Home | Impressum | Kontakt
Login

La Bouche
Where Do You Go

Song
Jahr
1995
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
No Mercy
Team 5ünf (Wo gehst du hin?)
Die Schlümpfe (Wir laufen Ski)
Catlén (Wo gehst Du hin?)
Markus Luca (Wo gehst du hin?)
Ferry de Lits (Waar ga je heen? (DJ Angelo Remix))
Chris Clark [BE] (Waar ga je heen?)
Smerfy (Sięgaj do gwiazd)
Hupikék Törpikék (Hol a dugóm?)
Thank You [DE]
4.41
51 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:20Sweet DreamsAriola
74321 28888 2
Album
CD
10.07.1995
4:16Sweet DreamsMCI
BVCP-880
Album
CD
21.10.1995
4:08Sweet DreamsRCA
07863 66759-2
Album
CD
16.01.1996
3:44The Best OfMCA
74321 93208 2
Album
CD
02.04.2002
3:45The Best OfMCI
CLUB 0312827
Album
CD
21.05.2002
La Bouche
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet Dreams (Ola ola e)
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 5 | Wochen: 13
23.10.1994
5
13
Be My Lover
Eintritt: 09.04.1995 | Peak: 5 | Wochen: 32
09.04.1995
5
32
Fallin' In Love
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 13 | Wochen: 21
02.07.1995
13
21
Bolingo (Love Is In The Air)
Eintritt: 10.11.1996 | Peak: 15 | Wochen: 8
10.11.1996
15
8
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet Dreams
Eintritt: 23.07.1995 | Peak: 2 | Wochen: 16
23.07.1995
2
16
A Moment Of Love
Eintritt: 07.12.1997 | Peak: 40 | Wochen: 9
07.12.1997
40
9
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.41

51 BewertungenLa Bouche - Where Do You Go
29.07.2004 14:26
Find ich auf jeden Fall fetziger als die "No Mercy"-Version..
29.07.2004 23:03
kam auch zuerst raus...
01.12.2004 19:36
Die Version von No Mercy finde ich schrecklich, aber eigentlich gefällt mir die ganze Komposition nicht wirklich gut, da kenne ich sehr viele bessere Songs. Ein knapp genügender Song.
02.12.2004 18:34
Viel besser als die NO MERCY Version! Ich liebte diesen Song dazumals auf dem "Sweet Dreams" Album.
07.09.2005 10:15
noch knapp ne 5
20.06.2007 09:36
gut
28.09.2007 19:04
No Merci kann sich dagegen verstecken!
22.12.2007 13:12
Kann mich den meisten anschliessen. Diese Version hat einfach viel mehr Pep, und das Synthie-Arrangement gefällt mir ausgesprochen gut. Aufgerundete 5*.
05.01.2008 00:07
Der Boygroupschmalz fehlt halt, was diese Version haltbarer macht.
23.06.2008 18:06
Viel Geiler als No Mercy!!!
04.07.2008 00:25
Sehr gut

Klingt etwas fetziger und fröhlicher als
die No-Mercy-Version.

Stark und einfach viel besser als die Version von No Mercy. Den Song brachte DRS3 an einem Sonntag im April 1995 in den Albumcharts - ich nahm ihn dann sofort auf MC auf...ja, das waren Zeiten :).
...Beide Versionen sind schön...Aber diese Version ist doch etwas besser als die von Bo Mercy...
gut
Das schönste Lied von La Bouche und auch tausendmal besser als die No Mercy Version
.
kann mich den ersten Review nur anschließen, aber ihre beste Nummer ist das ganz sicher nicht..
gut
Obwohl das Cover von No Mercy bekannter ist und das Original total unbekannt ist ausser wer das Album Sweet Dreams hat kennt es.
Heel tof dansnummer van La Bouche uit hun album "Sweet Dreams" (1995). In het jaar 1996 stond de formatie "No Mercy" met hun cover van "Where Do You Go" dertien weken genoteerd in de Vlaamse Ultratop 50.
4+
Habe bis vorhin nicht gewusst (oder vergessen?), dass dies das Original ist, bzw. die Version von "No Mercy" kein Original ist.

Die Sängerin (Melanie Thornton?) schreit mir hier zu viel, ich bleibe bei "No Mercy".
nicht schlecht, aber mir gefällt No Mercy besser
I'm so glad No Mercy covered this and made it 100x more better! TRASH!
naja, haut mich jetzt auch nicht wirklich vom hocker...
Obwohl ich La Bouche sehr mag und No Mercy nicht so, ist mir hier doch die Version von No Mercy lieber.
Finde ich nicht so stark.
Geschrieben von einem gewissen G. Mart, echter Name Franz Reuther, besser bekannt als Frank Farian. Etwa ein Jahr später wurde diese Komposition erneut aus der Kiste geholt und für das Projekt No Mercy verwendet (ebenfalls war logischerweise Farian verantwortlich). Persönlich würde ich auch eher dazu tendieren die No Mercy Version vorzuziehen, klingt insgesamt etwas runder.
...gut...
Wusste gar nicht, dass es diesen Song schon vorher gegeben hat in der Version von La Bouche


Hmmm Frank Farian hatte es in den 90er Jahren immer noch drauf.
Und clevererweise hat er ein Pseudonym verwendet, weil keiner mitbekommen sollte, dass ein ehemaliger 70er Jahre Hitgigant solche Musik fabriziert

mir gefällt die No mercy dann doch mehr
▒ Er is helemaal niets mis met dit origineel uit de lente van 1995 door: "La Bouche", een in de jaren '90 een succesvol eurodance-duo afkomstig uit Duitsland, met een Amerikaanse bezetting, zangeres: "Melanie Thornton" en rapper: "Lane McCray" ☺!!!
eine Schrottversion
Ist mir von "No Mercy" vertrauter. Auch Frank Fahrian hat wie Dieter Bohlen Titel mehrfach verwendet.
Mir gefällt die Version besser. "No Mercy" ist da schon fast peinlich. Guter Eurodance!
Finde die No Mercy Version einen Hauch besser mit dem Latinosound, aber vielleicht auch weil die mir vertrauter ist! Warum haben La Bouche das nicht selber als Single veröffentlicht? Vielleicht weil es schon genug Singles waren vom Album?
Auch diese Version hat seinen Reiz.
ok
Mir gefällt diese Version gegenüber der No Mercy Version besser. RIP Melanie Thornton.
Kannte bisher nur die Version von No Mercy, aber diese hier hat definitv auch was! Gefällt mir fast besser als das zuvor genannte Cover, reicht jedoch nicht ganz für 5 Sterne!
Billig
Trashfaktor...
sehr schöne Version. Kann mich schwer entscheiden, welche nun besser ist.
Sind beide sehr gelungen
Eigentlich ganz nett ist diese Aufnahme von 1996. Solche Musik macht fröhlich - eine anständige Frank-Farian-Produktion ist das; der Mann hat dafür ein Händchen. Vier Sterne.
Sehr gut.
Melanie Thornton verleiht dem Song das gewisse Etwas, ansonsten ist das ein repetitiver Eurodance-Stampfer der einfachen Art.
Dit origineel is best aardig
Kannte ich nicht und fällt für mich ab gegenüber dem No Mercy Cover.
Weder schlecht noch besonders. Vier Minus.
Viel besser als die schleimig-nervige Version von No Mercy
Gar nicht mal so schlimm.
No Mercys Version hatte mehr Nachdruck.
Und war vom Suund her viel raffinierter gestaltet.
dank der spanish guitars.

ach ja...danke frank farian.
Ich wusste bis heute nicht, dass no mercy dies von la bouche coverten?! :-)