Home | Impressum | Kontakt
Login

Lady Gaga
Stupid Love

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
4.06
80 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
08.03.2020 (Rang 6)
Zuletzt
14.06.2020 (Rang 86)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
12
5699 (532 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 12
DE
Peak: 21 / Wochen: 8
AT
Peak: 17 / Wochen: 9
FR
Peak: 36 / Wochen: 18
NL
Peak: 56 / Wochen: 1
BE
Peak: 20 / Wochen: 9 (V)
Peak: 12 / Wochen: 17 (W)
SE
Peak: 24 / Wochen: 3
FI
Peak: 14 / Wochen: 1
NO
Peak: 22 / Wochen: 1
IT
Peak: 15 / Wochen: 8
ES
Peak: 50 / Wochen: 1
PT
Peak: 23 / Wochen: 13
AU
Peak: 7 / Wochen: 7
NZ
Peak: 23 / Wochen: 2
Tracks
Digital
28.02.2020
Interscope 20UMGIM13746 (UMG)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:13Stupid LoveInterscope
20UMGIM13746
Single
Digital
28.02.2020
3:13Bravo Hits 109Polystar
060075390994
Compilation
CD
08.05.2020
3:14Now That's What I Call Music! 105Now
CDNOW105
Compilation
CD
08.05.2020
3:13ChromaticaInterscope
00602508854064
Album
CD
29.05.2020
3:13Chromatica [Deluxe Edition]Interscope
060250885414
Album
CD
29.05.2020
Lady Gaga
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Just Dance (Lady Gaga feat. Colby O'Donis)
Eintritt: 10.08.2008 | Peak: 8 | Wochen: 56
10.08.2008
8
56
Poker Face
Eintritt: 11.01.2009 | Peak: 1 | Wochen: 72
11.01.2009
1
72
LoveGame
Eintritt: 14.06.2009 | Peak: 15 | Wochen: 20
14.06.2009
15
20
Paparazzi
Eintritt: 06.09.2009 | Peak: 4 | Wochen: 28
06.09.2009
4
28
Bad Romance
Eintritt: 15.11.2009 | Peak: 2 | Wochen: 48
15.11.2009
2
48
Telephone (Lady Gaga feat. Beyoncé)
Eintritt: 28.03.2010 | Peak: 4 | Wochen: 24
28.03.2010
4
24
Alejandro
Eintritt: 30.05.2010 | Peak: 3 | Wochen: 38
30.05.2010
3
38
Born This Way
Eintritt: 27.02.2011 | Peak: 1 | Wochen: 30
27.02.2011
1
30
Judas
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 8 | Wochen: 13
01.05.2011
8
13
The Edge Of Glory
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 10 | Wochen: 24
29.05.2011
10
24
Yoü And I
Eintritt: 18.09.2011 | Peak: 32 | Wochen: 12
18.09.2011
32
12
Marry The Night
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 34 | Wochen: 11
18.12.2011
34
11
Applause
Eintritt: 25.08.2013 | Peak: 7 | Wochen: 21
25.08.2013
7
21
Do What U Want (Lady Gaga feat. R. Kelly)
Eintritt: 03.11.2013 | Peak: 14 | Wochen: 18
03.11.2013
14
18
Venus
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 18 | Wochen: 1
10.11.2013
18
1
Dope
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 15 | Wochen: 1
17.11.2013
15
1
Perfect Illusion
Eintritt: 18.09.2016 | Peak: 16 | Wochen: 4
18.09.2016
16
4
Million Reasons
Eintritt: 16.10.2016 | Peak: 7 | Wochen: 29
16.10.2016
7
29
A-Yo
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 62 | Wochen: 1
30.10.2016
62
1
The Cure
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 41 | Wochen: 8
23.04.2017
41
8
Shallow (Lady Gaga & Bradley Cooper)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 1 | Wochen: 118
07.10.2018
1
118
Always Remember Us This Way
Eintritt: 14.10.2018 | Peak: 7 | Wochen: 75
14.10.2018
7
75
I'll Never Love Again (Lady Gaga & Bradley Cooper)
Eintritt: 14.10.2018 | Peak: 14 | Wochen: 27
14.10.2018
14
27
Stupid Love
Eintritt: 08.03.2020 | Peak: 6 | Wochen: 12
08.03.2020
6
12
Rain On Me (Lady Gaga & Ariana Grande)
Eintritt: 31.05.2020 | Peak: 5 | Wochen: 19
31.05.2020
5
19
Sour Candy (Lady Gaga with Blackpink)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 30 | Wochen: 1
07.06.2020
30
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Fame
Eintritt: 14.09.2008 | Peak: 1 | Wochen: 140
14.09.2008
1
140
Born This Way
Eintritt: 05.06.2011 | Peak: 1 | Wochen: 38
05.06.2011
1
38
Artpop
Eintritt: 24.11.2013 | Peak: 2 | Wochen: 15
24.11.2013
2
15
Cheek To Cheek (Tony Bennett & Lady Gaga)
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 7 | Wochen: 8
28.09.2014
7
8
Joanne
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 3 | Wochen: 20
30.10.2016
3
20
A Star Is Born (Soundtrack / Lady Gaga / Bradley Cooper)
Eintritt: 14.10.2018 | Peak: 1 | Wochen: 106
14.10.2018
1
106
Chromatica
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 1 | Wochen: 19
07.06.2020
1
19
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.06

80 BewertungenLady Gaga - Stupid Love
die musik ist toll
Vor einem Monat ist "Stupid Love" schon im Internet aufgetaucht und schon da waren die Meinungen eher mittelmässig - ich konnte aber bis zum offiziellen Release heute Morgen um 06:00 Uhr warten und hab's mir nun auch endlich angehört. Einerseits ist es toll, dass Lady Gaga nach dem überraschend erfolgreichen "A Star Is Born"-Projekt wieder ein reguläres Pop-Album veröffentlichen wird, "Stupid Love" als erste Single ist aber nicht ganz so stark wie ich eigentlich erhofft hatte. Es ist Pop, welcher relativ frisch klingt und gut zur aktuellen Pop-Welle mit Dua Lipa/The Weeknd passt. Aber im Vergleich mit so vielen früheren Singles von Gaga fällt "Stupid Love" dann doch ab - das selbe mit dem Video. Es ist zwar gut, kommt aber niemals an die Videos ihrer früheren Alben heran. So bin ich zwar für den Moment glücklich, endlich wieder eine neue Pop-Single von Lady Gaga zu hören, es hätte aber doch auch mehr drin liegen können. 5*
Drei Sterne genügen. Schindet nämlich überhaupt keinen Eindruck auf mich.
Vrolijke nieuwe single van GaGa!
Und wieder einmal ist sie zurückgekehrt, dieses Mal mit solidem 80s/Discopop. Sehr stark, Lady Gaga at her best
En plots was daar een nieuw nummer van Lady Gaga. Klinkt op zich best wel aangenaam, dus ik zou er zeker niks op tegen hebben als ze hiermee scoort.
Niet bijzonder interessant, maar het is oke.
Extrem langweilig hätte mehr von einem Comeback erwartet. Die Stimme ist aber immer noch großartig
It's not a bad thing but let's be honest. We were waiting for more. I'm waiting for next singles
Leider sehr durchschnittlich.
Beim ersten Hören sehr positiv. Aktuell 5, mit der Tendenz, dass ich demnächst noch auf 6 erhöhe.
Flotter Song ohne besonderen Anspruch.
Solider Pop Song
Ihre beste Zeit ist schon lange vorbei (2009-2010) - doch ein netter Song mit 80er Touch. Gut!
Sie kehrt wieder etwas zu ihren Wurzeln zurück. Die Alben nach "Born This Way" (ausgenommen der "A Star Is Born" Soundtrack) waren ja ein Totalausfall - der Song geht wieder in eine bessere Richtung.
Irgendwie erwartet man von GaGa immer mehr, als man seit ihrer "Artpop"-Ära schließlich bekommt. "Stupid Love" ist höchstens solider Dance-Pop, aber nichts, was mich jetzt sonderlich euphorisch stimmen würde. Knappe 4 für diese harmlose Nummer.

edit: Siehe da, mit Album-Veröffentlichung hat die Lead-Single mal wieder richtig zugelegt. Gefällt mir inzwischen richtig gut.
Dito spmqi90 und da_hooliii!! Eine 4 ist fair.
Vier Jahre nach "Joanne" ist Stefani Germanotta wieder da - all she ever wanted was love - ich freue mich. Rhythmisch ist das okay und ihren Gesang mag ich immer noch. Nur das Gequäke zu Beginn und zwischendurch hätte man (für mich) weglassen können.
Was wird sie uns wohl auf dem neuen Album hören lassen?
Lady Gaga glaubte ich spätestens seit ihrem nicht nur schönen, sondern auch sehr erfolgreichen "A Star Is Born"-Album voll auf der Handwerksschiene, schließlich war sie mit ihrem Elektro-Pop zuvor im Grunde schon seit "Born This Way" auf dem kommerziell absteigenden Ast - und künstlerisch ja irgendwo auch. Dieses Lied stimmt mich jetzt nicht gerade herausragend optimistisch, dass sie da die Wende schafft, denn "Stupid Love" ist für mich ein zwar launiger und spaßiger Track, aber ich finde schon, dass sie sich hier ziemlich stark selbst kopiert, ohne sich selbst aber zu übertreffen. Ist als Vorgeschmack okay, aber falls das hier das Highlight ihres nächsten Albums sein sollte, interessiere ich mich für die schwächeren Tracks nur sehr marginal.

Ist mir eine Spur zu nervös. --> Hatte mir mehr von dieser neuen Single erhofft. Knapp an der 4 vorbei geschrammt.
Außer 'Shallow', dem Duett mit Bradley Cooper, habe ich von dieser Hype-Tante noch nie was gehört, was ich einigermaßen gut finde. Das ändert sich auch mit dieser nervigen Plastic-Pop-Nummer nicht. Knapp 2*.
I'm surprised she didn't went all the way and released a Shallow rehash considering it's the only successful project to her name in the past 8 years. Anyway crap song.
gut
Stupid
Maximal belanglos aber noch hörbar
Nach den ganz starken "A Star is Born"-Nummern kehrt sie mit diesem Song leider wieder zum seelenlosen Dancepop zurück. Die Nummer ist annehmbar und zumindest wieder etwas stärker als die Sachen auf dem letzten Album vor ihrem Filmdebüt
back to the roots. grundsätzlich ein sound den ich mag. leider folgt auf die bärenstarken strophen immer der schwache refrain, der gar nicht ins ohr geht. und das trotz x-fachen wiederholungen im text... sehr schade.
Ich find den klasse!!!

30.06.20: Der übliche Lady Gaga-Wahnsinn, 5 => 6.
Könnte auch aus dem "Born this Way" Album stammen...

Mir gefällts
Mir gefällt sowas
Ça aurait pu sortir en 2010, mais ça reste correct comme morceau...
Ganz in Ordnung
naja 2-3
Das ist rein gar nichts. Ein Radio verstopfer. Leider.
Production wise it's reminiscent of "Do What U Want" instead just sped up considerably. The tempo works for me though, decent effort. 3.5
Recht gute neue Nummer von ihr.
ShadowViolin spricht mir aus der Seele
ziemlich fetzig, macht laune.
.
wie ein hektisches gewitter...und ich verkriech mich lieber unter meiner decke.
Wow.... bin halt ein Gaga-Fan... tönt ein wenig nach "Do what you want", meiner Meinung nach... trotzdem ein Knaller, egal was andere sagen... :-)
Das ist also Song 1 nach dem starken OST. Ich hätte mir auch gewünscht, dass sie sich mehr den (Power)Balladen, oder dem rockigeren zuwendet, hat ihr ja gut gestanden, aber sie geht wieder zum gelernten zurück. Man kann sagen was man will, aber das ist nun mal das gelernte.
Klingt in der Tat sehr traditionell, was auch zu begrüssen ist - nun auf der "A Star Is Born"-Welle zu reiten wäre schlicht schade gewesen, auch wenn der Song nichts wirklich Spezielles ist. Abgerundete 4.
Nach dem Ausflug ins Singer/Songwriter-Genre tönts hier wieder typisch Gaga. Eine Art Fortsetzung von BORN THIS WAY. Stark, aber sie war auch schon (noch) besser.
Aufgerundete fünf für diesen poppigen Knaller.
.
It's decent enough, but I expect to see something more from her.
Still a good song, although I think she would have a proper lead single.
...sehr gut...
fantastisch..
mal wieder nix besonderes von der Lady
Endlich wieder Dancepop von Lady Gaga. Ich find den Song Super. Ich erhöhe als eingefleischter Fan auf ****** Ich kann das Album kaum Abwarten. Heut hänge ich noch das GENIAL mit dran. Stupid Love ist eine weitere Danceperle die sich zu ihren größten Hits dazu gesellen darf.
This sounds like it belongs in the Born This Way era and she though that that's what the fans want. Come on Gags, even you can do better than this. 2.5
Finde ich persönlich grossartig!!
nach ihren schönen Filmnummern ist es wieder vorbei mit guter Musik von ihr! Schade!
Miss Gaga will hier mal wieder ein bisschen zu viel. Grundsolider Popsong, ja, aber die Hook gerade im Refrain fällt im Vergleich zu ihren früheren Popmeilensteinen doch deutlich ab. Jüngere Pop-Prinzessinnen wie Dua Lipa oder Ava Max liefern den Retro-Pop-Sound gerade um einiges überzeugender ab. Schade!
Crap Song!!
Höre da auch ein wenig Born This Way heraus. Sie wusste wohl schon beim Videodreh von der kommenden Coronakrise, immerhin hat sie teils schon einen Gesichtsschutz montiert...
Gute Pop. Der Stil passt doch besser zu ihr.
Artpop vol. 2

Brano pop che nel complesso ha il suo perché.
Mir gefällts auch ganz wunderbar. Nach den eher moderaten Erfolgen "Joanne" und "Artpop" scheint die Gaga zu früherer Stärke zurück gefunden zu haben.
Obwohl ich eigentlich Fan von dem 80er-Sound bin, gefällt mir diese Nummer nicht so sehr wie z. B. Blinding Lights von The Weeknd oder Physical von Dua Lipa. Ehrlich gesagt geht dieser Song hier mir auch etwas auf die Nerven, ich weiß auch nicht, warum. Schlecht ist das wirklich nicht aber privat habe ich dem Song bis jetzt eigentlich wenig Beachtung geschenkt. Naja, dafür hat sie mit "Rain on me" feat. Ariana Grande wieder einen echt tollen Song rausgehauen, das gleicht sich aus. Alles in einem eine solide 4
Bei jemandem, der so viel kann, packt mich eine noch größere Wut als sonst, wenn ich das übliche Elektro-Gedudel mit durch den Wolf gedrehter Stimme höre. Einfach nur enttäuschend.
Sicher kein schlechter Song, aber für mich doch ein kleiner Schritt zurück, weil das klingt wie zu "Born this Way" Zeiten! Ich mag's - hätte mir aber mal was anderes von ihr gewünscht!
Eher durchschnittlich für mich, bin aber auch kein Vertreter der Zielgruppe. Für moderne Popmusik des Jahres 2020 ist der Song sicher einwandfrei, nur sagt er mir irgendwie nicht zu. Das elektrolastige, in der Tat an die 80er erinnernde Arrangement ist okay, doch irgendwie fehlt dem Lied der rechte Biss, wie ich sage.
"Stupid Love" polarisiert sehr, einige lieben es, andere empfinden den Song als belanglos.
Ich gehöre definitiv zu den ersten!
Ein Song der sofort einschlägt und mich mit einer starken Produktion überzeugt.
Nach dem Album muss ich sagen hätte ich es persönlich nicht als Leadsingle gewählt, "Stupid Love" bleibt aber eine tolle Nummer für mich! 6*-
Gefiel mir vor allem am Anfang sehr, jetzt aber im Kontext des Albums passt Stupid Love" irgendwie nicht dazu. 5* spendiere ich dennoch gerne.
This was a weak choice for the first single. The "wow" factor wears off quickly... 4*
Naja...nicht ganz Lady like und dioch ein bisschen Gaga,..
Sie hat(te) besseres.
👍👍👍👍👍👍
Ist eine tolle Nummer, aufgerundete 5
Ordentliche Dancenummer, bei der mir vor Allem der Refrain gefällt. Hebt sich sonst zwar nicht von der Masse ab, ist aber im grünen Bereich.
Schwach
Viel Power, ordentlich Tempo, gewohnte Charts-Qualität, aber ansonsten kann ich dem Song nicht viel abgewinnen...
Hat wirklich viel Power. Knapp keine fünf Sterne von mir.
Genügend
Lady Gaga is back! Und wie! Ganz starker Track vom Frühjahr und nach diversen Ausflügen in andere Gefilde kehrte sie wieder zu ihren Wurzeln zurück. Das lange warten hat sich mehr als gelohnt und Stupid Love ist wie Chromatica sehr gut, eine 5!
Es blubbert, es groovt aus den Boxen. Dann die kräftige Stimme der Lady. Sie wagte damit recht gelungen den Sprung zurück auf die Discokugel. Gab aber früher doch schon auch stärkere Song-Releases von ihr auf dem Gebiet.
Etwas seichter aber grooviger Disko-Gassenhauer.