 | Wochen: 33
13.12.2015
11
33
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.82

49 BewertungenKygo feat. Maty Noyes - Stay
Hübscher Lounge-Pop mit blondem Gesang - tropisch angelegt - hübscher Flow - alles ganz niedlich.
Wieder gelungen, nur finde ich die Stimme nicht so gut.
Sorry, aber das finde ich mau. Nicht nur, dass Maty Noyes nicht einmal ansatzweise eine derart markante und vielseitige Stimme hat wie Conrad Sewell, auch von Kygos Gespür für schöne, aber auch herausstechende softe House-Beats erkenne ich hier kaum. Da sowohl er hier nicht viel rausholt als auch seine Sängerin diesmal enttäuscht, kommt als Endprodukt letztlich nur beliebiger Durchschnitt heraus.

Gute 3.
Gefällt mir schon um einiges besser als "Here For You" mit Ella Henderson, das mich eher kalt gelassen hat...
5*-
dieses tropcial-zeugs wiederholt sich nun mal extrem. geht in ordnung, aber halt nichts neues.
die ganze kygo-sache leiert wirklich schon ziemlich!
En zo werd het lijstje met fijne plaatjes van Kygo weer net een beetje langer.
▒ Ook mij bevalt dit plaatje uit november 2015 met: "Kygo & Maty Noyes", prima !!! Maar echter géén hoogvlieger voor in de Nederlandse hitlijsten ben ik bang ☺!!!
Super! So muss "Deep House" klingen!
Überaus gepflegte Nummer im typischen Kygo-Sound. Der Kerl hats wirklich drauf.
buono
Ordentliche Nummer
...gut...
Weer een prima plaatje van Kygo maar haalt het niet bij zijn voorganger.
Auch wieder eine ganz nette Nummer.
..."Who the hell is Maty Noyes" habe ich mal gelesen - sie ist ein junges Mädel mit niedlicher Stimme, die ich gerne mag - den lockeren TropicalSound dazu mag ich auch immer noch...
...entspannte vier...
Kygo weet het weer hetzelfde te laten klinken als zijn eerdere platen, maar tóch klinkt het op de een of andere manier anders. Ik kan er mijn vinger niet precies op leggen, maar lekker is dit plaatje wel.
Recht angenehmer, relaxter Song mit markanter Hook, wenngleich sich das ganze etwas viel wiederholt. 4* passen.
KYGO steht für mich immer mehr für LEGO - zumindest was den markanten "Klötzchen-Beat" anbelangt. Von "Tropical House" spüre ich hier nämlich nicht viel, denn das klingt für mich eher nach "Nordish Walking oder Skiing" - aber das macht doch auch Freude.
Tut nun wirklich keinen Harm ... 4 plus.
Der Norweger bei diesem Tropical Pop House-Titel mit amerikanischer Gastsängerin, aufgerundete 3.5…
Den hat man nach 2-3mal hören im Ohr. Der Norweger Kygo hat's drauf.
Es klingt auch beim Herrn Kygo alles unglaublich ähnlich. Die Nummer ist jedoch so überaus catchy arrangiert, dass ich gerne eine gute Bewertung springen lasse.
acceptable
Het kan er mee door, maar daar is ook alles mee gezegd.
Wenn sie aufhört zu singen und dann dieses Instrumentale kommt, hört sich das wieder an wie 1000 andere Songs die die letzten Jahre die Charts beherrscht hat! Die Songs sind ja kaum mehr zu unterscheiden und an die Namen erinnert man sich jetzt auch nicht mehr! War das jetzt ein Song von Robin Schulz, Felix Jahn, Alle Farben, Bakermat oder doch eben Kygo? Sorry aber ich weiss das in paar Jahren nicht mehr, ne sorry, ich weiss es heute schon nicht mehr!
Sicher nichts weltbewegendes aber auch nichts was stört. Ich mag den Track, gut produziert wie immer von Kygo und auch die Stimme gefällt. Ist mir durchaus 5* wert.
Weer een leuk plaatje, maar na zijn nummer Nothing Left vind ik zijn muziek minder leuk.... Hopelijk komt hij binnenkort met iets geweldigs.
Dito Besnik.
Gotta give Maty Noyes some credit. She did what she could with such boring production.
vorige nummers waren beter ... hij blijf uit hetzelfde vaatje tappen en dat gaat op den duur wel vervelen ... niet origineel meer ...
Ah, erst 32 Bewertungen? Interessant. Ein etwas weniger eingängiger Song von Kygo, zumindest dauerte es bei mir lange, bis ich ihn im Ohr hatte. Dafür gefällt mir dieser karibische Beat gut. Gute 4.
Mir viel zu modern und typisch ...
Sehr guter Song, bin überrascht, dass ich den noch nicht bewertet habe. Maty Noyes' Stimme ist sehr angenehm. Klare 5*
Good.
Heel saai en eentonig. Tegenwoordig doet iedereen tropical house.
das erste Review trifft es am Besten
Sehr gut.
Very nice!
siehe AllSainter

CDN: #59, 2016
USA: #106, 2016
Kygo maakt best wel onoriginele platen. Je kunt ze haast niet onderscheiden van elkaar..
The only Kygo song I wish I'd given more appreciation for at the time. I did chart it but only for a measly three weeks. Maty Noyes was a very good choice for vocalist, her voice is lovely and suited to this style of music imo. I also find this to be one of Kygo's more interesting efforts, it doesn't have a dull moment like other notable tracks of his. The melancholy feel that has been created thanks to the lyrics is one I can dig too. A shame it couldn't have made its way into the ARIA top 50.
recht gut
4+
I listen to this song once and never listen to that again as it got boring really quick
Not so good combination of vocals and music.
Ganz nette Nummer, auch wenn sie sehr ähnlich klingt wie andere Songs von Kygo.
Ich liebe das extrem starke Single
mau